Ausbildungsbeginn bei jungen Pferden

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

marie007

  • Beiträge: 332

Re: Ausbildungsbeginn bei jungen Pferden

BeitragSo 13. Jan 2019, 21:06

FiLe hat geschrieben:Das ist wirklich der Knaller! Ich kenn ja ein paar Leute die so ähnlich gestrickt sind, aber die ist schon extrem.
Vermutlich muss sie ihn hergeben weil sie keinen Stall findet. Der Stall suche entnehme ich das sie auch noch zwei „Pferdevertraute Hunde“ hat. Mein Kopfkino geht da los, vor allem mit dem Text.
Ein völlig unerzogenes und vermutlich respektloses Pferd und zwei Hunde die genau so sind. So einen Einsteller nimmt doch keiner freiwillig!

Edit: Ich hab grade Academia Liberti gegoogelt. Es ist, äh, spannend? :flucht:


Habs auch grad gegoogelt:
Spirituelle Arbeit und Psychotherapie für Pferde ... vielleicht sollten sich die Besitzer erstmal behandeln lassen :doh:
Bei Academia Liberti bin ich raus :einenimtee:
Zuletzt geändert von marie007 am So 13. Jan 2019, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13005
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Ausbildungsbeginn bei jungen Pferden

BeitragSo 13. Jan 2019, 21:07

marie007 hat geschrieben:
FiLe hat geschrieben:Das ist wirklich der Knaller! Ich kenn ja ein paar Leute die so ähnlich gestrickt sind, aber die ist schon extrem.
Vermutlich muss sie ihn hergeben weil sie keinen Stall findet. Der Stall suche entnehme ich das sie auch noch zwei „Pferdevertraute Hunde“ hat. Mein Kopfkino geht da los, vor allem mit dem Text.
Ein völlig unerzogenes und vermutlich respektloses Pferd und zwei Hunde die genau so sind. So einen Einsteller nimmt doch keiner freiwillig!

Edit: Ich hab grade Academia Liberti gegoogelt. Es ist, äh, spannend? :flucht:


Habs auch grad gegoogelt:
Spirituelle Arbeit und Psychotherapie für Pferde ... vielleicht sollten sich die Besitzer erstmal behandeln lassen :doh:


:rofl: :rofl: :rofl: :danke:
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

jenne84

  • Beiträge: 1540

Re: Ausbildungsbeginn bei jungen Pferden

BeitragSo 13. Jan 2019, 22:12

Ach so und @malaika
So wie mit deiner war es natürlich ideal sie stand schob eine Weile hier wir kannten sie sie kannte uns und sie war eben von dir erzogen aber nicht vertüddelt und siehe da ein ganz einfaches Pferd beim Anreiten
Offline

brösel87

  • Beiträge: 693

Re: Ausbildungsbeginn bei jungen Pferden

BeitragMo 14. Jan 2019, 08:55

Jenne, sehr schöner Beitrag und ich stimme dir in allen Punkten zu und wir handhaben es auch so.
Aber anders muss nicht immer falsch sein und Ausnahmen bestätigen die Regel.
Wir bekommen nächste Woche noch einen 5-jährigen vom Top-Züchter. :x Leider wurde der nicht auf der Weide vergessen, sondern in der Box. :( Mal sehen, wie er es in der Natur findet. Wahrscheinlich kriegt er einen Herzinfarkt, denn wir reiten auch immer gleich mit den Jungen aus, wenn wir 3-4 x drauf gesessen haben.
Vorherige

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste