Verschenke Kefirpilze

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Tschuli, FCM

  • Autor
  • Nachricht
Offline

brösel87

  • Beiträge: 754

Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 09:46

Mal was ganz anderes: Ich bin seit ca. einem Jahr kefirsüchtig :D und trinke jeden Tag 0,5 bis 1 l. Die Pilze vermehren sich ja ziemlich schnell und ich habe schon viele im Bekanntenkreis untergebracht und einige eingefroren. Ich würde gegen Portoerstattung meine Überhänge verschicken ... zur Freizeitgestaltung oder als Beistellpilz. :lol:
Ja, ich weiß, man kann sie wegschmeißen. Aber das tut mir halt leid.
Offline
Benutzeravatar

Henryetta

  • Beiträge: 700

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 12:41

Oh, dass klingt spannend, wie genau funktioniert sowas denn?
"Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch."

(Stanislaw Jerzey Law)
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3467

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 13:01

Wasser- oder Milchkefirpilz?

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2937
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 13:17

Habe prinzipiell Interesse, da ich Kefir sehr gerne mag, habe aber keine Ahnung, was ich damit anstellen muss. Wenn Du mir dabei helfen kannst, nehme ich gerne welche!
Gas ist rechts!
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3467

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 13:34

Brauchste nur immer passend füttern und regelmäßig sauberwaschen!

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline

brösel87

  • Beiträge: 754

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 13:40

Es ist Milchkefir. Ich weiß nicht, ob man den einfach auch in Wasser (also mit Zucker- oder Fruchtzusatz) tun kann oder ob das ein anderer Pilz sein muss.
Man gibt den Pilz bzw. die Pilze (sehen aus wie Blumenkohlröschen) mit Milch (Fettgehalt beliebig) in ein verschließbares Glas. Ich nehme 1-Liter-Schraubgläser. Dann lässt man das Ganze an einem nicht zu hellen Ort 2 Tage stehen. In dieser Zeit verstoffwechselt der Pilz den Milchzucker. Je nach Temperatur oder wie man den Geschmack und die Konsistenz mag, kann man es auch länger stehen lassen, insbesondere im Winter. Für laktoseintolerante Personen wie mich ist das Gute, dass Kefir laktosefrei ist. Man sollte mit kleinen Portionen anfangen und kann diese dann beliebig steigern. Für die Interessenten würde ich eine Gebrauchsanleitung beilegen.
Der Kefir wird durch ein Plastesieb gegossen bzw. gerührt und die Pilze unter fließenden kalten Wasser abgespült. Das Glas wird ebenfalls gereinigt und dann kommen die Pilze wieder mit Milch ins Glas.
Kefir soll sehr gesund sein, googelt mal. Ich mag einfach den Geschmack, er ist mit Buttermilch vergleichbar. Gut gekühlt und mit Fruchtsaft gemischt ein Genuss an heißen Tagen.
Offline
Benutzeravatar

Henryetta

  • Beiträge: 700

Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 14:16

brösel87 hat geschrieben:Es ist Milchkefir. Ich weiß nicht, ob man den einfach auch in Wasser (also mit Zucker- oder Fruchtzusatz) tun kann oder ob das ein anderer Pilz sein muss.
Man gibt den Pilz bzw. die Pilze (sehen aus wie Blumenkohlröschen) mit Milch (Fettgehalt beliebig) in ein verschließbares Glas. Ich nehme 1-Liter-Schraubgläser. Dann lässt man das Ganze an einem nicht zu hellen Ort 2 Tage stehen. In dieser Zeit verstoffwechselt der Pilz den Milchzucker. Je nach Temperatur oder wie man den Geschmack und die Konsistenz mag, kann man es auch länger stehen lassen, insbesondere im Winter. Für laktoseintolerante Personen wie mich ist das Gute, dass Kefir laktosefrei ist. Man sollte mit kleinen Portionen anfangen und kann diese dann beliebig steigern. Für die Interessenten würde ich eine Gebrauchsanleitung beilegen.
Der Kefir wird durch ein Plastesieb gegossen bzw. gerührt und die Pilze unter fließenden kalten Wasser abgespült. Das Glas wird ebenfalls gereinigt und dann kommen die Pilze wieder mit Milch ins Glas.
Kefir soll sehr gesund sein, googelt mal. Ich mag einfach den Geschmack, er ist mit Buttermilch vergleichbar. Gut gekühlt und mit Fruchtsaft gemischt ein Genuss an heißen Tagen.


Uhi, klingt super, dann würde ich sehr gerne welche nehmen!
"Ein Pferd ohne Reiter ist immer ein Pferd. Ein Reiter ohne Pferd nur ein Mensch."

(Stanislaw Jerzey Law)
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3467

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 14:24

Schließ mich an!
Gerne !

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16813
  • Wohnort: NDS

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 15:00

Ich würde auch gerne einen nehmen :)

Als Jugendliche hatten wir auch schon welche, standen teilweise neben Hermann ( falls den noch jemand kennt). :D
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3407

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 15:22

Hermann :love:

Ich würde Kefir ja auch gern mal probieren, weil du sagst das wäre ähnlich wie Buttermilch... die liebe ich nämlich! Aber ich glaub ich kauf mir erstmal welchen zum probieren, bevor ich einen Pilz adoptiere :blush-pfeif:
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2937
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 16:15

Ich bin auch dabei! Hast Du überhaupt soviel? Soll ich Dir ein Versandlabel schicken?
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Barilla

  • Beiträge: 1189

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 19:10

Geht das auch mit Rohmilch? Oder wird das dann Dickmilchkefir?
Wer immer nur der Herde folgt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er nur Ärsche vor sich hat.
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9119

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragDo 7. Jun 2018, 19:37

Das klingt ja einfach. Wir trinken gerne mal kefir mit Eisfrüchten aus dem Mixer.

Falls also noch Überschuss da sein sollte, würden wir das auch gerne testen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

brösel87

  • Beiträge: 754

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragFr 8. Jun 2018, 08:19

Es soll keine Rohmilch verwendet werden wegen der möglichen Keimbelastung. Schickt mir mal eure Adresse per Whatsapp oder SMS an 0173/9260467. Ich habe genug für alle.
Offline

brösel87

  • Beiträge: 754

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragSo 10. Jun 2018, 05:45

Susanne, der selbst gemachte schmeckt anders als der gekaufte, weil letzterer noch mal erhitzt wird und dadurch der Geschmack leidet.
Offline
Benutzeravatar

Pinky

  • Beiträge: 1275
  • Wohnort: Ruhrpott

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragSo 10. Jun 2018, 20:23

wenn noch ein Pilz einen neuen Wirkunkskreis sucht wäre ich gerne dabei (hab PayPal fürs Porto als "Freunde").

Ich bin auch aus der 80er Hermann- + Kefir-Zeit " übergeblieben" und hätt auch furchtbar gern nochmal einen Herrmann, das Selbstansetzen hat leider keinen Erfolg gehabt.
Wer was will findet Wege, wer nicht will sucht Ausreden
Offline
Benutzeravatar

Wambaugh

  • Beiträge: 1080

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragSo 10. Jun 2018, 20:35

Pinky hat geschrieben:wenn noch ein Pilz einen neuen Wirkunkskreis sucht wäre ich gerne dabei (hab PayPal fürs Porto als "Freunde").

Ich bin auch aus der 80er Hermann- + Kefir-Zeit " übergeblieben" und hätt auch furchtbar gern nochmal einen Herrmann, das Selbstansetzen hat leider keinen Erfolg gehabt.


Ich höre mich beim Herman hier mal um. Glaube der ging hier letztens nochmal die Runde

Kefir kenne ich nicht. wenn aber irgendwann nochmal was übrig ist hätte ich sonst such gerne welche


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9119

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragSo 10. Jun 2018, 21:02

Was ist Hermann?

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16813
  • Wohnort: NDS

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragSo 10. Jun 2018, 21:51

Hermann ist ein Hefe / Sauerteig, den man füttern muss.
Nach, glaube, 10 Tagen ist der Teig so weit, dass man daraus einen Kuchen backen kann und einen Teil des Teiges gibt man an Freunde weiter. ;)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

brösel87

  • Beiträge: 754

Re: Verschenke Kefirpilze

BeitragMo 11. Jun 2018, 06:24

Guten Morgen, ich trage nachher die Päckchen zur Post. Hab mich erkundigt, das Porto kostet 3,89 Euro. Ich versende im Schraubglas mit Milch, gut gepolstert in einen kleinen Karton. Wer noch Pilze möchte, schickt mir bitte eine SMS oder Whatsapp an 0173/9260467 mit der Adresse.
Einen Hermann würde ich wohl auch nehmen. :D
Nächste

Zurück zu Anzeigenmarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast