Streckenlänge - Abweichung

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Gundi

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1782
  • Wohnort: Hessen

Streckenlänge - Abweichung

BeitragMi 27. Sep 2017, 09:18

Wie sieht's aus. Gibt es eine Vorschrift darüber, wie stark die angegeben Länge einer Strecke abweichen darf?

Ich habe es jetzt ein paar mal erlebt in A und L das die Stecken vom Veranstalter nur mit Handy GPS abgegangen wurden, das ist und bleibt nun mal sehr ungenau!
Beim abgehen mit Messrad waren diese, auch bei sehr engen Wendungen, dann bis zu 300m länger.

An wen kann man sich da wenden, da sich die Veranstalter nicht einsichtig zeigten. Und ich es nicht einsehe für eine L Strecke dann 540m/min zu reiten.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

NoFear

  • Beiträge: 561

Re: Streckenlänge - Abweichung

BeitragSo 18. Feb 2018, 17:48

Ich denke das kommt auf den Veranstalter an.
Hatte ich auch schon, da kam niemand in der Zeit an und dann wurde korrigiert, schwubs ...waren alle in der Zeit.
Aber rechtens finde ich es auch nicht.10% und mehr sollte sich in der Zeit auch bemerkbar machen.

Zurück zu LPO/APO und WBO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast