Der Herbst- und Wintersmalltalk

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5945

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 11:56

ich nicht. überhaupt nicht. warum müssen Springpferde mit 5 über L/M springen? Wieso? ausser weil eine höhere Platzierung dem Verkäufer mehr einbringt? Würde man die ganzen Amateurpferde körperlich erstmal weiter reifen lassen, würden sie vielleicht auch länger laufen und nicht mit 16 wie die letzten Krücken ums Eck kommen.
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5782

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:01

Zwischen 5 und 9 liegt fast das ganze Leben ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5945

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:03

ach so klar. hab ich vergessen. mit zehn geben sie den löffel ab.
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5782

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:03

Wo schrieb ich das?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5782

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:06

Ich meinte, dass 9 fast doppelt so alt ist wie 5.. und mitnichten muss ein Pferd mit 5 m gehen... aber einen mit 9 aufbauen ist deutlich müßiger und braucht viel Geduld.. ich meine aber rauszulesen, ohne Dir Unrecht tun zu wollen Anne, dass Anne gerne nächstes Jahr anknüpfen möchte, wo sie mit Apollo aufgehört hat.. und das ist utopisch


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5962

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:09

Nun vertragt euch mal. Meiner Meinung nach lernen Pferde bestimmte Bewegungsmuster einfacher, wenn sie jung sind (genau wie Menschen). Deshalb glaube ich (so sehr ich die Stute mag), dass es ein sehr langer, beschwerlicher Weg wird, ein gutes Springpferd zu machen. Und der Holsteiner Brand macht einen nun mal nicht automatisch zum Springpferd.
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5945

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:11

ich vertrage mich ausschließlich mit mir selbst. ich bin intolerant :lol:
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5962

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:12

merlin hat geschrieben:ich vertrage mich ausschließlich mit mir selbst. ich bin intolerant :lol:


Du wirst immer komischer im Alter :D :D :D
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 5945

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:16

nene. das sind die menschen. die tun mir nicht gut. wenn die nicht da sind, bin ich vollkommen tolerant.
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3380
  • Wohnort: Warendorf

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 12:24

Es geht hier in diesem Fall doch nicht drum ein Pferd zu retten, es auszubilden und und und.
Anne überlegt wohl, dieses Pferd zu übernehmen, als Ihr Pferd und um Ihr Ziel Springen über L/M zu erreichen.
Anne korrigier mich, wenn s nicht stimmt...
Jetzt überlegt sie, ob sie das mit Ihr schafft... Und meine Meinung war, in absehbarer Zeit ist das utopisch!
Dann doch nach einem Pferd suchen, mit dem sie kurzfristig Ihre Ziele erreicht.
Was mit dem Pferd in 3 Jahren ist, ob sie es dann einigermaßen über L schafft, mag ja sein, spielt aber in dieser Überlegung wohl nicht die große Rolle...
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8941

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 13:11

...und dann ist da noch die Frage, ob das Pferd mit dir glücklich wird, wenn es eben nicht funktioniert. Wenn du dich notfalls damit abfinden kannst doch nur A und vielleicht mal ein L zu reiten, dann kauf sie.
Da ein M pferd draus basteln zu wollen ist für beide Seiten nicht von Vorteil.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5962

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 13:32

merlin hat geschrieben:nene. das sind die menschen. die tun mir nicht gut. wenn die nicht da sind, bin ich vollkommen tolerant.


Wollen wir uns als Lamahirten in Peru bewerben? ;)

Ansonsten gebe ich Gerrit und Rumpel recht. Kurzfristig wird das schwierig und langfristig ist das Projekt für mich mit einem großen Fragezeichen versehen.
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 906

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 14:21

@ Anne: Auch wenn das jetzt nicht so Wendy-mäßig ist, aber ich denke es gibt genug andere Pferde die wahrscheinlich deinen sportlichen Ambitionen genüge tun können und die du dann auch mindestens genauso lieb haben wirst wie die Stute jetzt. Auch wenn eine Trennung im Augenblick nicht schön ist, rückblickend ersparst du dir vielleicht viel Kummer und Nerven durch ein `geeigneteres` Pferd...
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6996

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 14:25

Nur kurz von handy:
Also ich glaube was mein Zeitrahmen betrifft bin ich Realist: Nächstes Jahr wird mit Pech nicht mehr als A drin sein. Und ich Zweifel auch an m mir ihr, aber keine Sorge ich bin tatsächlich nicht total verstrahlt, so wie es vielleicht klingt ;)
Mehr dazu später
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12904
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 16:48

Im Endeffekt find ich es egal, ob das Stuti 9 ist ... wenn die grundsätzliche Einstellung passt, lässt sich viel erarbeiten... und das hat die Stute ja auch schon bewiesen...in dem sie von anfänglich "bockig" (Shit - es gibt was anderes im Leben als Easy-living auf der Koppel und ein bissl Tralala) umgeschwenkt ist auf ordentliche dressurmäßige Mitarbeit...

Man sollte sich nur fragen - kann ich im Zweifelsfall damit leben, wenn ein reelles L-springen o.ä. vll. doch nicht drin ist ... kann ich das nicht...sollte ich das Pferd ziehen lassen...

...ist mir die persönliche Bindung und das bereits erarbeitete wichtiger - dann würde ich das Pferd so nehmen wie es ist...und gucken, was letzlich geht.

Für das Erlernen von Neuem ist man/frau/pferd nie zu alt ... nur die Einstellung muss halt passen...
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

Tschuli

Moderator

  • Beiträge: 3640

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 19:01

Also scheinbar sind im Norden die Pferde so günstig. Wenn ich also jetzt eure Meinung aufgreife, dass Anne einen zum M reiten braucht, dann stelle ich mir folgende zwei Fragen: einen der bereits entsprechend fertig ist zum M losreiten, kostet entweder gut das doppelte von dem was für die schimmelstute veranschlagt ist oder ist völlig gaga oder Rumpel platt. Alternativ brauche ich was Junges mit sehr viel Potenzial. Da habe ich aber auch Risiko. Lässt der sich reiten, ist der brav, geht der am Turnier, wie viel Geld muss ich in die Ausbildung stecken, passt es auf Dauer mit uns beiden?
Die schimmelstute hat für mich den Vorteil, dass Anne doch bereits weiß wie die sich reiterlich anfühlt. Ob da noch was geht, ob die täglich Spaß macht (ja, das ist für mich entscheidendes Kriterium, es ist MEIN Hobby und ich möchte mein Pferd reiten ohne dass ich bereiter brauche oder mir ohne Unterricht nicht zu helfen weiß). Das kann ich doch alles besser abschätzen bei einem wo ich seit nem halben Jahr drauf sitze. Ich hab außerdem schon eine Verbindung aufgebaut, kenne das Pferd immer besser und habe es somit auf meiner Seite.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
meinMützchen - Fliegenohren http://www.facebook.com/meinmuetzchen
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 6996

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 19:47

Tja was soll ich sagen, eine 3. Möglichkeit für heute hatte ich ganz außer Acht gelassen... Nämlich, dass wir keine Regelung finden.

Für mich kommt ein Kauf des ganzen Pferdes nicht in Frage... nun ging es heute um eine Hälfte, da haben wir aber auch festgestellt, dass es nicht recht passt, so wie es gedacht war.

Nun sind wir zu keiner Einigungen gekommen. Für mich Geduldsmensch eine tolle Situation.

Und im Gespräch habe ich mich dann auch gefragt: Ist 9 schon zu alt, wenn ich damit rechne, dass eine L Springen erst in vielleicht 2 Jahren möglich ist#? :nixweiss:


Ich weiß gerade gar nicht was ich will und ärgere mich, dass ich mir Sonntag noch eins angesehen habe.
Offline
Benutzeravatar

Zwergenpferd

  • Beiträge: 3016
  • Wohnort: Dortmund

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 20:12

Aus eigener Erfahrung - n halbes Pferd ist Käse. Hört sich erstmal toll an aber glaub es mir, irgendwann gibt es Differenzen und dann gibt es Stress und es nervt. Kann in Einzelfällen funktionieren. Meistens glaub ich aber eher nicht. Dann bin ich lieber alleinige Besitzerin mit allen Pflichten und Kosten oder eben "nur" Reitbeteiligung.

Und beim Thema Reitbeteiligung - ich bin heute mächtig von meiner Mitreitpüppi gescheppert. *Autschi*
Der Schreck war aber größer als die Schmerzen. Mit sowas wie heute hab ich nicht gerechnet und ich hoffe einfach das ich das aus meinem Kopf löschen kann.
Wird schon werden




Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 16531
  • Wohnort: Nehms

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragFr 15. Dez 2017, 22:49

Aber wieso ärgerst Du Dich, dass Du Sonntag noch eins angesehen hast? Ist doch ne Option! Wenn ihr euch nicht einig werdet, musst Du Dich doch so oder so nach was anderem umsehen, oder könntest Du auch einfach so weiterreiten?

Ich kenne den Schimmel ja auch nur von Bildern, aber wenn Du Springen willst, willst Du Springen und über A warst Du ja mit Apollo auch schon länger hinweg. Ich würde mich weiter umsehen.... Aber ich will Dir da auch nicht reinreden :lol:

Ich hab mir heute auch ein Pferd angeschaut, allerdings für den Verein. Der Stall in dem wir waren war sowas von gruselig.... :o Dass das Pferd alles so mit sich machen ließ, OBWOHL zwei Personen einer Reitabteilung mit Schulpferden und einer Einzelreiterin Unterricht gaben und unserer Vereinskollegin probegeritten ist, spricht sehr für das Pferd. :o :o :o Und kalt war das. Hab ganz vergessen, wie kalt es in/an der Reithalle und im Stall sein kann :skeptisch: Geh jetzt erstmal heiß duschen. Gute Nacht!
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12904
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Der Herbst- und Wintersmalltalk

BeitragSa 16. Dez 2017, 00:27

Anne845 hat geschrieben:Tja was soll ich sagen, eine 3. Möglichkeit für heute hatte ich ganz außer Acht gelassen... Nämlich, dass wir keine Regelung finden.

Für mich kommt ein Kauf des ganzen Pferdes nicht in Frage... nun ging es heute um eine Hälfte, da haben wir aber auch festgestellt, dass es nicht recht passt, so wie es gedacht war.

Nun sind wir zu keiner Einigungen gekommen. Für mich Geduldsmensch eine tolle Situation.

Und im Gespräch habe ich mich dann auch gefragt: Ist 9 schon zu alt, wenn ich damit rechne, dass eine L Springen erst in vielleicht 2 Jahren möglich ist#? :nixweiss:


Ich weiß gerade gar nicht was ich will und ärgere mich, dass ich mir Sonntag noch eins angesehen habe.


Halbes Pferd/Miteigentümer käme für mich never-ever in Frage... das führt nur zu Indifferenzen...und dann wirds unschön...

Nö - wieso zu alt... ne Bekannte von mir hat ihren Pony-mann bis 12-jährig bis VL geritten, dann festgestellt das die Füße das lange Galoppieren nicht mehr vertragen... bis er 15 war noch bis L-springen Parcours geritten...dann ging Springen gar nicht mehr...also umgestellt auf Dressur...hat ein Jahr später seine erste M* gewonnen, das Jahr drauf M** und Quali für S in der Tasche... dann Reiter verletzt ... letztes Jahr mit 20 die letzte Saison gelaufen ...und gehört mit 21 auch noch nicht zum alten Eisen...sprich bietet immer noch mehr an... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron