Reitleggings

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

scarlett

  • Beiträge: 425

Reitleggings

BeitragFr 13. Apr 2018, 06:35

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, was ihr von Reitleggings haltet? Habt ihr bereits mehrere probiert und könnt ein bisschen berichten bezüglich Passform Optik, Haltbarkeit etc?
Mir gefallen die Leggings von Aztec Diamond besonders gut.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... h-leggings

Hat die vielleicht jemand von euch und kann ein mal berichten?
Offline

Jesse

  • Beiträge: 435
  • Wohnort: Niedersachsen

Re: Reitleggings

BeitragFr 13. Apr 2018, 06:50

Ich habe die Reitleggings von Wüstenstern. Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Die ist super. Das Material ist nicht zu strechig, also fest genug, dass sich nicht alles so unvorteilhaft abzeichnet. Die ist superbequem und es reitet sich prima damit. Allerdings habe ich sie noch nicht so lange. Zur Haltbarkeit kann ich also leider nichts sagen. Waschen lässt sie sich gut und trocknet ultraschnell.

Ich würde allerdings darauf achten, dass die Leggings Fullgrip hat. Der Stoff ist sonst sehr glatt.
Offline

Erniie

  • Beiträge: 1203

Re: Reitleggings

BeitragFr 13. Apr 2018, 13:43

Das Tragebild von Reitsport Wüst mit blauem Hintergrund :lol: :lol: :lol: :lol:
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1989
  • Wohnort: Hessen

Re: Reitleggings

BeitragFr 13. Apr 2018, 14:04

Erniie hat geschrieben:Das Tragebild von Reitsport Wüst mit blauem Hintergrund :lol: :lol: :lol: :lol:


:o
Das könnte auch aus irgendeinem Fetisch Katalog stammen. :3affen:
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3662

Re: Reitleggings

BeitragFr 13. Apr 2018, 19:35

Ich hab die Horze Juliet und mag sie gerne. Allerdings trage ich im Sommer das Oberteil in der Hose und dazu Gürtel, das geht da nicht und deshalb wird sie im Sommer nicht viel zum Einsatz kommen, außer es ist Pulli Wetter


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Inca

  • Beiträge: 2051
  • Wohnort: S-H

Re: Reitleggings

BeitragSa 14. Apr 2018, 09:20

Ich habe drei Stück.
Kingsland, Horze und weiss ich nicht :D

Ich trage seit dem ich sie habe quasi fast keine normalen Reithosen mehr.
Offline
Benutzeravatar

Grubas

  • Beiträge: 1623

Re: Reitleggings

BeitragSo 15. Apr 2018, 07:19

Ich habe auch die von wüst. Hab ich mir in der Schwangerschaft gekauft und finde sie mega bequem. Haltbarkeit ist so lala. Bei meiner lösen sich an der Tasche schon Fäden und der Grip ist auch nicht mehr so klebend wie am Anfang aber sonst ist sie top.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1365

Re: Reitleggings

BeitragSo 15. Apr 2018, 07:58

Ich habe die von Wüst in Fullgrip. Es ist eine sehr leichte Hose, in der man uneingeschränkt, soweit es die eigenen Knochen zulassen, beweglich ist. Man hat im Vergleich zu anderen Hosen wenig an.
Die weiße finde ich alles andere als Blickdicht...
Praktisch sind definitiv die großen Taschen!

Die von Kingsland ist auch elastisch genug. Es ist im Vergleich zur W. insgesamt mehr Stoff da, ich fühle mich definitiv mehr angezogen. Sie hat leider keine Taschen. Dafür ist sie Wind- und Regendicht, bzw abweisend. Das ist für mich genial! Der Bund ist sehr stabil mit wenig Stretch, dies ist beim Anziehen schwieriger als bei der Wüstenstern.
Die weiße ist mM nach Blickdicht.

Das Grip klebt bei beiden super. Inwieweit es lange hält, kann ich noch nicht sagen. Ich denke aber, ehe der Stoff kaputt ist, ist das Grip weg...

Ob ich unbedingt eine Reitleggins haben MUSS, ist die Frage. Die Wüst habe ich gekauft, weil sie im Vergleich zu einer anderen Hose doch erheblich günstiger ist. Ich war beim Tragen happy, dass ich meine Gymnastik vorher in den Klamotten so uneingeschränkt machen konnte. Inwieweit sich das Günstige hinten raus bezahlt macht, werde ich noch nicht sagen können.

Die Kingsland habe ich gekauft, da ich die wind- und wasserabweisende Funktion sehr gut finde. (Ich habe auch die Winterhose)

Da ich eine Hose mit gut klebrigen Grip möchte, muss ich nicht unbedingt eine herkömmliche Hose haben. Dort ist die Frage ja auch, wie lange es hält. Und da ich auch meine herkömmlichen Hosen oft ausziehe, ohne den Knopf aufzumachen, kann der ja eh eingespart werden
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16609
  • Wohnort: NDS

Re: Reitleggings

BeitragSo 15. Apr 2018, 18:34

Ich hätte vor etlichen Jahre mal so eine Hose aus dem Distanzsport, nur hiessen die damals noch nicht Reitleggins. :roll:
Mich hat damals gestört, dass sie keine Gürtelschlaufen hatten und ich sie ständig hochziehen musste.
Zusätzlich war mir das alles zu dünn und wabbelig, teilweise hatte ich blaue Flecken am Oberschenkel von der Steigbügelschnalle :(
Daher bin ich irgendwie voreingenommen und kann mich nicht wirklich aufraffen, die mal zu testen.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5962

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 09:23

Ich behaupte das Leggings nur bis Kleidergröße 36 geht. Danach sieht das immer nach Harzermutti aus :lol: haha. völlig ot rumgewurschtelt :lol:
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12954
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 10:31

merlin hat geschrieben:Ich behaupte das Leggings nur bis Kleidergröße 36 geht. Danach sieht das immer nach Harzermutti aus :lol: haha. völlig ot rumgewurschtelt :lol:


:rofl: :rofl: :rofl: ...also bei mir wäre das wohl eher Weißwurst in zu kleiner Pelle... :lol:
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3662

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 10:36

@merlin also schwarz macht bekanntlich schlank. Vermutlich leider ich diesbezüglich aber an einer Wahrnehmungsstörung, da ich den ganzen Tag in Sporthosen rumlaufe, fühle ich mich mit der Reitleggings von Horze auch gut angezogen. In weiß möchte ich sie allerdings nicht haben. Wobei mittlerweile ein Großteil der weißen Reithosen unmöglich ist was Blickdichte und Stoff anbelangt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16609
  • Wohnort: NDS

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 11:04

ich kenne nur den Spruch: Kinder, Betrunkene und Leggings sagen immer die Wahrheit :D
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3662

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 11:33

munsboro hat geschrieben:ich kenne nur den Spruch: Kinder, Betrunkene und Leggings sagen immer die Wahrheit :D


Der ist durchaus sehr wahr ich kenne noch einen: gute Leoparden kommen in den Himmel, böse auf die Leggings

Ähnlich wahrheitsgemäß verhalten sich die neuesten Equiline Hosen. Die waren bereits im Trockenen Zustand derart durchsichtig, dass ich mir nicht ausmalen wollte was passiert, wenn es mal regnen sollte


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

kleinkariert

  • Beiträge: 1601

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 15:09

Tschuli hat geschrieben:
munsboro hat geschrieben:ich kenne nur den Spruch: Kinder, Betrunkene und Leggings sagen immer die Wahrheit :D


Der ist durchaus sehr wahr ich kenne noch einen: gute Leoparden kommen in den Himmel, böse auf die Leggings



:lol: :lol: :lol:

Bitte helft mir auf die Sprünge: Wann ist eine Reithose (= enge, leicht elastische Hose) eine leggins (= enge, elastische Hose)? Wenn Sie keinen Knopf, RV und Gürtelschlaufen hat? Oder was ist der Unterschied? Denn die Reitleggins haben auch Besatz? Und die Reithose mittlerweile am Knöchel keinen Klett mehr?
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1365

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 18:30

kleinkariert hat geschrieben:
Tschuli hat geschrieben:
munsboro hat geschrieben:ich kenne nur den Spruch: Kinder, Betrunkene und Leggings sagen immer die Wahrheit :D


Der ist durchaus sehr wahr ich kenne noch einen: gute Leoparden kommen in den Himmel, böse auf die Leggings



:lol: :lol: :lol:

Bitte helft mir auf die Sprünge: Wann ist eine Reithose (= enge, leicht elastische Hose) eine leggins (= enge, elastische Hose)? Wenn Sie keinen Knopf, RV und Gürtelschlaufen hat? Oder was ist der Unterschied? Denn die Reitleggins haben auch Besatz? Und die Reithose mittlerweile am Knöchel keinen Klett mehr?



Genau so sehe ich das: man hat eine Hose ohne alles, die viel kostet = leggins

Man hat eine Reithose, inzwischen ohne Klett (super für die Hersteller: wieder gespart und doch mehr Geld verlangt) mit Knopf, Reißverschluss, Taschen und Gürtelschnallen...
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16609
  • Wohnort: NDS

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 21:27

die Reithosen ohne Klett nerven mich auch schon tierisch, weil ich nur rauskomme, wenn ich den "Kleinkind-Ansatz" mache: auf links ausziehen, Bein hochziehen und dabei mit dem anderen Fuss drauftreten :motz:
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 2940
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 21:50

munsboro hat geschrieben:die Reithosen ohne Klett nerven mich auch schon tierisch, weil ich nur rauskomme, wenn ich den "Kleinkind-Ansatz" mache: auf links ausziehen, Bein hochziehen und dabei mit dem anderen Fuss drauftreten :motz:
... und ich dachte nur mir geht es so

Aber ich mag eh kein Silikonbesatz

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1989
  • Wohnort: Hessen

Re: Reitleggings

BeitragMi 18. Apr 2018, 23:12

Es geht doch nix über die alte Pikeur Lugana mit ganz normal Klett.
Ohne Klett geht bei mir gar nicht, weil selbst langgrößen Mitte der Wade enden. Den klett kann ich dann einfach offen lassen. Aber die mit Gummizug schnüren mir das Bein ab, weil sie ja auch Mitte Wade enden :twistedevil: ....

Und für ne Reitleggins bin ich definitiv zu dick, den Anblick möchte ich keinem zumuten. Reicht mir, dass man bei anderen schon bei normalen Reithosen tw die Celullitis durchsieht, oder Herzchen Unterhosen durch weißen Turnierhosenstoff... :flucht:

Wer jung und knackig ist, mit nem BMI von 18 oder 19 dem mag das stehen...
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1365

Re: Reitleggings

BeitragDo 19. Apr 2018, 05:21

Auch wenn ich mich jetzt ins Fettnäpfchen setze: es mag sein, dass eine Leggins die „Wahrheit sagt“... Aber eine Reithose lügt auch nicht... Hosengröße 46 bleibt 46 und wird durch eine Reithose sicher nicht ne 42...
Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast