Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 1102
  • Wohnort: HH/LG

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 13:23

Ich finde echt mittlerweile sollte jeder verstanden haben, dass auch wenn keiner ausdrücklich schreibt Training ist verboten (so wird das auch keiner verfügen, den die Grenzen sind einfach zu schwer zu ziehen, dann kommt einfach ein komplettes Reitverbot….), jegliches Training (bei Berfusreitern mag das anders sein, keine Ahnung erhlich gesagt) einzustellen ist. So haben doch die Verbände und die FN gebetsmühlenartig wieder und wieder erklärt/geschrieben, dass es um NOTVERSORGUNG geht. Füttern, Misten, Auslauf und NOTWENDIGE weitere Bewegung und, sorry, kein Pferd benötigt es zu springen oder Lektionen zu verbessern. Auch wenn jetzt jeder mit ner anderen "aber mein Pferd ist viel besser drauf, wenn es springen darf", "meiner braucht das einfach" Story um die Ecke kommt. DAS IST NICHT NOTVERSORGUNG und jeder, der das nicht einsieht, hat am Ende, sorry, aber so ist es, Mitschuld, wenn das Reitverbot (wie in vielen Fallen, mit welcher Begründung auch immer, schon passiert) oder noch schlimmer, die Betretungsverbote kommen!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2826
  • Wohnort: Hessen

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 13:54

Starshine hat geschrieben:Ich finde echt mittlerweile sollte jeder verstanden haben, dass auch wenn keiner ausdrücklich schreibt Training ist verboten (so wird das auch keiner verfügen, den die Grenzen sind einfach zu schwer zu ziehen, dann kommt einfach ein komplettes Reitverbot….), jegliches Training (bei Berfusreitern mag das anders sein, keine Ahnung erhlich gesagt) einzustellen ist. So haben doch die Verbände und die FN gebetsmühlenartig wieder und wieder erklärt/geschrieben, dass es um NOTVERSORGUNG geht. Füttern, Misten, Auslauf und NOTWENDIGE weitere Bewegung und, sorry, kein Pferd benötigt es zu springen oder Lektionen zu verbessern. Auch wenn jetzt jeder mit ner anderen "aber mein Pferd ist viel besser drauf, wenn es springen darf", "meiner braucht das einfach" Story um die Ecke kommt. DAS IST NICHT NOTVERSORGUNG und jeder, der das nicht einsieht, hat am Ende, sorry, aber so ist es, Mitschuld, wenn das Reitverbot (wie in vielen Fallen, mit welcher Begründung auch immer, schon passiert) oder noch schlimmer, die Betretungsverbote kommen!


Danke! Genaus so ähnlich ist es ja jetzt bei uns gekommen...
Siehe anderes Thread
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

credibility

  • Beiträge: 7135

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragFr 27. Mär 2020, 14:32

Hm, ich hab dazu auch schon andere Aussagen / Regeln / Empfehlungen gelesen.

Der Pferdesportverband Hessen zum Beispiel.Oder auch die Empfehlung für Reitbetriebe von Dr Dietrich Plewa (Anwalt für Pferderecht). Oder eben auch Hans Melzer.

Natürlich mit dem zu beachtenden Abstand. Ich denke in dieser Zeit geht es hauptsächlich darum den Kontakt zu Menschen aus nächster Nähe zu vermeiden. Daran halte ich mich. Ist auch der falsche Thread.

Wir werden die Kriese überstehen, mit oder ohne Springtraining :)

Ich finde die Idee des Podcast ansich wirklich gut, genau was ich meinte - Julis eigentliche Themen fallen irgendwie flach und sie hat eine gute Lösung gefunden weiterhin eine ernsthaftere Art der "Berichterstattung" zu leisten, nicht Ponyhausen Niveau...
Facebook: @ScheckeBee
Youtube: Was a Bee
Instagram: ScheckeBee
Offline
Benutzeravatar

Cori1986

  • Beiträge: 674

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSa 28. Mär 2020, 22:52

Also Ponyhausen Planung läuft, aber durch Corona wohl alles gerade nicht so einfach. Da ist bisschen bla bla in der Story. Ich klick ja immer ohne Ton durch, da stand aber mal Ponyhausen. Dann hab ich doch schnell Mal den Ton angemacht

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

tonylein

  • Beiträge: 2724
  • Wohnort: beim Flughafen

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMo 30. Mär 2020, 20:12

Wem ich folge und mich jeden Tag freue istvTanja Brandt

Das ist die mit dem Hund und den Eulen. :blush-pfeif:
Wunderfuchs Miniedition
Offline

pavot

  • Beiträge: 973

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMo 30. Mär 2020, 20:28

Cori1986 hat geschrieben:
pavot hat geschrieben:kann mir als Späteinsteiger ggf noch mal jemand die "wichtigsten" Fundstellen auflisten, die man sich anschauen muss, wenn man Unterhaltung braucht? Bin aufgrund eines Corona-Falls bei uns im Büro 14 Tage ins Homeoffice verbannt worden...bissl Abwechslung wär super :)
Wie heißt du bei Instagram?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


derrivanefinn :)
Offline
Benutzeravatar

Billie

  • Beiträge: 3399
  • Wohnort: gerade so Niederrhein

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMi 1. Apr 2020, 14:58

Brauchte mal wieder was zum grinsen und hab mich durch ein paar Seiten geklickt... :D
Ist aber irgendwie gerade nicht so lustig. :-?
Diese LG postet allen Ernstes Fotos und Videos, wie sie Geländehindernisse springt und für die Saison trainiert :verwirrt:

Unser Stall-Sternchen posiert chic in rosa statt zu reiten - aber das ist ja nix neues :lol:

Und w schwärmt schon wieder von Ponyhausen. Die Storys hab ich mir nicht angeguckt, das ertrag ich nicht :roll:
Bring mich doch mal jemand auf den neusten Stand :D

Gibts sonst irgendwo was spannendes?!
Luck is what happens when preparation meets opportunity ;)
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 4102

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 08:35

Die trulla von Tscchat ne Story drin von ner Geburtstagsparty ... sehr intelligent


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2826
  • Wohnort: Hessen

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 09:09

Melanie hat geschrieben:Die trulla von Team.ssc hat ne Story drin von ner Geburtstagsparty ... sehr intelligent


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Schade, dass ich nicht weiß, wie die heißt und wo die genau wohnt, sonst würde ich die höchstpersönlich anzeigen!

So viele halten sich an die Vorschriften, alle haben so viele Einschränkungen durch Corona bis hin zu Jobverlusst, Insolvenzen, und sogar Tod von Freunden und Familie und die bescheuerte Kuh provoziert bewusst die Weiterverbreitung und weiß genau, dass es verboten ist was sie tut!!!

Die kennt ja sicher jemand mit Klarnamen und Adresse und ich hoffe sehr, dass sie ihre gerechte Strafe dafür erhält!
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Cori1986

  • Beiträge: 674

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 13:49

Melanie hat geschrieben:Die trulla von Team.ssc hat ne Story drin von ner Geburtstagsparty ... sehr intelligent


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Intelligent ist se glaub nicht...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Pinky

  • Beiträge: 1368
  • Wohnort: Ruhrpott

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 15:31

Billie hat geschrieben:Brauchte mal wieder was zum grinsen und hab mich durch ein paar Seiten geklickt... :D
Ist aber irgendwie gerade nicht so lustig. :-?
Diese Laura Goetsch postet allen Ernstes Fotos und Videos, wie sie Geländehindernisse springt und für die Saison trainiert :verwirrt:

Unser Stall-Sternchen posiert chic in rosa statt zu reiten - aber das ist ja nix neues :lol:

Und woelbchen schwärmt schon wieder von Ponyhausen. Die Storys hab ich mir nicht angeguckt, das ertrag ich nicht :roll:
Bring mich doch mal jemand auf den neusten Stand :D

Gibts sonst irgendwo was spannendes?!


die Dame fährt auch für eine VS nach Polen, während sie aber zugleich jammert Zuwenig Geld zu haben und deshalb ein anderes Pferd wieder zurück gegeben hat.... Wenn man sie liest hält sie sich für die Gröste, allerdings kommt sie durch keine VA und auch nicht durch VE oder irgend wo durch... (auch die kennen wir persönlich, wie auch etliche andere wo man sich mitunter wundert, ob die auf der gleichen Veranstaltung waren wie man selbst...aber gut.).
Wer was will findet Wege, wer nicht will sucht Ausreden
Offline
Benutzeravatar

Schniti

  • Beiträge: 3117
  • Wohnort: Düsseldorf

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 16:08

Pinky hat geschrieben:
Billie hat geschrieben:Brauchte mal wieder was zum grinsen und hab mich durch ein paar Seiten geklickt... :D
Ist aber irgendwie gerade nicht so lustig. :-?
Diese Laura Goetsch postet allen Ernstes Fotos und Videos, wie sie Geländehindernisse springt und für die Saison trainiert :verwirrt:

Unser Stall-Sternchen posiert chic in rosa statt zu reiten - aber das ist ja nix neues :lol:

Und woelbchen schwärmt schon wieder von Ponyhausen. Die Storys hab ich mir nicht angeguckt, das ertrag ich nicht :roll:
Bring mich doch mal jemand auf den neusten Stand :D

Gibts sonst irgendwo was spannendes?!


die Dame fährt auch für eine VS nach Polen, während sie aber zugleich jammert Zuwenig Geld zu haben und deshalb ein anderes Pferd wieder zurück gegeben hat.... Wenn man sie liest hält sie sich für die Gröste, allerdings kommt sie durch keine VA und auch nicht durch VE oder irgend wo durch... (auch die kennen wir persönlich, wie auch etliche andere wo man sich mitunter wundert, ob die auf der gleichen Veranstaltung waren wie man selbst...aber gut.).


Witzig, das sind die besten :doh: :D
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7727

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragSo 5. Apr 2020, 17:24

Aufgrund eurer Post have ich die drei auch geliked
Und...

Wow... besonders Lg und ssc...
Offline
Benutzeravatar

Billie

  • Beiträge: 3399
  • Wohnort: gerade so Niederrhein

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMo 6. Apr 2020, 15:54

Finden denn in Polen noch Turniere statt?! :-?
Und was reitet die da wenn sie noch nicht mal hier über ne A VS kommt???
Dann freue ich mich schon auf den Erfolgsbericht danach :D

Eigentlich wahnsinn...da machen wir "normalen" Reiter (die hier teilweise doch 1 - 2 Klassen über diesen "Profis" unterwegs sind) uns nen Kopf ob wir ausreiten oder Springgymnastik machen dürfen und so jemand postet munter auf Instagram solche Fotos und Berichte :verwirrt:
Glauben die eigentlich, dass sie über dem Ganzen stehen und so toll / einflussreich sind, dass diese ganzen Regeln nicht für sie gelten?! :-?
Spricht für ein sehr großes Ego oder einfach nur Dummheit....
Luck is what happens when preparation meets opportunity ;)

Champi68

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMo 6. Apr 2020, 17:53

So habe dann auch mal bei w kurz reingeschaut :( Da ergreife ich ja schon nach 2 Minuten die Flucht .
Folge Julia Mestern die das echt klasse macht und was mich nicht interesiert klick ich halt schnell weiter . Ich finde sie gibt sich echt viel Mühe .
Julis Eventer ihre Interviews sind mittlerweile ok , wobei mich bei den letzten das ganze bla bla vorweg echt nervte . Andere hätten Alani schon vor längeren endgültig auf die Weide gestellt (folge ihr auch nur noch bei FB)
Gibt einige von den Dressur und Buschreitern die einfach nur nette Sachen bei Intagram posten und das finde ich entspannend :)
Bei der ganzen Sch..... mit Corona habe ich echt kein Bock auf so nervige Tanten :aufsmaul:
Poste selber ganz wenig da , eigentlich nur wenn ich mal wieder aufs Turnier fahre oder gerade mal vor Langeweile nicht weiß was ich machen soll :( :(
Offline
Benutzeravatar

Cori1986

  • Beiträge: 674

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragMo 6. Apr 2020, 19:59

Bei den Weibern schaue ich ja immer wieder nur zeitweise rein.

Julia Mestern folge ich auch gerne. Die macht grad viel Theoretische Sachen, Gebäudebeurteilung etc

Sonst folge ich noch paar Border Collie Seiten. Emma the Border, The Border Girls, Lakota Ituma. Grad mit der von Emma schreibe ich öfters Folge noch einer Flugbegleiterin von LH, zum Teil auch echt interessant. Ist immer ganz nett als Zeitvertreib

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 982

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragDi 14. Apr 2020, 11:13

Bin gerade durch Zufall wieder über ssc gestolpert.
Sie bewirbt in einem Beitrag die Produkte Ihrer Mutter.
Offline
Benutzeravatar

Cori1986

  • Beiträge: 674

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragDi 14. Apr 2020, 11:17

Iradiel hat geschrieben:Bin gerade durch Zufall wieder über ssc gestolpert.
Sie bewirbt in einem Beitrag die Produkte Ihrer Mutter.
Andauernd. Und sie hat jetzt in 3 Posts das Koma ihrer Mutter ausgeschlachtet.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3614
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragDi 14. Apr 2020, 12:10

Hab mir die jetzt Mal angeschaut... Ich muss Fremdschämen betreiben ... Traurig traurig traurig

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 982

Re: Blogger - wie ernst nehmt ihr die?!

BeitragDi 14. Apr 2020, 12:18

Cori1986 hat geschrieben:
Iradiel hat geschrieben:Bin gerade durch Zufall wieder über ssc gestolpert.
Sie bewirbt in einem Beitrag die Produkte Ihrer Mutter.
Andauernd. Und sie hat jetzt in 3 Posts das Koma ihrer Mutter ausgeschlachtet.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Oh man...
Ich mag es ja nicht, wenn Leute schreiben wie sie sprechen. Ihre Beiträge sind sehr anstrengend zu lesen. Da drückt sich manch ein Kind verständlicher aus.
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FiLe, Saphiri und 6 Gäste