Sattelgurt

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragMi 5. Feb 2020, 21:56

marie007 hat geschrieben:
Militarypferd hat geschrieben:Die alten aus Baumwolle sind super! Die nachgemachten aus Synthetik finde ich furchtbar.
Bei Pferden die zu scheuerstellen neigen funktionieren sie einfach super.


Hast Du nen Tipp, wo ich einen Baumwoll-Gurt herbekomme ? Finde nur die Plastik-Teile …


Schnurengurt Cordula hat doch auch die Cottonella...reine Baumwolle... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragDo 6. Feb 2020, 07:15

Zwergl hat geschrieben:
marie007 hat geschrieben:
Militarypferd hat geschrieben:Die alten aus Baumwolle sind super! Die nachgemachten aus Synthetik finde ich furchtbar.
Bei Pferden die zu scheuerstellen neigen funktionieren sie einfach super.


Hast Du nen Tipp, wo ich einen Baumwoll-Gurt herbekomme ? Finde nur die Plastik-Teile …


Schnurengurt Cordula hat doch auch die Cottonella...reine Baumwolle... ;)


Danke für den Tipp :thumbsup: , gibt inzwischen bei uns in der Ecke den Sattelgurtguru, sowie über die kleinen Anzeigen noch eine Version mit Entlastungsstrupfen.
Zuletzt geändert von marie007 am Do 6. Feb 2020, 07:27, insgesamt 1-mal geändert.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragDo 6. Feb 2020, 07:18

Erniie hat geschrieben:Und hast du auch einen gefunden, wo man nicht gleich 100€ für einen Kurzgurt berappen darf? Finde das für 60cm Baumwolle nämlich ein bisschen viel :nixweiss:


Da schau mal bei Sattelgurtguru oder Reiten-wie-am-Schnürchen (mit vielen Farb-Kombi´s), SchnurstraX bzw. gebrauchte Cordula´s.
Bei den Herstellern gibt's soweit ich gesehen habe, immer die Möglichkeit, die Gurte testweise zu bekommen.
Oder bei den kleinen Anzeigen ;)
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragDo 6. Feb 2020, 22:28

marie007 hat geschrieben:
Danke für den Tipp :thumbsup: , gibt inzwischen bei uns in der Ecke den Sattelgurtguru, sowie über die kleinen Anzeigen noch eine Version mit Entlastungsstrupfen.


Sattelgurtguru hatte ich bewusst nicht erwähnt - da gefällt mir persönlich die Verarbeitung nicht...und deswegen empfehle ich diese Gurte auch nicht weiter... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragFr 7. Feb 2020, 07:27

… gut zu wissen … dann fällt der schon mal weg.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline
Benutzeravatar

atomgnom

  • Beiträge: 647
  • Wohnort: Thaining

Re: Sattelgurt

BeitragFr 7. Feb 2020, 08:52

ich kann den Stübben Equisoft auch empfehlen.
Auch wenn er teuer ist - der Unterschied bei dem Pferd, wofür ich ihn gerade teste, ist enorm.
http://www.lisakern.de
Instagram: evo4girl
Youtube: atomgnomLisa
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 940
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Sattelgurt

BeitragFr 7. Feb 2020, 09:36

Meine Stute lief mit dem Stübben Equisoft gar nicht. Die hat damit immer wieder massive Bock anfälle gehabt. Nach dem 3. mal ist mir das zu gefährlich geworden es nochmal zu probieren.
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7236

Re: Sattelgurt

BeitragFr 7. Feb 2020, 09:39

Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du dir Gurte vorher ausprobieren!

Durch die elastischen Gurte bewegen sich die Sättel mehr und anders.
Das mag nicht jedes Pferd...

In der Dressur liebt Blue den Euroriding privileg
beim Springen findet er den extrem unangenehm!
Da hat er lieber einen normalen mit Gummizug

Meine Schimmelchen mochten beide kein elastischen Gurt.
Liefen beide klemmig mit
Der musste dafür schön weich und breit sein...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3183
  • Wohnort: Münsterland

Re: Sattelgurt

BeitragMo 9. Mär 2020, 22:41

Krämer hat einen Schnurengurt als Kurzgurt, dort steht Baumwollmaterial dran.

Ist das echt Baumwolle bzw. hat den jemand mal getestet?
Offline

ViolettaXX

  • Beiträge: 23

Re: Sattelgurt

BeitragDi 10. Mär 2020, 09:08

krissy hat geschrieben:Krämer hat einen Schnurengurt als Kurzgurt, dort steht Baumwollmaterial dran.

Ist das echt Baumwolle bzw. hat den jemand mal getestet?


Moin,

Ja, das ist tatsächlich Baumwolle...aber die Verarbeitung ist :flucht:

...hab mich auch schon wie Bolle darüber gefreut und hab dann aber (weil auch Sicherheitsrelevante Defekte bei allen zu sehen waren) vom Kauf abgesehen :|
Offline

piri11

  • Beiträge: 9

Re: Sattelgurt

BeitragDi 10. Mär 2020, 09:13

Hi hi, Der Gurt von Kr... hat sich bei mir um 20 cm gedehnt, so dass ich mit dem Sattel gerutscht bin und an der Seite hing (nach dem Nachgurten wohlgemerkt)! :o :twistedevil:
Der ist auch nicht mehr in die Ursprungslänge zurück gegangen und war dann immer noch mit 2 Fingern weiter dehnbar! Keine Ahnung, wie weit das noch gegangen wäre ... So viele Löcher hat eigentlich kein Sattel mehr, wenn man die korrekte Gurtlänge kauft.
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 1063
  • Wohnort: HH/LG

Re: Sattelgurt

BeitragDi 10. Mär 2020, 09:55

Ach du Sch****, das ist ja gefährlich :o Ich wär da jetzt glatt am WE hingefahren und hätte zum Testen für unseren gurtempfindlichen Wallach einen geholt…. lass ich dann wohl besser. Hast du das denen geschrieben? Weil solche Teile zu verkaufen ist dann ja schon fahrlässig. Dass sich BW ein wenig dehnt, davon war ich jetzt mal ausgegangen, aber so???? :dagegen:
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3183
  • Wohnort: Münsterland

Re: Sattelgurt

BeitragDi 10. Mär 2020, 12:06

Gut zu wissen - wäre nämlich sonst auch mal hingefahren


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragMo 16. Mär 2020, 06:16

Starshine hat geschrieben:Ach du Sch****, das ist ja gefährlich :o Ich wär da jetzt glatt am WE hingefahren und hätte zum Testen für unseren gurtempfindlichen Wallach einen geholt…. lass ich dann wohl besser. Hast du das denen geschrieben? Weil solche Teile zu verkaufen ist dann ja schon fahrlässig. Dass sich BW ein wenig dehnt, davon war ich jetzt mal ausgegangen, aber so???? :dagegen:


Dann erklärt sich der Preisunterschied zu anderen Herstellern. Müssten die die nicht zurückrufen, kann ja echt gefährlich werden. Dann kann man ja gleich ohne Sattelgurt reiten .. :skeptisch:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste