Trainingstagebuch I

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8920

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 17. Okt 2017, 21:21

Ich komme dann von der anderen Seite dazu

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

buschgucker

  • Beiträge: 1158

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 17. Okt 2017, 21:31

Sternfahrt!? :D

ich könnte noch die Achse Stuttgart/FFM einsammeln
Offline
Benutzeravatar

Lilly

  • Beiträge: 1590
  • Wohnort: SHO

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 17. Okt 2017, 21:38

Perignon hat geschrieben:
Lilly hat geschrieben:Ich bin auch dabei, ich hab's ja nicht soweit zu Anne.

ich bin dabei...fahrgemeinschaft? :D :D

Logo
Offline

Luzifer

  • Beiträge: 5729
  • Wohnort: Bad Segeberg

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 17. Okt 2017, 22:30

Mädels das hört sich gut an, jetzt geht es an die Planung :)
Ich hätte auch noch Schlafplätze für euch :)
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 3567

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 18. Okt 2017, 05:22

Ich glaub wir sollten nen eigenen Thread aufmachen dafür


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3367
  • Wohnort: Warendorf

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 18. Okt 2017, 08:35

Melanie hat geschrieben:Ich glaub wir sollten nen eigenen Thread aufmachen dafür


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6973

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 08:29

Ich glaube...Pferde verstehen uns vielleicht doch! :o
Vor ein paar Wochen habe ich zu dem Schimmeltier gesagt: Warum kannst Du nicht springen? Willst Du wieder zurück und nichts machen, oder wo anders hin? Dann sag es mir und wir lassen es. :roll:

Vor 2 Wochen konnte sie auf einmal Stangenarbeit...sogar im Galopp... ohne dass alles hinter ihr her kam. :o

Letzten Donnerstag war die Stangenarbeit im Dreieck im Unterricht auch gut, Samstag hab ich ein Viereck aufgebaut und auch alles gut.

Gestern war dann eine Bekannte da und ich wollte noch mal eine andere Meinung haben.

Nun hatte ich ja auch schon die Aussage: Lass es, ihr macht Euch kaputt... Bis zu: Ja, mit viel Arbeit kannst du in 2 Jahren A gehen...

Irgendwie war es gestern alles anders geplant... eigentlich war besprochen, ich reite sie kurz vor und dann setzt sich mal der Profi rauf und schätzt ein.

Aber es kam natürlich alles anders, ich sollte reiten und sie wollte erst mal nur gucken... Auf der Zirkellinie nun eine Stange...im Trab...alles kein Problem, dann eine höhere Stange, auch super...alles aus dem Trab...war ja auch nur grashalmhoch..dann ein kleiner Steil... und was soll ich sagen, wir sind bestimmt 10-15 mal da drüber und es flog nur eine Stange!!! Was war da los? :o
Sie war richtig bemüht.

Natürlich wurden mir auch alle Fehler aufgezeigt, fängt bei ihren körperlichen Mängeln an und hört bei mir auf :3affen:

Ich konnte die ganze Nacht sehr schlecht schlafen,
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 09:34

Möchte sich jemand mit mir über ein überwundenes Cavaletti freuen? :blush:

Ich habe ja bisher mit dem Schimmeltier aufgrund ihres etwas "speziellen" Verhaltens ab und an noch nicht mal eine am Boden liegende Stange im Galopp überwunden.
Da unser "Chef" im Moment permanent aushäusig ist und sie übernächste Woche die ersten richtigen Sprünge machen soll, hat er uns das als Hausaufgabe aufgetragen.
Und was soll ich sagen?
Es geht mit ihr einfacher als mit dem Dicken, weil sie mir nämlich auch nach dem 3. Mal nicht die Arme langzieht sondern einfach rhythmisch weitergaloppiert. :love:
Und spezielles Verhalten hat sie sich seit sie wieder unterm Sattel ist bisher verkniffen. *schnellaufholzklopf*
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6973

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 13:57

@Gundi: Da freuen wir uns zu zweit :D
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 14:51

Man wird im Umgang mit Pferden demütig und dankbar. :)
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5953

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 14:54

Ist euch schon mal aufgefallen, dass ihr beide eine Schimmelstute reitet :D :flucht:
Offline

Delight

  • Beiträge: 4227
  • Wohnort: Brüssel

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 6. Nov 2017, 16:53

Gundi und Anne, lernfähige Schimmel habt ihr.
Ich wollte gerade mein erstes Trainingsspringen für diesen Winter nennen und habe nun beim Nennen verstanden, dass ich zusätzlich zur Nenngebühr von 15 Euro eine Extra-Lizenz für 30 Euro brauche und bin gerade leicht genervt. Das lohnt sich sicher, wenn ich von den ganzen Winter dahin losfahre. Bis heute ich hatte mich schon gefragt, wie sich das rechnet, den ganzen Winter über Trainingsspringen in einer zu organisieren.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6973

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 14. Nov 2017, 17:34

Heute hatte ich mal wieder ein Aha-Erlebnis. Einfach die äußere Hand wirklich mal stehen lassen und die Beine benutzen und auf einmal setzt das Pferd im Galopp merklich sogar für mich unter. :o :love: In der Theorie weiß es ja jeder von uns, wie es geht, aber heute stimmte einfach alles und es ließ sich auf beiden Seiten abrufen und das mehrmals :bravo2:

War wirklich schönes reiten heute, aber das Fell muss nun definitiv ab, so geht das nicht mehr :dagegen:
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3626

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 14. Nov 2017, 21:33

Anne845 hat geschrieben:Heute hatte ich mal wieder ein Aha-Erlebnis. Einfach die äußere Hand wirklich mal stehen lassen und die Beine benutzen und auf einmal setzt das Pferd im Galopp merklich sogar für mich unter. :o :love: In der Theorie weiß es ja jeder von uns, wie es geht, aber heute stimmte einfach alles und es ließ sich auf beiden Seiten abrufen und das mehrmals :bravo2:

War wirklich schönes reiten heute, aber das Fell muss nun definitiv ab, so geht das nicht mehr :dagegen:


Das sind doch die Erlebnisse schlechthin! Ich finde das immer Mega geil, wenn man solche Momente hat wo es so leicht wird. Das ist so schön, da mag ich gar keine Lektionen reiten.

Wir tüdeln dahin, viel Longe, viel Basisarbeit. Er ist winterlich wild und sehr motiviert bis „nein heute nicht bewegen“ gestern hatte ich wieder einen Durchbruch in Sachen Wechsel. Der Einerwechsel von links rechts klappte endlich, der ging vor zwei Monaten noch nicht mal im Ansatz. Jetzt muss ich nur diesen verflixten dritten Wechsel hinterher schieben. Dann bin ich mir sicher, dass auch die 9 was werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 24. Nov 2017, 23:35

Die weltbeste Heidi und ich sind heute auf einem fremden Platz "gesprungen". Sie war total gechillt und motiviert.
Ich mache ihr da ja keinerlei Druck, weil sie ja schon mal etwas "speziell" sein kann.
Das letzte Mal Springen Anfang Mai endete ja aufgrund der Verletzung im Stehen auf 2 Beinen und sich dem Sprung nicht auf 5 Meter nähern.
Haben erst alles einmal aus dem Trab gemacht und als das geklappt hat, sind wir dann fröhlich über den Platz galoppiert.
Wir hatten definitiv Spaß! Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 16506
  • Wohnort: Nehms

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 25. Nov 2017, 15:11

Wie schön, Gundi!!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 25. Nov 2017, 17:46

Auch die ersten "echten" Sprünge sind gelungen.
Auf dem Video leider nur das Ende.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6973

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSo 26. Nov 2017, 14:21

Wir sind heute auch wieder gehüpft !
Leider ist der Unterricht irgendwie nicht das richtige für mich..gerade wenn man noch nicht das Vertrauen zum Pferd hat, dann brauche ich echt einen der in der Mitte vor allem meine Gedanken mitbetreut :roll: :blush:

Wenn ich gar nichts sagen darf ..dass ist nichts für mich und irgendwie fühle ich mich dann alleine mit meinen Gedanken :3affen:

Die anderen Trainer, lassen mich sabbeln und lassen es mich auch noch mal machen, aber erzählen mir auch, was ich anders machen soll. :nixweiss:

Es waren nur kleine Hüpfer, aber ich glaube es fiel nur eine Stange... richtig gut ! Als ich dann fragte, wie das sein kann, dass sie nun auf einmal nicht mehr so viel an der Stange ist, gab es nur die Antwort: Nimm es doch so hin.

Leider bin ich echt ein anderer Mensch, Kopfmensch....
Ich bin aber sehr stolz auf die Püppi ;)
Offline
Benutzeravatar

Lilly

  • Beiträge: 1590
  • Wohnort: SHO

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMo 27. Nov 2017, 22:54

Ich hab das beste Pferd der Welt. Ich bin jetzt seit Anfang Oktober wegen Krankheit meinerseits nicht mehr richtig geritten bzw. eigentlich gar nicht - nur Mitte Oktober einmal.

Ich bin heute also mit der Verrückten in die Halle gefahren, die sie so seit September nicht mehr gesehen hat und bin endlich wieder geritten. Und dieses Pferd läuft für ihre Verhältnisse wie ein Glöckchen wir konnten an dem Trainingsstand anknüpfen, an dem wir damals aufgehört haben. Ich bin total geflasht. Hach, ein tolles Pferd, da macht selbst mir Dressurreiten Spaß.
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 896

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDi 5. Dez 2017, 15:08

Ich hab da mal ne Frage...Mein 2012er- also jetzt 5, wurde ja erst letzten Sommer spät angeritten und kam im Herbst zu mir. Über den Winter haben wir altersgemäß locker trainiert. Dann hatte er im Frühjahr einen leichten Sehnenschaden mit 4 Monaten Pause. Seit 2 Monaten bin ich wieder am antrainieren und jetzt Ende Dezember wohl wieder auf dem alten Trainingsstand. Was mir aufgefallen ist: Als ich ihn bekommen habe und bis zu Beginn der Verletzung hat Chronos sobald er das gebiss im Maul hatte gekaut und gesabbert wie euin Weltmeister. Teilweise war mir das Maul schon zu unruhig. Seit ich wieder reeller reite, nimmt die Maultätigkeit kontinuierlich ab. Er läuft insgesamt deutlich besser als vor der Verletzung (ist wohl körperlich noch gereift), aber dieses nun fast gar nicht mehr kauen finde ich schon seltsam...Eine Gebiss- Trensen- oder Sattelveränderung hat es nicht gegeben. Jmd schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht mit einem jungen Pferd?
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Campbell, carlchen, Futterkelle, pavot, Saphiri, Schlummie, Tiggerline und 5 Gäste