Trainer C Reiten

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, munsboro

  • Autor
  • Nachricht
Offline

November

  • Beiträge: 1572
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Trainer C Reiten

BeitragSo 30. Dez 2018, 22:58

Ich weiss, das hier schon einmal thematisiert wurde- gibt es aktuell Empfehlungen oder Nogo`s?
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2935
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Trainer C R

BeitragMo 31. Dez 2018, 09:04

Interessiert! Ich auch und würde den gerne möglichst zeitnah machen.
Zuletzt geändert von Tocooby am Mo 31. Dez 2018, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5491

Re: Trainer C Reiten

BeitragMo 31. Dez 2018, 09:43

Bei uns aus dem Verein waren 3 Leute bei Schulze Niehues in Warendorf und waren sehr zufrieden.
Die haben für den Notfall auch sehr gute Schulpferde. Weiß aber nicht, ob die auch so Intensivkurse anbieten, das war jetzt immer 2 mal die Woche

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
"Glücklich ist der, der das akzeptiert, was er nicht ändern kann."
Mit diesem Satz begann Schimmelines Karriere als Freizeitpferd.
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3104
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Trainer C Reiten

BeitragMo 31. Dez 2018, 10:17

Ich kenne einen der den Trainer in Münster gemacht hat und sehr zufrieden war.

In Ansbach wird er auch angeboten, da haben auch zwei gemacht die ich kenne und waren ebenfalls zufrieden.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Flying

  • Beiträge: 1686

Re: Trainer C Reiten

BeitragDi 1. Jan 2019, 11:49

Ich habe den als Dezentralen Lehrgang mit eigenen Pferden über die LLS Vechta - I. Tapken gemacht und es war total super!!
Offline
Benutzeravatar

Soleika

  • Beiträge: 188

Re: Trainer C Reiten

BeitragMi 2. Jan 2019, 14:07

Ich war auch in Münster.
Ich habe das erste Modul in 2016 gemacht. Da waren wir nur zu Dritt und ich fühlte mich äußerst Stiefmütterlich behandelt/betreut.
Ich hatte für die Dressur meine Stute mit. Im Springen und Gelände fand ich sie noch nicht sicher genug und habe mich dort entschieden Schulpferde (zwei verschiedene) zu Reiten. Das hat problemlos geklappt.
Es war allerdings sehr anstrengend jeden Tag dreimal täglich den gesamten Stalldienst zu Dritt zu machen.
Beim zweiten Modul 2017 waren wir wesentlich mehr (ca. 20 Teilnehmer) und da war ich sehr zufrieden. Es wurden auch einige Kritikpunkte, die wir im ersten Modul angebracht hatten umgesetzt.
Abonniert uns bei Youtube https://www.youtube.com/user/KE1612/feed
Alle Einnahmen von meinem Kanal gehen an den Tierschutz!
Offline

November

  • Beiträge: 1572
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Re: Trainer C Reiten

BeitragMi 2. Jan 2019, 23:16

Danke für Eure Meinungen- lt. APO 2020 kann man mit Turniererfolgen (hab ich zum Glück) das Ding auch ohne Reiten machen, wenn man Ü50 ist :D
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3716

Re: Trainer C Reiten

BeitragDo 3. Jan 2019, 12:44

November hat geschrieben:Danke für Eure Meinungen- lt. APO 2020 kann man mit Turniererfolgen (hab ich zum Glück) das Ding auch ohne Reiten machen, wenn man Ü50 ist :D
Tatsache? Dann kann ich ja in 19 Jahren meinen Trainer C machen - yeah ich sträube mich immer noch dagegen...

Gesendet von meinem HMA-L09 mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9115

Re: Trainer C Reiten

BeitragDo 3. Jan 2019, 13:18

Ich hab den damals in Hoya gemacht. Der Stalldienst war echt unfair. Vor allem an den Wochenenden. Ein Teil der Tn ist nämlich nach hause gefahren und wir mussten dann auch mit wenigen Leuten den Rest wuppen. Und ehrlich gesagt war das ja nicht gerade günstig alles.
Der Trainer B vom Landesverband hat mir deutlich besser gefallen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

November

  • Beiträge: 1572
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Re: Trainer C Reiten

BeitragDo 3. Jan 2019, 14:40

@Tschuli :rofl: :rofl: :rofl:
Offline

jumper

  • Beiträge: 23

Re: Trainer C Reiten

BeitragDo 3. Jan 2019, 16:47

November hat geschrieben:Danke für Eure Meinungen- lt. APO 2020 kann man mit Turniererfolgen (hab ich zum Glück) das Ding auch ohne Reiten machen, wenn man Ü50 ist :D

Welche Erfolge benötigt man denn dafür ?
Offline

November

  • Beiträge: 1572
  • Wohnort: Da, wo ich nie hin wollte!

Re: Trainer C Reiten

BeitragDo 3. Jan 2019, 23:04

Man benötigt, um komplett auf das Reiten verzichten zu können, glaube, 2x L- Plazierungen in Dressur UND Springen oder VS- am besten mal da anrufen- ich habe BWK, westf. Meisterschaften und CCI* lang (früher mit Rennbahn) Plazierungen, das sollte reichen, sagte man mir.
Finde ich jetzt mal super, da der Schwerpunkt in der Unterrichtserteilung liegt und nicht im Reiten!
Offline
Benutzeravatar

Sterling

  • Beiträge: 32

Re: Trainer C Reiten

BeitragMo 14. Jan 2019, 12:43

Ich habe meinen Trainer C und B Schein in Ansbach gemacht, beides mal mit Internat und eigenem Pferd.
Mit Herrn Eikermann ist man Sehr gut betreut, sowohl Theoretisch als auch Praktisch. Er stand immer mit Rat und Tat zur Seite und hatte auch Anschauungsbeispiele für die Schriftliche Hausarbeit beim Trainer B.

Entweder hast du dein eigenes Pferd mit oder gute Schulpferde zur Verfügung. Bei uns haben damals die Hälfte die Prüfung auf Schulpferden gemacht und die haben alle mit guten Noten bestanden. ;)

Zur Pferdeunterbringung gab es beim Trainer B zwei Modelle, entweder war dein Pferd zum etwas höherem Preis mit Futter und selbst misten untergebracht oder du hast den günstigeren Preis gewählt (inkl. Futter und selbst misten) und hast jeden Tag noch 2 Schulpferde früh und abends mitgemistet.
Das fand ich sehr fair und überschaubar.

Zurück zu Lehrgänge, Seminare und Fortbildungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste