Trainingstagebuch I

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3473

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 27. Sep 2017, 09:30

Die an der Bande wissen doch bekanntlich alles besser nicht ärgern lassen!

@munsi: Glückwunsch, das ist echt ne tolle Quote.

Meine Saison war so naja. Mit dem Herrn war ich tatsächlich immer zufrieden, der hat wie ich finde einen ordentlichen Schub in Sachen Lektionssicherheit gemacht. Leider hat der Pilot in diesem
Jahr einige Probleme beim zählen bis 3 oder 4 gehabt. So war es für uns vor allem die Saison der Reserveplätze. LK 2 kam trotzdem dabei raus und mit einem Miniauge lässt sich vermutlich sogar in Richtung S*** schielen. Da will man mal nicht so sein ich freu mich jeden Tag wieder an meinem Prinzen und wir werden jetzt sehen was der Winter bringt. Ich möchte gerne mal den ein oder anderen Kurs mitreiten, hatte seit über einem Jahr keinen Unterricht mehr und das würde sicherlich nicht schaden...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 27. Sep 2017, 11:27

LK2 ist ja auch schon mal eine Ansage ! :wiegeil:
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 4. Okt 2017, 18:33

Wir trainieren fleißig weiter, heute im Regen :nixweiss:

Gerne hebt sie sich ja mal raus, das haben wir nun seit einer Woche richtig gut im Griff, hoffe es bleibt so. Konsequentes Reiten hilft anscheint. Aus dem Schritt angaloppieren klappt auch schon richtig gut! 8-)
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1237

Re: Trainingstagebuch I

BeitragMi 4. Okt 2017, 21:22

@Anne845: deinen Beitrag kann ich heute komplett so übernehmen!
Offline

Delight

  • Beiträge: 3787
  • Wohnort: Brüssel

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 5. Okt 2017, 12:50

Wir waren heute mal zu einer neuen Trainerin auf einer anderen VS-Strecke los. Die Trainerin war super und hat meine Aussage, dass wir nur bei Gräben Problemen so ernst genommen, dass es einige ganz beeindruckende Baumstämme und eine Ecke gab, bei der ich erst mal Schlucken musste :lol: . Meine Stute hat immer mehr Vertrauen gefunden und sprang immer flüssiger. Für mich gabs viele Tipps zur Oberkörperhaltung. Selbst ein ordentlicher Absprung mit Graben und unser erster Coffin klappten auf Anhieb. :love: :love:
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

turbo

  • Beiträge: 540
  • Wohnort: Hamburg

Re: Trainingstagebuch I

BeitragDo 5. Okt 2017, 21:17

Turbo und ich haben drei Tage Luhmühlen hinter uns. Wir haben ordentlich Regen abbekommen, der Boden war aber dennoch recht griffig, Wendungen halt etwas Tempo raus;)
Der Lehrgang hat super viel Spaß gemacht, am dritten Tag konnte ich deutliche Veränderungen bei meinem hinreiten und turbos losspringen merken. Sonst gerne etwas zögerlich, wenn es etwas höher wurde.
In 14 Tagen dann ein letztes Mal Training vor dem Winter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich habe zu viel Phantasie um Hausfrau zu sein. Marilyn Monroe
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16094
  • Wohnort: NDS

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 6. Okt 2017, 12:48

@Delight, das hört sich super an :thumbsup: man muss auch einfach mal den Trainern vertrauen und neue Sachen ausprobieren, auch wenn man vorher dachte, das geht nie ;)

@Turbo, schöne Bilder aus Luhmühlen :bravo2:
typischer MM Blick, bei dem letzten Photo :D
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 6. Okt 2017, 17:20

Die Stute macht mich fertig...warum kann die nicht wirklich springen? :|

Sie lief heute soooo sooo toll, ich hatte sie das erste mal wirklich nach kurzer Zeit und lange am Bein, kein raushebeln... ich konnte schön in die Hand reiten und ein Sitzgefühl unglaublich...so ein tolles Pferd...aber ich bin doch Springer :( :nixweiss:
Offline

Flying

  • Beiträge: 1622

Re: Trainingstagebuch I

BeitragFr 6. Okt 2017, 19:43

Springst du denn nun regelmäßig mit ihr Anne, oder wie handhabst du es?
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 7. Okt 2017, 10:45

So regelmäßig, wie es sein müsste wohl nicht... ich brauche halt immer einen der dabei ist und da dran scheitert es oft... ich muss ansonsten nach jedem 3. Sprung absteigen und wieder aufbauen :3affen: :roll:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16094
  • Wohnort: NDS

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 7. Okt 2017, 11:05

Anne845, hast du sie mal über Geländesprünge trainiert?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass da die Pferde vorsichtiger sind und auch mehr Spass dran haben.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Flying

  • Beiträge: 1622

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 7. Okt 2017, 14:03

Kannst du nicht regelmäßig springunterricht nehmen? Ggf. den Einstieg über Cavaletti/Gymnastikstunde? Ist vielleicht etwas "frustfreier" und bei meinem alten habe ich schon deutlich gemerkt das er da doch nochmal angefangen hat deutlicher hinzuschauen.
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 7. Okt 2017, 19:20

Buschhindernisse haben wir noch nicht gemacht.
Und 'normaler' Unterricht hat echt nichts gebracht...außer viel Frust.
Mein alter Trainer war ja 3 mal da und das war super...nun hatte er mir aber wieder abgesagt, aber wie es der Zufall will..war er heute in der Halle als ich da war und ich habe gebettelt und verhandelt und nun kann ich Donnerstag wieder kommen :D

Er hat mir heute in der Dressur geholfen und die schwebte ohne Kraftaufwand durch die Halle... still sitzen ist echt schwer 8-) :verwirrt:

Aber auch der Unterricht ist nur einmal die Woche, ich weiß nicht wie viel Zeit die Besi mir noch gibt und wenn sie mir mit dem Preis nicht entgegen kommt, dann ist die Entscheidung eh klar :(
Zuletzt geändert von Anne845 am Sa 7. Okt 2017, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3473

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 7. Okt 2017, 19:45

Ich drücke dir die Daumen Anne, dass sich das alles bald klärt ich mag das Stuti

Wir sind dieses Wochenende das letzte mal 2017 unterwegs bzw. haben wir somit offiziell schon die Saison 2018 eröffnet. Herr Chester lief gestern eine höchst anständige Runde in der S. Nun ja, 3 Richter, 3 Meinungen von 63% bis 70%, Gesamt waren das gute 66,irgendwas% und ein super 3. Platz nur zwei Pünktchen hinter der 2.
und es gab 8er auf die Wechsel und ne Traversale im Galopp. So mega endlich mal ohne schluderei von mir durch gekommen, keine Fehler, ein paar Kleinigkeiten gibt’s natürlich immer noch.
Morgen gehts noch mal zum St.Georg los, nicht zwingend unsere Lieblingsaufgabe, aber wir werden sehen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Zwergenpferd

  • Beiträge: 2961
  • Wohnort: Dortmund

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSo 8. Okt 2017, 11:51

Ich hab das genau gegenteilige "Problem" von @ Anne.
Mein mitreitpüppi springt ja wie der Teufel. Je höher je besser (also mit der Besitzerin, nicht mit mir ) aber dressur mäßig tut sie sich wirklich schwer. Grundsätzlich geht es zwar laaaangsam aber doch stetig bergauf mit gelegentlichen Rückschritten wie heute.Puh nee was war das zäh. Grundsätzlich hab ich schon das Gefühl sie will alles richtig machen aber manchmal is ihr ihr Körper glaub ich immer noch im Weg und manchmal verstehen wir uns vermutlich auch einfach falsch.
Naja. Aber da sie ja nicht Dressurpferd werden soll sondern in erster Linie Springpferd is freu ich mich einfach über jeden langsamen Fortschritt und bin einfach ganz zufrieden so ein wirklich liebes Tier mitreiten zu können. Und das ein oder andere werden wir uns schon noch erreiten. Mit Geduld und spucke. *tschakka*

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 14. Okt 2017, 19:20

So, wir waren heute nochmal zum Turnier, fast hätte sie es verhindert... sie hat mich fast umgebracht... die macht momentan mega Krawall mit den anderen Pferden :o Gar nicht gut, weil sie dabei immer gegen die Wände oder in die Zäune haut :verwirrt:

Nachdem wir das geklärt hatten und ich versucht habe zu retten, was zu retten ist... sie sah aus wie Schwein, aber für komplett duschen war es mir heute morgen zu kalt.

Alleine Verladen hat nun schon das 2. Mal geklappt. Total toll und mit über 30 habe ich nun eine ganz neue Freiheit! Alleine mit dem Pferd losfahren :love: Für andere normal, für mich ein Traum !

Auf Turnier hatte ich aber heute meine Freundin als TT mit und so ging es im Nieselregen los.

Dort angekommen war ich sehr angenehm überrascht, großer und toller Abreiteplatz neben dem Viereck :)

Püppi war gestern schon unter Strom und so auch heute, wir sind eine Stunde abgeritten und ab und zu kam mal der Hintern beim angaloppieren hoch :roll:

Leider war ich wieder mal 2. Pferd, das mag sie gar nicht und hält sich leider gut fest und so bekomme ich sie sehr schlecht vor mich.

Erschwerend klemmt bei mir etwas im unteren Rücken, sprich im Trab sitzen war gestern und heute nicht so toll und somit kam ich kaum zum sitzen :3affen:

Aber hey, es ist unser Hobby und macht Spaß 8-)

Es gab nur eine 6,0 was vielleicht okay war. Endlich wurde der Schritt nicht mehr bemängelt ! Mehr tiefer Sitz und Pferd mehr am Bein haben und das äußere Bein benutzen, alles richtig.

Spannend finde ich immer die Kommentare zum Schluss, auf dem Landesturnier stand: Ein sehr ansprechendes Paar.
Heute stand:ein positiv wirkendes Paar.
Fazit: Gut aussehen klappt schon mal, aber reiten üben wir noch :D
Die Besi hat auch am Ende geklatscht und Super Anne gerufen, die fand es besser als 6,0 :D Schön, wenn man einen Fanclub hat!

Das wars dann aber auch schon an positiven Dingen... ich bin mir immer noch unsicher und ich glaube, alleiniger Dressurreiter werde ich nicht :(
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5767

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 14. Okt 2017, 20:51

Wenn ich das so lese.... Ich glaube das die Schimmeldame durchaus Potential für mehr hätte. Mit der hat sich wohl noch nie jemand so richtig beschäftigt - dafür macht sie sich gut. Und alleiniger Dressurreiter.... Dressur kann Spaß machen und tut es auch, wenn man die Phase des Hinterherreitens hinter sich hat. Von daher, halt durch. Ich glaube das lohnt sich.
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3473

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 14. Okt 2017, 21:03

Ich kann @merlin nur bei Pflichten. Manche Pferde werden keine Seriensieger in Abteilungsdressuren. Manche wollen allein sein und glänzen und ja, Dressurreiten macht Spaß, wenn man einmal gespürt hat, wie es sich anfühlen kann, dann wird man doch besessen davon, dass sich das immer so anfühlen muss wenn du nicht so weit weg wärst, würde ich mir den Schimmel mal in live anschauen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5767

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSa 14. Okt 2017, 21:21

komm tschuli, wir machen einen Ausflug :lol:
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6590

Re: Trainingstagebuch I

BeitragSo 15. Okt 2017, 08:14

Ein Wochenendtrip in den Norden, ich bin ganz stark dafür!
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste