Krankenlager und Genesungsthread

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 881

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragMi 4. Jul 2018, 11:02

Militarypferd hat geschrieben:Was sagt sein aktuelles Blutbild? Das klingt alles sehr nach einer starken immunsupprimierung! Hat er irgendwie viel Stress oder sowas oder habt ihr irgendwas umgestellt in der Gruppe geändert ect.


Ja, da liegst du wohl richtig. Das meinte meine TA auch.
Stress hatte er auch tatsächlich, da er in seine erste Turniersaison gestartet ist und ich zwecks Gewöhnung 5 Wochenenden nacheinander los war. Er ist zwar sehr entspannt auf dem Turnier, aber innerlich hat es ihn wohl doch etwas mitgenommen, sodass er sich den Husten aufgrund geschwächten Immunsystems leichter einfangen konnte. Auf anraten der TA habe ich nun das Mineralfutter erhöht. (Dieses hatte ich tatsächlich sogar etwas reduziert im Vorfeld, wegen Beginn der Weidesaison) Gibt es sonst noch etwas, das ich unterstützend für das IS tun kann? Letztes Jahr hatte ich ein Blutbild machen lassen, da war nur Selen etwas niedrig, dafür hat er nun 2x eine Kur bekommen)
Das er im Moment (Turnier-) Pause hat ist klar, diese war nach den 5 Wochenenden eh eingeplant.

*Edit: Ich hab jetzt noch zusätzlich Leinöl und Hagebutten bestellt. Kräuter wie Brennesseln, Birkenblätter oder Spitzwegerich bekommt er eh schon...
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1784
  • Wohnort: Hessen

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragMi 4. Jul 2018, 12:09

Ja, dann klingt das sehr danach.

Ich würde ihm dann jetzt tatsächlich recht viel Ruhe und gutes Futter (Leinöl ist super wegen Ω3 -Fettsäuren!) gönnen. Stress runter und die Bewegung der Lunge anpassen.

Es gibt viele freiverkäufliche Mittel auf dem Markt, die angeblich das Immunsystem stärken sollen, was davon wirklich funktioniert ist sehr fraglich. (Galdiator und Co.) ich halte davon jedenfalls nichts, da die Wirksamkeit nicht erwiesen ist, aber außer dem Portemonnaie, Schaden sie zumindest auch nicht.


Ich würde Vitamin C (Pulver aus der Apotheke) zufüttern. Ist günstig und kann nicht schaden.

Zusätzlich könntest du noch vom Tierarzt Zylexis spritzen lassen. Das Medikament ist nicht ganz günstig, aber das einzigen das nachweislich das Immunsystem anregt. Wobei es eben die Frage ist, ob man schon so harte Geschosse auffahren muss.

Phytotherapeutisch könntest du mit deinem Tierarzt mal sprechen in Bezug auf Echinacea, Kamille und Weißdorn, aber bitte nicht selber einfach drauf los füttern. Zu viele Kräuter können auch zu Lungen und Hautproblemen führen.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 881

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragMi 4. Jul 2018, 13:13

Vielen Dank für deine Tipps!
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 881

Re: Krankenlager und Genesungsthread

BeitragFr 13. Jul 2018, 12:40

Wir sind unseren Husten nun endgültig wieder los (auf Holz klopf) und seit einigen Tagen auch schon wieder im Training! :love:
Vorherige

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste