Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDi 16. Jan 2018, 09:50

Ansonsten geht es ihr wohl so recht gut. Man merkt ihr nur an, dass sie (noch) nicht wieder so vertrauensvoll ist wie vorher. Gestern beim Putzen hat sie nur immer drauf gewartet, dass irgendwas passiert oder jemand an die Wunde will. Haben dann ausgiebig gekuschelt und so sollte das in ein paar Tagen auch wieder gut sein.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

Delight

  • Beiträge: 4229
  • Wohnort: Brüssel

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDi 16. Jan 2018, 11:35

Armes Hascherl, die Heidi.

Natila, wenn ich solche Schneeberge sehe, will ich da sofort hin 8-)
Meine Springtrainerin hat uns gestern wieder gut herausgefordert :lol: Die Mitreiterin lachte nur und meinte, dass sie wohl wenig Gnade kennt. Die Aufgabe war, in einer 20 Meter Distanz nach vorne zu reiten auf einen Sprung der abwechselnd mit Decken und Co dekoriert wurde. In den letzten Wochen haben wir wohl zu viel Höhe und enge Wendungen geübt, ich habe meine Taktiken vergessen wie ich solche Sprünge anreite :oma:
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4691
  • Wohnort: NRW

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 07:45

Delight, wenn ich von Deinen Springstunden lese, werde ich immer ganz neidisch. Bei mir findet nix mehr statt, so daß ich mir nur selbst mal schnell einen oder zwei kleine Stangen hinpacken kann. Hab ich eben auch gemacht. Auf der ML eine auf die Cavalettiblöcke und am anderen Ende der ML eine Stange am Boden. Ich war erstaunt, wie gut wir doch auf die ML abwenden konnten, nur einmal nicht mittig getroffen. Das ist eine nette Übung, um nicht auf den "Sprung" zuzurasen und umgekehrt dann nicht rasant nach dem Sprung sonstwohin zu entschwinden, sondern wieder gesittet über die Stange. Dennoch: Das ist zu wenig um weiter zu kommen. :(
Ansonsten geht mir das Wetter auf die Nerven. Gestern wurden wir vor der Box, bereits gesattelt und getrenst :doh: vom Schneesturm überrascht! Also erstmal schnell beide in sein Domizil gerettet. Gsd hörte es dann wieder auf, bis abends war alles weg. Heute dann der Sturm... ich finde das ausgemacht doof und nervig :dagegen: Laufend fliegt einem irgendwas um die Ohren :verwirrt:
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3154

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 08:16

Mich nervt das Wetter auch fürchterlich :evil: Bin ja so gar kein Freund von Wind. Ich möchte doch am Wochenende zum Annaberger Hof fahren :-?
Wir hatten gestern mal wieder Springstunde :D Ich habe mal relativ aufgerichteten leichten Sitz versucht zum Springen und es ging deutlich besser :kaffeehurra: Der RL sieht zwar immer noch nicht ein, das ich erst mal nur Sprungablauf üben möchte, aber ich konnte mich ganz gut durchmogeln :blush:
Es war eine Distanz mit Steil und Oxer auf 3 Galoppsprünge und ein Steilsprung auf den beiden Wechsellinien. Der Oxer war nachher 95 cm :o und ich bin da drüber, ohne Caju festzuhalten oder selber zu erstarren :kaffeehurra: Mit 4 Galoppsprüngen habe ich die Distanz nur mit zu viel festhalten geschafft und der RL hat eingesehen, dass das grade kontraproduktiv ist 8-)
Jetzt brauche ich nur noch eine Idee, wie ich das richtige Tempo hinbekomme. Ich habe immer das Gefühl wir rasen auf den Sprung zu und nachher bekomme ich zu hören, das ich zu doll zurück geritten bin :verwirrt:
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5348

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 09:26

Ich habe gestern die Rechnung für Heidis OP bekommen und war angenehm überrascht. Läuft zwar zum Großteil über die Versicherung, aber trotzdem hatte ich mit deutlich mehr gerechnet.

Das Wetter ist hier noch ziemlich ruhig, mal sehen, wie es sich noch entwickelt.
Hatte es heute früh schon mit einer Kollegin, und wir haben festgestellt, dass die Wettermeldungen jedes Mal "schlimmer" werden.
Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass in meiner 13-jährigen Schulkarriere einmal die Schule wegen Wetter ausgefallen wäre.
Es konnte sein, dass mal kein Bus kam, oder ein Teil der Schüler erst zur 2. Stunde da war, aber dass schon am Tag vor einer eventuellen "Wetterkatastrophe" der Unterricht abgesagt wurde, das ist nie vorgekommen.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1175
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 09:34

wieselchen hat geschrieben:Jetzt brauche ich nur noch eine Idee, wie ich das richtige Tempo hinbekomme. Ich habe immer das Gefühl wir rasen auf den Sprung zu und nachher bekomme ich zu hören, das ich zu doll zurück geritten bin :verwirrt:


Was da immer gut hilft: filmen und anschauen !!!
Wenn man mal sieht wie "langsam" das "ich rase auf den Sprung zu" wirklich ist, ist man häufig echt überrascht.
Wer bremst verliert :-)
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3154

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 10:19

Ich habe leider niemanden, der im Springunterricht filmt :(
Und der Trainer sagt mir ja auch im nachhinein, das wir zu langsam sind. Das glaube ich ihm schon, weil auf den Viedeos im Gelände finde ich mich auch immer sehr langsam.
Immer wenn ich dann mal schneller anreite bekomme ich mecker, weil ich zu schnell bin oder nicht dran bin oder zu früh springe.... Das verwirrt mich und ich kann nicht das geeignete Tempo finden...
Jetzt brauche ich eine Idee, wie ich das richtige Tempo finden kann :-? :verwirrt:
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1175
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 13:02

wieselchen hat geschrieben:Und der Trainer sagt mir ja auch im nachhinein, das wir zu langsam sind. Das glaube ich ihm schon, weil auf den Viedeos im Gelände finde ich mich auch immer sehr langsam.


Gucken hilft manchmal deutlich mehr als hören :-)
Wir haben da wirklich an der einen oder andern Stelle schon viel "Klicks" im Kopf gehört :lol:
Wer bremst verliert :-)
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3154

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 13:25

Wie gesagt, ich habe es ja auf Videos schon gesehen und war tatsächlich auch sehr verblüfft, wie sehr das Gefühl täuscht.
Leider komme ich damit aber bei uns im Springtraining nicht weiter, weil ich bei anreiten nicht weiß, ob das Tempo jetzt OK ist, wenn ich Gefühlt noch schneller reite. Ich bin irgendwie immer zu schnell oder zu langsam...
Offline

Delight

  • Beiträge: 4229
  • Wohnort: Brüssel

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 13:40

Wieselchen, es geht nicht nur um schnell oder langsam sondern um die Energie im Galopp oder wie es wohl auf deutsch heisst positive Grundspannung ;)
Parcours-Galopp ist ja deutlich mehr als ein Arbeitsgalopp. Meine Trainerin besteht auf viel Zulegen und Aufnehmen beim Warmreiten. Bevor ich einen Parcours Springe reite ich gerne nochmal eine richtige Runde und dann gibt sie mir Feedback, ob da genug Energie und Schwung ist oder nicht.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

Tiggerline

  • Beiträge: 20

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 13:57

Jede Pferd - Reiter - Kombi hat ja seinen eigenen 'guten' Galopp bzw. Rhythmus. Und dieser ist dann gut wenn das Springen allg. bzw die Sprünge ganz leicht werden. Die Distanzen sich von allein ergeben ohne dass ich noch etwas an ihnen verändern möchte oder sogar muss. Es muss sich einfach und gut anfühlen.

Nun ist die Frage ob dein gefühltes und von dir gebremstes zu schnell trotz deinem schlechten Gefühl gute Sprünge für dein Pferd ergeben oder du noch viel korrigieren musst. Fühlt es sich für dich den langsamer besser an am Sprung? Distanzfindung? Leichtigkeit?
Den richtigen Rhythmus zu finden für die jeweilige Arbeit und Höhe ist schon nicht so einfach. Und kann sich auch von Woche zu Woche je nach Zustand des Pferdes mal um 2-3kmh unterscheiden :D (um das ganze noch komplizierter zu machen,hehe)

Aber ich denke die Orientierung sollte eben beim guten springgefühl liegen. Und wenn du ein gutes Gefühl vorm/überm/nach dem Sprung hast bist du auf dem richtigen weg. Wenn nicht muss man den Rhythmus entsprechend verändern.

Grüße Claudi
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3154

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 16:20

@Delight ich glaube, dein Ansatz trifft es gut :-?
Ich habe mal vor einer Springstunde Caju so abgeritten, wie du es beschrieben hast und da habe ich tasächlich den Kommentar bekommen das er uns noch nie so gut springen gesehen hat 8-) Ich war voll glücklich, das der RL mal zufrieden war. Das dumme dabei ist, wenn ich ihn so abreite und dann gut an den Hilfen in die Stunde starte ist nicht mehr viel Puste und Kraft da :-? Ich werde das nächstes mal noch mal so ausprobieren. Die Puste wird kommen und vielleicht ist er ja mit mehr Übung schneller an den Hilfen und nicht so geschafft 8-) Der Ansatz gefällt mir :D Ich werde berichten 8-)
@Tiggerline ich mag lieber etwas schneller galoppieren und vor allem mag ich nicht so viel eingreifen. Ich finde mein Kleiner macht sich das alles sehr schön passend, wenn ich ihn nicht störe. Sobald ich versuche passend zu reiten passt gar nichts mehr. Leider ist mein Trainer da einer anderen Auffassung. Das Pferd darf gar nichts außer gehorchen. Dummerweise bin ich zu blöd passend zu reiten :blush:
Offline

Tiggerline

  • Beiträge: 20

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 17:40

Dann behaupte ich mal ganz frech, dass dein Trainer und du nicht zusammen arbeiten sollten 8-) was bringt es dir ein 'system' zu trainieren welches dir nicht liegt?

Es gibt diese kontroll-Freaks, meist Menschen mit extrem guten Auge und distanzgefühl. Meiner Erfahrung nach ist das aber für den normalen Hobby-Springer über 1.10m nicht notwendig und wenig Freude bringend. Der Druck immer eine passende Distanz zu sehen und dem Pferd vorzugeben kann einen sehr leiden lassen.

Wir vs Reiter wollen ja eher selbstständige Pferde. Der Reiter ist zuständig für Rhythmus und Weg, und das Pferd macht den Sprung. Und nach dieser Devise hat auch mein jahrelanger springtrainer trainiert. Er hat als arbeitsreiter für einige namenhafte, internationale springreiter gearbeitet. Und auch mein Chef im springpferde-verkaufsstall hat mich die Pferde so reiten/springen/ausbilden lassen. Die Pferde für den Amateur müssen selbstständig sein, lernen mit verschiedenen Distanzen umzugehen, Spaß am springen haben und den Reiter mitnehmen. Wenn ich dem Pferd aber jeden galoppsprung, jede Distanz aufs kleinste vorgebe wird es weder selbstständig noch selbstbewusst. Sondern immer nur funktionieren so lange die Distanzen stimmen. Aber wehe wenn nicht :3affen:

Ich empfehle dir ganz klar einen trainerwechsel. Auch wenn es logistisch sicherlich unangenehm ist.

Grüße
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7282
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 20:27

Alle heil geblieben? Bei uns ist alles ok. Im Nachbarort ist ein Mann von einem Baum erschlagen worden.
Ihr wolltet doch ein paar bewegte Schimmelbilder....zwar ohne mich drauf und die Longenführung lässt auch zu wünschen übrig.... Mit Doppellonge und Longierpeitsche das Handy zum filmen halten ist eine Herausforderung. Er hat die Situation auch ausgenutzt, das Mama nicht ordentlich treiben konnte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 2862
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 21:32

Boaaaaa TT der ist ja toll geworden ... Und der hals
Da hast du wirklich ne Wahnsinns tolle Arbeit gemacht

Ich glaub ich Bring dir meine Lady auch Mal wenn ich se dann mit so ner tollen Figur wieder bekomme

Aber das Video animiert mich dass ich auch Mal wieder doppellonge macht.

Wiesel bei mir läuft es auch wie bei delight, wir reiten zum Warmmachen viele Tempowechsel Grad im Galopp und dann auch dazwischen immer Mal wieder Zirkel im "genaudiesestempo" und mit dem reite ich auf den Sprung zu. Meine Trainerin sagt auch die sollen selber denken und ich gebe ihr das beste Gefühl wenn wir einen gleichmäßigen Galopp haben daraus die Sprünge Anreiten, klar soll ich mein Auge auch Schulen aber das Pony soll ruhig auch selber denken.

Ich war heute nicht zur springstunde, das war doch etwas zuuu windig. Dafür hab ich für nächstes WE nen springlehrgang gebucht

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Delight

  • Beiträge: 4229
  • Wohnort: Brüssel

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 22:19

TT, dein Kleiner macht sich ja so toll. Ich hoffe sehr du bringst ihn mit zu Tony und hüpfst da etwas. Ich will ihn ja mal in Action erleben :D
Das klingt ja unschön mit dem Sturm bei euch. Hier hat es nur sehr, sehr ordentlich geweht aber nicht wie in anderen Gegenden. Netterweise hat der Wind mich den Berg auf dem Rad fast hochgeblasen :lol: .
Dafür sind einige Freunde aus Belgien auf dem Weg durch Deutschland mit der Bahn gestrandet, ein guter Anlass sich bei anderen alten Freunden zu melden, damit die ihnen eine Übernachtung bei sich anbieten.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12863
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragDo 18. Jan 2018, 23:00

Natila hat geschrieben:Da ist nicht ersthaft nen friese mitgallopiert

Das sieht ja super entspannt aus

Ich geh jetzt mal Trakehnerblut schauen .... mal schauen ob die Serie was ist :nixweiss:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... MYD2D2112/

EDIT: ich kann es nicht anschauen :evil: :cry:

Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk


Für alle, die es auch nicht anschauen konnten:

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... 88810.html

...am Samstag um 20:15 gehts mit dem neuen Namen - Gestüt Hochstetten - in der ARD los... :bravo2: :bravo2: :bravo2: ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3154

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragFr 19. Jan 2018, 08:07

@Tiggerline glaub mir, da arbeite ich dran, aber die guten Springstunden hier in der Gegend sind alle voll. So lange muss ich nehmen, was ich kriegen kann. Es ist ja auch nicht alles schlecht, was er macht. So lange ich mich durchmogeln kann habe ich wenigsten springen 8-)
@TT der macht sich ja prächtig :bravo2: Das mit dem mogeln, wenn Frauchen mit zu vielen Sachen beschäftigt ist kenne ich gut. Irgendwie haben wir zu wenig Hände :D
Bei uns sind die Leute nicht von der Arbeit weggekommen, weil die Züge nicht gefahren sind. Gegen Feierabend gingen dann die ganzen mails rum, wer jemanden mitnehemen könnte. Ich hoffe, es sind alle gut zu Hause angekommen.
Ansonsten sieht es hier eigentlich nicht nach Orkan aus. Überall liegen kleine Äste und das wars zum Glück :D
Caju ist gestern wieder toll gelaufen :love: Also am Schenkel ist er :o Sind gestern viele Übergänge geritten. Nach vorne geht super, zurück etwas zögerlicher, aber Reaktion ist da :D Das ist ausbaufähig :love2:
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 937
  • Wohnort: bei Köln

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragFr 19. Jan 2018, 10:58

wieselchen hat geschrieben:Leider ist mein Trainer da einer anderen Auffassung. Das Pferd darf gar nichts außer gehorchen. Dummerweise bin ich zu blöd passend zu reiten :blush:


Dazu sage ich jetzt nix... Da würd ich lieber mein Pferd aufladen und zu wem "gescheitem" fahren :flucht: Was bringt mir denn ein Pferd, dass nicht selbst mitdenkt? Mitunter kann das sogar gefährlich werden... Von immer passend reiten sind wir Amateure sicherlich alle Lichtjahre von entfernt :roll:
Ansonsten kann ich nur das Buch unseres Super-Ösis empfehlen!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

edit: da würde ich lieber alle 2 Wochen zu Tony fahren zum Springen ;)
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline
Benutzeravatar

Montelino

  • Beiträge: 344

Re: Sommer/Winter Senioren/Lesebrillen/Schrägkrams 2017

BeitragFr 19. Jan 2018, 11:24

BT, genau das wollte ich auch schreiben!
Wieselchen, da könnten wir uns zusammen tun...

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron