Hufschuhe Erfahrungen

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12538
  • Wohnort: Thüringen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMo 9. Jul 2018, 13:35

@VDSM und sicher fallen die Old Macs hier raus da sie ja geschlossen um den Huf gehen. :-?
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMo 9. Jul 2018, 13:58

Also die Scoot Boots gehen nicht über den Kronrad, sowas in der Art wird gemeint sein. Ich habe die und auch die Equine Fusion All Terrain, die gehen komplett über den Kronrand. Ich habe noch keine Stollen drin gehabt, werde das aber auch noch mal testen, bis jetzt bin ich zufrieden und man kann auch problemlos damit springen. Die EF fand mein Pferd nach dem Wasser nicht so angenehm, die saugen sich halt doch voll, die Scoot Boots sind ja nur aus Gummi und sind dafür top.
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12538
  • Wohnort: Thüringen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMo 9. Jul 2018, 14:37

Wie gesagt ich habe die EVO Boots und die gehen auch nicht über den Kronenrand
aber ich glaube die Scoot boots werden auch nicht erlaubt wegen der Befestigung um das Fesselgelenk (gibt aber auch die Variante ohne Fesselband)
Bin mir da aber nicht sicher
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

VDSM

  • Beiträge: 660

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMo 9. Jul 2018, 16:28

Lasi hat geschrieben:@VDSM und sicher fallen die Old Macs hier raus da sie ja geschlossen um den Huf gehen. :-?


Vermutlich - wobei mir echt nicht klar ist, wie ein Modell, das nur an der Hufkapsel sitzt, mit Stollen im Cross benutzbar sein soll. Die müssen ja die Scherkräfte irgendwie abfangen. Ich kenne hier in der Schweiz ein paar, die mit gestollten Schuhen starten, unter anderem auch eine, die selbst Hufschuhe verkaufte und immer wieder neue Modelle testet, und ausser dem Old Mac hat wohl noch nix einen Cross überlegt. :nixweiss:

Die kleinen Eisstollen im Winter haben bei uns auch im Glove überlebt, aber damit reitet man ja auch keine engen Wendungen im flotten Galopp auf Wiese.
Der kürzeste Reiterwitz: Ich kann's!
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMo 9. Jul 2018, 21:20

Der Fesselriemen ist immer abnehmbar bei den Scoot Boots :)
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12538
  • Wohnort: Thüringen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 10. Jul 2018, 06:45

Ich verstehe es auch nicht zumal gute Hufschuhe eine echte Alternative sein können.
Ok im großen Sport mache ich mal ein "?" aber im kleinen Sport oder im Training
finde ich gibt's echt brauchbare Modelle.
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 10. Jul 2018, 08:48

Ja, sind sie. Ich weiss leider nicht mehr, wo das ist, glaube in Neuseeland wo die Scoot Boots herkommen. Da reitet ein Sportstall Springen bis in die hohen Klassen mit den Hufschuhen und die Bilder waren auf Gras die ich gesehen habe. Ich finde den Beitrag nur nicht wieder, wollte mir das auch noch mal näher anschauen.
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12538
  • Wohnort: Thüringen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 10. Jul 2018, 08:55

Meine Stute hat ja vorne den Bockhuf und ich bin da echt eingeschränkt in
Sachen Hufschuhe. Aber Dank der Floatings und EVO Schuhe die ja warm
angepasst werden können.......... genial. Sie sind zudem pflegeleicht da man
sie abwaschen kann und fertig und wir tragen sie nur zum Reiten.
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 10. Jul 2018, 10:07

Ich brauch sie auch nur zum Reiten, ansonsten sind die Hufe 7 Monate nach Eisenabnahme total unempfindlich und erholen sich prima. Die Form kommt auch wieder wie sie soll und mit den Schuhen bin ich super zufrieden, einfach in der Handhabung und Reinigung :) Die Equine Fusion sind da doch etwas aufwändiger.
Offline

menet

  • Beiträge: 29

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMi 11. Jul 2018, 08:50

VDSM hat geschrieben:
Lasi hat geschrieben:@VDSM und sicher fallen die Old Macs hier raus da sie ja geschlossen um den Huf gehen. :-?


Ich kenne hier in der Schweiz ein paar, die mit gestollten Schuhen starten, unter anderem auch eine, die selbst Hufschuhe verkaufte und immer wieder neue Modelle testet, und ausser dem Old Mac hat wohl noch nix einen Cross überlegt. :nixweiss:



Ich glaube sie testet aktuell gerade die scoutboots. Allerdings, wenn ich das richtig gesehen habe, mit Spikes und nicht mit Stollen. Ich musss Sie mal anfragen, ich respektive mein Pferd ist mit den Fesselriemen der Old Macs nicht zufrieden.
Offline
Benutzeravatar

Maike

  • Beiträge: 268

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragMi 11. Jul 2018, 22:21

Erst mal vielen Dank für die vielen Antworten .Wird ja eine echt spannende Sache . Von den Old Macs habe ich schon viel positives gehört .

Werde mal bei der Fn gezielt nachfragen .(Scoutboots ,Old Macs ,Marquis )
Soll noch eine Sorte dazu ?

habe noch die Marquis gefunden die laut Hersteller im Wasser und Gelände halten sollen .Jemand schon Erfahrungen damit gemacht .
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12538
  • Wohnort: Thüringen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 06:02

@Maike wenn du bei der FN Anfragen solltest dann bitte auch für die EVO-Boots und die Floating-Boots. Danke schon mal
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1931
  • Wohnort: Hessen

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 08:53

Maike hat geschrieben:Erst mal vielen Dank für die vielen Antworten .Wird ja eine echt spannende Sache . Von den Old Macs habe ich schon viel positives gehört .

Werde mal bei der Fn gezielt nachfragen .(Scoutboots ,Old Macs ,Marquis )
Soll noch eine Sorte dazu ?

habe noch die Marquis gefunden die laut Hersteller im Wasser und Gelände halten sollen .Jemand schon Erfahrungen damit gemacht .


Schick bei Deiner Anfrage am besten Bilder von den Schuhen am Huf dazu, damit die sich nicht jedes Modell raus suchen müssen. Dann können sie es vermutlich mit einem Blick beantworten.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6898
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 12:25

Hatte nicht kürzlich jemand den Fred zum Thema "Hufschuhe im Busch" gesucht???? :hufeisen:

Hier ist er:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12904
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 20:56

Maike hat geschrieben:
habe noch die Marquis gefunden die laut Hersteller im Wasser und Gelände halten sollen .Jemand schon Erfahrungen damit gemacht .


Ich hatte die Marquis bei Zwergi zum Ausreiten, als sie noch klein war - hat eigentlich immer gut geklappt...wie`s im Wasser aussieht weiss ich allerdings nicht...bin damals noch nicht "Busch" geritten... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

Maike

  • Beiträge: 268

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragFr 13. Jul 2018, 22:48

Mit Bildern habe ich auch schon gedacht .Kann jeder seinen Hufschuh (der in Frage kommt )mal am Pferd fotografieren und als PN an mich schicken .Die fehlenden such ich mir dann im internet raus .
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1110
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 17. Jul 2018, 12:08

Das ist eine gute Idee! Ich mach gerne Bilder und schicke sie Dir in den nächsten Tagen :)
Offline

ernie

  • Beiträge: 4151

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 6. Nov 2018, 09:59

Ich hab Caruso auch hinten seit 10 Jahren das erste Mal die Eisen abgenommen.
Er hat eher längliche Hufe und wenig Trachten bzw etwas untergeschobene Trachten. Plattfüße quasi.

Hatte mir jetzt von Krämer zum Testen dem Equiboot epic geliehen. Saßen ganz gut, aber diese Metallschnalle finde ich nicht so optimal, da er schlutft.

Renegade soll ja eher für flache Hufe sein.
Stimmt das? Dann wäre das ja die bessere Lösung?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

schwarztier

  • Beiträge: 96

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 6. Nov 2018, 10:04

Ich finde die TK, bzw Overlay von TK (Torsten Keller) mit Schale Easyboot Glove sehr variabel einsetztbar.
Drehen sich selten (bei mir garnicht), können kaum verloren gehen (weil sie mit dem Overlay gut gesichert sind). Einziges Manko: das Overlay läuft über die knochigen Strukturen, je nachdem wie empfindlich ein Pferd ist könnte es drücken/scheuern.
Offline

karamia

  • Beiträge: 451

Re: Hufschuhe Erfahrungen

BeitragDi 6. Nov 2018, 11:04

Die TK- Easyboot Kombi habe ich auch seit 2 Jahren im Einsatz.
Allerdings nur zum Ausreiten, Springen ist hier selten auf Gras.
VorherigeNächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste