Nachwuchs 2018

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 20:36

Jetzt komme ich auch mal zum Schreiben.
Wir haben am 2. Mai nachts ein tolles Stutfohlen von Monte Bellino aus unserer S-platzierten Quattro/Zeus Tochter bekommen.
Farblich ein Abziehbild von unserer Monte/Lancer II/Cantus von letztem Jahr.
klecks Farbe im Gesicht und Schnippe.
Am Sonntag Morgen um 7:30 ging bei Tanzania xx (Dashing Blade/Surumu) die Geburt los. Besamt am 7.6.2017 also noch etwas früh.
Wir haben gleich gemerkt das was nicht stimmt. Stute hat gepresst und Scheide hat sich gefüllt aber es kam nichts raus. TA aus dem Bett geholt die sofort los ist und über Telefon Anweisungen gegeben hat und parallel unseren Landwirt angerufen der auch sofort kam. Das Fohlen kam dann nachdem wir es hin und her gedreht haben mit verschlagenem Kopf aber ziemlich zügig raus. Stute stand auf und war ganz ruhig. Die kleine Maus war so klein und so "verkrüppelt" (Beine mega krumm und verlegen) das unsere TA gleich Anweisung gegeben hat nochmal rein zu fassen und tatsächlich hat mein Mann noch ein Bein "gefunden". Unser Bauer hat dann mit Anleitung von der TA den Hengst mit den Hinterbeinen nach vorne raus geholt, sofort re-animiert und wir haben tatsächlich einige 100ml Fruchtwasser aus der Nase bekommen und ihn ans Atmen bekommen. Es war ziemlich grausam. Stute mit dem "Krüppelchen" in der Box, der Kleine vor der Box am Sterben. TA war dann auch da. gleich was gespritzt das den Atemreflex steigert. Stute hatte noch Nachgeburtsfetzen drin. Wir hatten gefühlt 100 Hände im Einsatz, in Rekordgeschwindigkeit Decken Wasser, Rotlichtlampen, Heizer und einen Haufen Bauisolierplatten da. Die Stute gleich gespült. Haben dann eine 6m Box in der Mitte geteilt, komplett isoliert und beheizt, die Zwerge mit der Schubarre rüber gefahren, Stute brusthoch abgeteilt nebenan. Die Kleinen konnten ja nicht stehen. Zum Glück hab ich ein Notfall Set von Pavo auf Lager. Flasche raus und beide gefüttert. Na ja bei Allem Aufwand (TA war 5 Stunden da) ist der zweitgeborene nach 48h an einer Meningitis eingegangen. Die Stute lebt noch und der Mutter geht es gut. Püppi wie die kleine heißt hat nun in 4 Tagen 4kg zugenommen, die Vorderbeine kann sie schon benutzen und sich hochstellen, hinten ist noch alles ziemlich krumm und wackelig aber viel besser geworden. Leider sind ihre Antikörper Werte noch nicht gut. Sie hat bereits zweimal Plasma bekommen und morgen gibt es nochmal einen Test. Da sie aber jeden Tag fitter und stärker wird hoffen wir einfach das sie es schafft. Wir schlafen nun abwechselnd im Stall (Danke an die Arbeitgeber, wir konnten beide erstmal frei machen) und alle 45-60min Stute melken und Püppi füttern.
Das Ganze ist der reine Nervenkrieg und den kleinen Hengst zu verlieren war schon schlimm genug. Die Maus MUSS es jetzt einfach schaffen. Sie wiegt 24kg per heute und sieht immerhin schon aus wie ein richtiges Fohlen. Ihre Körpertemperatur ist konstant gut (das war am Anfang echt ein Problem die warm zu bekommen) und wenn Futterzeit ist wiehert sie schon sehr energisch wenn wir nicht schnell genug bei kommen und die TA bekommt schon zornige Blitze aus den Augen :blush-pfeif:
Heute hat sie das erste Mal mit Hilfe an ihrer Mama getrunken. Die Stute ist ein Engel. Total brav und lieb und kümmert sich über die Wand um die Kleine, lässt sich ohne Halfter abmelken.
Eine Peppermint Blue ist es und wäre es einfach "ein" normales Fohlen geworden auch bildschön.
Ich hätte also nix gegen ein paar fleißige Daumendrücker.
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2791
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 20:43

Oh man. Das tut mir leid!

Wir wünschen der kleinen ganz viel Kraft und Gesundheit!
Gas ist rechts!
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8919

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 20:55

Puhh karamia, Hut ab vor eurem Einsatz.
Wir wären in so einem Fall wohl robuster vorgegangen. Das ist ja wirklich ein schlechter Start ins Leben. Ich drück euch beide Daumen!

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

Campbell

  • Beiträge: 986

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 21:01

Was für ein Horror! Ich halte weiterhin die Daumen für Stütchen und Mutter!
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 21:02

Oh mein Gott...
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Kleine es schafft.
Ist ja echt eine schreckliche "Geschichte". :(
Offline

Fiete

Moderator

  • Beiträge: 4343
  • Wohnort: Klein Wesenberg, SHO

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 21:08

Celerina hat geschrieben:Oh mein Gott...
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Kleine es schafft.
Ist ja echt eine schreckliche "Geschichte". :(


Dem schließe ich mich an.
Ich drücke ganz fest die Daumen für die Kleine [HEAVY BLACK HEART]️


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Die Distanz war super, nur der Sprung stand Scheiße!
Offline

ScaraMia

  • Beiträge: 276

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 21:32

Oh, mein Gott, was es Alles gibt!
Mein Mitgefühl und meine Bewunderung zu dieser schnellen Reaktion aller Beteiligten. Ich drücke fest die Daumen für eine gesunde, glückliche Zukunft des kleinen Mädchens. :love: Da sind die Nächte sehr kurz! Haltet durch ,die Kleine schafft das mit Euch zusammen!
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Nachwuchs 2018

BeitragDo 17. Mai 2018, 22:07

Ich drücke auch alle verfügbaren Daumen. Das ist wirklich furchtbar.
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12521
  • Wohnort: Thüringen

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 06:00

@Karamia ich drücke alle Daumen die ich hier auftreiben kann.
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 3567

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 06:35

Meine Daumen sind auch gedrückt!
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline

bumble

  • Beiträge: 2226

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 07:15

Ich drücke auch ganz fest die Daumen!
Every day is a gift and not a given right
Offline

brösel87

  • Beiträge: 663

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 07:56

Ich drücke auch die Daumen. Die Kleine wird es schaffen, so wie ihr euch um sie kümmert. Wurde nie bemerkt, dass die Stute Zwillinge trägt?
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 08:13

Sie wurde noch beim Vorbesitzer für uns besamt da sie ein Fohlen bei Fuß hatte
Auch zweimal geschallt und als sie im Dezember zu uns kam nochmal von außen
Da konnte man aber nicht mehr sehen als das sie tragend ist
Auch der Bauch war viel weniger als bei unserer anderen Stute die nur ein Fohlen drin hatte
Irgendwie liest man immer davon hier und da aber sowas passiert ja nur „anderen“ :nixweiss:
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2398

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 08:30

Moin,
wobei ich dieses Jahr schon 2 Mal davon gelesen habe, dass eine Zwillingsträchtigkeit unbemerkt verläuft und erst bei der Geburt auffällt.
Was macht die Kleine?
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 08:33

Ich drücke auch die Daumen!!

Ein Freund von mir will auch mit Ogano besamen, hat nur ein wenig Angst, dass ein Trecker rauskommt, weil die Stute nicht so modern ist.
Aber Goethe x Kolibri ist ja jetzt vom Papier her auch nicht gerade eine Elfe.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 08:44

Die Stute ist und vererbt deutlich edler als ihr Papier sich liest
Die paar Fohlen die ich im Video gesehen habe wirkten auf mich nicht zu schwer
Offline

karamia

  • Beiträge: 448

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 08:48

Sie hat grade 3min alleine gestanden
Die Sprunggelenke wackeln noch furchtbar in alle Richtungen aber sie hat Willen
Wir haben sie auch geröntgt alle Gelenke sind normal verknöchert
Unsere Ta hat es zu Forschungszwecken sogar umsonst gemacht. Und zumindest macht man nicht den Aufwand um sie dann beim ersten Gehversuch an Luxation zu verlieren
Ich hoffe das der igg wert später gut ist und ihr Immunsystem dann arbeitet
Dann würde zumindest das Risiko sinken sie an einem Mini Effekt zu verlieren
Sie bekommt zweimal täglich sputolysin in die Milch da am Anfang durch das Fruchtwasser die Atemwege belegt waren
Das hört sich jetzt alles normal an
Offline

Marla

  • Beiträge: 301

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 09:15

ich drück euch die Daumen!!
Offline

ditschi

Moderator

  • Beiträge: 1782

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 11:22

Respekt für so viel Engagement!

Und natürlich sind alle verfügbaren Daumen gedrückt-
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 289

Re: Nachwuchs 2018

BeitragFr 18. Mai 2018, 11:56

Auch hier werden alle verfügbaren Daumen gedrückt !
VorherigeNächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste