Startplatzübernahme

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Gundi

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

tonylein

  • Beiträge: 2206
  • Wohnort: beim Flughafen

Re: Startplatzübernahme

BeitragMo 29. Aug 2016, 08:39

Jessica160 hat geschrieben:Soweit ich weiß, leider nein.

Du kannst keine Startplätze mehr übernehmen, wenn der Reiter von dem du übernimmst, nicht auch dein Pferd genannt hast.
Sprich.... man kann nur noch Reiterwechsel vornehmen.


Es muss also das pferd bei den reiter der den startplatz innehat genannt sein .
Dass,das pferd generell für die PLS genannt ist reicht nicht .
Mist
:(
Wunderfuchs Miniedition
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3323

Re: Startplatzübernahme

BeitragMo 29. Aug 2016, 11:10

Richtig. Und es ist auch nicht erlaubt, dass der Reiter das Pferd des anderen Reiters dann nachnennt.
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

Rudim

  • Beiträge: 990
  • Wohnort: Bremervörde

Re: Startplatzübernahme

BeitragMo 29. Aug 2016, 11:47

Die FN will halt an den Nachnenngebühren verdienen......... :D :D
Offline
Benutzeravatar

tonylein

  • Beiträge: 2206
  • Wohnort: beim Flughafen

Re: Startplatzübernahme

BeitragMo 29. Aug 2016, 11:51

Rudim hat geschrieben:Die FN will halt an den Nachnenngebühren verdienen......... :D :D



Wenn. das denn ginge :| ich wäre ja sogar bereit die zu bezahlen aber es ist kein Startplatz mehr da und nach Nennungen werden nicht angenommen weil dann wären es 51 Nennungen und die Prüfung müsste geteilt werden.

es ist sowas von dermaßen zum Kotzen . Helfen soll man am Turnier aber Reiten geht nicht :motz:
Wunderfuchs Miniedition
Offline

Rudim

  • Beiträge: 990
  • Wohnort: Bremervörde

Re: Startplatzübernahme

BeitragMo 29. Aug 2016, 12:02

OK, das ist natürlich besch.......

Ja ja diese tollen Startplatzbegrenzungen, wenn das so weiter geht, kann es noch lustig werden
Offline
Benutzeravatar

credibility

  • Beiträge: 6895

Re: Startplatzübernahme

BeitragDi 18. Apr 2017, 14:59

Ich war verwirrt bevor ich diesen Thread gefunden habe. Nun bin ich leider immernoch verwirrt, zwar anders verwirrt aber eben verwirrt.

Ich habe vergessen zu nennen.

Ich würde gerne eine Prüfung Nachnennen: Pferdenachtrag & Reiternachtrag.

Wäre es möglich keinen Startplatz Nach zu nennen, sondern am Turnier einen bis dahin frei gewordenen Platz zu übernehmen?

Quasi: wenn keiner zum Abharken kommt nehm ich den Startplatz mit Reiterwechsel & Pferdewechsel?
Facebook: @ScheckeBee
Youtube: Was a Bee
Instagram: ScheckeBee
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5473

Re: Startplatzübernahme

BeitragDi 18. Apr 2017, 15:15

Nein :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1387
  • Wohnort: Hessen

Re: Startplatzübernahme

BeitragDi 18. Apr 2017, 15:22

Natürlich geht das. Derjenige dessen Startplatz du übernehmen willst muss aber das Pferd, dass du reiten willst, in seiner Liste mitgenannt haben.

Bescheuerte Regelung, aber ist so. Deswegen solltest du grundsätzlich immer alle Pferde von allen Bekannten mit nennen. Damit man im Notfall mal tauschen kann, dann hat man halt immer 40 Pferde in der pferdeliste - sieht zwar dumm aus, aber kostet wenigstens NOCH nichts extra.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5473

Re: Startplatzübernahme

BeitragDi 18. Apr 2017, 16:01

Sie fragte, ob sie von einem x-beliebigen der nicht abhakt den Startplatz übernehmen kann.. und da lautet die Antwort ganz klar Nein!

Alles andere steht bereits weiter oben ..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline
Benutzeravatar

credibility

  • Beiträge: 6895

Re: Startplatzübernahme

BeitragDi 18. Apr 2017, 16:33

OK dann geht es also nicht "auf gut Glück"

Blöd mit dem Feiertag gestern, voll verpeilt :motz: danke für eure Hilfe!
Facebook: @ScheckeBee
Youtube: Was a Bee
Instagram: ScheckeBee
Vorherige

Zurück zu LPO/APO und WBO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast