Sattelgurt

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

pavot

  • Beiträge: 884

Re: Sattelgurt

BeitragSa 20. Apr 2019, 19:22

Nachtrag: sämtliche Ledergurte incl dem hier empfohlenen (der sich wirklich traumhaft anfühlt) sogern selbst mit Lammfell bereits beim ersten Reiten für eine fell-lose Stelle in der Gurtlage. Das einzig funktionierende Modell ist der ganz simple Kieffer Air.irgendwas mit einem Lammfell drüber. Finde ich jetzt nicht besonders hübsch - aber wenn's funktioniert......
Offline
Benutzeravatar

flottelotte

  • Beiträge: 103

Re: Sattelgurt

BeitragSo 21. Apr 2019, 21:00

pavot hat geschrieben:Nachtrag: sämtliche Ledergurte incl dem hier empfohlenen (der sich wirklich traumhaft anfühlt) sogern selbst mit Lammfell bereits beim ersten Reiten für eine fell-lose Stelle in der Gurtlage. Das einzig funktionierende Modell ist der ganz simple Kieffer Air.irgendwas mit einem Lammfell drüber. Finde ich jetzt nicht besonders hübsch - aber wenn's funktioniert......


Meinst du den Soft von Kavalkade?
Hast du ihn mal ohne Lammfell probiert? Bei meiner empfindlichen Stute ging auch kein Fell drüber, weil es dann zu dick wurde und sich "gewulstet" hat :3affen:
Ohne war nie ein Problem solange ich die Beine vorm Aufsteigen vorne raus gezogen hab.
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1165

Re: Sattelgurt

BeitragSo 21. Apr 2019, 23:24

Also bei uns geht ja auch nur ohne lammfell sonst ist da ne offene Stelle...

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Offline

pavot

  • Beiträge: 884

Re: Sattelgurt

BeitragMo 22. Apr 2019, 05:37

nee, ohne lammfell war das erste was ich probiert habe, ging leider nicht....
Offline

Lotte

  • Beiträge: 101

Re: Sattelgurt

BeitragSa 8. Jun 2019, 19:53

Eine Freundin hat mir diesen Kurzgur Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... rant-gurt/
für mein (Magen-)empfindliches Pferd empfohlen. Hat von Euch schon jemand Erfahrung damit, oder ggf. Alternativvorschläge? :nixweiss:
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13567
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragSa 8. Jun 2019, 20:02

Lotte hat geschrieben:Eine Freundin hat mir diesen Kurzgur Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... rant-gurt/
für mein (Magen-)empfindliches Pferd empfohlen. Hat von Euch schon jemand Erfahrung damit, oder ggf. Alternativvorschläge? :nixweiss:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
...guck mal hier...hier findest Du schon einige Erfahrungen mit dem Gurt... ;)


Ich hab ja auch so ne Magenkandidatin ... unsere persönlichen Favoriten:

Stübben Equisoft am Springsattel ... im Winter bevorzugt Zwergi einen Mattes Mondgurt.

Am Dressursattel - Schurengurt Cordula... alt hergebracht...aber zumindest derzeit...unschlagbar...;). Der Marijoman X-pand Girth ist auch gut... aber Zwergi mag Schnurgurt lieber... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3507
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Sattelgurt

BeitragSa 8. Jun 2019, 21:00

Ich hab nemmi jetzt den filzsattelgurt bestellt, bisher mega zufrieden

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline

Lotte

  • Beiträge: 101

Re: Sattelgurt

BeitragSo 9. Jun 2019, 20:51

Aber über 150,- Euro für n Schnurengurt sind schon ne Nummer :verwirrt: ... was soll daran denn elastisch sein? :?:
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13567
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragSo 9. Jun 2019, 21:05

Lotte hat geschrieben:Aber über 150,- Euro für n Schnurengurt sind schon ne Nummer :verwirrt: ... was soll daran denn elastisch sein? :?:


Durch die vielen einzelnen Schnüre...bzw. das Naturmaterial in sich selbst...

Ja - das Mohair ist net so ganz billig bzw. die Arbeitszeit, die damit verbunden ist...
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7490

Re: Sattelgurt

BeitragSo 9. Jun 2019, 21:08

Wenn du die Möglichkeit hast, den euroriding auszuprobieren solltest du das einfach mal machen
Dann weißt du, ob es sich lohnt.

Wie im anderen treat beschrieben, läuft Blue seit dem mit keinem anderen mehr in der Dressur.

Ne Freundin war auch super skeptisch solchen Gurten gegenüber bei ihrem magenpatienten
Sie hat den von stübben ausprobiert...
Was soll ich sagen...
Sie war am fluchen und hat gleich den für den springsattel auch gekauft.
Pony glücklich, sie auch, nur ihr Geldbeutel nicht
Wobei sie eigentlich nen neuen Sattel kaufen wollte. Das braucht sie nun nicht mehr
Offline

Lotte

  • Beiträge: 101

Re: Sattelgurt

BeitragMi 12. Jun 2019, 20:03

Hattet Ihr denn gleich beim ersten Reiten einen Unterschied? Mein Pony läuft heute das 3. Mal mit einem Euroriding und ich bilde mir ein, dass es jedes mal ein bisschen besser ging... :!:
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 7490

Re: Sattelgurt

BeitragMi 12. Jun 2019, 21:00

Beim reiten selbst habe ich gar nicht so nen wirklichen Unterschied gemerkt.

Erst, als ich meinen alten (immerhin Prestige) noch mal genutzt habe, war der Unterschied nicht mehr zu ignorieren
Er mochte kaum vorwärts gehen, sobald ich gewechselt habe, lief er wieder
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 936

Re: Sattelgurt

BeitragSa 23. Nov 2019, 20:01

Anscheinend ist der Schnurengurt ja wieder ziemlich im Trend. Man sieht ihn wieder öfter und überall wird dafür geworben.
Ist er wirklich soviel besser?
Wie seht ihr das?
Habt ihr vielleicht Erfahrungswerte?
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2713
  • Wohnort: Hessen

Re: Sattelgurt

BeitragSa 23. Nov 2019, 20:09

Die alten aus Baumwolle sind super! Die nachgemachten aus Synthetik finde ich furchtbar.
Bei Pferden die zu scheuerstellen neigen funktionieren sie einfach super.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Erniie

  • Beiträge: 1292

Re: Sattelgurt

BeitragDi 4. Feb 2020, 20:45

Kann man diese ganzen speziellen Druck-Entlastungs-Gurte irgendwo testen? Bzw. von welchen Herstellern gibt's denn da mittlerweile was? Stübben hat den Equisoft, Euroriding Privilege Equitation, Prestige RP. Die drei kenne ich und tun alle dem Geldbeutel weh. Dusty bekommt auch so schnell Scheuerstellen, ob Lammfell oder Leder ist ihm ziemlich egal. Mit einem Kieffer Airtex war es so lala. Und auch ob Kurz- oder langgurt macht keinen Unterschied. Dazu ist er recht empfindlich bei Druck im Bereich der Gurtlage. Er zeigt keine Unarten etc. beim reiten oder satteln, aber man merkt das schnell im Vorwärtsgang (oder eben nicht mehr vorwärts ...). Gerade habe ich keine Probleme, weil ich seit 9 Monaten ohne Sattel reite :lol: War jetzt wegen Schnurengurt aus Mohair am überlegen. Über die kleinen Anzeigen bekommt man die angefertigt für ca 80-100€ als Kurzgurt. Die kann ich da auch testen, aber ich würde auch gerne mal diese ganzen Spezialgurte ausprobieren. Gibt's irgendeinen Anbieter, der die auch verschickt?
Hat noch jemand Erfahrungen mit den Gurten? Der Euroriding wurde hier erwähnt, vielleicht jemand mit einem der anderen Gurte? Schnurengurt hat denke ich noch den Vorteil, dass der so flach ist. Beim Pony hat man ja doch immer weniger Platz als beim Großpferd.
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 3024
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Sattelgurt

BeitragDi 4. Feb 2020, 21:39

Ich kann Dir auf eigener Erfahrung sagen, dass die Anschaffung des Stübben sich echt lohnt. Habe sogar zwei Dressurgurte und einen Stollengurt. Der Unterschied ist bei beiden Pferden sofort zu bemerken gewesen.

Meine Freundin ist Osteo und sie hat den Gurt bei ihren drei Pferden ebenfalls getestet und für gut befunden.

Hilft Dir wahrscheinlich jetzt auch nicht so richtig.

Du kannst bei Stübben den Equi Soft probieren.
Gas ist rechts!
Offline

marie007

  • Beiträge: 793

Re: Sattelgurt

BeitragMi 5. Feb 2020, 07:31

Den Cordula-Schnurengurt kannst Du auch testen …
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

marie007

  • Beiträge: 793

Re: Sattelgurt

BeitragMi 5. Feb 2020, 07:32

Militarypferd hat geschrieben:Die alten aus Baumwolle sind super! Die nachgemachten aus Synthetik finde ich furchtbar.
Bei Pferden die zu scheuerstellen neigen funktionieren sie einfach super.


Hast Du nen Tipp, wo ich einen Baumwoll-Gurt herbekomme ? Finde nur die Plastik-Teile …
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

marie007

  • Beiträge: 793

Re: Sattelgurt

BeitragMi 5. Feb 2020, 15:46

marie007 hat geschrieben:
Militarypferd hat geschrieben:Die alten aus Baumwolle sind super! Die nachgemachten aus Synthetik finde ich furchtbar.
Bei Pferden die zu scheuerstellen neigen funktionieren sie einfach super.


Hast Du nen Tipp, wo ich einen Baumwoll-Gurt herbekomme ? Finde nur die Plastik-Teile …


… ups, da sind ja inzwischen ein paar Anbieter auf den Zug aufgesprungen - hab welche gefunden … :lol:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Erniie

  • Beiträge: 1292

Re: Sattelgurt

BeitragMi 5. Feb 2020, 20:06

Und hast du auch einen gefunden, wo man nicht gleich 100€ für einen Kurzgurt berappen darf? Finde das für 60cm Baumwolle nämlich ein bisschen viel :nixweiss:
VorherigeNächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste