Der perfekte Pferdeanhänger..

Alle Themen, die sonst nirgendwo passen.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Flying

  • Beiträge: 1619

Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSo 29. Nov 2015, 22:16

.. analog zum Zugfahrzeug Thread.

Aus konkretem Anlass und über die Suche habe ich noch keinen entsprechenden Thread finden können, nur speziell für gebrauchte Anhänger &Co.

Wir wollen einen neuen Pferdeanhänger bei einem Händler kaufen. Wir haben uns noch keine genauen Gedanken gemacht welche Marke/ Modell es werden soll. Da meistens im freien stehend tendieren wir zu Alu. Aber auf was muss man dort achten? Es gibt ja etliche Varianten und Kombinationen. Daher würde ich mich über Erfahrungsberichte sowie Empfehlungen freuen.

Zusatzfrage: Pferd&Jagd steht ja nun an. Lohnt es sich dort einen Anhänger zu kaufen? Gibt es Messerabatte die sich lohnen?
Offline

Darkangel

  • Beiträge: 2347

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSo 29. Nov 2015, 22:51

Also wir haben uns den "einfachen" cheval liberte als 2er gekauft, Aluboden ist da Standart, Sattelkammer kostete extra.
Sind super zufrieden damit, für uns Gelegenheitsfahrer vollkommen ausreichend, bietet aber auch einiges an Details, auf die man niemals achten würde, die aber super praktisch sind. Zum Beispiel gibt es eine Möglichkeit die Trennwand breit zu stellen ohne dass sie kippt, durch ein simples zweites Loch zum einhaken.
Preis-Leistungsverhältnis ist denke ich unschlagbar!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. <-- ♡
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16090
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:14

@Flying, ich habe meinen vorherigen Böckmann auf der Equitana gekauft, da war der Vorteil, dass verschiedene Vertragshändler vor Ort waren und ich mir veschiedene Angebote einholen konnte, habe auch einen alten Böckmann in Zahlung gegeben und so hat sich das wirklich gelohnt (konnte quasi die Händler ein wenig gegeneinander ausspielen ;) )
ob das Angebot in Hannover auch so groß ist, kann ich nicht sagen

Messen finde ich sehr gut, wenn man verschiedene Hersteller miteinander vergleichen möchte, Verarbeitung der Anhänger sehen möchte, oder auch die kleinen Details bemerkt, schonmal selbst die Rampe auf bzw. zu macht etc. das kann man mit Katalog anschauen nicht vergleichen :)

ansonsten hängt die Wahl eines Anhängers viel davon ob, wie oft du ihn wirklich nutzt, was für ein Zugfahrzeug du hast, steht der Anhänger normal unter Dach oder offen, fährst du regelmässig mit 2 Pferden, bist du auf Turnieren den ganzen Tag unterwegs, oder eher nur für 5-6h
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Flying

  • Beiträge: 1619

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:22

Bei Cheval Liberte gehen die Meinungen ja wirklich sehr stark auseinander.. Evtl. Auch Modellabhängig? Die sind preislich ja wirklich sehr attraktiv, aber live angesehen habe ich noch keinen, außer im Vorbeilaufen auf dem Turnier.

Wir haben ein Zugfahrzeug was 3,5t ziehen darf, daher ist das Anhängergewicht nicht soo entscheidend. Im Moment brauchen wir ihn 2-3 Mal die Woche für ein Pferd, zukünftig für zwei. Auf Turnieren bin ich auch unterwegs, aber meist eher einen halben als ganzen Tag.

Lohnt sich das Inzahlung geben denn? Dachte bei unserem alten Böckmann Plane/Holz dürfte bei einem Privatverkauf noch mehr bei rum kommen.

Was haltet ihr ansonsten von xXTrail?
Die sind zB nicht in Hannover vertreten aber haben eine interessante Angebotspalette.
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16090
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:29

xTrail sagt mir leider gar nichts :-?
ich fahre seit Jahren Böckmann, erst Classic, dann Comfort und jetzt den Portax.
Musste mir aber im Frühjahr einen Anhänger leihen, weil bei meinem die Achse einen Knacks hatte (war kein Böckmannproblem, sondern Unfähigkeit meinerseits :blush: ). Habe in der Zeit den Henra Couronne von einer Bekannten bekommen und war super zufrieden. Der war gut verarbeitet, hatte viel Platz und lag top auf der Strasse.
Das wäre für mich eine Alternative :)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Gigi

  • Beiträge: 732
  • Wohnort: HH

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:35

Ich hatte vor 3 Jahren,als ich einen Anhänger gesucht habe auch auf der Pferd&Jagd geschaut, im Ergebnis aber das bessere Angebot beim örtlichen Böckmann-Händler bekommen. Bei mir waren am Ende Böckmann und Humbaur noch im Rennen, es wurde ein Böckmann, da der als Ausstellungsstück da stand.

Cheval Liberte gefiel mir von der Verarbeitung nicht ganz so gut (meine persönliche Meinung, möchte damit keine Grundsatzdebatte auslösen) und beim XXtrail gefiel mir nicht, dass die Stangen vorn und hinten sehr niedrig waren im Vergleich zu anderen Herstellern. Wie gesagt, das ist der Stand von vor 3 Jahren, bei den neueren Modellen kann sich viel verändert haben. Würde ich jetzt suchen, würde es wohl der Portax werden!
It isn´t about how many ribbons you win or how much money you make. Life´s about doing something you love and never giving up!
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 2972

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:38

Ich habe den Henra Easyline Alu XXL und bin auch super zufrieden. Ich habe vor dem Kauf beim Händler auch zwischen dem und einem Cheval Liberte Gold geschwankt. Allerdings ist bei der Verarbeitung doch ein großer Unterschied.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16090
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:42

Hier in der Gegend fahren auch jede Menge Marquardt Anhänger rum, von denen habe ich bisher auch nichts negatives gehört. Die, die einen haben, sind zufrieden.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Delight

  • Beiträge: 3786
  • Wohnort: Brüssel

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 07:51

Mein Leih-Hänger bevor ich mir einen eigenen gekauft habe war ein XX-Trail.Ich mochte das Fahrgefühl hinter dem Auto und liegen in der Qualität über den ChevalL, finde ich. Sind in Deutschland nicht so bekannt, da es ja etliche andere Marken gibt.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4192
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 09:52

Für mich geht nichts über Ifor Williams
Run free, kleiner Held.
Offline

SirMerlin

  • Beiträge: 352

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 09:56

Also wir haben uns heuer auch einen Cheval Gold gekauft und ich finde ihn für das Preis-Leistungsverhältnis echt genial und für mich der Ihn höchstens 20x pro Jahr benutzt vollkommen ausreichend. ;) ich kann bis jetzt auch keine Mängel feststellen und würde da auch nicht auf die ganzen Erfahrungswerte im Internet so viel geben. Die Leute schreiben nur einen Erfahrungsbericht wenn etwas doof ist. Wenn sie toll sind steht dazu nirgends etwas... Und so findet man allerlei Berichte über Böckmann das der Boden innerhalb kürzester Zeit durchfaul oder das bei den neuen Humbaur die Fenster oft nicht dicht sind und und und...
Am besten auf der Messe mal selbst in Ruhe angucken und sich beraten lassen. ;)

P.S.: was mir auch wichtig war, war eine gute Beratung und da hatte bei uns die Firma Ebner die beste. Bei unserem Humbaur Händler hat sich der Verkäufer Null ausgekannt und beim Ifor Williams Händler waren die Verkäufer so überheblich und so unfreundlich weil sie ja der Meinung waren das Ihr Ifor Williams der einzig Richtige Hänger ist und der Rest alles nur Schrott. Bei Herr Ebner haben wir eine gute und auch faire Beratung bekommen und er hat uns auch alles nett und freundlich erklärt so wie man sich das wünscht.
Offline

Lantini

Moderator

  • Beiträge: 9540

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 09:58

Beim Alu-Hänger solltest du auch darauf achten wie dick die Teile verarbeitet sind, da liegt blomert vor allen anderen, daher hab ich mich dafür entschieden. Alternative wäre ein XXTrail gewesen


Heute kennt man von allem den Preis, aber von nichts den Wert.
(Oscar Wilde)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 10:35

Ich finde, zunächst musst Du folgende Fragen beantworten:

Wie häufig fährst DU?
Hast Du einen Hund? (Dann fällt ja der Stauraum im Auto weg)
Fährst Du ein oder zwei ?
Musst Du übernachten?
Musst Du viel Krams mitnehmen?
Brauchst Du eine lange oder reicht eine kurze Deichsel)

Dann solltest Du auf Stützlasten und zulässiges Gesamtgewicht achten. Was nützt Dir ein Hänger mit einem Leergewicht von 1,5 t und einer Nutzast von 1 t , wenn Du zwei Pferde plus Gerödel mitschleppst?

Nach der Fragenliste würde ich entscheiden.

Habe ja auch gerade einen neuen gekauft, bei mir ist es ein Humbaur Notos Plus 3500 geworden, weil ich genügend Zuladung habe, ihn mit einem Pferd mit dem Audi ziehen kann, mein ganzes Geraffel unterbringe und es sauber und aufgeräumt ist und ich im Hänger, also in der der SaKa schlafen kann. Das Hänger Abteil ist für mein Monster groß genug. Pferde- und Sattelkammer sind getrennt, das ist beim Beckmann Portax leider nicht der Fall, der hat auch nur 2,7 t.Daher ist der Böckmann bei uns raus. Nachteil bei den großen ist, dass ich ein großes Auto haben muss, wenn man mit beiden los will - wenn die Große denn ihren Wahn irgendwann verloren hat (so in 20.0000 Jahren) - also den Landcruiser oder den Unimog - allerdings fährt man sich dann auch definitiv nicht mehr fest. Hinter einem Pkw läuft der mit einem Pferd gut mit beiden ist mir mein Führerschein zu schade, da ich dann überladen fahre (mein A6 hat 2,4 t)
Zuletzt geändert von Tocooby am Do 3. Dez 2015, 16:56, insgesamt 2-mal geändert.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

credibility

  • Beiträge: 6928

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 11:37

Ich habe nach Sattelkammergröße ausgesucht. Habe einen Slous (ich glaube die gibt esa nicht mehr) Vollpoly, damals war der 1-2 jahre alt. inzwischen habe ich den boden einmal neu gemacht, ansonsten top hänger. und in der sattelkammer lassen sich "im notfall" auch mal 4 sättel gleichzeitig verstauen.

Als Vielseitigkeitsreiter nicht uninteressant und auch für Urlaubsfahren war das immer wieder toll, das die Sattelkammer nicht so winzig ist.
Facebook: @ScheckeBee
Youtube: Was a Bee
Instagram: ScheckeBee
Offline
Benutzeravatar

Grubas

  • Beiträge: 1579

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 12:11

credibility hat geschrieben:Ich habe nach Sattelkammergröße ausgesucht. Habe einen Slous (ich glaube die gibt esa nicht mehr) Vollpoly, damals war der 1-2 jahre alt. inzwischen habe ich den boden einmal neu gemacht, ansonsten top hänger. und in der sattelkammer lassen sich "im notfall" auch mal 4 sättel gleichzeitig verstauen.

Als Vielseitigkeitsreiter nicht uninteressant und auch für Urlaubsfahren war das immer wieder toll, das die Sattelkammer nicht so winzig ist.

Das ist bei uns auch extrem wichtig. Ich fahre ja nicht nur selber mit dem Ding, sondern auch meine Mutter und Schwester und die reiten Western. Da sind die Sättel nun mal mächtiger ...
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 894
  • Wohnort: HH/LG

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 12:14

Hm, also wir hatten im Internet geschaut und ein sehr(!) gutes Angebot bei einem Händler gefunden, für ein Ausstellungsmodell. Da zeitnah die Hansepferd war, sind wir da auch einfach nochmal hin und haben uns ein Angebot machen lassen, das war auch nicht schlecht, aber auf den Preis von dem Händler im Internet konnte oder wollte der Händler auf der Messe nicht ran oder drunter. Tat mir dann schon wieder leid, denn die Beratung war super und vom Listenpreis ausgehend war der Preis auch nicht schlecht, aber iwie hab ich dann auch nix zu verschenken :nixweiss:
Würde mich im Vorfeld einfach schlau machen. Angebote raussuchen und dann mit denen in der Hand auf der Messe mal nachfragen. Vll hat man ja auch Glück und ein Modell auf der Messe sagt exakt zu, so dass man den dann als Ausstellungsmodell billiger kriegt :?:
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 768
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 15:17

Den perfekten Anhänger gibt es nicht. Es kommt darauf an was man will.
Ich wollte einen Hänger mit Frontausstieg, somit reduzierte sich die Auswahl auf drei Hänger:
Böckmann Portax
Humbaur Notos
Cheval Touring
Ifor 711

Böckman flog raus wegen der Frontausstiegsrampe, die ist sehr lang und schmal da die Rampe bis unter die Decke geht, außerdem sehr teuer (11 TEUR)
Das Rennen hat der Cheval gemacht, ja, der Aufbau ist nicht mit Böckmann zu vergleichen, aber das Fahrwerk :love2: :love2: der HAMMER!!! und der 2te Punkt der für den Cheval sprach war die extrem niedrige Rampe bzw. Einstieg.
Der Ifor 711 war eigentlich mein Wunschhänger. MF bestand auf eine Probefahrt, also den 711 an den Koleos gehängt, rauf auf die Autobahn und geflucht. Der Hänger hat mein Auto hin und her geschaukelt in den Spurrillen, da wäre der 506 sicherlich besser zu ziehen. Ausserdem fand ich die Abstand der Rampe zum Boden extrem hoch, und da mein Pferd gern mal nicht soooo gut in den Hänger ging, bzw gern auch mal rückwärts schießt bin ich froh einen so niedrigen Einstieg beim Cheval zu haben.
Die neuen Hänger die wir auf der Equitana gesehen haben, sei es der Master, Duo oder die ähnlichen Modelle anderer Hersteller haben mir nicht gefallen. Diese runtergezogenen Hauben mit den schrägen Fenster fand ich nicht gut.

Was uns noch gut gefallen hat war/ist der Careliner. Unverrottbarer Aufbau (kein Holzkern) und Sandwichboden.
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 768
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 15:17

Den perfekten Anhänger gibt es nicht. Es kommt darauf an was man will.
Ich wollte einen Hänger mit Frontausstieg, somit reduzierte sich die Auswahl auf drei Hänger:
Böckmann Portax
Humbaur Notos
Cheval Touring
Ifor 711

Böckman flog raus wegen der Frontausstiegsrampe, die ist sehr lang und schmal da die Rampe bis unter die Decke geht, außerdem sehr teuer (11 TEUR)
Das Rennen hat der Cheval gemacht, ja, der Aufbau ist nicht mit Böckmann zu vergleichen, aber das Fahrwerk :love2: :love2: der HAMMER!!! und der 2te Punkt der für den Cheval sprach war die extrem niedrige Rampe bzw. Einstieg.
Der Ifor 711 war eigentlich mein Wunschhänger. MF bestand auf eine Probefahrt, also den 711 an den Koleos gehängt, rauf auf die Autobahn und geflucht. Der Hänger hat mein Auto hin und her geschaukelt in den Spurrillen, da wäre der 506 sicherlich besser zu ziehen. Ausserdem fand ich die Abstand der Rampe zum Boden extrem hoch, und da mein Pferd gern mal nicht soooo gut in den Hänger ging, bzw gern auch mal rückwärts schießt bin ich froh einen so niedrigen Einstieg beim Cheval zu haben.
Die neuen Hänger die wir auf der Equitana gesehen haben, sei es der Master, Duo oder die ähnlichen Modelle anderer Hersteller haben mir nicht gefallen. Diese runtergezogenen Hauben mit den schrägen Fenster fand ich nicht gut.

Was uns noch gut gefallen hat war/ist der Careliner. Unverrottbarer Aufbau (kein Holzkern) und Sandwichboden, aber leider kein Frontausstieg. :(
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2471

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 30. Nov 2015, 16:48

Den Careliner finde ich auch toll. Konnte ihn mir aber noch nicht live ansehen. Hat jemand Erfahrungen damit?
Offline
Benutzeravatar

Andúril

  • Beiträge: 749

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDi 1. Dez 2015, 06:58

Ich habe einen Humbauer, für den ich mich auf der Equitana entschieden habe. Prinzipiell ein toller Hänger mit riesiger Sattelkammer aber ein paar Details stören mich auch da.
Da auch 2-3 Sachen nachgebessert werden mussten, kann ich dir nur empfehlen, einen Hänger nur bei einem Händler in deiner Nähe zu kaufen...


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast