Alte Hühner 2018: Chin up!

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3217

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 8. Aug 2018, 08:50

Caju gestern bei der Arbeit :)Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 8. Aug 2018, 13:48

Wieselchen, wie schön dass Caju schon wieder etwas arbeiten darf.
Mein Pony fragt sich gerade wohl, ob ich übergeschnappt bin. Gestern in der Hitze springen und heute morgen hat uns unsere RL im Dressurunterricht wirklich ackern lassen. Am Ende wollte sie statt Mittelgalopp lieber in der Gegend herumrasen, weil sie fand, dass es nun reicht mit der Arbeit. Immerhin gab es am Ende Lob von der RL, dass die Aufgabe ganz ansehnlich war.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 8. Aug 2018, 14:33

Caju wird aber vielseitig ausgebildet :!:

Delight, wie kannst Du bei der Hitze Dressurunterricht nehmen? :verwirrt: :D

Ich wollte letzte Woche schon auf ein Riesenstoppelfeld, aber Schlummie lieber durch den Fluß reiten :nixweiss: Zu meinem Glück war es aber vorhin noch da 8-)

Die Wurst hatte ich dahin geführt (mein Knie! die Hitze! :verwirrt: :lol: ) und bin dann erstmal außenrum getrabt, was nur in maximaler Geschwindigkeit ging :roll: Ich dachte (...) danach wäre er müder, aber er zog im Galopp los wie doof, bockte gleich am Anfang :geek: und versuchte bis kurz vor Schluß mir die Zügel wegzureißen :motz:

Boah, ich war mega-puterrot im Gesicht und fix/foxi hinterher :lol: Immerhin bin ich mir jetzt sicher, daß ich keine Jagd mit ihm reiten will :flucht:

Momo + Lini konnte ich nicht mehr bearbeiten, mir war die Energie komplett abhanden gekommen :rofl: *röchel* :D :opa:

Hier eine Runde zum Mitreiten: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Do what you can´t!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 8. Aug 2018, 14:44

Tina, hier hat es heute nacht gewittert und geregnet :wiegeil:. Früh am Morgen waren es dann ganz 20 Grad und meine RL hat sich erst Mal eine Jacke aus dem Auto geholt weil es mit Shorts und Top einfach zu frisch war :D . Morgen soll es nochmal regnen und dann wächst hoffentlich wieder was auf den Weiden.
Ich sollte morgen auch mal Stoppelfelder suchen, bevor die alle umgebrochen werden und außerdem braucht das Pony wohl wieder etwas unterhaltsameres mit mir als bloße Arbeit.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4754
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 8. Aug 2018, 20:49

Stoppelfeld! Der Elch hatte gestern Matrix und die Therapeutin hat mich erstmals nach so vielen Jahren gerügt, weil ich nicht eher sein muskuläres Problem bemerkt habe.. hmm, hatte ich ja, aber ... jedenfalls war der an allen erdenklichen Stellen fest, so daß es kein Wunder ist, daß er so trödelt. Heute früh sind wir dann im Regen am Langzügel rumgetappt - es ging ihm prima. No more trödel. Ich bin nur zügig und vertrauensvoll hinterhergetappt. Auch in die große Pfütze :klatscher: Das mit dem gegenseitigen Vertrauen, also ich ihm am Boden, also das üben wir nochmal :lol:
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3217

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDo 9. Aug 2018, 07:39

@Delight, nur ein bißchen im Schritt, damit er nicht auf dumme Gedanken kommt 8-) Bei 2 Tagen hintereinander richtig arbeiten würde Caju auch komisch schauen. Dein Pony möchte lieber Spaß :flucht:
@Tina Ich finde, Handarbeit gehört einfach mit zur Ausbildung. Das habe ich schon mit ihm gemacht, als ich noch nicht drauf gesessen habe :D
@BT super, wenn die Matrix deinen Elch wieder flot macht :bravo2:

Stoppelfelder fallen für mich dieses Jahr wieder aus :(
Gestern waren die Blutegel wieder fleißig. Obwohl ein Kleiner irgendwie nicht durch die Haut gekommen ist. Der hat ne Weile gesucht und dann an ein Loch vom Kumpel angedockt. War wohl noch nicht groß genug :nixweiss:
In 2 Wochen wird dann noch mal geschallt und ich hoffe, dass wir dann wieder mehr machen dürfen *hoff*
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3217

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDo 9. Aug 2018, 07:42

Die Egel bei der Arbeit. Wahnsinn, wie dick die werden... Unten hat sich der Kleine mit angedockt.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2748

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragFr 10. Aug 2018, 14:23

So, bei uns hat sich dann mal wieder eine alte Regel bestätigt: es bleibt nie bei einem Tierarztbesuch :verwirrt: :motz:
Nach Hobbit am WE kam Lena gestern mit einem doofen Cut und Hämatom von der Wiese. So grenzwertig ob es genäht werden soll, wir haben mal ein paar Tacker draufgesetzt. Jetzt mal hoffen, dass es keinen Einschuss gibt...
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSa 11. Aug 2018, 20:28

Taps, GB an deine Tiere.

Ich liege völlig platt auf dem Sofa. 8 Stunden Warten zwischen Dressur und Springen ist für mich echt lang. Mein Kopf fand die Idee eine 90cm zu reiten heute morgen erst mal :krank: .Die Dressur war auf einem 60er Viereck. :skeptisch: Ich musste diese Woche erst mal üben, wo da wohl ein Mittelzirkel liegt und Zielen üben beim durch die ganze Bahn wechseln. Wenn ich nicht eine Volte vergessen hätte :blush: , wären es 65,5% und 11. Platz geworden. Vor dem Springen war ich recht nervös, das Abreiten lief aber gut, aber dennoch 3 Stangen. Irgendwie bin ich in den letzten 2 Monaten nicht viel gesprungen. Denn eigentlich war sie gut am Bein, genug vorwärts. Die Linien waren einfach, aber wie so oft konnte der Parcoursbauer gar nicht genug bunte Unterbauten verwenden.
Das Gelände sieht zum größten Teil machbar aus - bis auf eine Riesenhecke leicht bergab mit 110cm und dann mit 2GS auf einen fetten Trakehner. Meine persönliche Riesenaufgabe, mal schauen wie das morgen klappt.
Zuletzt geändert von Delight am Sa 11. Aug 2018, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4754
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSa 11. Aug 2018, 20:45

Delight, ich drücke Dir für morgen alle Daumen!! :thumbsup:
Wir hatten Anfang der Woche eine Matrixtherapie, weil der Elch doch so arg trödelt, das ist nicht normal. Der hatte sich irgendwie verklemmt, aber die Matrix hat schon ausgereicht zur Verbesserung. Heute Unterricht mit vorher lange am längeren Zügel lösen, und dann recht rapide hintereinander Lektionen fordern. Also Lösungs- und Versammlungsaufgaben schneller, kürzer. Und, zack, so ein bereitwilliges Elchtier :love2: mit schwingendem Rücken und Beinchen :anbeten:
Hatte ich schon mal gesagt, daß ich diesen Elch und auch diesen Trainer supertoll finde?! :love2:
Am Abend hatte ich einen träumenden Elch auf der Wiese :love2:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 08:39

Noch eine kleine Geschichte von gestern. Ein Richter war auf einem Turnier in UK und kam von dort mit der klaren Vorgabe, dass in Springen und Dressur nun alle ein Plastron bzw eine Krawatte tragen müssen. Das hat für helle Aufregung gesorgt und der kleine Stand, hatte schon ab 9 Uhr morgens alle verkauft. Immerhin dürfen auch Frauen mit Krawatte reiten und ich konnte mir eine vom dem Nachbarhänger leihen.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4754
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 11:27

Delight, was hast Du denn bislang um den Hals getragen?! :-? Hier trägt man eigentlich immer Plastron, also ein fertiges. Das gebundene gibt es nur auf der Jagd. Da wiederum ist es verpönt ein fertiges Teil zu tragen 8-)
Ich war früh schon in den Hügeln im Wald - herrlisch! :kaffeehurra: Wir haben es beide seeeeehr genossen! Losgefahren bei 12°, losgeritten bei 15° - mit Jacke, die ich unterwegs allerdings ausgezogen hab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

bumble

  • Beiträge: 2259

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 12:13

Bei der Buschdressur sehe ich nur noch selten Plastron durch die Turniershirts mit Stehkragen meist mit Glitzi ,zum Frack gehörts natürlich,aber auch bei der "Spezialdressur" ist es -zumindest hier im Süden- nicht mehr die Regel.
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7312
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 12:43

Plastron hatte ich schon seit Jahren nicht mehr um. Selbst in der Kandarren L nur ein Turniershirt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4754
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 12:53

turniertechniker hat geschrieben:Plastron hatte ich schon seit Jahren nicht mehr um. Selbst in der Kandarren L nur ein Turniershirt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Schlamperei, TT! :motz: Mit Deinem Grauen wirst Du aber wohl wieder eins tragen, das gehört doch dazu! ;)
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4298
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 15:01

Das war heute nix. Das Pony hatte keinerlei Zug und wollte vor jedem 2. Sprung stehen bleiben, beim 12.habe ich dann abgebrochen. So ist sie sonst nicht. Jetzt gibt's ein paar Tage Pause, etc war ihr der Boden zu hart oder sie hatte sich den Huf geprellt.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2748

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 15:20

Das ist ja schade Delight. Aber auch den Pferden steht mal ein schlechter Tag zu. Und jetzt brauchst du dich nicht über die gesparte Volte ärgern.

BT, ich bin da komplett bei TT, Stehkragen ist viel schöner als Plastron (ich finde das sieht immer nach Stock im A... aus ;)) :):):)

Gibt es denn tatsächlich in Belgien die Vorschrift oder wollte der Richter sich nur aufspielen?
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 18:48

Taps, gB an Deine Viecher! :!:

Delight, wie schade :( , aber dafür war Deine Stute doch sonst dieses Jahr sehr erfolgreich!

BT, Dein Wochenende hört sich gut an :arrow:

Ich war heute mit Schlummie und ihrem Vater in Mechtersen unterwegs....von 07.30-15.30 Uhr :gaehn: , plus An- und Abfahrt mit sehr frühem Aufstehen :gaehn:

Wir sind erst das Paargelände geritten, hier das Helmkamera-Video dazu:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Den Wassereinsprung musste sich die Ex-Wurst beim ersten Mal ansehen, ist dann aber gleich runter, beim Einzelgelände danach ist er den Berg runter geknattert und mit einem Riesensatz reingesprungen :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Die Hecke ging beide Male lässig aus dem Fluß :gott:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Aus dem Wasser heraus auch beide Male gar kein Problem :love:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Den Trakehner ist er beim ersten Mal aus dem Stand gesprungen, bei Runde 2 mit Nachdrücken :geek: ein Graben!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Es gab natürlich noch mehr Hindernisse, wie ein Dach, eine Hecke, Stufen usw. Wir sind 2 x die Höchstschwierigkeit gesprungen und sonst immer die E-Variante. Beim zweiten Mal habe ich die Ex-Wurst einfach machen lassen, Schlummie meinte, der weiß, was zu tun ist :lol: So wurde er zwischendurch sehr schnell :geek: , die Sprünge etwas groß *festkrall*, aber Vermögen kommt eben nicht aus der Mode :rofl:

Das Ergebnis 8-) , darum heißt er jetzt "Ex"-Wurst ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Schlummie war leider 1 Punkt raus - wie ärgerlich :|
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4754
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 19:22

Hey Tina, gratuliere!!! :bravo2: Das ist ja suuuper! :thumbsup:
Ich trau mich ja gar nicht mehr mit Euch zusammen zu reiten ;)
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8230

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 12. Aug 2018, 19:33

Danke :mrgreen: Und wieso traust Du Dich nicht mehr :hufeisen: Weil wir schneller als Vito sein könnten? 8-) :lol:
Do what you can´t!
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CarinaR, Sterling und 3 Gäste