DAS perfekte Zugfahrzeug

Alle Themen, die sonst nirgendwo passen.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 2938
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 16. Mai 2018, 09:57

Ich bin ja jetzt seit drei Wochen auch Tiguan Besitzerin und völlig in love, so ein tolles Auto... Zieht super, ich merke den Hänger Null Komma null hinten dran und vom Verbrauch ist er total human

Und von einparken etc. Hat er auch eine super Größe.

Von mir gibt's ne klare Empfehlung

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline
Benutzeravatar

Lilly

  • Beiträge: 1592
  • Wohnort: SHO

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 16. Mai 2018, 10:31

@Landticco wir haben uns bewusst für einen Passat Alltrack entschieden und sind absolut zufrieden mit dem Auto
Offline

Delight

  • Beiträge: 4295
  • Wohnort: Brüssel

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 16. Mai 2018, 11:08

Landticco, ich hätte gerne einen Kombi gekauft, aber es gab kaum Modelle, die als Benziner 1.8 Tonnen ziehen können ohne extrem hochmotorisiert zu sein. Nach langer Suche wurde es dann eben ein SUV ;) .
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Landticco

  • Beiträge: 1930

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 16. Mai 2018, 13:16

Delight hat geschrieben:Landticco, ich hätte gerne einen Kombi gekauft, aber es gab kaum Modelle, die als Benziner 1.8 Tonnen ziehen können ohne extrem hochmotorisiert zu sein. Nach langer Suche wurde es dann eben ein SUV ;) .




Findest du eine 2Liter Maschine groß?
Mein Golf (150ps) 2Liter Diesel Allrad darf 2T ziehen ;)

Ach, Benziner jetzt gelesen :€
Offline

Delight

  • Beiträge: 4295
  • Wohnort: Brüssel

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragMi 16. Mai 2018, 13:26

Als Benziner, habe ich wenig unter 200 PS gefunden und hier steigt die KFZ-Steuer mit Liternzahlen deutlich. Jetzt hat der Kuga 150 PS, 1.5 Liter und zieht 2 Tonnen. Und da ich nicht so lang bin, habe ich sogar schon mal eine Nacht darin geschlafen :lol: Diesel kam für mich nicht in Frage, da hier die Verbote schon beschlossen sind und selbst ein Euro 5 in ein paar Jahren wohl kaum einen Wiederverkaufwert mehr hat.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16605
  • Wohnort: NDS

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDo 17. Mai 2018, 10:35

Delight hat geschrieben: Und da ich nicht so lang bin, habe ich sogar schon mal eine Nacht darin geschlafen :lol:


die nächste WM kann kommen :D

hat der zum Liegen eine gerade Fläche?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Delight

  • Beiträge: 4295
  • Wohnort: Brüssel

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDo 17. Mai 2018, 12:36

Zu zweit wird es wohl eher kuschelig ;) . Ja, es ist möglich eine gerade Fläche zu machen, auch wenn mein Kopf auf der Abschwitzdecke lag, damit die Fläche hinter dem Fahrersitz aufgefüllt wurde :lol: .
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

Schimmelreiterin

  • Beiträge: 382

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 18. Mai 2018, 21:06

Ich habe mir, nachdem ich leider meinen geliebten 15 Jahre alten Seat Alhambra gecrashed habe, einen BMW X 1 Allrad zugelegt( 7 Jahre alt). Der macht sich bislang prima, sparsamer und zugstärker, aber man kann nicht drin pennen und nicht soviel unterbringen. Aber...“ Something is always“ 8-)
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 185

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragFr 18. Mai 2018, 21:33

Meinen 9 Jahre alten VW Tiguan hab ich leider auch verkaufen müssen. Er entwickelte sich leider zu einem Liebhaber von teuren Werkstattbesuchen. Jetzt ist ein neuer Mazda CX5 eingezogen . Diesmal als Benziner und mit Automatik. Bin zwar bis jetzt immer nur mit einem Pferd gefahren aber das machte er sehr gut. Was ich allerdings jetzt schon liebe ist die Rückfahrkamera zum Anhängen. Einfach super, und das wo ich meinem Mann lang und breit erklärt habe dass ich so einen Schnickschnack gar nicht brauche. :blush:
Offline
Benutzeravatar

Landticco

  • Beiträge: 1930

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 08:25

Wir sind gerade bei einer E - Klasse gelandet :love:
Sind natürlich teuer, auch gebraucht... aber der Platz im Innenraum! Denn WIR: zwei Hunde, zwei Pferde, bald ein kleiner Zweibeiner und die dazugehörigen zwei großen Zweibeiner, sollten auch alle Platz finden.
OKAY, die Pferde müssen nicht in das Auto :lol:
Ich fand ja auch den JEEP Compass ganz schön, aber der kann bei weitem nicht beim Platzangebot mithalten...!
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3246

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 08:44

@Landticco sehr gute Wahl! :thumbsup: Meine SB fährt einen E-Klasse Kombi mit Allrad. Der ist wirklich toll und auch klasse als Zugfahrzeug. sie hat den Portax Profi und das Gespann läuft super ruhig!
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8957

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 10:32

Sagt mal, helft mir/uns mal bezüglich eines evtl. Denkfehlers. Eine Schulkollegin....26 Jahre jung sucht ein Auto zum Ziehen ihres Wohnwagens. Nun findet sie den Tiguan ganz gut, aber sie würde ja dann im Gesamtgewicht über 3,5 to kommen und damit wäre sie ja mit ihrem normalen Führerschein raus. Aber fahren dann nicht evtl. ziemlich viele überladen rum ? Oder gibt es da ne andere Regelung? :?:
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 777

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 10:49

@ Rumpel
Um die 3,5t zGG fahren zu dürfen kommt ja noch hinzu, dass das Fahrzeug-Leergewicht größer sein muss als Anhänger beladen.

Sucht mal nach "B96" das ist eine Schlüsselzahl auf dem Führerschein damit man bis 4,25t zGG fahren darf.
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9281
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 15:31

Krümelmonster hat geschrieben:@ Rumpel
Um die 3,5t zGG fahren zu dürfen kommt ja noch hinzu, dass das Fahrzeug-Leergewicht größer sein muss als Anhänger beladen.

Sucht mal nach "B96" das ist eine Schlüsselzahl auf dem Führerschein damit man bis 4,25t zGG fahren darf.


:-?
ich hab ja noch den alten Führerschein (schon ne Karte, aber eben schon so lange her, dass ich noch keine exta "Hängerführerschein" machen musste)

da steht BE, C1E und CE ....von "B96" steht da nix :nixweiss:
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Quasi

Moderator

  • Beiträge: 1723

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 15:55

Mit B darf man fahren:
-Anhänger mit zul. Gesamtmasse bis max. 750 kg oder
-Anhänger mit zul. Gesamtgewicht von über 750 kg, wenn die Gesamtmasse aus Auto und Anhänger nicht mehr als 3,5 to

Diese Schlüsselzahl B96 gibt es seit 2013, damit wird die Gsamtmasse auf 4,25 to erhöht. Dafür muss man einen Zusatzkurs in der Fahrschule belegen.

Mit BE darf man fahren (entweder, weil man den BE-Kurs gemacht oder schon älteres Semester ist ;) ):
-Anhänger mit zul. Gesamtgewicht von 3,5 to

Nachzulesen z.B. hier:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... rerschein/
Zuletzt geändert von Quasi am Di 12. Jun 2018, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3246

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 15:57

@Runkl Das liegt daran, dass der BE den B96 einschließt, weil er "höherwertig" ist ;)
Mit BE darf man ja 3,5t+3,5t also gesamt bis zu 7t fahren.
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 777

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 16:19

Die älteren Semester profitieren hier mal wieder von ihrem Alter ;)
Früher waren viele Klassen im normalen Führerschein enthalten. Heutzutage muss für jedes blöde Ding ein extra Führerschein gemacht werden...
Offline

Josi

  • Beiträge: 921

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 18:12

Krümelmonster hat geschrieben:Die älteren Semester profitieren hier mal wieder von ihrem Alter ;)
Früher waren viele Klassen im normalen Führerschein enthalten. Heutzutage muss für jedes blöde Ding ein extra Führerschein gemacht werden...


Was allerdings zur Folge hat, dass ich nur Vorwärts kann mit Gespann - zum Einparken brauche ich meine Kinder, Rückswärts kann ich nicht...
Offline

pavot

  • Beiträge: 594

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 20:34

Josi hat geschrieben:
Krümelmonster hat geschrieben:Die älteren Semester profitieren hier mal wieder von ihrem Alter ;)
Früher waren viele Klassen im normalen Führerschein enthalten. Heutzutage muss für jedes blöde Ding ein extra Führerschein gemacht werden...


Was allerdings zur Folge hat, dass ich nur Vorwärts kann mit Gespann - zum Einparken brauche ich meine Kinder, Rückswärts kann ich nicht...


Sonntags Hänger anhängen und ganz allein uns ganz gemütlich zum nächsten Aldi-PArkplatz fahren. Dort machst du das mit dem Rückwärtsfahren ganz allein zwischen dir und dem Gespann aus, ohne dass dir ständig jemand sagt, wie rum du lenken sollst. Einfach langsam probieren mal ganz gerade rückwärts zu fahren ohne dass der Hänger seitlich ausbricht. Und dann ein Gefühl dafür entwicklen wir man um eine Kurve rückwärts rum fährt. Immer wenn irgendaws nicht gut ist nach vorne fahren und das Gespann "entknicken". Mehr ist nicht dabi. Nur Mut!
Offline
Benutzeravatar

Montelino

  • Beiträge: 348

Re: DAS perfekte Zugfahrzeug

BeitragDi 12. Jun 2018, 21:37

Ich glaube, wenn ich nicht den alten Führerschein hätte, dürfte ich never ever Anhänger fahren. Trotz viel üben ist das Rückwärts fahren eine Katastrophe...

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk
VorherigeNächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron