Der perfekte Pferdeanhänger..

Alle Themen, die sonst nirgendwo passen.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16454
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragFr 19. Jan 2018, 22:19

Der Wohnbereich sieht ganz nett aus, aber der Pferdebereich überzeugt mich nicht wirklich.
An das hintere Pferd kommt man nur, wenn das vordere abgeladen ist. Das finde ich schon unpraktisch. Und vorne rechts hat man durch die Schrägstellung ungenutzten Raum :(
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

cortigo

  • Beiträge: 1574
  • Wohnort: Osten!

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragFr 19. Jan 2018, 22:36

@Caprice wir haben den Steinsberger, läuft aber zu 99% hinter nem LKW. Persönlich ist er mir zu "klobig" hinter dem PKW, geht natürlich, aber in meinen Augen nicht optimal.
Wir suchen ja auch einen 3er. Meistens scheitert es irgendwie an der Nutzlast - wir haben 4 Pferde über 1,75m und auch keiner leichter als 600 kg, eher Richtung 700 :verwirrt: Dann sind unter 2000 kg Nutzlast einfach nicht machbar für uns. Selbst die sind noch zu knapp... Aber dank Tocobys Link bin ich auf den Thiel Mexx gestoßen, da gibt es sogar eine Variante mit mehr als 2000 kg - da werde ich mich noch weiter informieren.
Bolle, ich werde dich nie vergessen!!!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1327

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragFr 19. Jan 2018, 22:44

munsboro hat geschrieben:Der Wohnbereich sieht ganz nett aus, aber der Pferdebereich überzeugt mich nicht wirklich.
An das hintere Pferd kommt man nur, wenn das vordere abgeladen ist. Das finde ich schon unpraktisch. Und vorne rechts hat man durch die Schrägstellung ungenutzten Raum :(


Also der Pferdebereich ist eine Diskussion wert, find ich. Warum überzeugt er dich nicht? Ist doch klasse, wenn die Pferde schon während der Fahrt mit Genick als höchsten Punkt und Nase an der Senkrechten im Anhänger stehen. Dann brauchst du sie nicht mehr dahin reiten
Offline

Campbell

  • Beiträge: 966

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragFr 19. Jan 2018, 23:30

Und die Hinterhand kommt auch gut unter den Schwerpunkt...
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16454
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 20. Jan 2018, 07:20

Honeymonster hat geschrieben: Ist doch klasse, wenn die Pferde schon während der Fahrt mit Genick als höchsten Punkt und Nase an der Senkrechten im Anhänger stehen. Dann brauchst du sie nicht mehr dahin reiten

Hm, du kennst doch meine Pferde, klappt das wohl auch bei Powla, die 125er Decke trägt?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2752
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 20. Jan 2018, 09:17

Für große Pferde kommt dann nur der L in Frage. Ich glaube, da hapert es mit den Gewichten bzw. Glaube ich, dass die aufgeführten Gewichte schöngeredet sind.

Bei der Länge und für drei Pferde wiegt so ein Teil garantiert 1,9t leer. Der ist ja länger und das bringt meistens richtig Gewicht mit sich. Dann kommt der Wohnausbau hinzu, der bei den dicken Platten bestimmt 250Kg auf die Waage bringt. Dann hast Du die Einbaugeräte. Dann kommt das Futter für den Menschen. Die Sattelkammer habe ich jetzt nicht gesehen aber die käme auch noch dazu, dazu alles, was man für den Busch braucht dazu das mehr das Wasser, dass Du mitführen kannst.

Da haut das m.E. Nicht hin und wenn doch, würde vermutlich im Pferdebereich mit dünnsten Materialien gearbeitet, wie bei Equi Track. Den hätte meine in no Time zerlegt.

Ich glaube, wenn man im 3,5 t Bereich bleiben will, kann es nur gehen, wenn der Wohnausbau/Sattelkammer ein Minimalausbau ist, will man beides in groß, ist man garantiert über 3,5 und braucht das entsprechende Fahrzeug.
Gas ist rechts!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1327

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 20. Jan 2018, 17:04

munsboro hat geschrieben:
Honeymonster hat geschrieben: Ist doch klasse, wenn die Pferde schon während der Fahrt mit Genick als höchsten Punkt und Nase an der Senkrechten im Anhänger stehen. Dann brauchst du sie nicht mehr dahin reiten

Hm, du kennst doch meine Pferde, klappt das wohl auch bei Powla, die 125er Decke trägt?


Wenn nicht, kannst du hinter ihr ja 2 Späneballen hinstellen?!?
Offline

mary

  • Beiträge: 602

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 25. Jan 2018, 17:26

Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 889

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 10:31

Iiiiiiiiiiicccchhhhh hab mir einen Anhänger bestellt!!!! :D Ich freu mich schon so! Nächste WOche kann ich ihn abholen! Es ist ein Cheval Liberte Touring One geworden. Hach...Endlich wieder selbstständig und niemanden mehr fragen müssen und iwelche Hänger von wer weiß wo herbeiholen! :love:
Offline

ernie

  • Beiträge: 4146

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:25

Noislu hat geschrieben:Iiiiiiiiiiicccchhhhh hab mir einen Anhänger bestellt!!!! :D Ich freu mich schon so! Nächste WOche kann ich ihn abholen! Es ist ein Cheval Liberte Touring One geworden. Hach...Endlich wieder selbstständig und niemanden mehr fragen müssen und iwelche Hänger von wer weiß wo herbeiholen! :love:


Glückwunsch!!!! Ich finde den Touring Jumping total klasse.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16454
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:33

Glückwunsch zum neuen Anhänger @Noislu und allzeit gute Fahrt :)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16454
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:38

ernie hat geschrieben:Glückwunsch!!!! Ich finde den Touring Jumping total klasse.

den habe ich mir gerade mal auf der Webseite angeschaut, das sieht so aus, als hätte man auf der linken Seite zwischen der Bruststange und der Sattelkammer keinerlei Platz, ist das wirklich so? Kann man da wirklich nur von rechts an das Pferd?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6793
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:41

munsboro hat geschrieben:
ernie hat geschrieben:Glückwunsch!!!! Ich finde den Touring Jumping total klasse.

den habe ich mir gerade mal auf der Webseite angeschaut, das sieht so aus, als hätte man auf der linken Seite zwischen der Bruststange und der Sattelkammer keinerlei Platz, ist das wirklich so? Kann man da wirklich nur von rechts an das Pferd?


Sieht echt so aus!
Deswegen wollte ich keine Sattelkammer :)
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

ernie

  • Beiträge: 4146

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:41

@Munsi: Puh. Keine Ahnung. So genau hab ich noch gar nicht geschaut. Ist das evtl die Westernsattelkammer? Die ist bei vielen Anhängern extra groß und geht bis zur Bruststange. Hab neulich einen Böckmann gesehen, bei dem war es auch so.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16454
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:46

hm, das wäre für mich ein KO Kriterium
Ich hatte aber bisher auch immer nur Anhänger ohne Sattelkammer, weil mir das sonst vorne zu eng ist. Aber auf den Bildern sieht das wirklich so aus. Da ist ja sogar noch ein Hengstgitter abgebildet, da könnte man das Pferd ja noch nicht mal festbinden :-?
Ernie, schaut dir das lieber vorher nochmal genau an ;)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6793
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 11:47

munsboro hat geschrieben:hm, das wäre für mich ein KO Kriterium
Ich hatte aber bisher auch immer nur Anhänger ohne Sattelkammer, weil mir das sonst vorne zu eng ist. Aber auf den Bildern sieht das wirklich so aus. Da ist ja sogar noch ein Hengstgitter abgebildet, da könnte man das Pferd ja noch nicht mal festbinden :-?
Ernie, schaut dir das lieber vorher nochmal genau an ;)


oder nimm das Modell Touring Country
den gibt es auch mit Sattelkammer....

Ich hab ihn mit Frontausstieg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 889

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 13:10

Bei dem Modell Touring ONE, also der 1,5er Anhänger (welchen ich bestellt habe) ist keine Sattelkammer sondern nur der Frontausstieg. Deshalb habe ICH zukünftig Platz en Masse! :D
Offline

ernie

  • Beiträge: 4146

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 13:14

Ich werde mir das noch mal anschauen.....vielleicht lasse ich meinen Westfalia auch reparieren, sofern dies machbar ist bzw ich jemanden finde....und es bezahlbar ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6793
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 29. Mär 2018, 13:40

Noislu hat geschrieben:Bei dem Modell Touring ONE, also der 1,5er Anhänger (welchen ich bestellt habe) ist keine Sattelkammer sondern nur der Frontausstieg. Deshalb habe ICH zukünftig Platz en Masse! :D



Ich habe den Touring Country als 2er mit Frontausstieg und Hilli LIEBT ihn.
Vorallem weil sie ja links fahren darf und dann, wenn wir irgendwo sind, immer raus schauen kann oder, zur Not, auch von außen GANZ praktisch und von allein ans Heu kommt :lol:
da kann man sich dann nämlich prima von außen auf die Rampe stellen und mampfen
Hilli Hänger Ausblick 01.jpg

Hilli Hänger Ausblick 02.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

schildkröte

  • Beiträge: 1575
  • Wohnort: Pudding-Town

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMi 4. Apr 2018, 13:52

Ich habe mir vor ein paar Wochen auch einen neuen Anhänger gekauft.
Geworden ist es direkt ab Werk der Blomert New Nairobi Alu.
Habe ihn als 2er Anhänger und mit Sattelkammer und ein paar Extras genommen.
Ich liebe diesen Anhänger. Er ist echt leicht, lässt sich super fahren und die Sattelkammer bietet genügend Platz. Ohne Kammer kommt ein Anhänger für mich nicht in Frage.
Den Anhänger habe ich direkt im Werk abgeholt. Super nette Beratung und alles total unkompliziert. Die haben auch immer eine große Auswahl da zumindest so das man sich die verschiedenen Modelle etc ansehen kann. Als ich da war, hatten sie noch 2 nach meinem Vorstellungen die direkt verfügbar waren. Kann ich also nur empfehlen.
VorherigeNächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste