Trainingstagebuch I

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6647

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 27. Dez 2017, 11:26

Schimmelchen hat mir heute eine Sternenstunde geschenkt, die lief heute so mega toll :love:

Den Kleinen habe ich gestern longiert und er war total cool, fast ein bisschen zu viel... der hält noch sehr fest im Trab, aber der hat ja nun auch länger nichts gemacht und ist echt noch Baby, wird schon.! :love:
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5143

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 27. Dez 2017, 17:18

Heute war wohl Schimmeltag!
Heidi war die letzten Tage recht nöckelig. Packte sich so auf die Hand und wenn man dann mit dem Bein kommt, kann sie schon mal doof werden.
Ich tippe auf Muskelkater nach der Chiro Behandlung.
Und heute war sie einfach nur .
Ich hatte sie schön am Bein, sie trug sich und wir sind über Cavaletti In-Outs gehoppelt.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1584
  • Wohnort: Hessen

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 17. Jan 2018, 09:12

Ich muss mal gerade schwärmen! :love:
Meine Schatzi läuft im Dressurtraining einfach nur genial! Wir haben uns seit letztem winter noch mal enorm verbessert. Er ist enorm fein und reagiert sofort auf minimale sitzänderungen. Das macht unglaublich viel Spaß. :love2:
Mittlerweile kann er richtig toll im Mitteltrab losmarschieren, so dass wir fast zum starken Trab kommen. Auch die Galoppade bekomme ich jetzt schön bergauf. Schrittpirouette und selbst Arbeitspirouette im Galopp klappt. Ich bin echt begeistert, was man durch hartes Training aus schlechten GGA echt raus holen kann.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1257

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 20. Jan 2018, 08:36

@Militarypferd: das stimmt auf jeden Fall, dass man durch gute gymnastizierende Arbeit sehr viel erreichen kann. Aber leider werden durch diese Arbeit die GGA trotzdem nie die besten. Letztendlich macht aber das Reiten viel mehr Spaß, wenn das Pferd, auch nicht in der Lampenaustretervariante, dann so in seinen Möglichkeiten durchschwingt und sich versammeln lässt!

Mein Verrückter hatte seit Mitte Oktober Pause, ich habe jetzt erst 5 oder 6 Mal draufgesessen. Witzig, dass ein Oberarschlochpferd zum besten Plüschpony werden kann. (Also, nicht durch die Reitpause, sondern so im Verlauf der letzten 6 Jahre!) Er hat in seiner Pause bestimmt 1,5 Zentner zugelegt und sieht aus wie ein Quarter-Shetty-Mix (Quarter- die überbaute, „fette“ HH und Fell vom Shetty )
Ich bin schwer verliebt

Mein neues Projekt macht bis auf ein paar Aussetzer auch Spaß.

Die Woche habe ich klasse Tipps für Bodenarbeit bekommen. Die habe ich teilweise ausprobiert und war stark begeistert.
In 2 Wochen habe ich Unterricht bei E. Meyners, da hoffe ich, noch Tipps für einen besseren Sitz zu bekommen.
Ansonsten hoffe ich, dass es nicht mehr kalt wird, damit ich immer ohne aufzuladen bei uns reiten kann.
Also so langsam komme ich wieder rein in den „Trainingsmodus“
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3512

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 20. Jan 2018, 09:51

Huch hier ist ja Leben :-)
@Militarypferd: das ist der Moment wo Dressurreiten plötzlich Spaß macht. GGAs weg reiten können viele, GGAs besser machen nicht ;-) so sehe ich das immer.
Ich muss auch schwärmen, diesen Winter ist er echt anständig und er macht grade mit, der Wahnsinn gestern waren wir zum zweiten Mal wieder in der großen Halle und ich hätte die Kandare drauf. Nebenbei drei Hausfrauen die geritten sind und der Prinz das ganze in eine Show umgemünzt. Plötzlich war er da. 80m lange Seite 2er Wechsel, kein Problem, halbe Tritte, Pi und Pa werden auch langsam so dass man erkennt was es sein soll. Die Einer Klemmen immer noch ein wenig, da muss ich ihn noch schneller im Hinterbein bekommen, aber das ist Jammern auf Höchstniveau. Und bei allem marschiert er dahin wie noch was, mit 17 auch keine Selbstverständlichkeit ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1584
  • Wohnort: Hessen

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 20. Jan 2018, 13:13

@Honeymonster zeig mal ein Foto von deinem "Quarter-Shetty-Mix"! :love:
Das wir trotzdem nie die Chance gegen Lampenaustreter haben, weiß ich leider auch und macht mich etwas traurig (wobei ich ein klein wenig Hoffnung habe, nachdem mir eine Freundin Videos von einem Hafi mit S Platzierungen geschickt hat...)

Aber wie @Tschuli sagt, es macht einfach unglaublich viel Spaß! Es ist so ein tolles Gefühl, wenn man es gemeinsam schafft.
Die ersten Jahre waren die Dressuren immer eine totale Qual, nun hat er aber auch Spaß dran gefunden, so dass wir uns Stück für Stück weiter entwickeln. Es ist aber immer ein Ritt auf messersschneide - besonders in Prüfungen. Da ich ihn einerseits ziemlich grell machen muss, damit er ausdrucksstark (für seine Verhältnisse) und elektrisch genug ist und andererseits ein Fehler meinerseits (ein sekündchen zu lang mit der Hand dran, das Bein ein tickchen zu fest) und schon explodiert er.
@Tschuli ich lese da bei dir auch immer total gerne mit! Von Pi und Pa sind wir noch Jahre entfernt, aber es ist meine große Hoffnung, dass wir uns die Ansätze dazu noch vor seinem Renteneintritt erarbeiten können. Derzeit glaube ich, ist mit viel Training und solange die Pferde Spaß daran haben, fast alles möglich. (Da klopfe ich gleich 3x auf Holz, dass er noch lange fit bleibt, die Prognose der Kollegen hat er eh schon bei weitem übertroffen)


@Honey bei Meyners würde ich auch gerne mal reiten, da er sehr gut auf Verbesserungen meines Sitzes reagiert. Warst du schon mal bei seinen Kursen? Kannst du ein bisschen was da drüber erzählen?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1257

Trainingstagebuch I

BeitragSa 20. Jan 2018, 15:01

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Mein Quarter -Shetty-Mix...

Ich bin bei EM noch nie geritten und freue mich schon!
Vorherige

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste