Sicherheitssteigbügel

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2046
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Sicherheitssteigbügel

BeitragMo 23. Mai 2016, 20:42

Aus gegebenem Anlass (siehe Thread rideforolivia) möchte ich das Thema aufgreifen.
Es gibt ja viele verschiedene Arten: mit Gelenken, mit Gummi und die Freejump.
Wer benutzt denn alles Sicherheitssteigbügel?
Habt ihr schon Erfahrungen beim Sturz gemacht?

Als Kind hatte ich die Kwik Out Steigbügel, die waren super aber leider werden die wohl nicht mehr hergestellt. Jedenfalls finde ich sie nicht zu kaufen.
Jetzt überlege ich mir die Freejump zuzulegen, ist ein Haufen Geld, aber mehrere Bekannte reiten damit und empfinden sie auch als sehr bequem ( u.a. eine Jagdreiterin). Die müsste man ja auch mit normalen Steigbügelriemen benutzen können, oder?
Zuletzt geändert von chamacoco am Mo 23. Mai 2016, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12591
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragMo 23. Mai 2016, 20:48

Meinst du nicht vll. die Freejump :-? - Wenn ja - ja ... die kann man mit ganz normalen Bügelriemen nutzen... ;) .

An meinem Springsattel hab ich schon seit fast 15 Jahren Sicherheitssteigbügel - die System4 von Sprenger - die haben schon ein paar Mal verhindert, das ich beim Sturz im Bügel hängen geblieben bin.

Bis vor kurzem hatte ich diese Gelenkbügel auch am Dressursattel, da ich eine Phase hatte, in der ich öfter mal mit dem ganzen Fuss durch den Bügel gerutscht bin... :o .
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

chamacoco

  • Beiträge: 2046
  • Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragMo 23. Mai 2016, 21:14

Ja... Freejump meine ich. Ich werde es oben im Text ändern!
Offline
Benutzeravatar

Steffi

  • Beiträge: 105
  • Wohnort: BaWü

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragMo 23. Mai 2016, 21:17

Ich hab mir vor einem halbem Jahr (aus gegebenem Anlass, bin ständig runter gefallen.. :-? ) die Freejump gekauft und bin mehr als zufrieden. Finde sie sehr angenehm zum reiten. Mit den Gelenkbügeln konnte ich gar nicht mehr reiten weil meine kaputten Fußgelenke damit sofort geschmerzt haben.

Ich hab sie mir bei Divoza bestellt bei einer %Aktion, das war dann erträglich :D
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16090
  • Wohnort: NDS

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 24. Mai 2016, 06:24

ich hatte vor zig Jahren die Sicherheitsbügel von Look, mit einem Verbindungsstück zwischen Riemen und Steigbügel, damit bin ich super zurechtgekommen, allerdings hatten auch einige Leute Probleme damit, die hatten schon beim Aufsteigen auf mein Pferd den Bügel in der Hand :-? das Problem hatte ich nie

jetzt sind alle meine Sättel mit den Sprenger Bügeln, teilweise den Bow Balance, ausgerüstet, damit komme ich top zurecht

bzgl. Sicherheitsaspekt kann ich das überhaupt nicht einschätzen, da ich bisher noch keinen Sturz hatte, bei dem es in irgendeiner Weise brenzlig wurde *aufholzklopf*
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Melanie

  • Beiträge: 3245

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 24. Mai 2016, 07:53

Ich hab auch die Bow Balance, bin schon oft geflogen :blush-pfeif: und nie irgendwie ansatzweise im Steigbügel hängen geblieben.
Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt!
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 681
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 24. Mai 2016, 08:23

................Von ARBO INOX gibt es solche "aufklick" Steigbügel

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... -inox.html

60 Euro ;)
http://www.stall-frei.de/stall/rheinlan ... schreibung

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6436
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 24. Mai 2016, 08:25

Ich hab auch die Bowblance an dem einen Sattel.
Bin bis jetzt zwar noch nicht geflogen, finde die aber toll.

Für den anderen Sattel hab ich mir die Curve Pro in braun bestellt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Die sind aber erst in KW23 wieder lieferbar.
Von daher kann ich zu denen noch nix sagen
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1539
  • Wohnort: Hessen

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 24. Mai 2016, 12:56

Hab auch die Bow Balance. Trotz 2 heftiger Stürze mit meinem Pferd und mehrmals vom Pferd bin ich nie drin hängen geblieben.

Bin auch schon 2x mit Pferden mit normalen Bügeln gestürzt und auch nicht hängen geblieben. Lediglich, das Bein bekamm ich bei einem nicht raus, weils Pferd drauf lag, das ist aber eher nicht den Bügeln geschuldet, sondern dem Pferdegwicht :lol:

Mir viel nur letztens sehr auf, wie Gelenkschonen die BB sind. Hab bei Freunden an einem Tag 7 Pferde geritten (alle mit normalen Bügel), da zwickte mir schon, nach dem 2. die Knochen und nach dem letzten war's echt heftig.

Anonsten schnalle ich mir bei fremnden Pferden immer meine Bügel ein, weil es einfach angenehmer ist.

Welche ich ganz furchtbar fand, waren die Jin Stirrup Steigbügel. Sehr unangenehm an den Gelenken und durch die breite Auflage konnte ich überhaupt nicht richtig in den Absätzen federn. Gruselig
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Alma79

  • Beiträge: 84
  • Wohnort: Wallenhorst

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSa 28. Mai 2016, 13:09

An meinem Springsattel habe ich auch immer Sicherheitssteigbügel. Leider komme ich nach einem Bänderriss nicht mehr mit den Sprenger "Gelenk-Bügeln" zurecht. Habe jetzt die Kwick-Out ( Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. )
Die sind super und haben mich bei einem Sturz schon gerettet! Sie gehen nicht von selber auf, wie diese Kinderbügel mit dem Gummi an der Seite und sind auch mit kaputten Bändern super :bravo2:
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSa 28. Mai 2016, 20:00

Ich nutze die Bow Balance am Springsattel und System 4 am Dressursattel. Jetzt habe ich mal die Freejump zum Probieren bei der Lütten dran und ich bin echt angetan. Der Fuss hat guten Halt, man ist schon etwas weiter als nur mit der Zehe im Bügel, er federt schon nach. Wichtig ist da allerdings, die Bügel richtig rum dranzubauen... sonst haut das mit der Sicherheit nicht hin.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1092

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSa 28. Mai 2016, 20:05

Ich hab mal ne doofe Frage dazu. Irgendwo hab ich mal gelesen das die Freejumps eig nur richtig gut sind mit den dazugehörigen Schuhen/Stiefeln. Ist das so oder ist das total egal ?
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSa 28. Mai 2016, 21:34

Ich nutze meine normalen De Niros oder Ariats, habe da keine Probleme. Es sind ja so Knubbel auf der Trittfläche und die greifen auch bei normalen Schuhen.

Klick & Go ist ja glaube ich sowieso nicht erlaubt.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1092

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSa 28. Mai 2016, 21:51

Tocooby hat geschrieben:Ich nutze meine normalen De Niros oder Ariats, habe da keine Probleme. Es sind ja so Knubbel auf der Trittfläche und die greifen auch bei normalen Schuhen.

Klick & Go ist ja glaube ich sowieso nicht erlaubt.

Danke :) ich hatte die auch schon in der Hand und fand sie ganz cool. Aber über 200 Euro auszugeben auf blauen Dunst ist halt auch doof.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragSo 29. Mai 2016, 10:32

Ich habe Ausstellungsstücke bekommen, die hatten ein paar Kratzer und Schrammen - die sie ja ohnehin bekommen - und habe da echt einen sehr guten Rabatt drauf bekommen. Lohnt sich immer, da einmal frech zu fragen!
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Landticco

  • Beiträge: 1833

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragMo 30. Mai 2016, 08:39

Ich habe nun die Lorenzini :love:
Offline
Benutzeravatar

Landticco

  • Beiträge: 1833

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 31. Mai 2016, 07:36

Citty hat geschrieben:Lotenzini hätte ich auch gerne.



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk



Ich habe Sie aber auch nur, da es die bei eBay KA für 150€ gab und ich das "quasi" mit meinen Sprenger, die ich verkaufen werde, und jin stirrups die ich auch noch im Schrank habe, ohne sie jemals benutzt zu haben!!! :o
Also wenn noch jmd Steigbügel sucht :idea:
Zuletzt geändert von Landticco am Di 31. Mai 2016, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
Offline
Benutzeravatar

newcomer

  • Beiträge: 2358

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDi 31. Mai 2016, 07:46

Hab am einen Sattel bows und am anderen lorenzini. merke jedoch keinen Unterschied
Lilane jins hätte ich auch noch abzugeben
Offline
Benutzeravatar

Taps

  • Beiträge: 2624

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragMi 1. Jun 2016, 20:28

Seitdem vor Jahren im Nachbarort mal ein ganz schwerer Unfall war, bei dem das Mädel mehrere Runden im Gelenkügel hängend mitgeschleift wurde, haben wir uns so was angeschafft:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... teigbuegel

Netter Nebeneffekt ist, dass sie auch noch spottbillig sind. Die Gummis halten wirklich lange und wir haben in der Turnierkiste Ersatzgummis, brauchten sie aber noch nicht.

Das Mädel damals ist mit sehr schweren Verletzungen davon gekommen und verdankt ihr Leben wahrscheinlich einer porösen Naht am Bügelriemen.
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12285
  • Wohnort: Thüringen

Re: Sicherheitssteigbügel

BeitragDo 2. Jun 2016, 05:34

@Taps Hilfe im Gelenkbügel??? Ich dachte hier kommt der Fuß schneller raus. :verwirrt:
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron