alte, lädierte StehaufHühner 2019

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, merlin, krümelkeks, Fiete, Smilla1503

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 817
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSo 11. Aug 2019, 16:32

@BT :bravo2: läuft mit dem Elch :)
http://www.stall-frei.de/stall/rheinlan ... schreibung

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5525

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSo 11. Aug 2019, 18:43

Ich war gestern mit einer Kollegin im Wald.
Sind erst ein ganzes Stück nebeneinander her getrabt und weil die 2 Mädels das so toll gemacht haben, haben wir uns dann an den ersten Galopp rangetraut.
Und was soll ich sagen?
Läuft!
Nebeneinander, hintereinander, voneinander weg, geht alles.

Und weil es so schön war, war ich heute gleich noch mal los. Hatte leider keinen Mitreiter auf die schnelle gefunden, also das erste mal alleine los.
Auch das ging super, einschließlich Trab und Galopp und Gegenverkehr.
Ich zitiere @Tina: wenn sie nicht schon meine wäre

Der Teich gehört inzwischen zum Pflichtprogramm, sagt SIE. Läuft schon von selber rein. Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
"Glücklich ist der, der das akzeptiert, was er nicht ändern kann."
Mit diesem Satz begann Schimmelines Karriere als Freizeitpferd.
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8482

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSo 11. Aug 2019, 20:03

BT, die Reihe habt ihr aber super gemacht! :wiegeil: Woody dreht bei sowas immer durch :roll: und versucht, alle Hindernisse auf einmal zu springen :flucht:

Gundi, Pferde sind toll, was? :D

Neuerdings werden meine Posts abgeschickt, wenn ich 2 x entere, obwohl ich nur einen Absatz schafffen wollte :hufeisen: Warum ist das so? :-?
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

turniertechniker

  • Beiträge: 7412
  • Wohnort: Da wo der Rhein nach Holland fließt

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSo 11. Aug 2019, 20:16

Ich bin Heute Mal fremd gegangen. War in Köln bei einem Working Equitation Turnier zusehen, und wen treffe ich, eine Kollegin aus dem Team Tony.
Es hat echt mega Spaß gemacht da zuzusehen, und ich hab mich direkt für den 1.11. für einem Kurs bei einem der ganz Großen, Mitja Hinzpeter angemeldet.
Die Stimmung beim Speedtrail ist echt der Hammer.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Jetzt hab ich vergessen, was ich gerade denken wollte.
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4962
  • Wohnort: NRW

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSo 11. Aug 2019, 20:59

Gundi, wie schön, daß Ihr beide so toll zusammen unterwegs seid! :thumbsup:
Tina, immerhin hat er sich zweimal vor die Reihe gestellt :roll: ... und auch mal vor irgendeins der anderen eingegrabenen Stängelchen. Die Alte obendrauf hatte gezuppelt und er sonstwohin geschaut.. das zeige ich Euch aber nicht :saufen:
TT, eine Stallko betreibt das WE ziemlich ernsthaft und ist heute auch mitgeritten. Muß mich mal schlau machen, was dabei rumgekommen ist.
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 950
  • Wohnort: bei Köln

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragMo 12. Aug 2019, 12:52

Brauntier hat geschrieben: :easywink: War schön, Dich und Deine Hübsche wiederzusehen, BJ!


Ja, fand ich auch :) Kannst gerne öfter zum Hüpfen kommen. Oder wir treffen uns mal im Wald. Die Maus is allerdings mom doch recht gebeutelt von den Hormonen und ziemlich ökonomisch unterwegs. Gestern war das quasi schon fast Lichtgeschwindigkeit für uns :lol:
Sehen uns aber ja spätestens in 3 Wochen zum Turnier ;)
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3581

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragDi 13. Aug 2019, 13:17

Ich war gestern los zum Spring RU :D
Caju steigt inzwischen ohne Gedenkminute in den Anhänger. Beim warmreiten hat der RL die Hindernisse aufgebaut und dann ging es los. Caju zog gleich gut los und ich würde für meine Linien gelobt :) der Absprung passte fast immer und meißt sind wir im richtigen Galopp gelandet. Es hat richtig Spaß gemacht.
Auf dem Heimweg sind wir direkt in den Stau auf der A3 gefahren... Zum Glück steht Caju ruhig auf dem Anhänger und war froh, als er zum pipipause in die Box konnte. Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8482

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragDi 13. Aug 2019, 22:12

Working-Dings macht bestimmt richtig Spaß! :!:

Wiesel, das geht echt gut voran mit Caju :thumbsup:

Ich habe seit Tagen ein Piepen im Kopf :roll: , hört sich an wie damals, als die Sendezeit um war :opa:

Heute bin ich mit Woody, Zorro und Momo nur einmal um den Block gegangen, zu mehr hat die Energie nicht gereicht :verwirrt: MM hat Lini auf dem Platz geritten.

Meine Nennung für Vierlanden wurde gerade abgelehnt; ich hatte übersehen, daß es sich um eine kombinierte Prüfung handelt, die nur zusammen genannt und geritten werden muß :doh: So ein Mist :gutenacht:

Ich könnte Urlaub, eine Tüte Reit-Motivation und noch einiges mehr gut gebrauchen (mehr Pferde, Lottogewinn :D ).
Do what you can´t!
Offline

wieselchen

  • Beiträge: 3581

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragMi 14. Aug 2019, 08:30

@Tina das hört sich nach Tinitus an :o Wenn du das nicht dauerhaft haben möchtest, solltest du vielleicht zum HNO gehen ;)
Kannst du nicht mal wieder einen schönen Lehrgang machen? Das bringt mir immer Motivation zum reiten. Musst nur den richtigen Trainer aussuchen 8-) Turniere versetzen mich immer nur in mehr Stress. Vielleicht war die Ablehnung ein Zeichen :klugscheisser:
Caju entwickelt sich toll. Wir hatten in letzter Zeit vermehrt Anlehnungsprobleme und da ist mir aufgefallen, dass sein Gebiss etwas knapp in der Größe geworden ist :o Hab jetzt Winnis altes Gebiss ausprobiert und auf einmal geht alles wieder. Hätte mir ja mal früher auffallen können :blush: Auf jeden Fall kann ich die Anlehnung beim Springen jetzt besser halten und dass hat uns richtig nach vorne gebracht :D
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8482

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragMi 14. Aug 2019, 17:05

Caju wächst halt auch in die Breite! :lol:

Ich sagte vorhin, was für ein schöner Tag und dann wende ich den !"§§%Hänger, die Tür der Saka öffnet sich, verkantet, ich gucke in den Rückspiegel und sehe sie gerade noch davon fliegen :o :cry: Wie war das noch mit dem Lottogewinn? :roll: :verwirrt: Die (Plastik-)Scharniere sind gebrochen :ugeek: Weiß jemand, was die Reparatur kostet :-?

Woody war heute nur ein bißchen wurstig, wurde dann aber gleich wieder (fast ganz) lieb :D Er hat den falschen Sprung angezogen (groß und grün gestreift fand er super, ich wollte aber klein und braun :roll: ), so daß ich beinahe runtergefallen bin :blush: Ein wenig gebuckelt hat er auch, aber nicht arg 8-)

Hier könnt ihr gucken: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Mit Momo bin ich spazierengegangen, der Schmied besteht auf Training!
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2826

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragMi 14. Aug 2019, 22:07

Hallo ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder :).
Bei uns ist alles beim Alten und irgendwie auch nichts Besonderes passiert. Die Saison ist und bleibt bescheiden aber die Pferde sind gesund und scheinen sich wohlzufühlen.
Heute war ich nach Peelbergen in Holland zu einem Trainingsspringen auf einer tollen Luxusanlage. Da finden alle paar Wochen Turniere in den unterschiedlichen Disziplinen statt und zwischendurch Trainingsspringen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Offline

Delight

  • Beiträge: 4609
  • Wohnort: Brüssel

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragDo 15. Aug 2019, 12:01

Taps, bist du selbst in Peelbergen gestartet?
Tina, das klingt nach Tinitus, ich würde zum Arzt gehen und bei der Hängerrepatur bin ich mal überrascht, dass es nur ein paar Euro sind und mal fehlt mir der Stuhl, um mich von Schreck über die Höhe der Rechnung zu erholen.
Ich sinnlose vor mich hin ... und das mit Begeisterung
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2826

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragDo 15. Aug 2019, 18:28

Delight :shocked: ich reite doch nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8482

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragFr 16. Aug 2019, 17:17

Ich habe alles eingepackt :roll: notgedrungen im Kofferraum :verwirrt: (Bilder werden durch draufklicken größer :idea: )

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Da die Tür fehlt, wie berichtet :x

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Woody habe ich auf dem RP longiert, er hat so gebockt und ist losgeschossen, dass mein Hals/Genick laut gekracht hat, beim Hinterherfliegen :doh: :D

MM hat Lini auf dem RP mit Trab-Halt-Rückwärts-Trab dressiert und dann sind wir zusammen mit Zorro + Momo spazierengegangen :mrgreen:

Und ihr heute so? Oder was steht am WE an? :?:
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4962
  • Wohnort: NRW

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragFr 16. Aug 2019, 18:39

Tina, wo willst Du denn hin, so mit ohne Tür?! :-? Was willst Du mit dem leeren Wasserkasten?! :-?
Ich hab die Woche über fleißig gekringelt, heute waren wir draußen und haben die Waldsprünge mitgenommen. Das war die Turniervorbereitung für die Dressagen morgen :lol: Ich will mich Richtung Niederrhein aufmachen, allerdings hadere ich gerade mit mir. Es sind zwei Prüfungen hintereinander. Bei der ersten bin ich so mittig dran (Abteilung), bei der nächsten voraussichtlich letzte (einzeln, wohl 35 vor mir...) Dazwischen liegen dann etwa 2,5/3 h. Hmpf. Ich wollte eigentlich zur Pferdesegnung auf dem Hof wieder zuhause sein, das wird dann auch nix. Plöd. Mal sehen, wie ich morgen drüber denke.. Sonntag dann wieder Hoppestunde - es soll regnen :flucht: das versaut meinen Plan völlig. Im wahrsten Sinne. Wird matschig und mit dem rüberreiten wird's schwierig, äh, nass.. Verladen finde ich aber doof. :verwirrt:
Wiesel, das mit dem Gebiß ist mir mit dem Elch auch passiert. Der hatte anfangs unglaublicherweise auch 12,5 - irgendwann ging das auch nicht mehr. Daß der Schädel breiter werden könnte, hatte ich damals auch gar nicht auf dem Schirm :klatscher:
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline
Benutzeravatar

Tina

  • Beiträge: 8482

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragFr 16. Aug 2019, 19:20

BT, bist Du wieder alleine im Wald über Hindernisse gekachelt? :geek: Wo hast Du das bloß her? :roll: Viel Erfolg und Spaß auf jeden Fall morgen :!:

Die Frage, wo ich hinfahre, ist :lol: Mit Geländeweste und Startnr. ist das nicht so schwer zu erraten :D Die Wasserkiste brauche ich zum Aufsteigen! Woody ist zwar nur so groß wie ein Schuhkarton, aber ich :opa: ;)
Do what you can´t!
Offline
Benutzeravatar

Brauntier

  • Beiträge: 4962
  • Wohnort: NRW

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragFr 16. Aug 2019, 20:52

Tina, ich hatte gefragt wohin. Daß Du nicht zum Tiefseetauchen packst, war klar. Training? Turnier? Wo? :klatscher:
Und natürlich war ich alleine mit dem Elch. Wer sollte mitkommen?! :skeptisch: Morgen ist auch niemand dabei, meine Bekannten finden Turnier befremdlich, Training meist auch, und haben einfach andere Dinge vor im Leben ;)
Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weitergehen!
Offline

marie007

  • Beiträge: 408

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSa 17. Aug 2019, 07:31

Tina hat geschrieben:Caju wächst halt auch in die Breite! :lol:

Ich sagte vorhin, was für ein schöner Tag und dann wende ich den !"§§%Hänger, die Tür der Saka öffnet sich, verkantet, ich gucke in den Rückspiegel und sehe sie gerade noch davon fliegen :o :cry: Wie war das noch mit dem Lottogewinn? :roll: :verwirrt: Die (Plastik-)Scharniere sind gebrochen :ugeek: Weiß jemand, was die Reparatur kostet :-?

Woody war heute nur ein bißchen wurstig, wurde dann aber gleich wieder (fast ganz) lieb :D Er hat den falschen Sprung angezogen (groß und grün gestreift fand er super, ich wollte aber klein und braun :roll: ), so daß ich beinahe runtergefallen bin :blush: Ein wenig gebuckelt hat er auch, aber nicht arg 8-)

Hier könnt ihr gucken: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Mit Momo bin ich spazierengegangen, der Schmied besteht auf Training!



… les ja nur ab und zu still mit :D
Welche `Fach´firma verbaut denn bei einer SaKa-Tür Plastikscharniere ? Was sagt Dein Händler dazu ? Lass Dir am besten Edelstahl-Scharniere dranbauen, dann klappts auch mit der dauerhaften Befestigung der Tür ;)
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2150
  • Wohnort: Hessen

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSa 17. Aug 2019, 09:27

Na in dem Fall war es doch gut das es labberig Plastikscharniere waren, sonst wäre der Schaden doch noch größere, wenn deswegen die ganze Bordverbogen wäre.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

marie007

  • Beiträge: 408

Re: alte, lädierte StehaufHühner 2019

BeitragSa 17. Aug 2019, 10:00

Sie war ja noch beim Wenden … die Frage ist, warum löst sich da ohne Anlass die Saka-Tür ? Vielleicht hatten die Plastik-Scharniere Risse ? Plastik ermüdet im Laufe der Zeit ..
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste