Alte Hühner 2018: Chin up!

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4752
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 19:35

Tina hat geschrieben:Danke :mrgreen: Und wieso traust Du Dich nicht mehr :hufeisen: Weil wir schneller als Vito sein könnten? 8-) :lol:

auch. Dann liege ich nämlich unten ;) Aber mehr aus Respekt vor Euren Leistungen!
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 19:37

Tina, die Wurst braucht nun einen neuen Namen ;) Glückwunsch.
Taps, belgische Regeln sind wie Aliens - völlig unverständlich und ohne Bezug zur Logik :lol:. Angeblich ist das eine allgemeine Vorschrift :nixweiss: .
Ich reite sonst im T-Shirt mit Stehkragen und finde Plastrons wirklich hässlich. Alter Hut, der gerne als Pflicht abgeschafft werden könnte.
Das Pony ist schon wieder auf der Weide herumgetrabt. Alle Beine klar und nichts geschwollen, das ist ja das wichtigste. Und irgendwas hat ihr heute einfach nicht behagt, sonst springt sie nie so unwillig. Sie wollte selbst an einem niedrigen Tonnenhindernis fast nicht darüber.
Bei den miserablen schiefen und harten Abreiteplätzen, vom Dressurviereck rede ich erst gar nicht :| und diesen Barhuf-Pferde unfreundlichen Angewohnheiten Schotter vor Hindernisse oder auf so einen Aufsprung zu kippen, da kann ja schnell mal etwas im Huf gequetscht werden.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 19:52

Delight, so oft wie ich "Schatz" in dem Video sage, könnte das sein neuer Name werden :lol: Steinchen zur Befestigung gibt es hier auch auf Trainingsplätzen :doh: und auf Reitwegen :motz:

BT, in den alten Rückblicken konntest Du doch sehen, wie toll "Schatz" springen kann, wenn er denn möchte :D ;) Das ist ja nicht neu. Neu ist, daß er heute nur 2 x gebuckelt hat :mrgreen: und mich nicht verloren hat :gott:

P.S.: Ich liebe Plastrons und habe selbstredend auch eines :zunge:
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2748

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 20:40

Oh - die Wurst heißt jetzt Schatz. Hoffentlich sagst du zu deinem Mann dann nicht Wurst ;).

Ich wollte nur mal zeigen, dass wir auch Heide können:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Das ist nur ein paar km von uns entfernt, an der holländischen Seite. Da war ich jetzt schon mal Gelände sondieren, mit meinem neuen besten Freund, dem Fahrrad mir Brumm ;)
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2748

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 20:42

Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 20:49

Taps :geek: , das Zeug wächst auch bei Euch?! :mrgreen: Dabei fällt mir ein, daß ich dieses Jahr - glaube ich :hufeisen: - noch kein Heidekraut gepostet habe. Auf dem Weg heute morgen fiel mir auf, daß jede Pension/Ferienwohnung ausgebucht war und 47854547547854 Autos mit mir unbekannten Kennzeichen überall rumstanden. Es ist Saison :D :doh:

War mir gar nicht bewußt ;) Ne und ich denke "Schatz" ist ein so inflationärer Begriff, wir nennen ihn jetzt bei(m) (seinem) Namen: Woody :love2:

Der Hauswald mit dem Farnkraut sieht auch super aus :geek: Sogar in M. waren heute keine Bremsen, dabei ist das normalerweise deren Hochburg :lol:
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7310
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 21:40

Oh Tina, da werde ich ganz wehmütig wenn ich das sehe. Dein Woody ist echt ein Superheld.
Delight, die Böden sind im Moment aber auch knüppelhart. Das Pony hat da bestimmt eine gute Entscheidung getroffen.
BT, Plastron hab ich gar keins mehr. Mal sehen was so in ist, wenn der Zauberschimmel so weit ist.

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2259

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 07:13

Die Böden sind bei uns gegenwärtig betonartig und selbst das vertrocknete Gras darüber macht sie nicht besser...Unsre beiden mögen das auch nicht und die sind beschlagen ,der grosse Kleine hat das in der letzten Gelpf.auch deutlich gezeigt,er lief durch aber mehr als widerwillig.....
Every day is a gift and not a given right
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3216

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 07:50

Taps, wie geht es Lena? Ich hoffe, sie hatte keinen Einschuss :o An so einem Cut mit Hämatom basteln wir ja auch grade rum. Zum glück war der Cut nur oberflächlich.
Tina, Klasse, dass die Wurst sich jetzt den richtigen Namen verdient hat. Weiter so :)
Delight, harter Boden ist ja auch oft sehr rutschig. Winni mochte bei den Bodenverhältnissen auch nie laufen/ springen und die war eigentlich kaum zu bremsen. Mit besserem Boden ist sie bestimmt wieder die "Alte"

Ich habe am Wochenende erst mal zu Hause Putzwochenende gemacht. Bei der ganzen Lernerei ist ganz schön was liegen geblieben :o Jetzt kann man auch mal wieder jemanden reinlassen *puh*. Für nächstes WE gibt es dann eine verschließbare Tür für meinen Sattelschrank und eine tolle Futterkiste :bravo2: Mal schauen, wann wir die Heuraufe aufbauen und die Anhängerelektrik muss auch noch gemacht werden... Ein paar übrige Pferdesachen müssen auch noch ins Internet. Ach ja, das Fahrrad... da ich ja jetzt mit dem Fahrrad zum Stall fahren kann wird das auch wieder benutzt und könnte mal eine Wartung gebrauchen... Langweilig wird es nicht :D
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 781
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 08:13

guten Morgen zusammen :kaffeehurra:

bei uns in Rheinland Pfalz regnet es seit 7 h in der Früh :anbeten:

ab Donnerstag sind wieder hochsommerliche Temperaturen gemeldet :3affen:
http://www.stall-frei.de/stall/rheinlan ... schreibung

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 09:40

Wiesel "den richtigen Namen verdient" :lol: , da sagst Du was Wahres! Er hat den Wurst-Namen in Mechtersen bekommen, ich glaube 2004, als Botho sagte "so etwas reitet man nicht, so etwas isst man" :verwirrt: Hätte ich ihn gestern man dran erinnern sollen :D :zunge:

Ich muß jetzt den Weidezaun mit Latten verstärken :roll: , Lini hat vorgestern abend den Aufstand geprobt und ist gegen die Litzen gerannt, die natürlich, bis auf die breite in der Mitte, durchgerissen sind. Deswegen mußte ich alle Pferde hier rüber holen und sie fressen gerade unseren Heuwintervorrat :skeptisch:

Ich klaube also alle Bretter auf, die ich finden kann und fahre die rüber :roll: , das wird wieder ein harter Tag - eigentlich wollte ich Lini reiten.....soviel dazu :ugeek:

Bis später, Euch einen guten Wochenstart! :easywink:
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 909

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 11:20

Tina hat geschrieben:Ich muß jetzt den Weidezaun mit Latten verstärken :roll: , Lini hat vorgestern abend den Aufstand geprobt und ist gegen die Litzen gerannt, die natürlich, bis auf die breite in der Mitte, durchgerissen sind. Deswegen mußte ich alle Pferde hier rüber holen und sie fressen gerade unseren Heuwintervorrat :skeptisch:


Sei froh, dass sie gerissen sind! Eine Freundin hat aktuell ihre Stute in der Klinik weil die Litze, welche die sie sich ums Bein gewickelt hatte eben nicht gerissen ist. Man weiß nicht genau ob Sie es packt und wenn ja, wie lange die Genesung dauern wird. Ich hatte das gleiche auch schon einmal mit meiner Reitbeteiligung- nicht ganz so dolle aber hat auch einige Monate gedauert!
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3216

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 11:23

Tina, hast du etwa die arnen Pferde auf den trockenen Weiden hungern lassen :o Gut das Lini was "gesagt" hat.
Unsere Weiden haben nur noch Heuhalme und es hat eine Weile gedauert, bis die Pferde geglaubt haben, dass man das auch essen kann :lol: Inzwischen futtern sie ganz gut, aber bald sind die Weiden wirklich leer und es wächst ja so gar nichts mehr nach :( Dann müssen wir wohl auch an unseren Wintervorrat. Der StallBesi hat grade bestellt. das wird teuer :verwirrt: :motz: :motz: Stroh auch....
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 14:43

Kaputt vorbei schleich...

Noislu, deswegen habe ich ja die Litzen genommen, die bei 80 KG Belastung schon reißen ;) Habe vor Jahren am Anfang der Straße mal ein Pferd aus einer dünnen, stromführenden Kordel befreit, die eben nicht riß; das war alles andere als schön :cry: Daher: nur solche, die nicht auf Teufel komm raus halten :!:

Wiesel, klar :roll: , die armen Gäule waren schon halbverhungert :lol: (Die haben sogar dort im Stall Heu hängen, damit sie tagsüber schön schattig futtern können :idea: )
Do what you can´t!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 14:46

Tina, ich glaube Lini sollte einen neuen Namen bekommen ;) Gestern hat eine Freundin ihr herumtobendes und steigendes Pferd in der VS auch mit Fleisch-Namen getauft.

Hier regnet es schon den ganzen Tag 8-) und nachdem letzte Woche der Boden schon angefeuchtet wurde, hoffe ich, dass das Gras auf den Weiden bald wieder nachwächst. Ich glaube beim nach Hause radeln werde ich klitschnass, denn eine Regenjacke erschien mir irgendwie falsch heute morgen :lol: .
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2748

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 13. Aug 2018, 17:36

Wiesel, Lena geht es schon besser, die Wunde sieht richtig gut aus nur leider schwillt das Bein bisher kaum ab. Um einen Einschuss sind wir rumgekommen, zum Glück, deshalb beschwere ich mich auch nicht. Aber ein Hämatom braucht halt einfach Zeit.

Tina, deine Jungs halten dich aber auch echt auf Trab :streichel:
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 14. Aug 2018, 20:32

In der Tat! :aufsmaul: Aber ohne sie will ich auch nicht sein :lol:

Ich habe hier noch das Helmkamera-Video vom Einzel :roll: , die Kappe ist immer nach vorne gerutscht, so daß vorrangig Rasen zu sehen ist :flucht: und die Quali mit diesen Versatzsprüngen.... :roll: Nächstes Jahr kaufe ich eine vernünftige :!:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Und dann hier Schlummie, beim Wassereinsprung :mrgreen: , klein ist anders und das fällt in Mechtersen unter "E" :bravo2: (Ich bin so froh, daß die wieder Turniere veranstalten :gott: , das Catering war auch der Hammer! :essen: Lachs- und italienische Schinkenbrötchen, Gemüse- und Käsespieße, Fruchtbecher ohne Zusätze usw. :kaffeehurra: )

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4752
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 14. Aug 2018, 20:52

Wenn die Mechtersentermine nur nicht immer in der Bremsen- bzw Hitzezeit wären, so daß ich es besser verbinden könnte! Es hat mir mit Euch so viel Spaß dort gemacht, es war so toll von der Strecke. Daß es zwischendrin schüttete, dafür konnte ja keiner was. War ja auch nicht so schlimm, wir sind alle nicht ertrunken oder erfroren!
Der Elch läuft langsam wieder besser. Langsam halt. Ich hoffe, der kommt bald wieder auf normales Tempo und aus seiner Schlafkrankheit raus.
Ich hab seit Sonntag nachmittag einen doofen Stich in der Armbeuge. Der Stachel ist inzwischen wohl ganz raus, aber es immer noch sehr heiß und dickl Die Cortisonsalbe hilft nur wenig. Ich wickel mir jetzt wieder ein Kühlpack rum - dann ist der Arm wenigstens morgen früh wieder benutzbar :krank:
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 14. Aug 2018, 21:07

BT, da war nicht eine Bremse! ;) Habe ich doch geschrieben!

Mir wurde heute morgen Blut abgezapft, 4 x hat die in meinem Arm rumgebohrt, bis sie eine Vene getroffen hat und immer noch gefragt "tut es weh?" :starwars:

Ne, ich mag das :aufsmaul: :lol: *KühlsalbezuBTwerf* Wir verteilen gerade Proben gegen Sonnenbrand und Mückenstiche *paßt* :D
Do what you can´t!
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3216

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 15. Aug 2018, 07:37

BT, bei stichen immer Zwiebel aufschneiden und draufhalten. Das hilft sogar bei Wespe. Ich hoffe, es ist bereits besser :streichel:
Caju ist gestern auf rufen von der Weide auf den Reitplatz gekommen und hat ganz fein im Schritt handgearbeitet :love: Wir haben gestern geschlossen halten geübt. Schulter herein macht er schon ganz toll und wir gehen jetzt auf freie Linien. Popo reinholen und ein paar Schritte gehen geht auch schon, aber mit der korekten Haltung hapert es noch etwas. Das ist jetzt unser nächstes Lernziel :)
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste