Ställe - Preise und Leistungen

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Quasi, Colli

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4357
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragMi 21. Feb 2018, 15:52

Bei uns liegt immer etwas Stroh bereit falls jemand noch mal drüber mistet. Heu bekommt man auf Nachfrage, da ist vor meiner Zeit mal viel Unfug mit gemacht worden, so wie hier auch schon teilweise beschrieben. Allerdings hatte ich in 1 1/2 Jahren vielleicht 3 Situationen wo zu wenig Heu da war. Und dann ist es auch überhaupt kein Problem nachzulegen.
Jetzt wo Tommy nicht raus darf bekommt er mit den anderen Pferden morgens früh eine kleine Portion Heu, dann mittags nach dem misten ca 4 Kilo und abends einen Riesen großen Berg. Ich kann mich wirklich nicht beschweren!
Die Leute, die sich bei uns beschweren sind auch grundsätzlich die mit den hoffnungslos verfetteten Viechern.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Run free, kleiner Held.
Offline
Benutzeravatar

AfricanSun

  • Beiträge: 1103
  • Wohnort: Süddeutschland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 22. Feb 2018, 11:31

Bei uns haben die Pferde 24 Stunden Heu, ausser die, die rationiert werden müssen. Ich habe eine grosse Kiste in der Box (Europalette mit Panels), die anderen immer ein gefülltes Heunetz. Einstreu gibt es Strohpellets oder Granulat, alle Boxen haben Matten und generell ist ausreichend gestreut, ganz selten muss ich abends schon einen Ballen einstreuen. Das ist aber kein Thema und Heu ist auch nicht weggeschlossen. Aber da unsere immer was in der Box haben, muss keiner nachlegen.
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3084
  • Wohnort: Münsterland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 1. Jul 2018, 12:30

So - ich habe ein Problem:

Meine SB hat mich am alten Stall Ende April "vor die Tür gesetzt" - Details erspare ich euch - jedoch von keinem nachvollziehbar, auch den Angestellten dort nicht.

Kurzfristig konnte ich Sie dank netter Forums Leute unterbringen - leider weit weg, daher inkl Beritt.

Der Stall den ich bereits vor dem "bitte gehen sie jetzt" ins Auge gefasst hatte, hatte damals nichts frei. Sollte aber in Kürze was frei werden - da ich auf Nachfrage nicht mal mehr ne Antwort bekomme ist dort wohl nichts machbar.

Jetzt war ich hier gucken - und trotz Pferdehochburg Münsterland bisher nichts brauchbares dabei - oder voll mit langer Warteliste.

Daher nochmal: Wie habt ihr eure Ställe gefunden? Steht einer an einem Reiterverein? Wie kommt ihr mit den Hallenzeiten klar? WIe weit fahr ihr? Wo habt ihr Abstriche gemacht?
Dort steht die Stute auch nur stundenweise draußen - geht gut - wer hat in diesem Bereich Abstriche gemacht?

Merci
Offline
Benutzeravatar

Cori1986

  • Beiträge: 80
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragMo 2. Jul 2018, 11:30

Ich hab vor einem Jahr den Stall gewechselt.

ich hab damals über Stall-frei gesucht. Allerdings mehr, für den Fall aller Fälle, das ich mal wechseln muss/möchte.
War dann im jetzigem Stall zum schauen, hat mir sehr gut gefallen, allerdings leider nix frei. Aber SBs melden sich, so bald es was gibt. Glaub ich musste keine 6 Wochen warten, bis die E-Mail kam, dass was frei wäre- :kaffeehurra:
Somit wurde aus der kann-aber-nicht-muss eine Ich-Wechsel dann mal Situation.
Wir haben hier in Südbaden keine ganz so hohe Stall-Dichte. Daher fahre ich jetzt ca 25-30 (hin und zurück 70 km). Dafür haben sie Mai-Okrober/November täglich Koppel, im Winter Paddocks, Halle, Platz, Führanlage, Unterricht Springen/Dressur am Hof, immer wieder mal Lehrgänge, 3x heu, etc.
Mir wars sehr wichtig, dass er immer Bewegung/Weide hat, da ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin. Das funktioniert alles prima, wenns mir mal nicht gut ist, hatte Flash Koppel oder es ist so gut wie immer jemand da, der in mal in die Führanlage stellt. Sonst musste ich immer jemand suchen der kurzfristig mein Pferd bespaßen kann.
Dafür bezahle ich dann gerne mehr oder fahre weiter. ich nehme mir dafür aber halt raus, dass ich zb. nicht jeden Tag in Stall fahre.
Offline
Benutzeravatar

Jane

  • Beiträge: 185
  • Wohnort: Irgendwo im Norden

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragMi 11. Jul 2018, 13:05

Was ich Dir noch empfehlen kann, ist ebay Kleinanzeigen. Da einfach "Offenstall", "Box frei", "Boxen frei", "Paddockbox", etc. eingeben und hoffen das was brauchbares dabei ist.
Zu den Abstrichen: Da muss jeder selber überlegen auf was er verzichten kann. Eine Halle war mir früher nie wichtig. Hier oben im Norden ist sie sehr wichtig für mich. Ich möchte auch keine lange Fahrtzeit mehr. Überlege einmal was für dich und dein Pferd vertretbar ist und was nicht.
Da nicht jeder Stall im Internet durch eine Webseite oder Anzeige auffindbar ist, habe ich mir meine Region mit Google Maps angeschaut und habe mir alles aufgeschrieben was nach Stall aussah. Da bin ich dann hingefahren.
Viel Glück bei der Suche!
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6867
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 09:04

Stall frei fand ich auch sehr hilfreich

Ich habe allerdings über die Jahre hinweg auch einfach viel mit anderen Reiterkollegen gesprochen
Wer ist wo
Wo gibt es noch was
Wo würde man "nie" hingehen etc.

Was sind so "Geheimtipps"

Und auch beim rumfahren in unserer Gegend einfach die Augen offen halten
die "guten" Ställe sind meist weder im iNet noch auf Stall frei oder ebay Kleinanzeigen vertreten, weil sie meist eh voll sind

Ich hab den Abstrich bei der Halle gemacht und noch keine Sekunde bereut.
Obwohl ja in den letzten Wochen das Wetter mehr als gaga war und es viel geregnet hat bei uns

Und die "längere" Fahrzeit, 20 Minuten anstatt vorher 8 Minuten, macht mir nichts aus - fahre dafür wieder richtig gerne in den Stall.

Alles über 30 Minuten wäre mir, als Arbeitsvielfahrer, dann aber doch zu viel

Ich glaube wirklich, dass es sich lohnt sich hinzusetzen und sich mal einen Zettel zu schreiben was man so will...

Neben Halle, Platz und Longierzirkel und der Futterqulität / - menge und Fütterungsintervallen gibt es doch noch ewig viele andere Sachen die einem doch irgendwie wichtig sind

- Sattelkammer beheizt?
- Schränke?
- Waschbox mit Warmwasser?
- Toiletten?
- Schlammfreie Parkplätze?
- Ausreitgelände?
- Springplatz?
- Trainingsmöglichkeiten in der Nähe die in Kürze zu erreichen sind?
- Hängerparkplatz?
- vielleicht ein Stüberl?

Und das fällt mir grad nur so spontan ein - ohne lange drüber nachzudenken
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 758
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 10:38

@ all
wenn man dann auch bereit ist, dafür ( was z B Fugazi u a noch dazu benennt, und es vorhanden ist im Stall) entsprechend zu zahlen, wäre ja auch fast alles gut ;)

Vorausgesetzt es "läuft" ( im Betrieb) auch und es bleibt nicht bei Momentaufnahmen ( z B Futter)

Das sieht in der Realitiät oft anders aus :3affen:
http://www.stall-frei.de/stall/rheinlan ... schreibung

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1904
  • Wohnort: Hessen

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 11:53

Fugazi hat geschrieben:- Sattelkammer beheizt?
- Schränke?
- Waschbox mit Warmwasser?
- Toiletten?
- Schlammfreie Parkplätze?
- Ausreitgelände?
- Springplatz?
- Trainingsmöglichkeiten in der Nähe die in Kürze zu erreichen sind?
- Hängerparkplatz?
- vielleicht ein Stüberl?

Und das fällt mir grad nur so spontan ein - ohne lange drüber nachzudenken


Da sieht man wie unterschiedlich die Ansprüche sind.
Die oben genannten Punkte sind mir ziemlich wurscht. Klar, cool, wenn vorhanden und wenn nicht, dann halt nicht. Bei uns in der Gegend gibt es auch nur 1 Stall der das erfüllt (mit 1500€ Monats Beitrag, aber, zumindest für mich (und sicher viele andere), nicht bezahlbar) auch der Rest, bis aufs Ausreitgelände und Springplatz, sind eher selten zu finde.

- Sattelkammer beheizt? Hab meine eigene Heizung mitgebracht
- Schränke? Ebenfalls meine mitgebrachten
- Waschbox mit Warmwasser? Wenn ich wirklich brauche, fahr ich's Pferd nach Hause in die Garage
- Toiletten? Nur drüben im Verein, wenn offen...
- Schlammfreie Parkplätze? Bin eh dreckig, wenn ich im Stall bin
- Ausreitgelände? Geht so, meist fahr ich lieber 10min mim Hänger wo hin
- Springplatz? Wir haben Ständer und Stangen für die Halle und springe eh fast nie zu Hause.
- Trainingsmöglichkeiten in der Nähe die in Kürze zu erreichen sind? Witz komm raus, gute Trainer gibt's im Umkreis von 50km so gut wie keine
- Hängerparkplatz? Hänger steht zu Hause, ist mir sicherer
- vielleicht ein Stüberl? Gegrillt wird in der Halle oder auf der Wiese

Wenn's die Sachen für unter 450€ Stallmiete mit dabei gäbe, hätte ich natürlich nichts dagegen.

War auch schon auf Anlagen, wo man nachm reiten, die Pferde in beheizten Räumen mit warm Wasser waschen und unterm Solarium mit speziellen warm Luft Fön trocken fönen konnte, eigene Pferdedeckem Waschmaschinen und Trockner hat, die klimatisierte und belüftete Halle 30x80m groß ist und die Pferde gerne täglich in den Hauseigenen Aqua jogger gehen, die Pferde 24h per videokamera vom stallpersonal überwacht werden - schon geil. Aber, dass werde ich mir in diesem Leben wohl nicht leisten können, dass sind allenfalls Urlaubsausflüge und Gewinne fürs Pferd.

Mir ist gutes Futter und Stroh wichtig (wobei man selbst da manchmal Abstriche machen muss)
Ein großes paddock an der Box, den ganzen Tag geöffnet (zurzeit knapp 60 qm nur für mein Pferd) und ganzjährig so viel und so lange Koppel, wie ich das möchte. Halle (min. 20x40), die regelmäßig gepflegt wird. Keine oder zumindest für berufstätige und Turnierreiter vernünftige Öffnungszeit.
Heu ad libitum...

Aber wie schon geschrieben wurde. An besten sich selbst überlegen, was für einen selbst und das eigene Pferd das ideale ist.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6867
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 12:11

Buschartist hat geschrieben:@ all
wenn man dann auch bereit ist, dafür ( was z B Fugazi u a noch dazu benennt, und es vorhanden ist im Stall) entsprechend zu zahlen, wäre ja auch fast alles gut ;)

Vorausgesetzt es "läuft" ( im Betrieb) auch und es bleibt nicht bei Momentaufnahmen ( z B Futter)

Das sieht in der Realitiät oft anders aus :3affen:


Das stimmt! Deswegen habe ich auch viel mit befreundeten Reitern gesprochen die in den in Frage kommenden Ställen sind ;)
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6867
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 12:14

Militarypferd hat geschrieben:
Fugazi hat geschrieben:- Sattelkammer beheizt?
- Schränke?
- Waschbox mit Warmwasser?
- Toiletten?
- Schlammfreie Parkplätze?
- Ausreitgelände?
- Springplatz?
- Trainingsmöglichkeiten in der Nähe die in Kürze zu erreichen sind?
- Hängerparkplatz?
- vielleicht ein Stüberl?

Und das fällt mir grad nur so spontan ein - ohne lange drüber nachzudenken


Da sieht man wie unterschiedlich die Ansprüche sind.
Die oben genannten Punkte sind mir ziemlich wurscht.


ACHTUNG!
Das sind nicht MEINE Ansprüche! :lol: :lol: :lol:
Hatte ja geschrieben :
Ich glaube wirklich, dass es sich lohnt sich hinzusetzen und sich mal einen Zettel zu schreiben was man so will...

Neben Halle, Platz und Longierzirkel und der Futterqulität / - menge und Fütterungsintervallen gibt es doch noch ewig viele andere Sachen die einem doch irgendwie wichtig sind

Hätte vielleicht besser heißen sollen "die dem einen oder anderen wichtig sind!"

Das war lediglich als Liste gedacht über die sich , in dieser Art oder ähnlich, jeder selbst Gedanken machen muss

Ich bin zufrieden mit einer Toilette und einem überdachten Putzplatz wenn's mal scheußlich ist - wobei das eigentlich ohne Halle auch fast egal ist :lol: :lol:

Hänger möchte ich schon im Stall haben - da brauch ich ihn auch.
Allerdings ist ein Schloss dran :blush-pfeif: ob's wirklich hilft sei mal dahingestellt :D
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16520
  • Wohnort: NDS

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 15:00

Anhänger am Stall ist z.B. für mich ein absolutes MUSS
a) weil ich zuhause keine Möglichkeit hätte ihn abzustellen
b) ich ihn regelmässig brauche
c) ich im Notfall (z.B. Kolik) auch jemand anderen damit losschicken könnte
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

pavot

  • Beiträge: 577

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 19:11

wer immer auch gute Tipps geben kann, wo es den Pferden gut geht, sind Tierärzte und Schmiede - die kommen ja ganz schön rum.....
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 778

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragDo 12. Jul 2018, 22:00

pavot hat geschrieben:wer immer auch gute Tipps geben kann, wo es den Pferden gut geht, sind Tierärzte und Schmiede - die kommen ja ganz schön rum.....


Richtig. Durch meinen Tierarzt und Schmied bin ich zu meinem Stall gekommen :)
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3084
  • Wohnort: Münsterland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 10:54

So, nachdem ich jetzt gefühlt jeden stall im Umkreis von 20/25 km kenne - zeichnet sich folgendes ab:
Entweder toll Fürs Pferd, aber nix zum reiten und da ich weder viel Zeit noch eigenen Hänger habe wäre das doof.
Alternativ ordentliche Ställe, gutes Management und gute Fütterung aber meist nur 2-4 Stunden maximal raus. Teils zusätzlich noch Führanlage buchbar.
Reitmöglichkeiten gut.

Tja - was tun. Über den Winter mit so einer Lösung leben und aufs nächste Jahr hoffen? Weitersuchen? Selbst mein Ta hat keine Idee mehr.

Mit der Stute ist auch nicht jede Lösung machbar , offenstall geht gar nicht und hier ist das auch entweder 40 Pferde in einer Herde mit 2000 m2 padfock oder Matsch Loch.

Dazu kommt, im aktuellen stall ist auch nur stundenweise Weide, Führmadchiene und reiten.

Hamster sollen ja auch toll sein.....,


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Delight

  • Beiträge: 4229
  • Wohnort: Brüssel

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 11:19

Krissy, nicht aufgeben, da ich hier einen Offenstall gefunden habe, obwohl es die in dieser Ecke Belgien eigentlich gar nicht gibt, findest du im Pferdeland Münster bestimmt noch etwas.
Teils gibt es ja in Ställen mit wenig Infrastruktur in der Nähe eine Halle zum Hinreiten?
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3084
  • Wohnort: Münsterland

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 11:34

@delight

Gibts, aber entweder muss man ohne richtigen Weg entlang der Bundesstraße- gerade im Winter kann ich meist nur abends - daher mir persönlich zu gefährlich.
Oder die Halle gehört zum Verein und ist täglich außer Sonntag bis in den Sbend mit Unterricht ausgelastet - teils bis 21:30.
dann sind bis zu 8 Leute im Unterricht in einer 20/40 Halle. Alternativ wird voltigiert.
Und, immer so pünktlich sein, dass ich im Unterricht reiten könnte (würde gehen) kann ich nicht immer schaffen - selbst und ständig bin ich leider zusätzlich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1175
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 19:35

krissy hat geschrieben:So, nachdem ich jetzt gefühlt jeden stall im Umkreis von 20/25 km kenne - zeichnet sich folgendes ab:
Entweder toll Fürs Pferd, aber nix zum reiten und da ich weder viel Zeit noch eigenen Hänger habe wäre das doof.
Alternativ ordentliche Ställe, gutes Management und gute Fütterung aber meist nur 2-4 Stunden maximal raus. Teils zusätzlich noch Führanlage buchbar.
Reitmöglichkeiten gut.

Tja - was tun.


Ich persönlich würde 4 Std. raus plus Führmaschine wählen.
Wenn du einmal im Stall bist, findet sich vielleicht jemand, der nochmal zusätzlich rausstellen kann, bevor du kommst, bzw. während er/sie reitet?!

Nicht anständig reiten können ist ein mega Nerv-Faktor (meiner Meinung nach) und geht einem auf Dauer ganz schön an die Substanz..... Man hat ein teures Hobby, dann soll man ja auch Spaß dabei haben :3affen:
Wer bremst verliert :-)
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8922

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 19:41

Ich finde vier Stunden raus auch noch akzeptabel. Gerade wenn alles andere stimmt und die Boxen nicht winzig sind.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 20:03

Das sehe ich auch so. Ich kenne keinen Stall, der ganztägig rausstellt, bei dem man keine anderweitigen Abstriche machen muss.
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12863
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Ställe - Preise und Leistungen

BeitragSo 29. Jul 2018, 20:12

Seh ich auch so - im Zweifelsfall lieber kürzer raus...im Idealfall in Kombi mit Paddockbox... ;) .

Vll. kannst Du ja auch an Deinen Arbeitszeiten ein bissl was schrauben...ich bin z. B. nur an 2 Tagen nachmittags in der Praxis...an den und dafür abends länger für die Patienten da...gerade die Leute, die im Verkauf tätig sind, sind über die Termine nach 20 Uhr sehr dankbar...alles andere ist nicht machbar für diese Pat... ;) .
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit, Haltung und Fütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron