Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, munsboro

  • Autor
  • Nachricht
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 184

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragDo 25. Jun 2020, 18:23

Gerrit hat geschrieben:...
Jetzt am Dienstag 23. hatten wir ein A** Gelände an der WRFS in Handorf. Auch da lief sie Ihre routinierte und sichere Runde und wir kamen mit einer 7,8 auf einem sehr zufriedenem 7. Platz .
...


gratuliere herzlichst, mein loieber!
habs in der ergebnisliste gesehen und mich gefreut für dich!

hast du zufällig von der L was mitbekommen?
das muss ja ein anspruchsvoller kurs gewesen sein, wenn ein drittel ausgeschieden ist und jeder, der durchkam, mit 8 belohnt wurde ...
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3695
  • Wohnort: Warendorf

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragDo 25. Jun 2020, 20:59

Vielen lieben Dank :)
Nein, die war ja einiges vor unserer prf. Und lange aufgehalten habe ich mich auch nicht. Hätte gerne noch ein wenig geguckt , aber ist ja leider z Z nicht erwünscht, und dann halten wir uns auch dran ;)
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline

suomi

  • Beiträge: 1941
  • Wohnort: BaWü

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragMo 13. Jul 2020, 15:34

ich war gestern in Pfullingen, Begleitung für eine Freundin zum Springturnier. Da war ich auch noch nie (aber aktuell muss man ja nehmen was man kriegen kann). Und weil viele Turniere momentan landesweit ausgeschrieben sind kommt man auch auf Turnierplätze wo man sonst vermutlich keine Startberechtigung hätte.

Leider schon sehr früh raus (5 Uhr!!!) Turnierplatz aber idyllisch gelegen im Wald. Und zwei Sandplätze, d.h. lästiges Stollendrehen entfiel. Super! Alles war gut organisiert, auch auf dem Abreiteplatz war Personal um die Sprünge aufzubauen. War sehr komfortabel für mich. Zudem die morgens sehr gewässert hatte und alles beim ersten Springen noch ziemlich unter Wasser stand. Der Boden war aber super und konnte das Wasser durchaus vertragen, wie ich Ende des ersten Springens feststellte. Außerdem durften nur 10 Reiter auf den Abreiteplatz, was durchaus entspannend war. Und man musste sich nicht mit diversen Eltern um die Sprünge streiten (Neeeein, höher machen geht noch nicht. Mein Kind muss nochmal springen! - Ja klar, das zwanzigste Mal, mindestens. Schön auch wenn besagtes Kind an der anderen Ecke vom Abreiteplatz irgendwelche verrückte Volten kringelt und Mama ignoriert).

Ansonsten konnte ich jetzt keinen großen Unterschied zu "normalen"Turnieren feststellen. Zu popeligen A und L Springen früh am Morgen verirren sich ja sowieso seltenst Zuschauer. Und es gab sogar Kaffee und Brötchen. Was will man mehr? Also mein Fazit: durchaus positiv (wenngleich es für den Veranstalter sicherlich mehr Arbeit ist). Beide Pferde sprangen gut, wenn auch nicht platziert. Aber es war ein netter Sonntagvormittag. Rundum zufriedenstellend.

Haben jetzt noch ein Turnier hier bei uns in der Ecke genannt... da waren wir ein Mal vor Jahren und haben das seitdem gemieden, weil die Bedingungen nicht so super sind (nett ausgedrückt). Hätte nicht gedacht dass ich da jemals wieder hin komme... aber ich habe noch ein Late Entry in der Pipeline...wenn das online geht und ich Startplätze bekomme, werde ich das andere wieder stornieren.
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 976
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragMo 13. Jul 2020, 15:39

Ach Pfullingen ist immer ganz nett, ist für mich ja quasi vor der Tür. Vorallem der Prüfungsplatz muss echt unter Wasser stehen, damit der gut ist vom Boden, ist halt immer bisschen was zu putzen an der Ausrüstung hinterher. Wäre ich nicht in laupheim gewesen, wär ich da auch geritten.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2620

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragMo 13. Jul 2020, 17:34

Wir waren in Laupheim zur VL,dürften netterweise als Bayern ins Nachbarländle,weil's bei uns ja keine kompletten VS gibt....Ich fand die Coronaregeln auch eher angenehm,nirgends war's voll,der Verein hatte sogar Helfer zum Abspringen gestellt und die Springrichter warteten öfter mal auf die Teilnehmer in beliebiger Reihenfolge,also kein Gedraengel am Einlass....Das Gelände war zwar etwas kringelig,ansprechende Hindernisse,Rittigkeit war gefragt
aber auch schoene
Galloppstrecken.Am Ende kam fuer mT ein 5.Platz raus,so dass sich Aufstehen um 4 gelohnt hat....Die nicht stattfindende Siegerehrung fanden wir eher positiv,so kamen wir rechtzeitig wieder los und zu vernünftiger Zeit wieder nach Hause.Und an weite Strecken müssen wir uns z.Zt.halt gewöhnen...
Every day is a gift and not a given right
Offline

suomi

  • Beiträge: 1941
  • Wohnort: BaWü

Re: Turniere ohne eigenen Thread, Berichte

BeitragMo 13. Jul 2020, 19:33

wir haben in Laupheim keinen Startplatz mehr bekommen.

Aber jetzt im Nachhinein bin ich auch ehrlich gesagt froh drum.
Vorherige

Zurück zu Turniere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste