Trainingstagebuch I

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3394
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 5. Feb 2020, 16:58

Vier Stangen auf dem Zirkel immer an den Zirkelpunkten?
Das ist nemmis und mein Endgegner



Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

pavot

  • Beiträge: 805

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 5. Feb 2020, 17:03

ich nehm nicht die Zirkelpunkte sonder drehe das um 45° weil man dann an den langen Seiten mehr Platz zum Vorbeireiten hat. Ansonsten ja - genau so. Innseite Cavaletti zu Innenseite cavaletti gegenüber 10,5m.
Linksrum geht das gut, Rechtsrum ist das ebenfalls unser Endgegner. Ich nenne es gerne den "Zirkel des Grauens". :starwars:
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 5. Feb 2020, 21:51

Auch ne gute Idee.
Ich war so stolz, als ich den Zirkel des grauen das erste mal auf beiden Händen ohne auseinanderfallen und schneller werde geschafft habe. Das Kleeblatt fand ich aber noch gemeiner

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

SarahKaefer

  • Beiträge: 117

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 6. Feb 2020, 12:34

Oh den Zirkel des Grauen hab ich immer gemocht, also mit der alten Dame :lol:

Wir sind eigentlich bislang gut vorran gekommen, haben bislang schon drei Galoppstangen integriert, schonmal den einen oder anderen Aussengalopp dazu genommen. Sie wird kontinuierlich besser. Gestern war sie toll, haben mit Stange die ersten Wechsel gesprungen :o
Leider endete unsere Trainingseinheit dann unsanft im Sand. Madame hat sich zu tiefst erschrocken, weil hinter ihr ein Abrisshaus zusammen fiel und bockte die ganze lange Seite runter.... oh man. Da half der Fremdsattel und kein Halt nicht sonderlich.... Immer diese Vierbeiner.

Mir gehts ganz gut, das Pferd hats hoffentlich auch verkraftet, nur meine Schwester meint nun, dass das Tier doch bitte jetzt jeden Tag GEARBEITET werden soll. Oooohm.
Videos, aktuelle Fotos und meine 5 Cent zum Thema Pferd findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/sarahfuxxi
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 6. Feb 2020, 13:19

HM, wenn hinter mir ein Haus zusammenbricht ist Caju aber auch weg :o
Dass kann man ihr aber auch nicht übel nehmen :streichel:
Offline

pavot

  • Beiträge: 805

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 6. Feb 2020, 21:03

Also wenn ein haus einstürzt wäre vermutlich auch mein bravstes Pony der WElt irritiert :)
Offline

Delight

  • Beiträge: 4828
  • Wohnort: Brüssel

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 7. Feb 2020, 21:56

Wie häufig bzw wie lange macht ihr Pausen nach Indoor-VS-Trainings? Meine Stute wird dieses Jahr 16 Jahre und auf einmal gibts es schon so früh in der Saison einen VS-Lehrgang nach dem anderen. Ich könnte nun evt einmal an 2 Tagen Indoor-Training und am Wochenende darauf das erste draußen Training mitnehmen?
Den Indoorlehrgang fand ich beim letzten Mal nicht zu anstrengend bis auf einiges an Fahrerei, aber da ist die Stute recht gelassen.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 3001
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 7. Feb 2020, 23:15

Delight, das ist doch eine ideale Vorbereitung, ich würde das machen! Vorausgesetzt die Grundkondi ist da.
Gas ist rechts!
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 8. Feb 2020, 09:37

Seh ich genauso. Ich hab das in den ersten Jahren, wo wir einfach mehr Trainings mitnehmen mussten, um überhaupt erst mal Fuß im Busch zu fassen auch oft so gemacht.

...und wenn Du am zweiten Tag vom Indoor merken würdest, dass die Luft etwas raus ist, hält Dich ja keiner davon ab, etwas weniger zu machen... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

Delight

  • Beiträge: 4828
  • Wohnort: Brüssel

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 8. Feb 2020, 16:06

Danke, ich hatte mir vor allem über die Belastung der Beine einen Kopf gemacht. Aber die Belastung eines Trainings ist deutlich geringer als hier bei einer Ein-Tages-Prüfung. Dann freue ich mich auf die schönen Trainingsmöglichkeiten.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

pavot

  • Beiträge: 805

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 8. Feb 2020, 19:36

bei uns standen heute dreiviertel der IK "Lieblingsübung: Zirkel mit trabcavalettis auf der einen und Galoppcavalettis auf der anderen Seite. Nur halt je 3 statt vier. Immer noch schwierig genug :)
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 08:48

Puh, training am Wochenende ist ausgefallen wegen Sturm.
Freitag konnte ich noch mal schön reiten. Ich habe mir für das Kleblatt Kavalettis hingestellt und bin im Trab auf beiden Händen Kleeblatt geritten. Im Galopp bin ich außen rum auf den Zirkel und dann immer Zirkel verkleinern 1 Kavaletti, Zirkel vergrößern. Das hat Caju total locker und zufrieden gemacht und ich habe damit feierabend gemacht :D
Samstag hat seine neue Bespaßerin mit ihm Handarbeit gemacht. Das sah auch sehr schön locker und zufrieden aus. Er trabt inzwischen deutlich gesetzter an der Hand, so dass man nicht mehr so mitrennen muss. Das Schulterherein im Trab geht auch schon sehr gut auf beiden Händen. Aber man sieht richtig, wie anstrengend das für ihn ist 8-) Die beiden passen gut zusammen :D
Sonntag und Montag hatte Caju Sturmfrei.
Dienstag hatte die "Bespaßerin" das erste mal Unterricht Handarbeit. Das Wetter war erst ganz gut, aber pünktlich zum eintreffen des RL kam eine schwarze Wolke und mächtige Windböen mit etwas Regen/Hagel :o Die beiden haben tapfer weiter gemacht und es war richtig gut :love: Caju hat die Winböen ignoriert und ganz toll mitgearbeitet :blushlove: Feines Pony hab :blushlove:
Offline

Delight

  • Beiträge: 4828
  • Wohnort: Brüssel

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 15:43

Wieselchen, sehr fleissig. Planst du für dieses Jahr auch Turniere?
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 21:08

Ich bin eher der Trainings Weltmeister ;) ich finde Turniere haben irgendwie zu viel Stress für zu wenig benefit
das nächste große Ziel ist es die Vorführung in Bottrop gut zu meistern.
Ende Juni darf Caju dann noch Ritterspiele mitspielen. Das Nacht alles irgendwie mehr Spaß

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 22:20

wieselchen hat geschrieben:das nächste große Ziel ist es die Vorführung in Bottrop gut zu meistern.


Was machst Du denn in Bottrop? Und wo genau? Nicht zufällig in Kirchhellen? Dann könnte ich meine Mutter vorbeischicken ...
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 22:24

Auf dem Pferdemarkt machen wir Vorführung. Caju ist das erste mal dabei. Bin gespannt, was er anstellt.

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3825

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 12. Feb 2020, 22:27

Er soll Handarbeit zeigen und "das vielseitige Pferd" mit ein bißchen Dressur und Sprüngen.

Gesendet von meinem H8416 mit Tapatalk
Offline

pavot

  • Beiträge: 805

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 13. Feb 2020, 21:40

So....Sachen sind gepackt. Morgen gehts bei wenig schönem WEtter zur "Arbeits"urlaub in die Heide zu Peer. Wir wollen am Dressurreiten feilen. Wir...das sind Peer und ich. Das Pony will das ganz. sicher. nicht. Aber vielleicht haben wir ja Glück und es ist wenigstens ein zwei mal möglich den wunderschönen Geländeplatz in Ollsen zum Galoppieren zu genießen *freu*
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7236

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 13. Feb 2020, 22:01

Oh pavot ganz viel Spaß!!!
Vergiss nur die regensachen nicht
Hier ist Land unter....

Wir kämpfen uns auch tapfer voran.
Wir sind im Aufbautraining.
Und nachdem die Kraft langsam wieder da ist, benimmt er sich wie ein pupertierender Teenager
Takt können wir, losgelassenheit und Anlehnung sind leider ausverkauft und er zieht sämtliche registrier um sich nicht anstrengen zu müssen

Mir fehlt da gerade noch die passende Antwort.
Stangen helfen nicht, Seitengänge und enge Wendungen sind noch nicht...
Raus können wir nicht durch den Boden...
Und in der Halle sind aktuell andere Pferde gruselig und verleiten zu lustigen Hüpfern

Alles sch... deine Elli
Offline

pavot

  • Beiträge: 805

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 13. Feb 2020, 22:05

Vermutlich ist es gut, dass kein gutes Wetter ist. Denn würde ich in der Halle oder auf dem Platz an unseren Dressurskills arbeiten wollen, wenn die Sonne auf die Heide scheint....vermutlich nicht. Also pädagogosch wertvoller Regen.
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Saphiri und 7 Gäste