Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragDo 26. Mär 2020, 20:25

Stimmt, beruflich geht's mir aktuell auch an die Substanz, daher ist der Urlaub gerade trotzdem nötig.
Und in der Freizeit darf man sich mit den Exoten vergnügen, die sich nicht an die aller-aller-einfachsten Regeln halten können. Und froh sein, wenn einem solche Individuen nicht noch eine Sperre einhandeln, wenn man in einem Pensionsstall steht.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragDo 26. Mär 2020, 21:02

Wir haben seit letzten Sonntag eine Anwesenheitsliste mit entspr. zeitl. Beschränkung - fkt. gut...und es halten sich alle dran ... und mit 80ger Halle, 40gr und 60gr Viereck sowie Longierhaus kann man sich eh sehr gut aus dem Weg gehn... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

Marla

  • Beiträge: 434

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 08:37

Anscheinend gibts jetzt ein Ausreitverbot in Ö :verwirrt: naja mal ein paar Tage Gras über die Sache wachsen lassen und dann weiterschauen. Wenn ich alleine Schritt ausreite gefährte ich niemanden bin ich der Meinung, aber gut. So wird sich wieder mehr auf die Anlage konzentrieren...

Am meisten ärgert es mich dass bei uns eigentlich die Stallbesitzer diejenigen sind die sich am wenigsten scherren. Sitzen abends zu 4-5 im Stüberl zusammen mit ein paar Einstellern :o ....

Ein paar Einsteller sind natürlich auch nicht ganz so diszipliniert, aber in Grossen und Ganzen können wir nicht meckern
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 13:38

So. Jetzt ist's amtlich.
Und nicht mehr so gut, wie zu letzt erwartet.
:cry: :cry:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 1005
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 13:47

D.h. ihr müsst ausreiten um eure Pferde zu bewegen,?
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 13:49

Sieht so aus :nixweiss: - was aus Gründen der Unfallvermeidung definitiv keine besonders glückliche Lösung ist...

Es hätte alles so verhältnismäßig einfach sein können...
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Carlie

  • Beiträge: 781
  • Wohnort: beinah München

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 14:02

Bei uns im Stall (hauptsächlich Dressurreiter) würde diese Einschränkung die Unfallgefahr deutlich erhöhen .
Wir sind ein vielleicht 10 Reiter (von 90 Pferden) die überhaupt ins Gelände gehen.
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 3925

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 14:04

Das unheimheitliche ist auch wirklich schlimm. Einmal soll man nicht ausreiten, dann soll man wieder auf den Platz und nicht ausreiten...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline

Marla

  • Beiträge: 434

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 14:10

Ja das ist ja wirklich sehr lustig alles, nein eigentlich nicht... Aber wenn es einem nicht betrifft müsste man ja wohl lachen drüber. Die einen dürfen nur mehr ausreiten, die anderen gar nicht mehr. Eigentlich wärs besser es gäbe gar keine Voschriften sondern jeder schaltet das Hirn ein und tut was er selber verantworten kann.. Ah ja, es haben ja ein paar kein Hirn..... Hmmmmm :-? :-?
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 856

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 14:37

Mir tut jeder Reitstall leid der „geschlossen“ werden muss.

Leider ist bei manchen das Hirn nicht zum Denken da...

Bei uns kann ich gar nicht viel sagen, da ich vormittags komme und somit nichts mitbekomme, was nachmittags los ist. Wenn ich da war, war nie viel los.
Koppeln sind bei uns erst gedüngt worden, da können die Pferde somit nicht so schnell drauf.
Bei uns sitzt niemand mehr zusammen, man wechselt vielleicht ein paar Worte, aber mit genügend Abstand.
Auch hat die SB darauf hingewiesen, dass man so kurz wie möglich nur noch im Stall ist.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2521

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 15:24

Sorry,aber diese Verordnung des Lkr.Marburg ist m.E.absolut hirnlos und dient auf gar keinen Fall der Unfallverhütung!Wo soll man denn Bodenarbeit oder Longe =Notbewegung machen?Auf der Strasse...?So traurig es normalerweise ist,aber nicht jeder Reiter traut sich auszureiten....und z.B.bei uns in BY sind die Koppeln noch nicht nutzbar
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9442
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 16:18

nun ja- so unsinnig die einzelnen Verordnungen auch sein mögen..... jetzt ist wohl nicht der Zeitpunkt zum groß diskutieren.

ich kann mir allerdings vorstellen, dass die unterschiedlichen REgelungen auf den jeweiligen Beschwerden beruhen.
Bei Military sind des die Plätze, die von den Golfern und Tennisspielern (die bekanntlich nun ihren Sport nicht ausüben dürfen) wahrgenommen werden.
woanders ist es das Naherholungsgebiet, das auch von anderen Spaziergängern (weil was anderes darf man momentan nicht- also ist das wesentlich höher frequentiert) genutzt wird.

So oder so.
auf der einen Seite der Mensch, der nunmal in der Not dem anderen nicht mal mehr das Schwarze unterm Nagel gönnt (und sich beschwert wo es nur geht), auf der anderen Seite die Uneinsichtigen. ..... und dann die dazwischen, die versuchen die "Füße still zu halten" um ja keine Angriffsfläche zu bieten und sich das zu erhalten was ihnen als "Resterlaubnis" noch bleibt.

Wie bereits schon geschrieben:
hier in diesem öffentlichem Forum auf die eigenen Mißstände im Stall (Fehlverhalten anderer Einsteller) hinzuweisen - mit dem ist fürchte ich kaum einem geholfen. :(
besser ist es, den betreffenden DIREKT darauf anzusprechen
dh zur Zeit halt: per Whatttsapp oder Telefon oder wegen mir Zettel am Schrank... machts ja sogar etwas einfacher ;)
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 20:11

Bin gespannt, ob man das ganze noch iwie entschärfen kann, denn es betrifft ja den gesamten Landkreis und das sind mind. 20 oder 30 Ställe (kA wie viele wir hier haben).

Und der Unfallvermeidung ist es so ganz sicher nicht dienlich.... :evil:
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Schniti

  • Beiträge: 2983
  • Wohnort: Düsseldorf

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 22:05

Das ist wirklich der absolute Wahnsinn :verwirrt:

Ohne Witz, das wäre bei uns auch der Supergau, wenn die alle ins Gelände müssten :mrgreen:

Was für ein Schwachsinn...
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 07:46

Runklrüb hat geschrieben:nun ja- so unsinnig die einzelnen Verordnungen auch sein mögen..... jetzt ist wohl nicht der Zeitpunkt zum groß diskutieren.

ich kann mir allerdings vorstellen, dass die unterschiedlichen REgelungen auf den jeweiligen Beschwerden beruhen.
Bei Military sind des die Plätze, die von den Golfern und Tennisspielern (die bekanntlich nun ihren Sport nicht ausüben dürfen) wahrgenommen werden.
woanders ist es das Naherholungsgebiet, das auch von anderen Spaziergängern (weil was anderes darf man momentan nicht- also ist das wesentlich höher frequentiert) genutzt wird.

So oder so.
auf der einen Seite der Mensch, der nunmal in der Not dem anderen nicht mal mehr das Schwarze unterm Nagel gönnt (und sich beschwert wo es nur geht), auf der anderen Seite die Uneinsichtigen. ..... und dann die dazwischen, die versuchen die "Füße still zu halten" um ja keine Angriffsfläche zu bieten und sich das zu erhalten was ihnen als "Resterlaubnis" noch bleibt.

Wie bereits schon geschrieben:
hier in diesem öffentlichem Forum auf die eigenen Mißstände im Stall (Fehlverhalten anderer Einsteller) hinzuweisen - mit dem ist fürchte ich kaum einem geholfen. :(
besser ist es, den betreffenden DIREKT darauf anzusprechen
dh zur Zeit halt: per Whatttsapp oder Telefon oder wegen mir Zettel am Schrank... machts ja sogar etwas einfacher ;)

Leider gibts auch in dieser Situation komplett beratungsresistente, die meinen, Regeln wären für andere da, aber nicht für sie. Da kann man die Leute nett ansprechen, Zettel an den Schrank hängen (liegen zerknüllt in der Ecke), den Kontakt per WA kann man sich ebenso schenken.
Sind zum Glück Ausnahmen :krank:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 07:47

Runklrüb hat geschrieben:nun ja- so unsinnig die einzelnen Verordnungen auch sein mögen..... jetzt ist wohl nicht der Zeitpunkt zum groß diskutieren.

ich kann mir allerdings vorstellen, dass die unterschiedlichen REgelungen auf den jeweiligen Beschwerden beruhen.
Bei Military sind des die Plätze, die von den Golfern und Tennisspielern (die bekanntlich nun ihren Sport nicht ausüben dürfen) wahrgenommen werden.
woanders ist es das Naherholungsgebiet, das auch von anderen Spaziergängern (weil was anderes darf man momentan nicht- also ist das wesentlich höher frequentiert) genutzt wird.

So oder so.
auf der einen Seite der Mensch, der nunmal in der Not dem anderen nicht mal mehr das Schwarze unterm Nagel gönnt (und sich beschwert wo es nur geht), auf der anderen Seite die Uneinsichtigen. ..... und dann die dazwischen, die versuchen die "Füße still zu halten" um ja keine Angriffsfläche zu bieten und sich das zu erhalten was ihnen als "Resterlaubnis" noch bleibt.

Wie bereits schon geschrieben:
hier in diesem öffentlichem Forum auf die eigenen Mißstände im Stall (Fehlverhalten anderer Einsteller) hinzuweisen - mit dem ist fürchte ich kaum einem geholfen. :(
besser ist es, den betreffenden DIREKT darauf anzusprechen
dh zur Zeit halt: per Whatttsapp oder Telefon oder wegen mir Zettel am Schrank... machts ja sogar etwas einfacher ;)

Leider gibts auch in dieser Situation komplett beratungsresistente, die meinen, Regeln wären für andere da, aber nicht für sie. Da kann man die Leute nett ansprechen (da kann ich mich auch mit einer Parkuhr unterhalten), Zettel an den Schrank hängen (liegen zerknüllt in der Ecke), den Kontakt per WA kann man sich ebenso schenken.
Sind zum Glück Ausnahmen :krank:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 07:51

:lol: :lol:
Unser Stallbesitzer ist der Meinung, das gelte nur für Reitbetriebs und das seien ja nur Reitschulen...
Und beträfe uns daher nicht.
Wir dürften genau so weiter machen wie bisher. :nixweiss:
Ohne jegliche Regeln.

Wer muss den gegebenfalls die Strafe zahlen? Ich möchte nicht mehrerer tausend Euro hinblättern müssen, falls eben doch stimmt.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 07:54

Da sollte sich Euer SB aber gut informieren, ob dem auch wirklich so ist ... sonst kann er vermutlich nach der Zahlung einer Strafe den Stall zumachen .. und dann geht das Gejammer auch wieder los
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Online
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5591

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 08:55

Wenn ich es recht im Kopf habe, zahlt der "Veranstalter" einer Sportveranstaltung 1.000 Euro und jeder Teilnehmer 250 Euro.
Im Wiederholungsfall können Strafen bis zu 25.000 Euro verhängt werden.

Das ist der Katalog in NRW, der diese Woche raus kam.
Ich denke in anderen Bundesländern wird es ähnlich sein.

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk
"Glücklich ist der, der das akzeptiert, was er nicht ändern kann."
Mit diesem Satz begann Schimmelines Karriere als Freizeitpferd.
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Verhaltensregeln + Sperrt ihr eure Ställe?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 09:03

Gundi hat geschrieben:Wenn ich es recht im Kopf habe, zahlt der "Veranstalter" einer Sportveranstaltung 2.000 Euro und jeder Teilnehmer 250 Euro.

Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk


:o :o. Und wenn man sagt, man wusste es nicht, weil der SB gesagt hat, man darf die Halle trotzdem nutzen?

Wie ist denn eigtl "ein Reitbetrieb" definiert?

(Hätte jetzt gesagt ein Betrieb der mit der Haltung oder Nutzung von Reitenpferden seinen Umsatz erwirtschaftet?
Aber gibt es da auch echte Definitionen?)
Dran! Drauf! Drüber!
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste