Trensen-Sammel-Thread

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2471

Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 12:25

Hier wird einem immer so erfolgreich geholfen, aber man braucht ja nicht für jede Trense einen neuen Thread, also hab ich mir mal ein Beispiel am Gamaschen Thread genommen

Da meine Elsa seit dem ich sie habe mit ieiner gewonnen Trense rum rennt, die aber leider einfach nicht so die schönste und vor allem nicht wirklich gut ist, habe ich vor jetzt in eine neue zu investieren.

Ich bin aber schier überfordert die Auswahl ist einfach riesig.

Wichtig wäre mir eine anständige Qualität und trotzdem ein bezahlbarer Preis (habe mir 150€ als absolutes Limit gesetzt, dafür sollte man aber schon etwas bekommen(?)).
Farbe schwarz und gerne ein schwedisches Reithalfter.

Hatte im ridersdeal die Stübben gesehen, da gab's aber nur englische RH.

Welche Trensen könnt ihr denn empfehlen?
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 2974

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 12:30

In dieser Preisklasse finde ich Kieffer insgesamt sehr gut, da hast du auch richtig Auswahl. Ich habe nun seit ein paar Monaten diese hier (nur als engl. komb.): Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... wwodcKkAVw
und mag sie wirklich sehr. Schlicht, schön, perfekte Lederqualität und ein super Preis (hab meine für 99€ bei ebay gekauft)!
Offline
Benutzeravatar

Yellow

  • Beiträge: 964

Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 12:41

Ich bin ja ein Fan von Schockemöhle, gute Qualität , gutes Preis-/ Leistungsverhältnis. Die einfachsten Trensen fangen so um die 100€ an, für 150€ kriegt man schon ein bisschen schicker.
Z.b. Modell Paris, schwedisches reithalfter und dezenter aber schicker stirnriemen

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

donnabella

  • Beiträge: 234

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 12:55

Ich habe seit etwa einem Jahr eine Passier-Trense in Gebrauch, lag so bei 130 Euro. Bin mit der Qualität bislang sehr zufrieden. Für meine alte Stute habe ich eine Döbert in Stallmeister-Qualität. Die sieht seit zwölf Jahren top aus! Das Leder ist weder gerissen noch hat es sich "verlängert". Weiß aber nicht, wo die heute preislich liegen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

newcomer

  • Beiträge: 2358

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 13:17

Ich hab seid?? 15j ne döbert im täglichen gebrauch! Keine andere trense konnte mit der mithalten in punkto leder!! Ausser die Cwd aber die sind auch abartig teuer!
ich bin ein trensen suchti
Allerdings werden die ledersachen auch immer nach Gebrauch mit sattelseife gewaschen und ca. 1 x die woche gefettet

Schockemöhle... Bissel pappartig lederschlaufen sind sehr schnell ausgerissen.
Highlander schon bessere
Qualität.
Kieffer (war diese mit den goldrändern) auch ordentlich.
Micklem (altes modell) auch sehr weiches leder
Hkm ,heinick , my filou, loesdau alles pappe !
Dann so eine holländische, war glaub paarden bijoux. Auch normale qualität.
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6438
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 13:36

Ich hatte bzw habe jeweils eine Kieffer Goldline (Ulla Salzgeber) und jeweils eine Döbert (Stallmeister)

Beide super in der Verbeitung und tolle Lederquali

Billigtrensen kaufe ich seitdem keine mehr.

Die Kieffer habe ich bestimmt schon 6 Jahre und täglich in Gebrauch gehabt.
Die Döbert nun auch schon 2 Jahre und seitdem täglich in Gebrauch.

Für Fugazi hab ich jetzt mal, wegen der Schubberei nach dem abtrensen bzw. nach getaner Arbeit, jetzt mal die Micklem gekauft.
Wobei ich finde, dass die nicht mal annähernd an die Kieffer oder Döbert ran riechen kann was das Leder angeht.

Passier finde ich auch gut, sind mir persönlich aber zu teuer.
Zuletzt geändert von Fugazi am Di 28. Jul 2015, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5083

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 13:51

Ich habe auch die Dyon von Susanne und bin damit super zufrieden.
Im Vergleich zu Kieffer etc., die genauso viel kosten, ist das noch mal eine andere Kategorie an Leder.
Außerdem bin ich ein Fan der einteiligen Genickstücke.

Der ST-Zaum von Clarence hat auch schon 10 Jahre auf dem Buckel, der ist auch nocht top!
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2471

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 16:38

Gundi hat geschrieben:Ich habe auch die Dyon von Susanne und bin damit super zufrieden.
Im Vergleich zu Kieffer etc., die genauso viel kosten, ist das noch mal eine andere Kategorie an Leder.
Außerdem bin ich ein Fan der einteiligen Genickstücke.

Der ST-Zaum von Clarence hat auch schon 10 Jahre auf dem Buckel, der ist auch nocht top!

Die dyon hats mir auch gerade angetan. Weiß jemand wie die in schwarz aussieht? Oder ist das schwarz auf den Bildern und ich hab gerade nen Stich?
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 2974

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 16:45

Die, die ich gepostet hab ist auf den Bildern die Braune. Die schwarze ist schon ganz schwarz, gibts aber auch mit weißen Nähten. Finde ich auch schick! Meine ist allerdings ganz schlicht schwarz ;)
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5083

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 17:21

Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline

Elsa

  • Beiträge: 2471

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 19:11

Alles klar. Danke für das Bild!
Dass ich deine Stute mag hab ich ja nicht erst einmal erwähnt
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 6943

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 20:36

Für den Preis:
bin ich mit den Schockemöhle Trensen auch sehr zufrieden.

Meine nutze ich seit 3 Jahren fast täglich und die schaut noch aus wie neu

Pflegen tu ich die übrigens sehr wenig
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9156
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 21:11

Ich habe generell die Erfahrung gemacht, dass man das Leder immer "in live und Farbe" gesehen haben sollte.
Allein der Preis oder Hersteller garantiert noch nicht für eine gute Lederqualität.

Hatte schon mehrere Kieffertrensen - auch über Jahre- im Einsatz und war von der Langlebigkeit immer überzeugt. Zuweilen wurden die TRensen bei viel Pflege sogar ZU weich :lol: - ihr Alter hat man ihnen aber nur seltenst angesehen.
Für den Schimmelmann habe ich noch eine Kieffer seit mittlerweile 10 Jahren - wird ordentlich gepflegt und schaut noch so gut aus, dass sie immer noch auf mit Turnier geht (obwohl sie auch durchaus auch im Alltag genutzt wird)

Stübben hat tolle Qualität- aber mir persönlich schneiden die mit Ausnahme der Limerick zu breit (und recht großzügig)
Passier hat auch eine tolle Qualität- allerdings werden die gern auch höherpreisig (und auch diese fallen groß aus).

Die Dyon von Gundi würd ich gern mal in "echt" sehen. Aussehen tut die nämlich toll :love:


Im Preissegment unter 100.- € :
Bei HKM gibt es zwischendruch immer wieder Chargen die ordentliche Lederqualität haben (leider ist das nicht die REgel)
Loesdau hat auch recht ordentliche TRensen dazwischen (auch hier empfielt sich anfassen)
und von Harrys Horse hab ich bislang noch keine "Pappleder" TRense gesehen :thumbsup: .
allerdings färbt hier das Braun tw ab (irgendwoher muß der Preis ja kommen :nixweiss: )
Cama ist für den Preis auch in Ordnung.

Abraten kann ich bislang von HEinick (Toller Schnitt, aber kein gutes Leder) und bei Steppenpferd ist mir das Leder zu dick und wird auf der Rückseite "pappig" und fängt an zu wellen und sich in die Einzelschichten aufzulösen :( .
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5083

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 22:05

Ich hatte letztes WE die Klimke-Trense von Passier in der Hand und war gelinde gesagt geschockt.
Hässlich und fühlte sich an wie Plastik. :o
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9156
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragDi 28. Jul 2015, 22:09

ich sach ja: immer in "live und Farbe" anschauen !

auch Kieffer ist nicht mehr ganz das, was es mal war. Konnte man früher blind kaufen. Ist wohl auch nimmer so. :nixweiss:
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 8485

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragMi 29. Jul 2015, 05:49

Meine alten Trensen sind von stübben und von kieffer und eine uralt Kandare von passier. Alle haben tolles Leder und eine hochwertige Verarbeitung (sonst würden sie bei mir nicht mehr leben). Dann hab ich noch ne neuere von .....mir fällt der Name nicht ein.....die auch den butterflysattel haben ;).....die hat auch ne gute Qualität, schmiegt sich aber immer noch nicht so recht an.
Enttäuscht bin ich von meiner passier juno....die ist Mist.
Offline
Benutzeravatar

Flokati

  • Beiträge: 248

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragMi 29. Jul 2015, 06:07

Runklrüb hat geschrieben:
Abraten kann ich bislang von HEinick (Toller Schnitt, aber kein gutes Leder) und bei Steppenpferd ist mir das Leder zu dick und wird auf der Rückseite "pappig" und fängt an zu wellen und sich in die Einzelschichten aufzulösen :( .


Von Heinick kann ich auch nur abraten. Habe mir letzten Herbst so eine gekauft, die musste ich schon 2x wieder zusammen nähen lassen...das Leder und die Nähte halten leider kaum was aus. Und dem Stirnriemen fehlen schon Steinchen :(
Offline
Benutzeravatar

Lilly

  • Beiträge: 1522
  • Wohnort: SHO

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragMi 29. Jul 2015, 07:56

Ich werfe mal Euroriding mit in den Raum. :D

Da habe ich eine ganz schlichte für 70 € für täglich und zwei etwas teurere für um die 100-120 € und die sind wirklich super. :) Außerdem halt mein ST-Zaum.
Offline
Benutzeravatar

Caessa

  • Beiträge: 722
  • Wohnort: Leipzig

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragMi 29. Jul 2015, 09:43

Eine Freundin hat sich ein neues Reithalfter von Kiefer gekauft und trotz Pflege ist das Leder eingerissen. Sowas ist echt deprimierend, da will man Qualität kaufen und es geht innerhalb von 2 Monaten kaputt. Ich glaub an Ihrer Stelle würde ich es zurück in den Laden bringen. KA ob das was bringt, aber ich finde es echt bescheiden.
Offline

kleinkariert

  • Beiträge: 1528

Re: Trensen-Sammel-Thread

BeitragMi 29. Jul 2015, 09:59

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Enttäuscht bin ich von meiner passier juno....die ist Mist.


Darf ich fragen warum? Habe mir die ausgeguckt für den Fall dass ich eines Tages eine neue Trense kaufen sollte/wollte.

Die von Gundi gefällt mir sehr gut.

Da meine Trensen schon Jahrzehnte alt sind, kann ich hier nicht mitreden. Allerdings dafür den Hersteller Sommer für seine Qualität empfehlen.
Aber ich glaube, man muss die Zeitrechnung vor und nach BSE betrachten...
Nächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron