Änderungen LPO

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Gundi

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Schniti

  • Beiträge: 2810
  • Wohnort: Düsseldorf

Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 13:25

Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1727
  • Wohnort: Hessen

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 14:33

Schniti hat geschrieben:https://www.buschreiter.de/lpo-2018-was-aendert-sich/

Guter Überblick über die kommenden Änderungen...


Vielen dank! :danke:

§49 Start

§49.3: „Vor dem Start ist der Gruß der Teilnehmer vor den Richtern grundsätzlich vorgeschrieben“

Was ist mit den VS dressur Aufgaben, die ohne grüßen sind?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

chatmonster

  • Beiträge: 395

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 14:34

Gibt ja auch ein neues Aufgabenheft... vielleicht wird dann jetzt immer gegrüßt? :?:

Und wenn nicht: vor Begin der Aufgabe zum Richterhäuschen und "Hallöle" sagen :flucht:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16310
  • Wohnort: NDS

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 14:35

Gibt ja auch ein neues Aufgabenheft, vielleicht ist das nun berücksichtigt.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16310
  • Wohnort: NDS

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 14:36

UPS, überschnitten :(


chatmonster hat geschrieben:Und wenn nicht: vor Begin der Aufgabe zum Richterhäuschen und "Hallöle" sagen :flucht:

Das mache ich sowieso immer.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

FiLe

  • Beiträge: 389

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 16:11

Eine Frage:
„Pferde, an denen in Bereichen, an denen üblicherweise mit Einwirkung(en) durch den Teilnehmer zu rechnen ist, frisches Blut festgestellt wird“ sind in LP nicht zugelassen."

Wie legt man das aus? Sind z.B. Macken an den Beinen ( am Sprung angeschlagen, selber getreten ) hier ausgenommen? Hier ist ja mit keiner Einwirkung durch den Teilnehmer zu rechnen. Oder?
Dann würden hier ja nur Verletzungen im Maul, Bauchseite ( Sporen ) oder Sattelbereich betroffen sein.
Das fände ich persönlich zu lasch gehandhabt.
"Also erinnere dich daran, in die Sterne zu schauen und nicht auf deine Füße." Stephen Hawking 1942-2018
Offline

suomi

  • Beiträge: 1448
  • Wohnort: BaWü

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 16:34

§49.4: „Als Starter gilt, wer den Prüfungsplatz mit der Absicht, die Prüfung zu absolvieren, betritt.“

– eine wichtige Regelung z.B. hinsichtlich der Anzahl der Starter, die dann für die Berechnung der Platzierung berücksichtigt werden muss.


das find ich auch ganz interessant.

und wie das zukünftig wohl aussehen wird?

§505.2 Parcours

Im Parcours darf sich im Normalfall nur ein Paar aufhalten. Richter und Turnierleitung können vor Beginn der Prüfung festlegen, dass der nächste Teilnehmer sich ebenfalls auf dem Platz aufhalten darf, dies muss aber für alle Teilnehmer der Prüfung gelten.


eigentlich finde ich es ganz gut wenn der nächste Starter schon in der Bahn ist. Dann geht doch alles ein bisschen flotter. Mal schauen, für welche Variante sich die Richter kommendes Jahr entscheiden (ich mag es nicht besonders, wenn es keine einheitlichen Regelungen gibt. Oft stiftet das nur Verwirrung, weils nicht an die Reiter kommuniziert wird. Wie z.B. mit der Marscherleichterung. Oft weiß kein Mensch ob es gewährt wird oder nicht, weil es nirgends publik gemacht wird. Oft wusste es nicht mal die Meldestelle).
Offline

Rudim

  • Beiträge: 1141
  • Wohnort: Bremervörde

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 16:48

suomi hat geschrieben:[

Im Parcours darf sich im Normalfall nur ein Paar aufhalten. Richter und Turnierleitung können vor Beginn der Prüfung festlegen, dass der nächste Teilnehmer sich ebenfalls auf dem Platz aufhalten darf, dies muss aber für alle Teilnehmer der Prüfung gelten.
[/b]


Das ist bei uns bei vielen Turnieren schon so üblich. Der Einlass ist heute ja i.d.R. offen und keine geschlossene Schranke mehr.
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3201
  • Wohnort: Warendorf

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 16:55

Es lenkt aber einige Pferde ab. So geschehen beim Bundeschampionat im Gelände. Da ritt eine Reiterin direkt vor einer anderen her, die gerade über einen schmalen springen wollte. Das Pferd ist dann in der Richtung neben her gelaufen, in der die andere gerade weg ritt. Die Reiterin mußte nachträglich zu den Richtern! Also, von mir aus sollen sie draußen bleiben....
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline

suomi

  • Beiträge: 1448
  • Wohnort: BaWü

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 16:56

Rudim - was? dass nur derjenige der grad reitet in der Bahn ist?

Bei uns kenne ich es nur so, dass der nächste Starter schon mit drin ist (wenn's versehentlich dann mal 3 Reiter sind weil es irgendjemand nicht gecheckt hat weisen die Richter/ Sprecher drauf hin, dass doch nur bitte zwei... aber meistens klappt es ganz gut).

Edit - Gerrit, hat alles seine Vor- und Nachteile. Grade wenn der Abreiteplatz ausser Sicht ist, hilfts dem einen oder anderen doch, wenn ein anderes Pferd noch in der Nähe ist. - Wobei ich aber auch Deinen Kritikpunkt verstehe
Offline
Benutzeravatar

Grubas

  • Beiträge: 1596

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 18:47

„Die Lizenzprüfung für LK5 wird abgeschafft“
Wie läuft das denn jetzt ab? Ich wollte die nächstes Jahr reiten
Was sind denn die Vorraussetzungen für die LK5? Das Abzeichen habe ich 2015 gemacht aber die Lizenzprüfung mangels Pferd nicht reiten können


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3548

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 24. Okt 2017, 19:51

Grubas hat geschrieben:„Die Lizenzprüfung für LK5 wird abgeschafft“
Wie läuft das denn jetzt ab? Ich wollte die nächstes Jahr reiten
Was sind denn die Vorraussetzungen für die LK5? Das Abzeichen habe ich 2015 gemacht aber die Lizenzprüfung mangels Pferd nicht reiten können


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Vermutlich hast du durch das RAZ dann die LK?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2674
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 04:38

suomi hat geschrieben:Rudim - was? dass nur derjenige der grad reitet in der Bahn ist?

Bei uns kenne ich es nur so, dass der nächste Starter schon mit drin ist (wenn's versehentlich dann mal 3 Reiter sind weil es irgendjemand nicht gecheckt hat weisen die Richter/ Sprecher drauf hin, dass doch nur bitte zwei... aber meistens klappt es ganz gut).

Edit - Gerrit, hat alles seine Vor- und Nachteile. Grade wenn der Abreiteplatz ausser Sicht ist, hilfts dem einen oder anderen doch, wenn ein anderes Pferd noch in der Nähe ist. - Wobei ich aber auch Deinen Kritikpunkt verstehe



Ich finde das einfach nicht gut. Zum einen kann es die Pferde ablenken oder auch zu sehr aufheizen. Wenn die Große in die Bahn kommt, will sie los. Es macht wirklich überhaupt keinen Spaß, dann auf einem „ich fang schon mal an, ob Du mit kommst, ist mir egal!“ Pferd zu sitzen!

So gewesen in Helvoirt, sie riefen uns rein, wir wären dran. Waren wir aber noch nicht, weil da noch einer herumritt. Meine Stute ist durchgedreht. Bin dann wieder raus und habe mM nur zugerufen, dass er sie am Kopf nehmen soll. Hätte er das nicht getan, hätte es in der Menschenmenge Verletzte gegeben. Steigen, daraus losspringen, komplett ohne Kontrolle. Nee,nee, dann doch lieber hübsch nacheinander!
Gas ist rechts!
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3548

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 07:13

Puh dann darfst du nicht nach Österreich aufs Turnier. Da ist es Gang und gebe dass drei Leute am Prüfungsplatz sind. Bei Prüfungen mit 150-200 Startern anders auch nicht machbar. Wichtig ist halt, dass der Platz entsprechend groß ist, sonst ist das absolut Katastrophe, da geb ich dir schon recht. Sowas dann zB auf Hallenturniere übertragen wie letzte Woche gesehen, geht gar nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 789
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 07:25

Ich finde es auch gut, wenn immer zwei drin sind. Weniger wegen der Gesellschaft in der Prüfung, sondern mehr weil meine die Zeit zum aklimatisieren braucht. Kann ich einmal im Schritt um den ganzen Platz, ist alles gut, komm ich rein und muss direkt los, ist sie noch mit dem Platz beschäftigt und nicht mit der Aufgabe.
Offline

karamia

  • Beiträge: 394

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 07:48

Ist bei uns im Springen auch ganz normal.
Für den einen gut, für den anderen weniger. Muss man mit leben.
Es darf nur Schritt geritten werden, aber auch da gibt es Experten die sich dann ungünstig positionieren und einen dann indirekt behindern, aber eigentlich sollte man schon von jedem erwarten können, das er soviel mitdenkt.
Offline

Delight

  • Beiträge: 3961
  • Wohnort: Brüssel

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 14:30

Bei uns in Belgien werden im Springen gerne 3 Pferde in der Bahn gesehen, beim VS-Springen darf aber erst hineingeritten werden, wenn das vorherige Pferd zum letzen Sprung ansetzt.
Ausnahme gabs nur mal als Abreiten draussen und das Springen in einer dunklen Halle war und die Pferde sich nicht so schnell auf die neuen Lichtverhältnisse einstellen konnten und reihenweise verweigerten.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Quasi

Moderator

  • Beiträge: 1645

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 19:06

Ich kenne es bei Outdoor-Springturnieren auch nicht anders, als dass immer 2 im Parcours sind. In der Schweiz sind z.B. die Starterfelder so groß (pro Abteilung bis zu 70 Starter), dass es sonst zeitlich kaum machbar wäre. Aber da wird auch pingelig darauf geachtet, dass nur 2 im Parcours sind und vorher gibt es auch keine Startglocke. Wenn jmd ein spezielles Pferd, Hengst o.ä. hat und einfach freundlich die Mitreiter fragt, ob er alleine bleiben könnte, sagt aber auch keiner was. Ich finde es auch gut, bißchen im Schritt den Platz anschauen und durchschnaufen...
Online
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4258
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 25. Okt 2017, 22:48

Tschuli hat geschrieben:
Grubas hat geschrieben:„Die Lizenzprüfung für LK5 wird abgeschafft“
Wie läuft das denn jetzt ab? Ich wollte die nächstes Jahr reiten
Was sind denn die Vorraussetzungen für die LK5? Das Abzeichen habe ich 2015 gemacht aber die Lizenzprüfung mangels Pferd nicht reiten können


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Vermutlich hast du durch das RAZ dann die LK?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Auf die Regelung bin ich auch mal gespannt. Ich hab noch das alte RAZ für LK5 gemacht und die Lizenzprüfungen aber nie eingereicht aufgrund von ewigen Verletzungen etc. Die Lizenzen sind mittlerweile natürlich verfallen und ich müsste sie neu erregte. Entfällt das jetzt für mich einfach und ich muss die Urkunde einreichen oder wie?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Run free, kleiner Held.
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2104
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Änderungen LPO

BeitragDo 26. Okt 2017, 07:05

Bin auch gespannt, hab vor vielen vielen Jahren das DRA III gemacht, bin aber nie Turnier geritten (bzw. nur E).
Nächste

Zurück zu LPO/APO und WBO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste