Rigoletto sucht...

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, Tschuli, FCM

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5983

Re: Rigoletto sucht...

BeitragDi 19. Dez 2017, 15:13

Rosengarten hat geschrieben:Wir sehen die 800€ als Schutzgebühr.

Wir möchten Rigoletto nicht verschenken, da wir befürchten, dass e,r falls wir ihn verschenken, beim Schlachter landen könnte, falls er in die falschen Hände gerät, so nach dem Motto: "Ich hab´nichts bezahlt und wenn er zum Schlachter geht, bekomme ich immer noch 300€-400€ dafür."

Zu dieser Schutzgebühr hat uns auch IG Blinde Pferde geraten und außerdem war es ja auch mit Unkosten verbunden, bis der Süße überhaupt auf der Welt war..

Nochmal: Wir wollen nichts verdienen, nur "komische" Interessenten ausschließen.
Der Kleine hat das beste Zuhause der Welt verdient!


800 € werden ihm kein dauerhaftes Zuhause sichern und ganz sicher nicht verhindern, dass er ggf. zum Wanderpokal wird. Auf die Gefahr, dass man mich für hartherzig hält: So einen muss man entweder behalten oder so viel Verantwortung übernehmen, dass er auf die große grüne Wiese gehen darf.

Welcher normale Mensch bindet sich denn so einen Klotz ans Bein? Und soll noch Geld dafür bezahlen? Ohne Deine Situation zu kennen, aber ihr habt doch eigenes Land, oder? Dann wird es doch möglich sein, wenn er Euch so am Herzen liegt, ihn mit einem anderen Pferd zu vergesellschaften und mitlaufen zu lassen.
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 65

Re: Rigoletto sucht...

BeitragDi 19. Dez 2017, 21:23

Ruebchen hat geschrieben:
Rosengarten hat geschrieben:Wir sehen die 800€ als Schutzgebühr.

Wir möchten Rigoletto nicht verschenken, da wir befürchten, dass e,r falls wir ihn verschenken, beim Schlachter landen könnte, falls er in die falschen Hände gerät, so nach dem Motto: "Ich hab´nichts bezahlt und wenn er zum Schlachter geht, bekomme ich immer noch 300€-400€ dafür."

Zu dieser Schutzgebühr hat uns auch IG Blinde Pferde geraten und außerdem war es ja auch mit Unkosten verbunden, bis der Süße überhaupt auf der Welt war..

Nochmal: Wir wollen nichts verdienen, nur "komische" Interessenten ausschließen.
Der Kleine hat das beste Zuhause der Welt verdient!


800 € werden ihm kein dauerhaftes Zuhause sichern und ganz sicher nicht verhindern, dass er ggf. zum Wanderpokal wird. Auf die Gefahr, dass man mich für hartherzig hält: So einen muss man entweder behalten oder so viel Verantwortung übernehmen, dass er auf die große grüne Wiese gehen darf.

Welcher normale Mensch bindet sich denn so einen Klotz ans Bein? Und soll noch Geld dafür bezahlen? Ohne Deine Situation zu kennen, aber ihr habt doch eigenes Land, oder? Dann wird es doch möglich sein, wenn er Euch so am Herzen liegt, ihn mit einem anderen Pferd zu vergesellschaften und mitlaufen zu lassen.


Ich würde ihn auch behalten, da er sein jetziges Zuhause mithilfe seiner Mama ja sehr gut kennen gelernt hat. Bzw anfangs ja auf einem Auge sogar noch etwas gesehen hat. Ich denke da ist ein Ortswechsel und integrieren in eine neue Herde eine ganz andere Hausnummer, als bei einem sehenden Pferd.
Er wird sich sicher nirgendwo so sicher fühlen wie dort wo er sich noch sehenden Auges orientieren konnte und die Mutterstute quasi als Blindenhund zur Verfügung stand. Am Ende wird es sich in einer fremden Umgebung vielleicht plötzlich ganz anders darstellen, als im Zuhause mit seiner Orientierungsfähigkeit. Ich denke wenn ein Pferd, wo der Tierarzt schon zur Euthanasie geraten hat, in einem Zustand ist, wo man sagt, so kann er aber doch weiterleben und so geht es ihm gut. Dann würde ich absolut rein gar nichts an diesem Zustand und den dazugehörigen Lebensumständen des Pferdes verändern wollen.
Offline

Sabine

Moderator

  • Beiträge: 1076

Re: Rigoletto sucht...

BeitragDo 21. Dez 2017, 12:16

OT: Bei uns im Dorf steht ein Pferd mit Wolfsrachen, als Fohlen sollte er nach Rat der Klinik dringend eingeschläfert werden. Die Züchter haben ihn behalten, bis 23j. - wenn es ihm gut ging - als Schulpferd genutzt und jetzt steht er auf der Rentnerkoppel.
Einschläfern kann man nur einmal - warum es also nicht versuchen? Entweder selbst oder an Leute verschenken denen man vertaut.
Offline

Rosengarten

  • Beiträge: 629

Re: Rigoletto sucht...

BeitragSo 31. Dez 2017, 16:21

Was länge wärt...

Rigoletto hat ein ideales neues Zuhause gefunden!!
Er ist zukünftiges Damenpferd für eine total nette junge Frau, die viel Erfahrung mit blinden Pferden und Pferdeverstand hat!!

Wir freuen uns riesig für die beiden :love2:

@ Fugazi: :danke: :danke: für den Tipp mit IG blinde Pferde!!
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7001
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Rigoletto sucht...

BeitragSo 31. Dez 2017, 16:54

Juhuu- das ist’s ja hervorragend

Da möchte ich dann noch einen genaueren Bericht

der Vorschlag der IG blinde Pferde kam von Natila, nicht von mir
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Rosengarten

  • Beiträge: 629

Re: Rigoletto sucht...

BeitragSa 20. Jan 2018, 23:50

Der Süße hat sich bereits super in seinem neuen Zuhause eingelebt.

Er und seine neue Besitzerin sind ein tolles Team.

Wir freuen uns total :love:
Offline

Rosengarten

  • Beiträge: 629

Re: Rigoletto sucht...

BeitragFr 16. Feb 2018, 19:41

Wir haben Rigoletto gestern in seinem neuen Zuhause besucht.
Es geht ihm super und er hat sich hervorragend entwickelt :love2:
Außerdem ist er nach wie vor eine totale Schmusebacke und mega nervenstark :love2:
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1985
  • Wohnort: Hessen

Re: Rigoletto sucht...

BeitragFr 16. Feb 2018, 20:34

Das ist ja unglaublich schön, dass sich tatsächlich ein passender Mensch gefunden hat für ihn.
Wie hat die Orientierung geklappt? Fiel es ihm schwer sich an neue menschen und Umgebung zu gewöhnen?

Magst du mal schöne Bilder von dem jungen Mann zeigen?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 7001
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Rigoletto sucht...

BeitragFr 16. Feb 2018, 20:56

Jahaaaaaa
Bilder bitte

Gesendet von meinem F3311 mit Tapatalk
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline

Rosengarten

  • Beiträge: 629

Re: Rigoletto sucht...

BeitragSa 17. Feb 2018, 11:41

@ Militarypferd und @ Fugazi:

Bilder kann ich hier leider nicht einstellen- ich bin nicht so der Technik-Freak.

Rigoletto hat sich super schnell und ohne Probleme in dem neuen Stall eingelebt.
Er ist ideal untergebracht, d.h. den ganzen Tag viel frische Luft, viel Platz zum Spielen, große Koppeln, Heu satt, sehr nette Fohlengesellschaft und keinerlei Zugluft im Stall.

Seine neue Besitzerin investiert ganz viel Zeit in Rigoletto. Die beiden gehen regelmäßig spazieren, er steht beim Putzen fast schon so artig still wie ein Großer und auch Hüfchen geben klappt ganz toll.
Rigoletto ist der Chef in seiner neuen Herde und genießt jede Streicheleinheit in vollen Zügen. Zudem ist er bestens entwickelt und super chic :love:

Er hat einen Traumplatz bekommen :wiegeil:
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3305

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 06:38

Das war's ja wohl mit dem "Traumplatz"!
Es ist genau das eingetreten, was hier von "uns" "befürchtet wurde.


Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3411
  • Wohnort: Warendorf

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:09

:o nicht war, oder?!
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5983

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:10

Was ist passiert?
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3305

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:23

Stand seit Anfang März wieder " zur Vermittlung"!
Von diesem"Traumplatz" kam er aber mit Haarlingen, Wurmbefall, Selenmangel und schlechten Leberwerten zürück.
Dazu die Verschlechterung des Auges!


Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3305

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:24

Nun wurde er operiert, anderes Auge auch fraglich, es wird zu Spenden aufgerufen!


Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Greghor am Mi 28. Mär 2018, 07:36, insgesamt 1-mal geändert.
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5798

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:30

Es ist nur zu hoffen, dass dieser arme Kerl tatsächlich einen Endplatz bekommt.. von einem Traumplatz kommt man kaum verwahrlost wieder woanders an... und das innerhalb kürzester Zeit?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline
Benutzeravatar

Gerrit

  • Beiträge: 3411
  • Wohnort: Warendorf

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 07:31

Na, dann hoffe ich mal, das @Rosengarten die 800,-- Schutzgebühr an den Verein spendet, um ihrem "Liebling" noch zu helfen!!!
Wer Frauen versteht, kann auch durch null teilen!
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 908
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 08:04

:o

Wenn das alles so stimmt, dann tut mir der Kleine wirklich leid. :(
Ich hatte es so verstanden das der Schaden am Auge inoperabel ist. :-?

Aber irgendwie hab ich das alles eh nicht verstanden, aber ggf. haben mir da auch wesentliche Informationen gefehlt ;)
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 951
  • Wohnort: HH/LG

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 08:51

:o ohne Worte...... :(

@Tasha: laut dem Beitrag der IG Blinde Pferde bei FB hat sich das eine Auge so entzündet, dass es nicht zu retten war...
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5983

Re: Rigoletto sucht...

BeitragMi 28. Mär 2018, 08:59

Das arme Pferd :dagegen:
VorherigeNächste

Zurück zu Pferdeanzeigen - Kauf und Verkauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast