Änderungen LPO

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Gundi

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3042

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 14:02

VS die Platzierungen im Anrechenzeitraum(2 Saisons) für LK Berechnung,
RLP nur aus einer Saison!

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1570
  • Wohnort: Hessen

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 14:16

Elsa hat geschrieben:Mich störts auch nicht wirklich. Zwei Fragen hab ich jetzt aber trotzdem, weil ich mir nicht sicher bin wo der Fehler liegt.

Wie ist das mit den RLP? Werden die vom ganzen Anrechnungszeitraum berücksichtigt oder nur für die Saison '17? Bei mir wurde im Springen der Anrechnungszeitraum genommen und in der VS nur 2017 :hufeisen: hab mir davor nie Gedanken gemacht.

Zweite doofe Frage....wurde ich heute gefragt und kann es nicht sicher beantworten :3affen: wie ist das mit der LK 4 in VS. Wenn ich es richtig im Kopf habe waren es doch 3 A bzw. 1 L Platzierung richtig? Müssen die dann aus einem Jahr kommen oder innerhalb des Anrechnungszeitraums? In dem Fall hat meine Bekannte zwei Platzierungen aus 16 und eine aus 17. Jetzt aber bitte nicht diskutieren wie sinnvoll da jetzt LK4 ist oder nicht. Ich würde nur gerne die Frage beantworten :lol:


Genau, wie @Greghor sagt.
Es steht ja auch gar nicht zur Wahl, ob LK4 oder nicht. Sind die Erfolge da, wird man hoch gestuft, ob man's braucht oder nicht.


Frage an die Allgemeinheit: warum ist das in der VS eigtl so seltsam, dass man da schon mit den A Platzierung in LK4 gesteckt wird, aber umgekehrt nicht mit 3 CIC* Platzierungen in LK3...
Ich brauch's nicht - aber die Logik ist seltsam (warum nicht wie in D oder S?)... :-?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2473

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 17:22

Danke für die Antworten :)

Spannender Weise wird eben nicht LK 4 vorgeschlagen :nixweiss:
Das war nämlich meine erste Antwort ;)
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16120
  • Wohnort: NDS

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 17:44

Elsa hat geschrieben:Spannender Weise wird eben nicht LK 4 vorgeschlagen :nixweiss:
Das war nämlich meine erste Antwort ;)


war evtl. eine davon eine Kombinierte Prüfung, die als "SOP" oder andere Prüfungsart angegeben wurde?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2473

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 18:15

Das weiß ich jetzt natürlich nicht :hufeisen:
Zählen denn kombinierte nicht? Und wie ist das mit reinen Geländeprüfungen? Iwie hab ich mir darüber nie Gedanken gemacht :lol:
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1570
  • Wohnort: Hessen

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 18:58

Elsa hat geschrieben:Danke für die Antworten :)

Spannender Weise wird eben nicht LK 4 vorgeschlagen :nixweiss:
Das war nämlich meine erste Antwort ;)


Waren es echte VA? Oder kombinierte Prüfungen? Die werden nämlich manchmal als SOP statt GEV ausgeschrieben und dann zählen sie iwie nicht...
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1570
  • Wohnort: Hessen

Re: Änderungen LPO

BeitragSo 19. Nov 2017, 19:00

Huch, meine Nachricht kam iwie später. (Stil)geländeritte und kombinierte Prüfungen etc. Zählen immer so lange die nach LPO und GEV sind
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 718

Re: Änderungen LPO

BeitragMo 20. Nov 2017, 08:59

Ich hätte zu den RLPs auch eine Frage.
Ich hab eine Platzierung am 30.09.2017 erritten.
Diese müsste doch noch in das Jahr 2017 zählen oder?
Das Turnier ging allerdings bis 01.10.2017.


Und was ist denn ein Springen E1*? Laut meine Erfolgsdaten müsste das eine Hunterprüfung 85 sein. Die wurde früher doch auch immer so eingetragen: SPR-HN-85? Warum jetzt eine Änderung? Oder gibt es da auch noch Probleme in der Darstellung?
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 895
  • Wohnort: HH/LG

Re: Änderungen LPO

BeitragMo 20. Nov 2017, 16:35

Sagt mal, die Angaben bei FN-Erfolgsdaten (JGS und LGS) stimmen aber auch nicht, oder?? CHAOS :-? :geburtstagstorte:

Ich mein alles kein Beinbruch, aber ich zumindest (mobil online) seh halt nirgends nen Hinweis, dass da eben einiges nicht iO ist :nixweiss: das wär doch vll nicht verkehrt.
Offline

Froop23

  • Beiträge: 56

Re: Änderungen LPO

BeitragDi 21. Nov 2017, 14:23

Da stehen noch die Daten von 2016 drin soweit ich weiß.
Offline

deserti

  • Beiträge: 330

Re: Änderungen LPO

BeitragMo 27. Nov 2017, 17:12

Krümelmonster hat geschrieben:Ich hätte zu den RLPs auch eine Frage.
Ich hab eine Platzierung am 30.09.2017 erritten.
Diese müsste doch noch in das Jahr 2017 zählen oder?
Das Turnier ging allerdings bis 01.10.2017.


Und was ist denn ein Springen E1*? Laut meine Erfolgsdaten müsste das eine Hunterprüfung 85 sein. Die wurde früher doch auch immer so eingetragen: SPR-HN-85? Warum jetzt eine Änderung? Oder gibt es da auch noch Probleme in der Darstellung?



da das turnier bis einschl. 1.10 geht, zählen die erfolge bereits zur neuen turniersaison, auch wenn man die platzierung am 30.09 hatte, das turnier ende ist ausschlaggebend. bei mir ist das so nächstes jahr von vorteil, so darf ein 5j. nächste saison nochmal springpf. a gehen, da er an dem letzten we nochmal seine zweite platzierung geholt hat :-) ich hatte bei der fn nachgefragt weil die platzierungen gefehlt hatten, da wurde mir dies gesagt.
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1079
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 09:03

Änderung für Springreiter....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... ingreiter/

Amüsant finde ich den Teil:
Bei dieser kann ein Reiter seine Stilnote dadurch erhöhen, dass er schneller als erlaubt ins Ziel kommt.
(...)
Sie sollen aber nicht zu einem wilden kopflosen Reiten führen.

:-) ähm.... ja :-)


Persönlich finde ich gut, dass dieses Thema mal festgehalten wurde (hoffentlich wird auch drauf geachtet):
Ferner gilt, dass Gamaschen und alle sonstigen zum Schutz der Pferdebeine erlaubten Ausrüstungsgegenstände nicht nur korrekt anzulegen sind, sie dürfen mit dem Betreten des Vorbereitungsplatzes Springen auch grundsätzlich nicht mehr geändert werden. Zu diesem Zweck ist auch ein Verlassen des Vorbereitungsplatzes nicht zulässig.
Wer bremst verliert :-)
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 763
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 09:16

Also muss ich jetzt bei einer rutschenden Gamasche zum Richter gehen um die wieder richtig dran zu machen?
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1079
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 09:44

Bajana hat geschrieben:Also muss ich jetzt bei einer rutschenden Gamasche zum Richter gehen um die wieder richtig dran zu machen?


Ich denke nicht. Du darfst sie aber nicht abmachen, bzw. durch andere ersetzen ohne mit dem Richter zu sprechen.
Wer bremst verliert :-)
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3510

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 10:20

Schwierige Frage. Es zielt ja ganz klar darauf ab, dass viele die hinteren Gamaschen vorm einreiten nochmal auf Zug bringen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1570
  • Wohnort: Hessen

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 10:40

Ich würde es so interpretieren, dass jegliches Ändern oder Korrigieren nun von der Aufsicht abgesegnet werden muss! Auch ein wieder gerade zuppeln der Gamaschen...
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3063
  • Wohnort: Warendorf

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 13:06

Militarypferd hat geschrieben:Ich würde es so interpretieren, dass jegliches Ändern oder Korrigieren nun von der Aufsicht abgesegnet werden muss! Auch ein wieder gerade zuppeln der Gamaschen...



richtig! jegliches verändern nach betreten des Abreiteplatzes muss dem Richter mitgeteilt werden.
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2630

Re: Änderungen LPO

BeitragMi 29. Nov 2017, 17:31

Taps hat geschrieben:
Jadori hat geschrieben:
Taps hat geschrieben:Unsere Stute war immer unproblematisch in der Siegerehrung, seit dem Wechsel aufs Pelham ist sie da furchtbar zappelig. In Zukunft werden wir die Micklem wieder einpacken und dann umtrensen.
Vielleicht hilft bei anderen Pferden auch ein Equipment-Wechsel um mehr Ruhe reinzubringen :nixweiss:


Da habe ich irgendwas im Ohr mit "in der Siegerehrung genauso, wie in der Prüfung", oder? Sicher bin ich mir an dieser Stelle nicht, kann mir aber vorstellen, dass eine Änderung an der Ausrüstung ebenso verboten ist,

Oh, dann muss ich mich mal schlau machen, danke für den Hinweis. Wobei das ja zumindest fürs Beinkleid der Pferde nicht zutreffen kann, wenn ich mir die eingewickelten Stelzen der Dressurpferde immer so angucke.


Aus aktuellem Anlass habe ich mir mal die bisherige LPO angesehen, da steht für Platzierung: "Ausrüstung wir für die jeweiligen LP auf dem Vorbereitungsplatz erlaubt."

Somit kann ich die Ausrüstung verändern, so weit ich mich im erlaubten Rahmen bewege.
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2554
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Änderungen LPO

BeitragDo 30. Nov 2017, 04:00

Es geht ja darum, dass Du z.B Buschgamaschen dranmachst und dann auf z.B. Vorne offene wechseln möchtest. Das geht lt. neuer LPO nicht, es sei denn, Du hast die offizielle Erlaubnis. Du darfst ja auch den Abreiteplatz erst wieder nach Beendigung des Prüfungsrittes verlassen. Mich wird es treffen, da ich gerne mal die Nummern vergesse...
Gas ist rechts!
Vorherige

Zurück zu LPO/APO und WBO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste