Alte Hühner 2018: Chin up!

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8765

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 19. Mai 2019, 18:58

Wir haben heute gleich mit mehreren Hindernissen in Folge begonnen, keine Einzelsprünge mehr. Da ich ja nach jedem anhalten sollte, dauerten meine Runden etwas länger :D

Ich wollte Euch einen Text dazu schreiben, aber das erübrigt sich, weil man mich die ganze Zeit reden hört :lol:

Delight, als hätte ich Deinen Wunsch vorhergedankengelesengesehen, habe ich noch ein paar Hindernisse im Nachgang fotografiert und eingefügt 8-)

Ab Minute 4 kommen 2 kleine Triplebarren. Die habe ich als Kind geliebt und bin die am liebsten gesprungen :love: So etwas kommt heute gar nicht mehr in kleinen Prüfungen vor :nixweiss:

Hört ihr, daß ich nicht mehr pausenlos "BRR" sage? :rofl:

Über den Brunnen wollte ich nicht wirklich :roll: und habe auch so geguckt, dachte dann aber "he, alles was sie bisher angesagt hat, klappte einwandfrei, also go for it! :bravo2: ".....

Ab dem Wasser hat die Kamera nicht mehr aufgenommen :cry: , dabei sind wir da volle Lotte 4 x durchgerast :D , um dann einen dicken Stamm, das Wasser und anschließend ein Haus zu springen. Woody ließ sich im Wasser so toll aufnehmen und aufmerksam machen, so daß er das Haus lässig aus dem Fluß überwand :anbeten:

Für Menschen, die "normale" Pferde haben, mag das nichts Besonderes sein, aber alle die Woody kennen, wissen, wie ich mich fühle ;) Nämlich MEGA GLÜCKLICH!!! :love2:

Wir sind dann alleine mit Mathilde noch schnell das neue Coffin gesprungen, dabei hat sie geschnalzt :geek: , aber Woody war das inzwischen ziemlich egal und er zischte da einfach rüber :bravo2:

Gucken hier: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Always be yourself. Unless you can be a Unicorn. Then always be a Unicorn.
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7430

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 19. Mai 2019, 20:06

Wie cool, das das mit m so gut bei euch funktioniert Tina!

Delight, drücke euch die Daumen!
Ne Diagnose ist ja schon mal sehr gut.
Ich hoffe, die medis schlagen dann an und du hast deine alte Maus wieder
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7476
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 19. Mai 2019, 20:52

Delight, Elvis Boxennachbarin hat auch diese Diagnose, und sie lebt damit sehr gut. Ab und zu hat sie einen Schub, der dann mit Antibiotika behandelt wird, und dann ist wieder für lange Zeit Ruhe.
Tina, dein Woody ist einfach der Hammer.
Taps, deine Tochter ist auch der Hammer. Klasse, das es so gut klappt.
Ich war ja dieses WE auf einem Kurs mit ganz vielen Connemaras, und wir haben viel Input für die nächste Zeit bekommen. Die Trainerin hat mich bestätigt, das ich mit Elvis auf einem guten Weg bin. Wir hsben an den Seitengängen gearbeitet, und das Travers verfeinert.
Allerdings war nicht nur Reiten angesagt, sondern auch neue Wege, die viel Spaß machen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 5037
  • Wohnort: NRW

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragSo 19. Mai 2019, 20:55

Boah Tina :anbeten:
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8765

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 08:49

Mein Elvis kann schon Travers? 8-) (Der Anhänger ist noch dran *losfahrnachSüden*)

Delight in der neuen RR ist ein Artikel über Borreliose drin. Soll ich Dir die schicken, wenn ich sie gelesen habe? :arrow: Ich kann das auch einscannen und mailen, geht schneller :!:

Ich gehe jetzt misten, rasenmähen, mit der Motorsense Ränder freischneiden und kärchern = macht schön und schlank :lol:

Bis später! :easywink:
Always be yourself. Unless you can be a Unicorn. Then always be a Unicorn.
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7476
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 09:59

Tina, im Schritt schon richtig gut. Jetzt wird am Trab gearbeitet.
Übrigens hat der vor 3 Wochen ein Mädel abgesetzt, weil Mama nicht in der Nähe war. Vielleicht überlegst du dir das doch nochmal.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2620

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 12:22

Vorsicht,sehr langatmiger WE-Bericht!

Was hatten wir für ein Wetterglück auf dem Turnier am WE,2 Tage Sonne...und heute ersäuft das Alpenvorland im Dauerregen eines (Mittelmeer)tiefs....!

Der grosse Kleine lief wieder super durch seine Glpf.A,wurde bes.für seinen Galopp gelobt und ließ sich eine silberne Schleife(nicht) anstecken.

Gestern wollte mT dann ausprobieren,ob auch "auswendig" Geländereiten(also ohne Schrittbesichtigung) schon klappt und hat sich mit ihm in die VA** gewagt:ordentliche Dressur,1 Springfehler in einem reelen 105 cm Parcour .Wir hatten auf mindestens 3 Stangen gewettet ,weil er die Höhe noch nie gesprungen war.....Im Gelaende lief Sprung 1 bis 7 problemlos und da waren auch schon 2 Wasserdurchquerungen dabei ,alles auf sonniger Wiese....Sprung 8 dann in den tiefen Baumschatten und über eine 80cm-Kante ins dunkle Wasser....das war unserem Kleinen dann doch zu suspekt ,das hatten wir noch nie trainiert,und so war die Reise zu Ende...
Nach Ende der Prüfung konnte er das gefährliche Hindernis als Handpferd neben der Schimmeline nochmal angucken und es zeigte sich,dass er die Aufgabe einfach nicht verstanden hatte,denn während die routinierte Schimmeline sich "runterplumpsen" liess um das Wasser zu durchqueren,segelte er an der Longe über den vermeintlichen "Graben" und landete trockenen Fusses auf der anderen Seite.Und der Bach war nicht ganz schmal....Im 2.Anlauf hatte er dann kapiert ,wiiie das geht.

Shami,der Ex-Renner,dagegen war in seinem(Galopp)Element ,sauste fehlerfrei durch,war auch imSpringen gut und wenn er sich etwas mehr für Dressur begeistern könnte ,hätte es auch für eine Schleife gereicht....Luxusproblem,denn eigentlich sind wir glücklich ,dass zumindest im Moment seine Hufe ok sind

Den besten Job hatte die Schimmeline,die-weil ueberqualifiziert - nicht in der Prüfung starten durfte ,aber mit der Erlaubnis des Veranstalters und des LK nach Prüfungsende auch ihren Spass auf der Strecke hatte....Ich
glaube,sie hat ihren beiden Freunden die Zunge rausgestreckt"ätsch,ich hatte nur den Spass",no dressage...
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8765

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 16:38

turniertechniker hat geschrieben:Tina, im Schritt schon richtig gut. Jetzt wird am Trab gearbeitet.
Übrigens hat der vor 3 Wochen ein Mädel abgesetzt, weil Mama nicht in der Nähe war. Vielleicht überlegst du dir das doch nochmal.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Ne, nie nicht! Ich bin vor Woody noch nie nicht :lol: von einem Pferd gefallen. Immer her mit dem Elvis! 8-)
Always be yourself. Unless you can be a Unicorn. Then always be a Unicorn.
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8765

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 16:41

Bumble: schöner Turnierbericht! :danke: Zu lang kann gar nicht sein! Ein FMA ist immer gut! :D
Always be yourself. Unless you can be a Unicorn. Then always be a Unicorn.
Offline

Delight

  • Beiträge: 5039
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMo 20. Mai 2019, 19:53

Bumble, ich mag lange und ausführliche Berichte, danke ;)
Tina, ich schreibe dir gleiche eine PN.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3494
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 09:11

Bumble ich mag auch lange Berichte, das hört sich nach einer bisher rundum gelungenen Saison an für euch

Ich lese auch fleißig mit, aber komme einfach nicht zum schreiben oder bin wenn dann Mal daheim einfach fix und fertig.

Aaaaaber nächsten Freitag geht's mit ner Freundin für ne Woche nach Irland, Samstag dann tattersalls Horse trials schauen und dann weiter nach Nordirland an der Küste entlang nach Belfast

Ich hoffe das entschleunigt mich wieder etwas

Pony ist zur Zeit leider etwas grätzig und fängt nach 20-25min an sich einzurollen den Rücken fest zu machen und arg auf dem Gebiss zu kauen ... Und ist einfach so unter Dauerstrom

Osteo war jetzt da, hinten links im Übergang von Rücken zu Kruppe ist sie mega empfindlich gewesen ... Bzw jetzt wieder ... Findet es auch ultra kacke wenn man da massiert aber nach zehn Minuten fängt sie an zu kauen und entspannt sich dann total.

Keine Ahnung, vllt bin ich auch Grad einfach zu angespannt

Würden die Alpen nicht unmittelbar bevor stehen würde ich uns glaub zwei Wochen Urlaub verordnen

Tina dein woody ist ja voll der Streber ... Im Alter werden se halt gescheid

Delight wie geht es denn mit deinem stütchen jetzt weiter, mit Antibiotika und dann sollte sie wieder normal belastbar werden oder?

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

bumble

  • Beiträge: 2620

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 11:23

Natila,viel Spass in Irland!Ja,wir können uns über die Saison bisher wirklich nicht beklagen,aber es ist weniger die Freude über Schleifen als über die Bestätigung ausbildungsmässig auf einem guten Weg zu sein und mit Ausnahme des Ex-Renners kennt sie Fuchs und Schimmeline vom ersten Lebenstag an an ,hat die selber ausgebildet und erkennt natürlich auch die "Marotten" und Vorzüge der Mutter,bezw.Grossmutter (der früheren ISH Sportstute ) wieder (ok,vielleicht haben die Väter auch noch was mitzureden...)

Vielleicht ist dein Pony doch so ein bisschen übertrainiert ,lange Schrittausritte gehen nicht nur dem Reiter ins Kreuz und insofern wäre trotz bevorstehender Alpenüberquerung ein bisschen runterfahren nicht schlecht.
Every day is a gift and not a given right
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3868

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 12:45

@Natila ganz viel Spaß in Irland :wiegeil:

Gestern war bei uns mal wieder der Tierarzt und hat alle Fäden bei Tomte rausgeholt. Die Haut hat schon reagiert :( Nur die Tackernadeln sind noch drin. Die Wunde ist nicht toll, aber besser als befürchtet. Das Bild dazu zeige ich lieber nicht. Ist nicht ganz schön anzuschauen :dagegen: Ich habe grade Blutegel bestellt. Mein TA meint auch, dass die gut helfen könnten. Ansonsten sauber halten und hoffen, dass es nicht weiter aufgeht...Tomte ist weiter fröhlich und frisst gut :streichel: Nur vor dem TA möchte er im Moment immer schnell weglaufen :( :streichel:
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7476
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 12:58

Wiesel, hast du jrmanden mit Kaltlaser an der Hand? Da kannst du zusehen, wie die Wunde heilt.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3868

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 13:04

Ich habe ne Laserdusche, gute Idee :idea:
Hätte ich ruhig selber draufkommen können :verwirrt:
Mal schauen, wie gut das geht... Ist ne riesige Wunde... und viel Spannung drauf :-?
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3868

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 13:06

Ich habe gestern versucht zu tapen. Der TA fand die Idee gut, leider hält das Tape nicht :cry:
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 3066

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 18:34

Der arme Tomte :streichel:

Natila, deine Alpenüberquerung wäre so gar nichts für mich aber auf Irlandurlauber bin ich immer neidisch. Viel Spaß!!!

Wir waren gerade kurzentschlossen eine Uralt-Mofa für einen unserer Jungs holen. Er hat in letzter Zeit einiges an Geld verdient und jetzt hatte er die über eBay im Nachbarort gefunden. Da seine sonstigen Favoriten immer mindestens 80 km entfernt waren haben wir schnell zugeschlagen - und jetzt habe ich ein glückliches Kind. Die Dinger sind ja wieder echt in geworden, es ist eine Puch Maxi-S, ein paar von uns Oldies sind die bestimmt früher auch gefahren, oder?
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7476
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 20:44

Cool Taps, so ein Teil hatte ich mit 15 auch. Lang lang ist's her...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8765

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragDi 21. Mai 2019, 20:56

@Mofa...ich hatte so eines Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... QYwmbnj8TM:

Und wollte so eines :x :lol: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... niM:&vet=1

Finde den Fehler :rofl:

Es haben immer alle gesagt "guck mal, da kommt Tina wieder mit ihrer Bratwurst" :skeptisch:

Alpenquerung finde ich auch :flucht: , bin aber trotzdem gespannt auf den Bericht! :D
Always be yourself. Unless you can be a Unicorn. Then always be a Unicorn.
Offline

Delight

  • Beiträge: 5039
  • Wohnort: Brüssel

Re: Alte Hühner 2018: Chin up!

BeitragMi 22. Mai 2019, 21:42

Taps, ich habe schon sehr lange kein Mofa mehr gesehen. Aber in ländlichen Regionen wohl nach wie vor ein großer Schritt zur Unabhängigkeit.

Ich plane keine Borreliose-Expertin zu werden und höre auch von einigen, dass es diese Krankheit ja gar nicht gebe. Momentan hat Chira mit Sicherheit keinen akuten Schub, aber wenn das Antibiotika mal angekommen ist, bekommt sie es. Wunder erwarte ich mir davon aber keine.
Dafür habe ich sie heute mal über Stangen longiert, da sie zwar taktrein läuft aber immer noch recht steif im Bewegungsablauf beider Hinterbeine ist. Kaum war sie da 2 mal darüber getrabt, war diese Steifheit weg :D :D :D. Prompt habe ich für Samstag eine halbe Stunde Dressurunterricht ausgemacht.

Natila, viel Entspannung in Irland.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: suomi und 4 Gäste