Bierhefe-Frage

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline

pavot

  • Beiträge: 548

Bierhefe-Frage

BeitragSa 28. Jul 2018, 15:14

Hi zusammen,
ich füttere schon seit Jahren Bierhefe - und klar: ich bilde mir ein dass es meinem Pferd gut tut :D
Bisher habe ich immer einen Sack reine Bierhefe von Leiber in der Genossenschaft bestellt und damit kamen wir ne WEile aus.
Genossenschaft hat dicht gemacht und es gibt natürlich beim neuen Futtermittelhändler meines Vertrauens auch Bierhefe - aber keine reine sondern mit Biertreber. Ist kostenmäßig deutlich günstiger.
Wo ist der Haken? Oder gibt es keinen? Was ist besser....reine BH oder BH mit BT?
Klärt mich bitte auf......
Pavot
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 755

Re: Bierhefe-Frage

BeitragSo 29. Jul 2018, 12:08

Marstall hat genau deine Frage neulich auf Facebook und Instagram gut erklärt. Ich kann es mit dem Handy leider nicht kopieren. Aber vielleicht funktioniert ja der Link: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... aohsf3chab
Offline
Benutzeravatar

VDSM

  • Beiträge: 652

Re: Bierhefe-Frage

BeitragFr 3. Aug 2018, 11:02

Als Gattin eines Hobby-Brauers haben wir öfter mal Biertreber im Haus - eignet sich wunderbar zum Brot backen :D

Biertreber ist das, was vom Malz übrigbleibt, wenn das Bier ins Fass geflossen ist, also "ausgewaschene", erhitzte Gerste. Die kann man nass als Mash verfüttern (das Feenpferd findet das aber doof, deshalb kriegt das Pony meiner Kollegin das) oder eben trocknen und als Futtermittel einsetzen - eiweissreich und lecker, schmeckt ziemlich süss.

Bierhefe ist nur die Hefe, die im Fass zurückbleibt, wenn das Bier von der Hefe genommen wird zum einlagern.

Biertreber ist deutlich billiger als Bierhefe, das kann man aber auch in grösseren Mengen verfüttern (siehe oben - Mash).

Dass die Mischung aus beidem BH und BT billiger ist als die reine BH ist also logisch, interessant wäre das Verhältnis. Du musst vermutlich deutlich mehr Mischung füttern, um auf die gleiche Menge BH zu kommen wie vorher.

Ob das jetzt besser oder schlechter ist als reine BH ist Geschmackssache - BT schadet auf keinen Fall :)
Der kürzeste Reiterwitz: Ich kann's!
Offline

pavot

  • Beiträge: 548

Re: Bierhefe-Frage

BeitragFr 3. Aug 2018, 18:45

Super. Vielen dank. BF - hier werden Sie geholfen :))))

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron