Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Luzifer

  • Beiträge: 5606
  • Wohnort: Bad Segeberg

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragMi 13. Sep 2017, 12:34

Na dann, noch einen schönen Resttag :)

Der Lütte von einer Freundin meinte am Einschulungstag, dieser Tag ist ja ganz schön, aber danach wird es blöd und ich soll immer lernen.
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 6942

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragMi 13. Sep 2017, 12:44

oh gott, wie groß die alle schon geworden sind :o
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 16266
  • Wohnort: Nehms

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragMi 13. Sep 2017, 14:17

Heiße Frisur!!!

Unsere Telse ist jetzt komplett eingewöhnt, die war heute den zweiten Tag da (8-12.30 Uhr) - hat gerade einmal ne Woche gedauert heute hab ich sie mit abgeholt und kurz mit der Erzieherin gesprochen. Alles tip top [HEAVY BLACK HEART]️


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5580

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragMi 13. Sep 2017, 14:28

Super Birte! Das war ja dann wirklich super problemlos


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline
Benutzeravatar

AlbOliBin

  • Beiträge: 5348
  • Wohnort: Thüringen

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 14. Sep 2017, 18:59

boah Birte ist ja krass. Paul hat ja nun auch schon ne Woche hinter sich, heute war mM mal kurz draußen...ALARM
na ja er hat noch bis Mitte Oktober, dann muss er eh und je
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8484

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 14. Sep 2017, 19:27

Tja, so sind die Mädels


....und ruckzuck sind sie erwachsen

@luzi : solche Aussagen machen mich immer traurig.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Jadori

  • Beiträge: 1297
  • Wohnort: Dortmund

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 09:31

@lou: Toll, dass es mit dem Autofahren nun endlich so gut klappt! Wie seid ihr auf die Idee gekommen den Sitz zu tauschen? Eine Bekannte von mir hatte dieses "Aha-Erlebnis" nun auch, nachdem sie auch drauf und dran war den Sitz zu wechseln, hat man ihr den Sitz + Station im Fachgeschäft richtig eingestellt und schon fährt der Nachwuchs glücklich und zufrieden durch die Gegend :)

Julius wird zwar noch nicht eingeschult, aber die Zeit vergeht dennoch so schnell :o er dreht und wendet sich in alle Richtungen, robbt durch die Gegend und trainiert fleißig Vierfüßler. Babyschwimmen findet er eher langweilig, heute ist er mal beim "Babyturnen" mit seinem Papa und dem Nachbarskind. Da wird so Mattenpacours, Bällebad und Co. aufgebaut. Kann er zwar robbend noch nicht so viel mit anfangen, aber er kann ja mal gucken :D Vielleicht inspirieren ihn die anderen Kids ja zum Krabbel-Start.
TÜV beim Kinderarzt ist auch bestanden. :lol:
Es ist zwar motorisch recht fit, aber plappern tut er eher wenig. Hören tut er aber gut. Ich habe mal gehört, dass die meisten Kinder entweder motorisch fix sind, oder sprachlich. Kann das jemand bestätigen? Würde ja bei uns zutreffen. Er hat noch nie viel geredet. Aber wenn er auch noch viel reden würde, käme mein Mann ja gar nicht mehr zu Wort am Tisch :blush:
Offline
Benutzeravatar

Malaika

  • Beiträge: 1296

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 10:46

@Zeit, ja Wahnsinn ist das, bei den ganz Kleinen geht es ja immer noch Schneller.

@Entwicklung: Also Anton lief mit 10 Monaten, robbte nie und verharrte ewig im Vierfüsslerstand damals. Und ist nach wie vor sprachfaul. Ein Late Talker wie er im Buche steht noch dazu, er fing mit etwas über 2 richtig an und nun spricht er besser als der Vater :lol:
Paul ist motorisch etwas "zurück" (also hinter Anton, ansosnten mittlerweile völlig normal glaube ich), dafür plappert er tatsäcjlich seit Anbeginn mehr. Und er hat von sich aus Interesse an Büchern und guckt sich das richtig an. Anton hat das nie gemacht.
Ob man daraus allerdings ne Regel machen kann :nixweiss:

Paulchen ist jetzt fast 10 MOnate alt! Einfach nur Wahnsinn. Und so ein lustiger kleiner Kerl. Am Abendbrottisch wird sich immer mit dem großen Bruder im Quatsch machen übertrumpft :D Noch gewinnt der Anton :3affen: :rofl:
Offline

Shannona

  • Beiträge: 109

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 11:24

Ich glaub, dieses Entwicklungsthema ist auch wieder etwas was man nicht generalisieren kann. Jedes Kind ist halt anders und so lange keine wirklichen gesundheitlichen Störungen vorliegen, fangen sie alle irgendwann an zu reden, zu laufen oder was uns Eltern halt noch so beruhigt :D

Elias z.B. war motorisch immer gut dabei und hat auch früh mit dem Sprechen angefangen. Mit jetzt gut 22 Monaten quatscht er den ganzen Tag und es kommen wirklich schon lustige Sprüche. Sein Kumpel, der gerade 2 geworden ist, sagt bisher nichts ausser Mama und Papa.

Aber wenn sie mal eingeschult werden, fragt keiner mehr, wann sie denn angefangen haben zu reden oder wie lange genau sie denn schon laufen...
Offline
Benutzeravatar

Jadori

  • Beiträge: 1297
  • Wohnort: Dortmund

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 14:30

Mich beunruhigt das auch in keiner Weise, wollte wirklich nur wissen, ob das noch jemand "gehört" hat oder sogar bestätigen kann. Finde es immer nur interessant wie unterschiedlich das ist und wer wann was kann. Gar nicht aus dem "sportlichen" Aspekt der Helikopter-Mutti betrachtet, sondern ich finde einfach die Unterschiede sehr interessant und beobachte die unterschiedlichen Kinder gerne.
Ich hätte doch irgendwie Arzt oder Forscher werden sollen :-?

Edit: und nu geht Mutti Brei kochen :D für den Piranha mit zwei Zähnen...
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 16266
  • Wohnort: Nehms

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 15:20

Meine beiden Kinder entwickeln sich sehr unterschiedlich. Telse krabbelt, Thies ist lange gerobbt, dann gelaufen, Telse steht und läuft an der Hand schon ne Weile, aber mit fast 15 Monaten noch nicht frei.

Beide sind aber überdurchschnittlich groß und Telse kommuniziert für ihr Alter viel mehr...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

AlbOliBin

  • Beiträge: 5348
  • Wohnort: Thüringen

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 20:20

Emil ist hier bei uns die Labertasche
Paul finde ich hat sich viel schneller bewegt und ist schon mit 11 Monaten allein gelaufen, der flitzt jetzt umher wie ein wilder, ist zum Teil echt fix mit seinen 13 Monaten. Dafür redet er noch nicht, mal "Mamam" und "ham" (Essen) und manchmal auch mit viel Fantasie so was wie Mama. Emil hat in dem Alter schon deutlich mehr erzählt.

Kindergarten findet Paul immer noch nicht so toll. Gestern liefs wohl echt gut, heute wieder nicht mehr so sehr. Nächste Woche soll er dort mit Essen, da bin ich gespannt, der kleine Mampfi, vlt gefällts ihm dann wenn er was zu Essen kriegt ;)

Gestern war Elternabend...Hilfe...irgendwie fühl ich mich das fehl am Platz bei den ganzen Super-Müttern
Offline

Escapada

  • Beiträge: 745

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragDo 21. Sep 2017, 20:33

Meine sind auch eher motorisch interessiert und sprechen ist nicht ganz so wichtig. Kenn ich auch das entweder das eine oder das andere wichtiger ist.
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd...
Offline
Benutzeravatar

Henryetta

  • Beiträge: 588

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragFr 22. Sep 2017, 11:48

Ich habe zuerst überlegt im Urlaubs-Thread zu schreiben, bin dann aber doch wieder hier gelandet :blush-pfeif:

MM und ich würden gerne ein Teil seiner Elternzeit (4 Wochen) nutzen um mit dem Zwerg eine Reise zu unternehmen. Wenn man schonmal außerhalb der Ferien vier Wochen Zeit hat soll es natürlich auch mal was anderes sein und ausgiebig genutzt werden. :blush:

Jetzt ist der Zwerg zwar noch nicht da, aber vor allem größere Reisen sollte man ja ausreichend im Voraus planen und buchen, zumal ich jetzt im Mutterschutz auch noch die Zeit und den Kopf dafür habe :D

Im Moment spukt uns noch Kanada im Kopf herum, allerdings würden wir da gerne im September hin und dann am liebsten viele Nationalparks, wandern, Natur und so, ich kann aber überhaupt nicht einschätzen, ob sowas mit einem dann ca. 11 Monate altem Kind realistisch umsetzbar ist. :nixweiss:
Es sollen ja alle Freude am Urlaub haben und ich könnte mir vorstellen, dass den halben oder auch mal ganzen Tag im Auto zu sitzen um von A nach B zu kommen oder alternativ den halben bzw. ganzen Tag in der Kraxe zu sitzen um mit Mama und Papa auf Wanderschaft zu gehen für den Zwerg wenig spaßig ist.

Alternativ steht noch ne Nordeuropakreuzfahrt im Raum (Island, Grönland, Skandinavien). Stelle ich mir mit Kind irgendwie einfacher vor, weiß aber auch nicht, ob es nicht ein Trugschluss meinerseits ist.

Habt ihr Erfahrungen oder gerne auch Ideen bzw. Anregungen zur Umsetzbarkeit dieser oder ähnlicher Pläne?

:danke:
"Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch."

(Stanislaw Jerzey Law)
Offline

HafiMum

  • Beiträge: 529
  • Wohnort: am schönen (linken) Niederrhein

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragFr 22. Sep 2017, 13:22

@Henryetta Freunde haben mit ihrem Kind in dem Alter eine Amerikatour mit einem Wohnmobil gemacht ;) sie hatte den Kleinen bewusst weiter voll gestillt, weil es dadurch keinerlei Probleme mit der Ernöhrung gab...ich bin selber Camper und würde sowas immer mit einem WoMo machen :)

Habt ihr schon mal eine Kreuzfahrt gemacht? Finde ich für ein Kind in dem Alter nicht so toll: ihr müsst Euch immer selber drum kümmern, wenn die Kids älter sind, gibt es ja einen Kidsclub, dass auch die Eltern mal in Ruhe etwas für sich machen können...und entweder seid ihr dann alleine in der Kabine oder das Kind hat Dauerbeschallung durch ständig Menschen...da kommt es schon drauf an, ob Euer Knirps das mag ;) und dann...die Nordsaison ist eigentlich im August zu Ende...und auch da kann die See schon ziemlich stürmisch sein. Und dauert ja auch max 14 Tage ;)

Ich würde eindeutig eine Kanada Tour zum Indiansummer machen :D mein Neid wird Euch sicher sein :)
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 16266
  • Wohnort: Nehms

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragFr 22. Sep 2017, 13:27

Puh, ich hab da keine Erfahrungen, weiß aber, das meine die erste Zeit im Auto furchtbar fand und selbst unsere kleine Urlaubsreise mit ner 3/4 Stunde Fahrt ne Herausforderung war. Da war sie aber auch erst 4 Monate. In dem Alter sind die allerdings in der trage sehr gut zu gebrauchen, wenn sie es denn mögen. Wann fängst du denn wieder an zu arbeiten? Ich würde beispielsweise so ne Reise nicht kurz vor der Eingewöhnung im KiGa machen, denn mit 11 Monaten passiert meiner Erfahrung nach Entwicklungstechnisch sehr viel.

Aber wenn man selbst mit entsprechender Einstellung ran geht, merken die lütten das auch und wenn ihr voll hinter der Reise steht, wird das schon klappen.

Ich bin eher die häusliche Mutti und habe immer versucht, mit viel Routine denen einen geregelten Tagesablauf zu geben. Aber das muss jeder für sich entscheiden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Henryetta

  • Beiträge: 588

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragFr 22. Sep 2017, 15:13

Also, je nachdem wie das mit der KiTa hier so läuft fange ich nach einem Jahr wieder an (also dann Ende Oktober) sollten wir keinen Platz bekommen bleibe ich länger zu Hause.

Da das KiTa-Jahr leider immer im August anfängt wäre zumindest die Kanadareise sogar nach der Eingewöhnung nicht so ideal, aber nach der Elternzeit komme ich nie wieder im September nach Kanada.

Kreuzfahrt haben wir schon mal eine gemacht. Die die ich raus gesucht habe dauert so 21-24 Tage (je nachdem welche man jetzt macht) und die würde natürlich früher sein, also eher Mai, Juni, Juli. Ob das jetzt geeignet ist, keine Ahnung, deswegen sind wir ja noch so planlos
"Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch."

(Stanislaw Jerzey Law)
Offline

Pernod

  • Beiträge: 495

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragFr 22. Sep 2017, 20:10

Also wir haben so eine Kanadatour im Wohnmobil vor den Kindern gemacht und das war toll. Mit kleinen Kindern würde ich es nicht machen wollen. Das fängt scbon mit dem langen Flug an der sicher sehr anstrengend ist. Dann sind die Strecken zu fahren dort auch ganz ordentlich, so kleine Kinder wollen und sollen nicht so viel im Auto sitzen. Und man ist dort echt teilweise sehr weit ab von allem, ich hätte da auch Angst wenn man mal einen Kinderarzt braucht oder so da kann der nächste sehr weit weg sein.
Kreuzfahrt habe ich noch nicht gemacht, würde ich aber für die bessere Alternative halten.

Und ich würde das erst planen wenn das Kind da ist. Man wundert sich doch über sich selber, wie anders man vieles plötzlich sieht ;)
Offline
Benutzeravatar

Henryetta

  • Beiträge: 588

Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragSa 23. Sep 2017, 07:22

Ja genau die Sachen lassen mich ja auch an unserem Plan zweifeln (langer Flug, viel sitzen im Auto oder WoMo, dann ist draußen in dem Alter ja auch wieder viel Buggy oder Kraxe angesagt, also erneutes sitzen)

Wir wollten jetzt auch noch nicht alles buchen und organisieren und so. Aber schon mal einige Gedanken dazu machen, Erfahrungen „sammeln“ und schauen was dann in ein paar Monaten überhaupt noch in Frage kommt.
"Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch."

(Stanislaw Jerzey Law)
Offline
Benutzeravatar

Carlie

  • Beiträge: 720
  • Wohnort: beinah München

Re: Forums-Nachwuchs-Thread 2-Beiner

BeitragSa 23. Sep 2017, 09:14

Bei uns war es Anfang September und dann 3 Wochen in Kanada (Westen) zwar wunderschön, aber auch arschkalt - schöner kann ich es nicht ausdrücken. Tagsüber zum Wandern war das i. O. aber Nachts wars echt frisch 0-5 Grad.
Die Campgrounds in den Nationalparks sind recht rudimentär ausgestattet (Plumpsklo), man hat also nicht überall sondern eher sehr selten Strom zum heizen und mit Gas einen zu hohen Verbrauch. Mit Kind würde ich eher wohin fahren wo es etwas wärmer ist, ich bin da 3 Wochen kaum aus der dicken Jacke rausgekommen.
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Runklrüb und 6 Gäste