BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, munsboro

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Butterfly

  • Beiträge: 1032
  • Wohnort: Großraum Stuttgart / Böblingen

BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragMi 13. Jun 2018, 06:44

Ich würde super gerne Nussdorf reiten, da das bei mir echt vor der Türe ist.
Aber wie auch im letzten Jahr ist die Zeiteinteilung echt besch... Schon für eine A* soll man da 3 Tage fahren müssen. Ich habe echt nichts gegen 2 Tage. Aber warum muß man für jede Teilprüfung extra anreisen?

Vielleicht könnten wir uns mal zusammen tun und den Veranstalter ansprechen, damit das nächstes Jahr etwas besser gemacht werden kann.
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2233
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragMi 13. Jun 2018, 07:27

Da ich nicht A reite kann ich dazu wenig beitragen, kann es aber verstehen dass das ärgert.
Aber ich freue mich riesig, dass eine E- VS ausgeschrieben ist die für alle Altersklassen offen ist. Und ich habe auch schon genannt mit meinem Pony. Ich freu mich so sehr :bravo2:
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 289

Re: BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragDi 17. Jul 2018, 10:19

Finde das auch sehr unglücklich.... Haben auch die A gemeldet. Auch wenn die Anfahrt unter einer Stunde ist, ist trotzdem jedes Mal ein halber Tag futsch :(
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2233
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragMo 23. Jul 2018, 11:12

Mein Bericht von der E VS :)

Samstag hat es das Wetter wirklich nicht gut gemeint, den ganzen Tag ein mieser Landregen :( . Abreiten Dressur gsd in der Halle. Ich war ja froh dass einzeln geritten wurde, aber die Dressur hat sich bei über 30 Reitern eeewig gezogen.
Pony lief recht ordentlich, er verkriecht sich in Trabtouren gerne mal noch und das wurde auch zurecht angekreidet. Note 6,9 und damit 11. nach der Dressur, ich war absolut zufrieden :-)

Das Springen wurde dann etwas nach hinten verschoben da die Dressur noch am laufen war.... Parcours war ok, lange Rasenstollen waren halt gefragt, Boden war nicht tief aber eben schmierig. Das erste Mal kein Stil, also hab ich ein bisschen Gas gegeben. Leider hab ich über einem Oxer bereits nach rechts gelenkt und daher gab es dann einen Fehler - meine Schuld. Wie oft sagt meine Trainerin mir, dass ich nicht mit der Hand über dem Sprung lenken soll :roll:
Im Springen sind dann aber insgesamt doch einige Stangen gefallen und es gab auch Ausfälle. Trotz der einen Stange war ich nach dem Springen auf Rang 9.

Nachmittags dann das Gelände. Es war Abgehen mit Pferd, worauf ich verzichtet habe. Monti ging bisher nie mehr als 2 Prüfungen und ich wollte ihm ein paar Meter ersparen... :3affen:

Auf dem Abreiteplatz war er wieder Erwarten mega gut drauf und hat nach den 2 Sprüngen die ich gemacht habe auch noch ein bisschen gebockt, das ist immer ein super Zeichen :D
Also ab auf die Strecke, es hat richtig doll angefangen zu regnen als es los ging. Er war ein bisschen irritiert dass er so flott galoppieren soll, hat es nach dem 2. Sprung dann aber super angenommen und aufgehört sich die Gegend anzuschauen und die Sprünge anfixiert :love:
Tja bis zum Wasser, damit hat er anscheinend nicht gerechnet und ist richtig erschrocken. Er läuft eigentlich immer durchs Wasser aber das kam anscheinend zu überraschend :lol: und es war auch noch so ne schwarze Brühe ...Immerhin bin ich oben geblieben und im 2. Anlauf ist er dann auch durch. Rest der Strecke lief er absolut klasse, ist toll gesprungen und hat zum Ziel hin auch noch mal ein bisschen Gas gegeben.
Mit so einem kleinen Pony ist es schon schwer in die Zeit zu reiten, und durch die Verweigerung war ich natürlich weit darüber. So war es dann nachher Rang 21 oder so. Aber egal. Es hat richtig Spaß gemacht und was gelernt hab ich auch (in Zukunft wenn möglich vorher einmal durchs Wasser reiten :lol: ).

Nicht so optimal fand ich das mit dem Online melden bzw die Nichtbesetzung der Meldestelle. Beim online melden gibt es kein Feld wo man was dazu schreiben kann und so wollte ich Samstag morgen gleich wegen dem Ponyausgleich Bescheid geben. Leider war die Meldestelle entgegen der Ausschreibung zu :nixweiss: . Dann zog sich die Dressur so ewig und als ich danach hin bin hab ich erstmal Ärger bekommen weil ich es früher hätte sagen müssen (ja wann denn wenn um 10 noch zu ist?!?). Naja ich habe es dann erklärt und den Ponyausgleich noch bekommen :)
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2233
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragMo 23. Jul 2018, 11:15

Online

suomi

  • Beiträge: 1540
  • Wohnort: BaWü

Re: BaWü/Nußdorf/20.-22.7.

BeitragMo 30. Jul 2018, 11:54

mit der Meldestelle gebe ich Dir vollkommen recht. Die waren irgendwie nie da.

Passkontrolle - bitte vor der Prüfung abgeben. Jo...leider keiner da. im Café nebenan haben sie ihn zum Glück angenommen. Nach der Prüfung, wieder kein Mensch da. Wollten nicht ewig warten, sind dann ohne gefahren und haben ihn am Sonntag geholt. Das fand ich echt ätzend!

Davon abgesehen konnte man wirklich nicht meckern.

Zurück zu Turniere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste