Der Frühling und Sommer Smalltalk

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

AlbOliBin

  • Beiträge: 5943
  • Wohnort: Thüringen

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragSa 10. Aug 2019, 08:00

freier Tag :anbeten:
Mann ist mit Aradas und Layla zum Turnier, ich bin mit den Kindern daheim geblieben. Hat heute Nacht 13 mm geregnet, also geht an der Arbeit einfach mal nix. Immerhin hab die Küche endlich mal wieder richtig sauber gemacht und dann fahren wir in Ruhe einkaufen.
Offline

marie007

  • Beiträge: 825

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragSa 10. Aug 2019, 08:45

Gerrit hat geschrieben:Das ist ja das was ich meine... in den kleinen Betrieben ist das auch so meistens, aber um so größer und so mehr bist du doch nur ein Rad im Getriebe.

Und ich seh das auch so wie Du und find das auch echt klasse, wie Du es handhabst Susanne :wiegeil:

Ich brauch nicht unbedingt zum 30. einen Freßkorb, ich ärger mich aber tierisch drüber, von meinem Chef keine Anerkennung zu kriegen. Er hätte doch nur mal kurz zum Telefon greifen brauchen und sagen sollen, Gerrit...toll und danke für die vielen Jahre!! (erst dann hätte ich über den fehlenden Freßkorb gemeckert :lol: :lol: )


Da hast Du völlig Recht, so viel Wertschätzung nach all den Jahren sollte nicht zu viel verlangt sein.
Leider fehlt vielen Chefs da hingehend die nötige soziale Kompetenz und viele lernen es auch nicht mehr, egal auf wie viel Seminaren zum Thema Mitarbeiterführung sie sind …
Wie im richtigen Leben, manche brauchen es nicht lernen (weil sie von sich aus ein Gespür für ihre Leute haben) und manche lernen es nicht mehr.
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

marie007

  • Beiträge: 825

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragSa 10. Aug 2019, 08:48

Ruebchen hat geschrieben:Es gibt solche und solche Chefs, wobei ich den Eindruck habe, dass die Wertschätzung in sehr kleinen Unternehmen eher besser ist. Eine Chefin wie Susanne hätte vermutlich jeder gern. Bei uns hatte eine Kollegin 40jähriges... hat auch keiner von der Geschäftsleitung dran gedacht. Mitarbeiterumfragen werden belächelt, weil die Wertschätzung einer der offensichtlichsten Kritikpunkte war. Viele Chefs regieren immer noch ihr Grossfürstentum und merken nicht, wie sie ihre Leute demoralisieren und zu inneren Kündigungen beitragen. Aber sie kriegen es auch von ganz oben vorgelebt.


Aus meiner Erfahrung kommt es auf den Chef an, entweder er denkt an seine Leute - oder nicht, egal wie groß oder klein die Firma ist.
Finde es auch sehr schade, dass viele Chefs ihre Leute sauer fahren ..
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9485

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragDi 13. Aug 2019, 18:03

Huhu.... Daumen drücken hat schon für die erste Runde geholfen morgen vormittag hab ich zwei Vorstellungsgespräche. Ich bin gespannt


Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

NewForest

  • Beiträge: 1456

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMi 14. Aug 2019, 07:19

Daumen sind gedrückt!
Wer kein Pferd hat, muss mehr Fahrrad fahren...
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 7319

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMi 14. Aug 2019, 08:01

Drück auch die Daumen !
Offline

Luzifer

  • Beiträge: 5846
  • Wohnort: Bad Segeberg

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMi 14. Aug 2019, 10:51

Daumen werden wieder gedrückt!

So jetzt ist die Wohnung und der Keller meiner Mutter leer, nur noch der Sperrmüll. Sie ist jetzt erstmal bis November in unsere Mietwohnung nebenan, gefällt ihr richtig gut, alles so schön hell und neu. Außerdem ist sie viel schneller draußen, da ebenerdig. Zum Glück hat sie sich sehr gut von allen trennen können.
Wir haben jetzt die feste Zusage zum 1. November für den Einzug in ihre Seniorenresidenz und ab 1. September hat sie keine Geldsorgen mehr :D, da kommt das Geld für das Haus. Ich hoffe, dass sie das noch einige Zeit genießen kann.

Ich bin froh, dass jetzt so langsam etwas Ruhe eintritt. Ich habe mich ja um fast alles gekümmert, mein Bruder hat ja mal gerade seine kleine Ecke im Keller leergeräumt und dabei nur gestöhnt :(
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12850
  • Wohnort: Thüringen

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMi 14. Aug 2019, 12:05

@Luzi das hört sich suuuper an für deine Mutti.
@Rumpel ich drücke auch feste die Daumen.
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline
Benutzeravatar

AlbOliBin

  • Beiträge: 5943
  • Wohnort: Thüringen

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragFr 16. Aug 2019, 18:50

@Luzi: super, hoffentlich kommt ihr jetzt etwas zur Ruhe

Ernte seit vorgestern fertig, heute Hochzeit von meinem Bruder, Sonntag Geburtstagsfeier von Paul ... wird auch ohne Ernte nicht langweilig ;)

Layla ist immer noch da :( Die die sie haben wollte hat abgesagt weil sie keinen Stall gefunden hat :| Schade, das wäre der richtige Mensch für Layla gewesen :cry:
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9485

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 07:53

Schönen wochenstart @@all

Mein Wochenende war sehr durchwachsen. Samstag durchgehend schlechte Laune und Sonntag nur geringfügig besser.
Die Vorstellungsgespräche waren ganz ok. Am Donnerstag soll ich hospitieren in der Suchthilfe. Von den anderen gab es noch keinen Bescheid. Da wollte ich die Tage mal nett nachfragen. Auch im negativen Fall würde ich das natürlich gerne wissen.
Mein Mann sagt, ich soll doch in jedem Fall zum 1.10 kündigen. Vermutlich kann er mein Gejammer nicht mehr ertragen

@albo: das halte ich aber für ein komisches Argument ein Pferd nicht zu kaufen. Ist ja schließlich kein Spezialfall deine Layla.
Ich wüsste jetzt auch nicht ad hoc wo ich ein Pferd hinstellen würde bzw ob ein wunschort gehen würde, aber dann sucht man sich halt erstmal Alternativen.

@luzi: Gsd... Ich drücke die Daumen und Zehen, dass es nun ruhiger wird bei euch.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 7319

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 10:08

Guten Tag an alle,
Montag... ich freu mich ... aber heute nicht so 8-) Motivation hält sich in Grenzen, ich muss zugeben, alleine wohnen ist schon schön :3affen: Wie aufgeräumt es auf einmal ist. :o

Kommt gut in die neue Woche.
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3502

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 10:17

Ohne meinen Mann würde bei mir wohl alles im Chaos versinken... und verhungern würde ich vermutlich auch... :lol:
Ansonsten bin ich heute schizophren. Eine Hälfte ist fröhlich weil ich diese Woche nur noch 5 halbe Tage arbeite und dann zwei Wochen Urlaub hab. Die andere ist depressiv, weil mein Fuchsi eine kleine Verletzung hatte, die aber nicht wirklich vollständig heilen will. :cry: Im Juli hatte er geplant Turnierpause und jetzt ist im August wegen der Verletzung alles ausgefallen. :| Ich hoffe es heilt jetzt endlich gut und wir können im September wieder los.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2675

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 11:52

Susanne,drück dem Fuchsi und Dir die Daumen!
Wir waren seit Do in Hambach CCI2*-L,es war ein superschönes Turnier,gute Orga,perfekte Böden,anspruchsvolle aber faire Strecke,grosses Starterfeld,da auch BWK.Für Schimmeline erste lange Prüfung,hat sie super mit minimalem Zeitfehler gemacht und sich erst mit 2 Springfehlern aus der Platzierung geschossen....heute braucht man ein absolut sicheres Springpferd,da die Rangierung von der Dressur weg sehr eng ist.Wir sind aber sehr zufrieden,sie hat ein gutes MER und da sie in der ganzen Saison im L-Gelaende nat.und intern.hindernisfehlerfrei war,wagen wir nun die lange Reise nach Langenhagen und versuchen CCI3*-S,denn hier im Süden ist nichts mehr im Angebot.
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3502

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 12:22

Ich hab euch gesehen bummle ;) War ja zum zuschauen und helfen da! Man hat mir das Herz geblutet nicht reiten zu können :cry: Aber so ist das halt, wenn man nur ein Pferd hat.
Langenhagen hab ich auch auf dem Plan, schwanke aber noch zwischen 2* und 3*, weil dann ja länger Pause war. Ich hab nun mal genannt und werde wohl kurzfristig vorher entscheiden was ich reite. Fuchsi war ja eigentlich schon wieder im Training, aber dann hat mir die Naht doch wieder nicht gefallen. Jetzt lass ich einfach noch diese Woche Pause, dann bin ich ja eh in Luhmühlen und danach legen wir wieder los :)
Offline

bumble

  • Beiträge: 2675

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 12:58

Kann ich Dir nachfühlen...aber wir haben auf dem Level ja auch nur eine,der Blüter ist zwar prinzipiell auf dem gleichen Level,aber extrem guckig und nervig ,und dann müssen auch immer 3 oder nur 1 mit,weil einer zuhause nicht allein bleibt....und das wiederum ist finanziell nicht drin!
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

AlbOliBin

  • Beiträge: 5943
  • Wohnort: Thüringen

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMo 19. Aug 2019, 20:17

hach Busch reiten ... :blush-pfeif: :-?

Immerhin reit am Samstag mein erstes "Springen" seit dem Unfall... ein Jump and Run, ausgeschrieben auf Cavaletti-Höhe, mit Kostüm,in dem Ort wo ich arbeite :lol:
Da nehm ich meine gute alte Olini. Bügel kurz machen ist doch was anderes als dieses dauerhafte Dressur reiten. Ich mach das ja ganz gern, aber irgendwie fehlt mir was, steh immer am Springplatz und denk mir "hach, mal wieder ein Springen reiten" Geländeplatz blutet mir derb das Herz.
Nur mit Layla definitiv nicht und selbst bei Olini sind da noch Engelchen und Teufelchen auf der Schulter wenn ich "springe". An sich ist es maßlos bekloppt, letztes Jahr bin A** gesprungen und jetzt denk ich nach wegen Cavaletti-Höhe :klatscher:
Immerhin hatte ich gestern nen Anruf, vlt wird es doch was mit Layla ... abwarten und Bier trinken. Wäre schon toll, die beiden passen prima zusammen.
Offline
Benutzeravatar

Tropifrutti

  • Beiträge: 4229
  • Wohnort: Münsterland

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragMi 21. Aug 2019, 12:41

Tropifrutti hat geschrieben:[…]
Es stresst mich!
Und "Es" steht an dieser Stelle für den unheimlich energieaufwendigen Spagat zwischen sehr forderndem Beruf, Pendeln, Familie und Partnerschaft, Haushalt und Pferd. Also im Prinzip allem, was fast jeder Pferdebesitzer zu bewältigen hat.

Ich bin hin- und hergerissen, welche die richtige Entscheidung ist. Ich weiß inzwischen, dass meine Stute nicht das Pferd ist, das man 2x wöchentlich reiten und Spaß haben kann, weil sie dann einfach nicht locker ist. Und ich weiß, dass ich mit der Entscheidung, wieder SV zu werden, auch die Logistik komplizieren werde und meine Stute statt jetzt 6-7x nur vielleicht 5x richtig was tun wird.. Aber ist das so schlimm? Ich kann mit ihr ausreiten fahren, alleine zu Lehrgängen, sie ist ein dem Menschen zugewandtes Tier, das mir eigentlich so viel Freude bereitet. Aber ich merke das manchmal gar nicht mehr?! Weil immer die Frage im Raum steht, wie sie dressurmäßig war..
[…]


Ich wollte kurz updaten... in der Zwischenzeit habe ich für mich entschieden, dass mein Stütchen wieder "nach Hause" kommt. Ende dieser oder Anfang nächster Woche wird es soweit sein.
Im familiären Teamwork entsteht gerade ein Paddocktrail, im Herbst werden noch entsprechende Pflanzen gesetzt, Vereinswechsel zur Nutzung der 2km entfernten Anlage ist schon erfolgt, etc.
Ich gehe durchaus auch in der Gewissheit, dass ich die Reitmöglichkeiten der bisherigen Anlage vermissen werde. Aber mein Bauchgefühl ist ein gutes und ich freue mich schon auf das, was kommt!


ach: und nach dem tollen VS-Lehrgang letzte Woche habe ich ohnehin einfach beschlossen, dass sie eben durch und durch Vielseitigkeitspferd wird und kein Dressurzausel ist. So. :bravo2: :D
Offline

Sabine

Moderator

  • Beiträge: 1121

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragDo 22. Aug 2019, 09:41

Mir geht´s wie Susanne, ich würde ohne meinen Mann entweder jämmerlich verhungern oder speckefett werden wegen exessivem Junkfood-Konsum.
Offline
Benutzeravatar

Zwergenpferd

  • Beiträge: 3076
  • Wohnort: Dortmund

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragDo 22. Aug 2019, 19:33

Tropi : manchmal hilft es einfach seine Gedanken aufzuschreiben und zu sortieren. Dein Plan hört sich doch gut an und es ist für dich ja auch nicht neu Selbstversorger zu sein. Du weißt also was auf dich zukommt und konntest für und wider gut abwägen. Das wird bestimmt alles gut..und wenn nicht dann gibt es den nächsten Plan

Bei uns ist in den letzten Wochen so viel passiert das man das auch erstmal für sich selbst ordnen muss. Zum Glück sind es alles positive Dinge aber der Alltag ist ziemlich auf links gedreht. Nicht schlimm aber muss man sich erst dran gewöhnen.
Zu guter letzt zieht dann nächste Woche noch das Riesenpony um
Ich habe sehr spontan für ihn einen Platz in einem Offenstall auf einer tollen Anlage bekommen wo er also den ganzen Tag rumdödeln kann und ich aber trotzdem die Möglichkeit habe vernünftig zu reiten. Gibts hier nicht so häufig in der Kombination.
Und dann ist erstmal Urlaub angesagt zum durchatmen und neu sortieren und dann freu ich mich auf was noch so kommt.



Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9485

Re: Der Frühling und Sommer Smalltalk

BeitragDo 22. Aug 2019, 20:07

@Tropi: das klingt doch nach einem guten Plan. Ist ja irgendwie immer blöd, wenn man sich nicht entscheiden mag,aber erleichternd,wenn es dann soweit ist :)

Ich war heute hospitieren und denke, dass es nicht das ist was ich möchte. Ich könnte mir das zwar vorstellen und das Team ist nett lustig, aber wirklich kreativ arbeiten geht nicht. Nun hoffe ich mal auf das Land schl-holst....Das entscheidet wohl das Ministerium und nicht das Kollegium.
Ansonsten war ich heute Pferd ausprobieren. Eckdaten passt alles, allerdings waren es denkbar schlechte Voraussetzungen. Die Stute ist 6 Wochen geritten und seit drei Tagen wieder zuhause hinterm Haus. Rossig, wolfszähne und zahnwechsel,unpassender Sattel, unpassende trense und Gebiss und freispringen ging nur über eine Stange und Eimer :verwirrt: also für die ganzen Sachen hat sie das wirklich ordentlich gemacht.
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste