Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 936

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragFr 17. Jul 2020, 08:56

Kann er ja auch bekommen! Nur leider ist er meistens schon zu satt und hört dann einfach auf zu fressen! :-? zum Haare raufen.
Offline

schildkroete

  • Beiträge: 1608
  • Wohnort: Pudding-Town

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 11:54

Hallo.

Ich brauch mal euren Rat für eine Freundin.
Ihr Stute ist 30, sehr dünn (sie war auch früher eher der drahtige Typ) aber noch munter drauf.
Sie genießt ihr Rentnerleben bei uns auf der Wiese, auf diesem Hof steht sie seit über 20 Jahren.
Leider macht sie meiner Freundin sorgen weil sie - auch jetzt im Sommer - so dünn ist.

Meine Freundin weiß nicht mehr was sie noch füttern soll.
Ihre Tierärztin macht sich sorgen, Fee so in den Winter zu schicken.

Folgendes schrieb meine Freundin zur Fütterung:
Sie bekommt morgens und abends als Kraft futter eine halbe schüppe build up und eine schüppe pre alpin Senior
Zusätzlich bekommt sie nun seit einer Woche morgens nachmittags abends und späten Abend eingeweichtes. Davor bekam sie eingeweichtes nur nachmittags und abends da ich dachte das reicht bei Wiese aber anscheindend braucht sie mehr deswegen habe ich erhöht.
Heucobs bekommt sie ca. 2.5 bis 3kg am Tag
Maiscobs ca1kg
Fibre beet ca. 2kg
Alles drei gewogen als trockenmasse

Zusätzlich etwas leinöl und von ewalia den Senior Saft


Sie ist über jeden Ratschlag dankbar
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3313
  • Wohnort: Münsterland

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 12:12

@schildkroete

Zähne sind gecheckt? Blutbild?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2713
  • Wohnort: Hessen

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 12:15

Wann zuletzt, wie oft, womit entwurmt? Kotprobe?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

schildkroete

  • Beiträge: 1608
  • Wohnort: Pudding-Town

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 12:23

Zähne sind gerade Freitag gemacht, war aber alles ok. Sie hat ja auch nicht mehr so viele Zähne.
Sie ist regelmäßig Entwurmt das passt alles.

Wie gesagt, sie war immer sehr drahtig auch damals als Reitpferd schon, aber da haben eben Muskeln das Pferd „rund“ gemacht.
Sie ist so top fit und munter drauf
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3313
  • Wohnort: Münsterland

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 12:38

@schildkroete

Bei unserem alten Pony war es damals ähnlich, sie war um die 40, soweit alles ok. Die letzten vorhandenen Zähne waren nicht mehr gut, aber eine sedierung war ihr nicht mehr zuzumuten. Man hätte wohl fast alle ziehen müssen.
Im Sommer ging es mit Weide noch, zum Winter wurde es schlechter. Letztlich haben wir sie erlöst, aber Ü40 ist denke ich ok.

Futter mäßig haben wir fast alles probiert, gefressen hatte sie noch relativ gut. Aber unsere TÄ meinte, ähnlich wie bei älteren Menschen wird es einfach irgendwann nicht mehr gut verarbeitet. Leider.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17508
  • Wohnort: NDS

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 17:33

Meine Rentnerstute bekommt, wenn sie abbaut, Sonnenblumenöl. Das hat die letzten Jahre super gut funktioniert.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 308

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 17:44

Ich würde die Maiscobs etwas erhöhen und mehr Öl in die Cobs mischen. Ich hab bei meiner Stute immer 50 ml Rapsöl genommen pro Mahlzeit. Das hat sie gut gefressen und war bei dem hohen Verbrauch auch nicht so teuer.
Offline

Delight

  • Beiträge: 5087
  • Wohnort: Brüssel

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 18:20

Scildkröte, meine ehemalige alte Stute hat ab 25/26 auch hauptsächlich Schlonz (Heucobs, Rüschnis, gemahlenen Hafer, ...) bekommen. Die supernette SB hat sie im Sommer dann auf die gut knöchelhohen Weiden gelassen, weil sie dieses junge Gras noch am besten fressen konnte, und dass die anderen Pferde auf Nachbarweiden waren, hat sie gar nicht gestört.
Zu kurzes oder zu altes Gras hat sie schnell abnehmen lassen.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17508
  • Wohnort: NDS

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 18:25

Saphiri hat geschrieben:Ich würde die Maiscobs etwas erhöhen und mehr Öl in die Cobs mischen. Ich hab bei meiner Stute immer 50 ml Rapsöl genommen pro Mahlzeit. Das hat sie gut gefressen und war bei dem hohen Verbrauch auch nicht so teuer.
Yep, meine bekommt 150-200ml pro Tag und Raps- bzw. Sonnenblümenöl kostet 1€/L.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3313
  • Wohnort: Münsterland

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragSo 2. Aug 2020, 18:27

Mir fällt noch ein, dass ein Rentner bei uns am Stall immer anderes Heu gekriegt hat. Ich glaube längeres, konnte er besser kauen.

Evtl. auch ein Ansatz?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 998
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragMo 3. Aug 2020, 07:01

Idee :!: Leinsamen von urkraft, lexa Haferflocken, sind in lebensmittelqualität ;)

Mash .....von agrobs oder marstall wirkt bei einem unserer alten pferde Wunder :)
https://www.stall-frei.de/stall/rheinla ... orn/120119

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7495

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragMo 3. Aug 2020, 08:18

Die heucops mit Haferflocken, Öl und Malzbier aufwerten (und schmackhafter machen) hat bei meinem Senior damals auch gut geholfen.

Unsere 31 jährige Oma bekommt auch
Heucops
Luzernecops
Sojaschrot
und noch von Goldpferd sorgenfrei (?, das, wo aktuell so viel für geworben wird)
Zusammen eingeweicht

Weiches Heu, da sie das besser kauen kann

Damit sieht sie ganz anständig aus.
Rippig ja, aber nicht Dürre.
Fell glänzt Mega!
Und sie wirkt sehr zufrieden
Offline

schildkroete

  • Beiträge: 1608
  • Wohnort: Pudding-Town

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragMo 3. Aug 2020, 12:06

Danke für die Tipps.
Sie probiert mal was aus.
Wie füttert man den Sojaschrot? Mit einweichen oder einfach drüber hinterher?
Zu allem anderen dazu?
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7495

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragMo 3. Aug 2020, 12:55

Geht beides
(Nur bis zu 150 Gramm pro Tag!)
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3875

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragMi 5. Aug 2020, 18:21

@Schildkröte sie braucht raufutter ;) Wenn die Zähne nicht mehr funktionieren musst du die heucobs deutlich erhöhen, bevor du das ganze andere Zeugs ins das Pferd stopfst ;) ich würde die heucobs locker verdoppeln eher verdreifachen und gut über den Tag verteilen. Dann ein aufgeweicht Kraftfahrer mit Öl aufwerten. Soja ist mastfutter und bringt viel Wasser ins gewebe, macht aber nicht wirklich dicker. Mais hat eigentlich auch nichts im Pferd zu suchen, da zu viel Stärke ;)
Schlonzi ist toll. Wichtig ist, das der Hafer nicht ganz ist. Und wie gesagt günstiges Öl vom discounter reicht völlig. Mein Opi bekommt 10 kg Heucobs, 1 kg Rübenschnitzel, 1kg quetschhafer, 250ml Rapsöl und morgens 1 kg aufzuchtfutter aufgeweicht, damit er es auch verdaut.

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Möchtegern

  • Beiträge: 1525

Re: Rund um die Fütterung unserer Vierbeiner

BeitragDo 6. Aug 2020, 08:26

"Dann ein aufgeweicht Kraftfahrer mit Öl aufwerten."

You made my day!!!
What goes up, must come down ...
Vorherige

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste