Der perfekte Pferdeanhänger..

Alle Themen, die sonst nirgendwo passen.

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

krissy

Moderator

  • Beiträge: 3328
  • Wohnort: Münsterland

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 18. Jul 2020, 12:16

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Bremse nur im "Notfall" festmachen und schon gar nicht, wenn er länger steht.
Keile sind eigentlich immer dabei... Meist unterm Anhänger befestigt.


Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk


Merci - dann suche ich mal unten drunter - hätte ich auch drauf kommen können :doh:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17717
  • Wohnort: NDS

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 18. Jul 2020, 17:04

Keile müssen dabei sein! Sind TÜV relevant.
Allerdings nutze ich meist Backsteine :)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13643
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 18. Jul 2020, 19:07

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... SwIzNXPV9L - hab ich seit Jahren...sind super, weil es keine Staunässe drunter gibt...und einfach zu montieren/entfernen... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

marie007

  • Beiträge: 846

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 18. Jul 2020, 20:59

... oder bei e*bäh, ich habe eine von Langer mit Reflektorstreifen, hat auch Öffnungen, damit sich kein Wasser sammelt, war mein ich um die 10 Euro.

Keile sind meistens bei den Kotflügeln oder im Bereich der Sattelkammer.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline
Benutzeravatar

Jane

  • Beiträge: 221
  • Wohnort: Irgendwo im Norden

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSo 19. Jul 2020, 09:14

Zwergl hat geschrieben:https://www.ebay.de/itm/CAPA-Deichsel-Schutzhaube-fur-Anhanger-Hulle-Deichselmutze-light-blue-Schutz/263418911896?hash=item3d54fd9c98:g:4tMAAOSwIzNXPV9L - hab ich seit Jahren...sind super, weil es keine Staunässe drunter gibt...und einfach zu montieren/entfernen... ;)


Ich bin ja auch neu Pferdeanhängerbesitzer und kann die Abdeckung auch empfehlen! Sitzt gut, hält Sturm und Starkregen stand. Nix nass oder feucht drunter. Und das im Norden, wo es gefühlt immer feucht ist.
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 955

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 23. Jul 2020, 09:12

Ich habe meine Anhängersuche zurzeit auf Eis gelegt. Den alten Anhänger habe ich sehr gut verkauft bekommen. Als ich dann losziehen wollte, kam Corona. Da ich dieses Jahr keine Turniere mehr plane und reittechnisch gerade auch nicht so viel los ist, werde ich alles im nächsten Jahr in Angriff nehmen.
Gedanklich bin ich aber mittlerweile beim Humbaur Equitos. Baulich sind da einfach ein paar Dinge, die ich besser als bei Cheval finde.
Offline
Benutzeravatar

Jadori

  • Beiträge: 1335
  • Wohnort: Dortmund

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragDo 23. Jul 2020, 09:36

Die Deichselplane von Capa ist heute morgen bei mir angekommen, ich habe schon die Anhängerplane von denen. Die ist ihr Geld auf jeden Fall Wert.

Ich habe einen Humbaur Atis aus 2008. Stand immer Outdoor, eine Plane hat er seit letztem Jahr. Ist schon 2x beim Händler aufbereitet worden, denke das das dem Poly sehr gut. Das ist natürlich nicht mehr so frisch wie früher, aber der Anhänger ist nach wie vor top!

Der TÜV-Prüfer sagte, der Anhänger sei in überdurchschnittlich gutem Zustand, am Holzboden ist wirklich gar nichts, und er hätte doch bestimmt
Immer unter Dach gestanden...öhhhhm, Nö! :nixweiss:

Einige Kleinigkeiten fallen natürlich hin und wieder an, aber das ist normaler Verschleiß. Den Boden hatte ich hinten aber auch nochmal extra versiegelt am Übergang zur Klappe, das hatte sich etwas gelöst nach 5 Jahren. Und wenn da immer die ganze Suppe reinläuft, gammelt es natürlich.

Bin also nach wie vor sehr zufrieden mit dem
gelben Ding :D
Offline
Benutzeravatar

SarahKaefer

  • Beiträge: 189

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMi 19. Aug 2020, 20:25

Ich gucke derzeit auch nach einem Anhänger. Wir waren bei Koch (Ifor und CL), bei Böckmann und dann noch bei einem Händler für Humbaur, Blomert und Thiel.

Grande Katastrophe. 1. handeln steht niemandem, offensichtlich wollen die nicht mal verkaufen. Koch bietet als Rabatt 3% von der MwSt Senkung :-? Wollen für alle Modelle ohne Zubehör relativ viel Geld haben, zb CL Touring 7300€, Zubehör muss extra gekauft werden (logisch).

Böckmann hat den, vorab telefonisch angefragten, Anhänger doch nicht da, hier stört mich aber auch der hohe Preis plus jeden Kram dazu kaufen, zb Trittschutz.

Thiel fand ich die Verarbeitung nicht gut, telefonisch gab es dann das TOLLE Angebot plus Fracht (???)... (9000€ Primus)

Humbaur relativ teuer, auch hier ohne viel Standartausstattung, für einen gebrauchten Xanthos mit zig Beulen und Eisenmacken im Alu noch 7000€. Für einen Equitos ohne was 7500€.

Den Ifor fand ich toll, durchdachte Kleinigkeiten, zb Heunetzverstellung, Fenster etc. Aber soviel Geld wollte ich nicht ausgeben.

Auf meinem Plan stand zb. nie wieder Kopf stoßen an einer Tür (hat Ifor und cL erfüllt), gerne Seitenfenster für mehr Licht, höhenverstellbare Stangen (wegen Pony), hatte nur der CL, ifor, Xanthos und Champion R, und Trittschutz wegen Alu und SK.

Geworden ist es jetzt ein CL Gold 3. Eine Frontrampe bemötige ich nicht, da der Touring nur beladbar ist, bei Öffnung dieser, fiel der sofort raus, für mich im Alltag Mist. Dazu kam jetzt Matte, Halter für Eimer und Stange aussen. Sonst hat er in der Grundausstattung echt mehr drin und der Preis ist dank der MwSt-Senkung gut.
Videos, aktuelle Fotos und meine 5 Cent zum Thema Pferd findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/sarahfuxxi
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 955

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 22. Aug 2020, 11:45

Bin gerade etwas verwundert.
Den Equitos bekomme ich in unserer Ecke für ca. 6.900 €. Inklusive SaKa, Alu-Trittschutz, Trittleisten auf der Rampe usw. Ich glaube, der CL Touring o. Jumping würde hier ca. 6.700 € kosten. In diesem Preis wäre so ziemlich alles an Zubehör mit inbegriffen. Ich weiß ja nicht, von wo du kommst. Allerdings habe ich auch im März geguckt. Kurz bevor der Lockdown kam. Da wurde mir bereits gesagt, dass die Preise zum 01.05.angehoben werden.
Offline
Benutzeravatar

SarahKaefer

  • Beiträge: 189

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragSa 22. Aug 2020, 17:46

Selbst wenn die angehoben haben, sind es 3% weniger, wegem der MwSt. Hier oben scheint es gemerell teurer zu sein, ich hole meinen jetzt von weiter her und ich zahle mit meinem Zubehör deine genanmtem 6700€.
Videos, aktuelle Fotos und meine 5 Cent zum Thema Pferd findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/sarahfuxxi
Offline

gauki

  • Beiträge: 527

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragFr 4. Sep 2020, 11:31

Eine Bekannte von mir verkauft ihren Portax E mit Kamera.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... 89-276-697
Offline
Benutzeravatar

Inca

  • Beiträge: 2109
  • Wohnort: S-H

Re: Der perfekte Pferdeanhänger..

BeitragMo 5. Okt 2020, 17:08

Und Sarah? Hast du deinen Anhänger schon und bist du zufrieden?

Ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Anhänger.
Habe gar nicht so viele Kriterien. Alu, 100er Zulassung und eine Sattelkammer bitte. :) Ach ja, der Preis sollte bitte ebenfalls gut sein :D
Vorherige

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron