DAS perfekte Zugfahrzeug

Alle Themen, die sonst nirgendwo passen.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Fips

  • Beiträge: 6565

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 24. Aug 2018, 08:10

ich will auch keinen neuen kaufen ;)
hier ist ein Gebrauchter aus 2012 im Angebot den mM ins Auge gefasst hat, aber ich mag den irgendwie nicht so richtig und nun sind wir am abwägen ;)
Always be Yourself, Unless You Can Be a Unicorn, Then Always Be a Unicorn!
Offline

krümelkeks

Moderator

  • Beiträge: 10542

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 24. Aug 2018, 09:38

Hm , also bei mir würd kein Franzose auf den Hof kommen ;)
Aber ich bin auch jemand der seit zig Jahren Audi fährt und das sind nun mal zwei versch. Welten

Guck dir mal die Pannenstatistik an ;)
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 875
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 24. Aug 2018, 12:42

Wir haben mit den Franzosen nie ein Thema gehabt. Mir kommt zbsp kein VW mehr ins Haus.
Da macht jeder so seine eigenen Erfahrungen. Aber wenn mir ein Auto nicht gefällt würde ich es auch nicht kaufen.

;)
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8941

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 24. Aug 2018, 14:26

Franzosen sind bei mir auch ein No Go.
VW ist Modellabhängig.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 3584

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragSo 26. Aug 2018, 10:17

Meine Mama fährt schon seit ich denken kann Renault und ist sehr zufrieden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline

Rudim

  • Beiträge: 1205
  • Wohnort: Bremervörde

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragSo 26. Aug 2018, 19:28

einmal Renault und nie wieder :-?
Offline

marie007

  • Beiträge: 277

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 09:01

Bin vorher einen Peugeot gefahren, hatte nie Probleme, auch nicht mit Rost.

In meinem Suzuki schnurrt ein Renault-Diesel, keine Probleme :D

Bei den Diesel-Motoren sind die Franzosen was ich weiss, schon gut, die fertigen ja auch für andere Hersteller.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6898
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 09:04

marie007 hat geschrieben:Bin vorher einen Peugeot gefahren, hatte nie Probleme, auch nicht mit Rost.

In meinem Suzuki schnurrt ein Renault-Diesel, keine Probleme :D

Bei den Diesel-Motoren sind die Franzosen was ich weiss, schon gut, die fertigen ja auch für andere Hersteller.


Ich bin auch jahrelang Peugeot gefahren.
Die haben beide über 300tkm gehalten und hatten mit Rost keine Probleme.
ich glaub nur, dass die nix bauen, was wirklich ziehen darf :-?

Bin schon Fan von Peugeot.

Über andere Franzosen kann ich nix sagen.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Fips

  • Beiträge: 6565

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 10:04

der Koleos (aus 2012) ist wohl technich baugleich mit dem Nissan X-Trail. Im großen und ganzen sind die Bewertungen auch ganz gut, mich stört aktuell die Optik (finde ihn irgendwie "unsexy" und der etwas höhere Verbrauch und der recht hohe CO2Ausstoß. De 2t Anhängelast würden mir wie gesagt völlig ausreichen. Das baugleiche Modell mit Automatikgetriebe hingegen darf nur 1350kg ziehen. :hufeisen:
Always be Yourself, Unless You Can Be a Unicorn, Then Always Be a Unicorn!
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 875
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 10:06

Fips hat geschrieben:der Koleos (aus 2012) ist wohl technich baugleich mit dem Nissan X-Trail. Im großen und ganzen sind die Bewertungen auch ganz gut, mich stört aktuell die Optik (finde ihn irgendwie "unsexy" und der etwas höhere Verbrauch und der recht hohe CO2Ausstoß. De 2t Anhängelast würden mir wie gesagt völlig ausreichen. Das baugleiche Modell mit Automatikgetriebe hingegen darf nur 1350kg ziehen. :hufeisen:

Und wenn du dann nach dem X-Trail Ausschau hältst? Und den Verbrauch beim Koleos ( BJ 2011 Diesel) fand ich echt human. Im Stadtverkehr 7,4 L
Offline

Fips

  • Beiträge: 6565

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 10:11

Spuckt mir mobile mit den gewünschten Eckdaten (Alter, Laufleistung, Preislimit) keine aus. Der Verbrauch scheint im Vergleich zu Ford Kuga, Kia Sportage (die wir sonst ganz gut finden) schon etwas höher zu sein. Schwierige Entscheidung. :roll:
Always be Yourself, Unless You Can Be a Unicorn, Then Always Be a Unicorn!
Offline

ernie

  • Beiträge: 4151

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 11:07

@Fips: brauchst du einen Diesel oder Benziner?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

marie007

  • Beiträge: 277

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 11:21

Fugazi hat geschrieben:
marie007 hat geschrieben:Bin vorher einen Peugeot gefahren, hatte nie Probleme, auch nicht mit Rost.

In meinem Suzuki schnurrt ein Renault-Diesel, keine Probleme :D

Bei den Diesel-Motoren sind die Franzosen was ich weiss, schon gut, die fertigen ja auch für andere Hersteller.


Ich bin auch jahrelang Peugeot gefahren.
Die haben beide über 300tkm gehalten und hatten mit Rost keine Probleme.
ich glaub nur, dass die nix bauen, was wirklich ziehen darf :-?

Bin schon Fan von Peugeot.

Über andere Franzosen kann ich nix sagen.


Gibt schon welche, die ziehen dürfen.
Mein 307 SW durfte 1500 kg ziehen, hat für 2-3 Lehrgänge pro Jahr gereicht.
Auch aktuell gibts welche, die was ziehen dürfen, sehe hier immer welche rumfahren.

Peugeot und andere Franzosen habe bezüglich der Qualität nicht mehr die Mängel wie früher - lt. der Pannenstatistik findet man immer was - auch bei Porsche :D
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Fips

  • Beiträge: 6565

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 11:39

ernie hat geschrieben:@Fips: brauchst du einen Diesel oder Benziner?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


grundsätzlich beides denkbar aber ich tendiere eher wieder zum Diesel
Always be Yourself, Unless You Can Be a Unicorn, Then Always Be a Unicorn!
Offline

ernie

  • Beiträge: 4151

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 11:42

Der Mitsubishi Outlander oder Eclipse Cross dürfen als Benziner mind. 1,6 t ziehen.
Als Diesel darf der ASX auch genügend ziehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 875
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 29. Aug 2018, 12:08

Fips hat geschrieben:
ernie hat geschrieben:@Fips: brauchst du einen Diesel oder Benziner?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


grundsätzlich beides denkbar aber ich tendiere eher wieder zum Diesel

Die meisten SUVchens dürfen als Diesel doch an die 2 T ziehen. Der Korando von Ssangyong ist nix für euch? Ist ja auch ein Koreander und Ssangyong muss die Qulitätsschraube ganz schön angezogen haben. Ansonsten würde ich auch mal bei Mazda schauen, die gefallen mir ausgesprochen gut. Oder halt nen 3 Türer Pajero., den gibt es ja echt günstig(wenn man nicht gerade die High-End-Ausstattung wählt). Ich bin nachwievor ein Renaultfan, im Gegensatz zu dem VW, der Qualitativ wesentlich schlechter war. Aber wenn dir der Koleos nicht gefällt dann würde ich den auch nicht kaufen. :nixweiss:
Offline

Fips

  • Beiträge: 6565

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDo 30. Aug 2018, 07:34

Wir gucken momentan einfach was so mit den gewünschten Eckdaten im Angebot ist. Auf den Koleos kamen wir weil er hier gleich um die Ecke steht und technisch alle Anforderungen erfüllt. Aber mir gefällt einfach der Kuga oder Kia Sportage zB besser. Hyundai finde ich auch super. Toyota, Mazda und Mitsubishi ist preislich meistens drüber und daher nicht so interessant.
Ich hatte hier nach Erfahrungen mit dem Koleos gefragt wegen s.o. und da er ja einfach nicht so ein gängiges Auto ist. MM hätte ihn schon längst gekauft. ;)
Always be Yourself, Unless You Can Be a Unicorn, Then Always Be a Unicorn!
Offline

Delight

  • Beiträge: 4259
  • Wohnort: Brüssel

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDo 30. Aug 2018, 10:52

Ich fahre seit einigen Monaten einen Kuga Benziner und bin sehr angetan ;) . Allerdings dürfen da erst Modelle ab 2015 2t ziehen.
Neulich bin ich fast das gleiche Modell als Diesel gefahren, das dann 2 Pferde plus Kram für eine Vielseitigkeitsturnier durch eine wirklich hügelige Landschaft ohne irgendwelche Probleme gezogen hat.
Der Diesel zieht deutlich schöner, muss ich zugeben.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1931
  • Wohnort: Hessen

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 12. Sep 2018, 11:42

Da ich in den Genuss gekommen bin seit einem Monaten einen funkelnagelneuen M3 zu fahren, bin ich doch sehr am überlegen mir als Alltagsauto einen neuen Wagen anzuschaffen - natürlich wieder mit Gas! Leider scheidet BMW nun aus, da die neuen Fahrzeuge nicht mehr nachträglich umgebaut werden können :cry: :cry: :cry: :dagegen:

Welcher Hersteller bietet Serienmäßig Gas (LPG) an?

Das Fahrzeug muss mind. 1,7t Anhängelast haben
und mind. 200 PS

Opel
Dacia
VW
Sind schon mal raus, die bieten nur Kleinwagen mit Gas an. :doh:
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1931
  • Wohnort: Hessen

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 14. Sep 2018, 13:11

Hat keiner ne Idee?

Hab jetzt zig Anbieter durch... alles nur Kleinwagen...

"Was macht Autogas so reizvoll? Es kostet weniger als 60 Cent pro Liter und verbrennt deutlich sauberer als Benzin oder Diesel. Es entsteht kein Ruß. Stickoxide sinken gegenüber einem Benziner um 20 und im Vergleich zu einem Dieselmotor um mehr als 95 Prozent."

Da will die Regierung Diesel Verbieten, Elektroautos, die noch völlig unausgereift und damit nutzlos sind unterstützen und LPG, obwohl umweltfreundlich und günstig, wird versteckt - ein Schelm, wer böses denkt...
Dran! Drauf! Drüber!
VorherigeNächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste