Sattelgurt

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragSo 10. Mär 2019, 21:50

Im Westernbereich bist Du für solche Gurte auch bei 120 Euro dabei und andere Gurte kosten bis an die 200 Euro ...
... aber man kann ja testen und sich dann entscheiden ...

Manche geben das für 1-2 Schabracken aus :D :flucht:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2464
  • Wohnort: Hessen

Re: Sattelgurt

BeitragSo 10. Mär 2019, 22:02

marie007 hat geschrieben:Im Westernbereich bist Du für solche Gurte auch bei 120 Euro dabei und andere Gurte kosten bis an die 200 Euro ...
... aber man kann ja testen und sich dann entscheiden ...

Manche geben das für 1-2 Schabracken aus :D :flucht:


Schlimmer geht immer :lol:

Ich sehe da nur halt keinen Unterschied zu den normalen Baumwoll Schnurengurten, die es schon seit bestimmt 60 jahren gibt und die man immer noch bei eBay für 5-10€ gebraucht kaufen. :-?
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3502

Re: Sattelgurt

BeitragSo 10. Mär 2019, 22:08

Ich sehe den Unterschied auch nicht :nixweiss: Aber ich gebe auch keine 60€ für eine Schabracke aus...
Aber ich will hier auch keine Diskussion lostreten!
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragSo 10. Mär 2019, 22:11

Militarypferd hat geschrieben:
Ich sehe da nur halt keinen Unterschied zu den normalen Baumwoll Schnurengurten, die es schon seit bestimmt 60 jahren gibt und die man immer noch bei eBay für 5-10€ gebraucht kaufen. :-?


Da wäre auch kein wirklicher Unterschied...nur leider sind 95% der angeblichen Baumwollschnurgurte letztlich leider Nylon... :doh: (Zumin. sämtliche Angebote, die ich so gesehn habe...bzw. bin auch schon mal reingefallen - was aber bei einem unteren zweistelligen Bereich sehr gut zu verschmerzen war).
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

marie007

  • Beiträge: 611

Re: Sattelgurt

BeitragSo 10. Mär 2019, 22:15

Militarypferd hat geschrieben:
marie007 hat geschrieben:Im Westernbereich bist Du für solche Gurte auch bei 120 Euro dabei und andere Gurte kosten bis an die 200 Euro ...
... aber man kann ja testen und sich dann entscheiden ...

Manche geben das für 1-2 Schabracken aus :D :flucht:


Schlimmer geht immer :lol:

Ich sehe da nur halt keinen Unterschied zu den normalen Baumwoll Schnurengurten, die es schon seit bestimmt 60 jahren gibt und die man immer noch bei eBay für 5-10€ gebraucht kaufen. :-?


klar gehts immer noch schlimmer :lol:
die Dinger, die ich auf e*bäh gesehen habe, waren alles Nylon-Schnurengurte.
Klar, die alten Klassiker waren noch aus Baumwolle.
Wollte halt nur drauf aufmerksam machen, für die die ein Gurt-Sensibelchen haben :D
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline
Benutzeravatar

Tasha

  • Beiträge: 1005
  • Wohnort: Bei Frankfurt

Re: Sattelgurt

BeitragMo 11. Mär 2019, 08:40

Zwergl hat geschrieben:
Militarypferd hat geschrieben:
Ich sehe da nur halt keinen Unterschied zu den normalen Baumwoll Schnurengurten, die es schon seit bestimmt 60 jahren gibt und die man immer noch bei eBay für 5-10€ gebraucht kaufen. :-?


Da wäre auch kein wirklicher Unterschied...nur leider sind 95% der angeblichen Baumwollschnurgurte letztlich leider Nylon... :doh: (Zumin. sämtliche Angebote, die ich so gesehn habe...bzw. bin auch schon mal reingefallen - was aber bei einem unteren zweistelligen Bereich sehr gut zu verschmerzen war).

Mach 99,9% daraus. Wir haben uns die Finger Wund gegoogelt nach Schnurengurten die nicht aus Plastik sind. Letztendlich hat die Eine dann einen Merinogurt aus den USA bestellt. Ob das jetzt sooo viel besser als Plastik ist weiß ich nicht, denke halt das es beim schwitzen einen Unterschied machen könnte :-? Aber das muss ja jeder für sich entscheiden.
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13408
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sattelgurt

BeitragMo 11. Mär 2019, 12:31

[quote="Tasha"

Mach 99,9% daraus. Wir haben uns die Finger Wund gegoogelt nach Schnurengurten die nicht aus Plastik sind. Letztendlich hat die Eine dann einen Merinogurt aus den USA bestellt. Ob das jetzt sooo viel besser als Plastik ist weiß ich nicht, denke halt das es beim schwitzen einen Unterschied machen könnte :-? Aber das muss ja jeder für sich entscheiden.[/quote]

Es macht nicht nur beim Schwitzen einen Unterschied, sondern auch in Sachen Druckverteilung und Reibung...

...als ich vor 25 Jahren anfing zu reiten, hatten fast alle Schulpferde noch einen Baumwollschnurgurt...die hatten keine Probleme mit Scheuerstellen oder gar Gurtdruck...bei den dann aufkommenden Stoff- oder eben Nylonschnur- gurten kam das deutlich häufiger vor (deckt sich auch mit den Erfahrungen unseres Sattlereimeisterbetriebs). ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragFr 22. Mär 2019, 21:42

ich habe auf der Equitana eine Schnurengurt gekauft, da meine xx Stute ja selbst von einem Mattes Lammfellgurt Scheuerstellen bekommt :roll:
Der Schnurengurt ist schön flach, ich denke da kann nichts scheuern :thumbsup: aber... wo packe ich nun die Enden der Gurtstrupfen hin? :nixweiss: irgendwie ist das subotimal :roll:
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

ViolettaXX

  • Beiträge: 23

Re: Sattelgurt

BeitragDi 26. Mär 2019, 12:38

munsboro hat geschrieben:ich habe auf der Equitana eine Schnurengurt gekauft, da meine xx Stute ja selbst von einem Mattes Lammfellgurt Scheuerstellen bekommt :roll:
Der Schnurengurt ist schön flach, ich denke da kann nichts scheuern :thumbsup: aber... wo packe ich nun die Enden der Gurtstrupfen hin? :nixweiss: irgendwie ist das subotimal :roll:



Frag doch mal Deine(n) Sattler(in) ob Er/Sie Dir Schlaufen rannähen kann wie hier....

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Auf FB gibts noch mehr und detailiertere Bilder :)
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragDo 28. Mär 2019, 15:02

:thumbsup: ja, das wäre eine Option.
Alternativ nutze ich bei meinen anderen Sattelgurten gerne Schweissbänder, die kann man einfach drüberziehen und dann die Strippen reinstecken, allerdings geht dann einiges der Beweglichkeit verloren (weil die sich beiden Schnallen nicht mehr "aufgabeln" können)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4389
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Sattelgurt

BeitragFr 29. Mär 2019, 10:03

Was kostet denn der schnurgurt von röösli? Kann man den wohl aus D bestellen?

Edit: gerade herausgefunden. Keine Option
Run free, kleiner Held.
Offline

ViolettaXX

  • Beiträge: 23

Re: Sattelgurt

BeitragFr 29. Mär 2019, 15:29

munsboro hat geschrieben::thumbsup: ja, das wäre eine Option.
Alternativ nutze ich bei meinen anderen Sattelgurten gerne Schweissbänder, die kann man einfach drüberziehen und dann die Strippen reinstecken, allerdings geht dann einiges der Beweglichkeit verloren (weil die sich beiden Schnallen nicht mehr "aufgabeln" können)


Dann nimm doch dünnere/schmalere (Kinder?) Schweissbänder oder etwas festeren Stoff und nähe die selbst an (logischerweise je eins pro Schnalle) ? Durch die Schnüre ja sehr einfach machbar und hätte ich einen Kurzgurt würde ich die Idee glatt selbst umsetzen :lol: :thumbsup:

@ Sava: frag mal Deinen Sattler des Vertrauens, viele machen sowas gerne für Ihre Kunden
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragFr 29. Mär 2019, 15:51

Kinderschweissbänder und dann einzeln ist ein guter Ansatz, den werde ich mal verfolgen
Bei den Wintec-Gurten habe ich ja das Problem mit der Gabelung nicht und da passen die normalen Schweissbänder total gut

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragFr 29. Mär 2019, 21:53

Als ich vorhin gesattelt habe sind mir noch Haarbänder/Zopfgummis aus Frottee eingefallen, die könnte ich vielleicht auch mal probieren

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Kolibri

  • Beiträge: 843
  • Wohnort: Niedersachsen

Re: Sattelgurt

BeitragSa 30. Mär 2019, 21:23

Ich könnte echt fast weinen. Habe für mein Pferd auch den Kavalkade Gurt aus Softleder bestellt, der hier mehrfach empfohlen wurde, und den passenden Lammfellbezug gleich mit. Soo ein weiches Leder.
Und jetzt passt die Form nicht zu meinem schmalbrüstigen Panzer. Die Wölbung drückt am Ellenbogen und das finde ich doof .
Hat jemand den Prolite Gurt (in der slim Variante) und kann mir dazu was sagen?

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
Offline

ViolettaXX

  • Beiträge: 23

Re: Sattelgurt

BeitragMi 3. Apr 2019, 14:43

munsboro hat geschrieben:Als ich vorhin gesattelt habe sind mir noch Haarbänder/Zopfgummis aus Frottee eingefallen, die könnte ich vielleicht auch mal probieren

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk


Aber dann bitte jeweils farblich passend zur SchibbiSchabbi :lol: :rofl:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragMi 3. Apr 2019, 14:50

SchibbiSchabbi gibt es bei mir nicht ;)
ich habe normale Polypads ...

die Schweissbänder habe ich in unauffälligem schwarz, aber auch in Deutschlandfarben (die gibt es zu den diversen Fußball WMs / EMs immer schön günstig im Supermarkt bei den Fan-Artikeln :D )
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9442
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Sattelgurt

BeitragSo 7. Apr 2019, 06:40

munsboro hat geschrieben:Bei den Wintec-Gurten habe ich ja das Problem mit der Gabelung nicht und da passen die normalen Schweissbänder total gut



Nutzt du hier die Sattelgurte mit Cair, oder die normalen ?
Falls die mit Cair:
wie sind hier deine Erfahrungen ?

der LEM bekommt übrigens auch gerade Scheuerstellen :-? hatte er vorher noch nie
wir nutzen auch Mattes Lammfellgurte bzw im Dressursattel auch einen Gurt von Henning.
Ich habe allerdings den Eindruck, dass es oberhalb des Sattelgurtes scheuert - also eher die Kante der Unterlage bzw das kurze Stück Strippen dass da noch frei ist (ca 10- 15cm)
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17174
  • Wohnort: NDS

Re: Sattelgurt

BeitragSo 7. Apr 2019, 20:43

Ich habe die normalen Wintec-Gurte, oder ganz einfache aus Neopren. Leider passen die Enden der Gurtstrupfen aber nicht in den Gurt, deshalt halt die Schweissbänder, da ich sonst immer das Gewackel / Geflatter an der Seite habe.

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 3394
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Sattelgurt

BeitragSa 20. Apr 2019, 18:43

Hab da auch noch zwei Vorschläge für empfindliche Pferde
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Sattelgurt mit filz, sehr zu empfehlen.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... L_EALw_wcB
Atmungsaktiv und auch bei sehr empfindlichen Pferde super

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
VorherigeNächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste