Winterdecken

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16609
  • Wohnort: NDS

Re: Winterdecken

BeitragDo 12. Okt 2017, 21:00

Meine Pferde bekommen ihr Heu vom Boden und die mit der Führmaschinendecke hat weder weniger noch langsamer Heu gefressen als die anderen. ;)
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 65

Re: Winterdecken

BeitragFr 13. Okt 2017, 08:02

munsboro hat geschrieben:Meine Pferde bekommen ihr Heu vom Boden und die mit der Führmaschinendecke hat weder weniger noch langsamer Heu gefressen als die anderen. ;)


Danke, dann könnte man das ja tatsächlich mal versuchen...
Offline

Zara

  • Beiträge: 1172

Re: Winterdecken

BeitragMo 27. Nov 2017, 09:55

Kurze Frage aufgrund der PE- Aktion mit 35%: Passen die Premier Equine Haslteile an Horseware Decken? Passt das von der BEfestigung her? :?:
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5395

Re: Winterdecken

BeitragMo 27. Nov 2017, 10:01

Nein, passen nicht.
Die Liner passen.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9282
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Winterdecken

BeitragMo 27. Nov 2017, 13:26

die Liner sind aber meine größtenteils schon abverkauft :( - zumindest die in 100 und 200 g

wär nämlich meine Idee gewesen für den Schimmelmann.
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 792

Re: Winterdecken

BeitragFr 1. Dez 2017, 15:16

Bilde ich es mir eigentlich bloß ein oder fühlen sich 200 g von PE dicker an als 200 g von Horseware?
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1989
  • Wohnort: Hessen

Re: Winterdecken

BeitragFr 1. Dez 2017, 16:10

Iradiel hat geschrieben:Bilde ich es mir eigentlich bloß ein oder fühlen sich 200 g von PE dicker an als 200 g von Horseware?


Leg sie dich mal auf die Waage. Bei gleichem Schnitt und Größe, sollten sie auch ungefähr das gleiche Wiegen
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3249

Re: Winterdecken

BeitragFr 1. Dez 2017, 19:40

Nein Iradiel das bildest du dir nicht ein. Ich habe auch beide Marken und bei gleicher Gewichtsangabe sind die PE immer dicker und halten meine ich mehr warm :-?
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 792

Re: Winterdecken

BeitragFr 1. Dez 2017, 22:16

Dann habe ich es mir wenigstens nicht eingebildet :)
Offline

pavot

  • Beiträge: 595

Re: Winterdecken

BeitragSa 2. Dez 2017, 07:37

Futterkelle hat geschrieben:
munsboro hat geschrieben:ich habe immer ungefütterte Regendecken und dann zieh ich je nach Bedarf normale Stalldecken (noch die alten, die nie für Weide ausgelegt waren) oder die Liner drunter
Führmaschinendecken eignen sich auch sehr gut zum Drunterziehen, damit bekommen sie auch keine kahlen Schultern ;)


Geht das wirklich gut ? Ich hatte nämlich die Idee die Führmaschinendecke von BoT als Unterziehdecke zu verwenden... aber ich war mir unsicher ob die an der Brust nicht zu hoch schließt und dann beim Fressen zu sehr einschneidet? Hat das jmd schonmal ausprobiert, wenn Heu vom Boden gefressen werden muss?

LG


kann gut gehen, muss aber nicht. miteinsteller hatte mal einen offenen wiederrist von seiner fa-decke die er in der box drauf hatte. war ne horseware die an der Brust sehr hoch saß und daher beim Fressen am Boden sehr viel Druck auf den W. ausgeübt hat.
Offline
Benutzeravatar

Jane

  • Beiträge: 193
  • Wohnort: Irgendwo im Norden

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 10:43

Ich habe mal eine Frage zu den Passformen bei den Horseware Decken: Haben die Rambo und Rhino Decken eine andere Passform als die Bravo?

Mit der Bravo war ich eigentlich ganz zufrieden, bis ich eine Nr. größer brauchte. Sie passt zwar von der Länge, doch vorne an der Brust sitzt sie mir zu tief und verrutscht dadurch. Nun gibt es da ja ein neues Verschlusssystem... ist das besser?
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3249

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 10:52

Ich finde Rhino und Rambo sind beide etwas weiter als die Amigo. Zumindest waren die bei gleicher länge meiner Stute immer zu weit, während die Amigo Bravo super sitzt.
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9282
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 11:04

weil gerade die Premiere Equine im anderen Thread für blütige Pferde (also die etewas schmaleren mit wenig Halsung) empfohlen wurden:

wie ist das dann mit den Pferden die eher im Quarter oder Barocktyp stehen ?
da sind die PE dann nix, oder ?
Hätte da nämlich mit der Tybalt stratus geliebäugelt für den Schimmelmann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Für ihn hätte ich gerne noch eine 50ér oder 100ér Decke für draussen.
Das mit den Linern hab ich verworfen, da seine Regendecke keine Befestigunsmöglichkeit dafür bietet.

In die Amigo passt er nicht rein (sitzen wie Negligees und er schaut aus wie reingeschossen :lol: und bekommt den Hals fast nicht runter)
Die Rhino Medium hingegen sitzt sehr gut (hat er in 200gr)
Es gibt spezielle DEcken für WEstern bzw Quarterhorses. Deren Bau entspricht ungefähr dem vom Schimmelmann - da schlagen die 25 % Haflinger VOLL durch :roll:

Hat hier jemand Erfahrungswerte dazu ?
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3249

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 11:21

Die Quater und Haflinger, die bei uns am Stall stehen und eingedeckt sind haben alle diese Freemoving bzw. Freemoving XL von Fedimax und die sitzen bei denen echt gut! Gibt´s auch in verschiedenen Dicken und als Highneck etc ;)
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9282
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 11:51

:danke: für den Tip !

die bieten eine Passformberatung an :thumbsup:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

weil ich wüsste jetzt nicht, ob für den Schimmelmann die Freemoving oder die XL Variante besser ist.

Vom Noriker oder Haflinger alten Schlages ist er doch noch ein Gutes entfernt ;)
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Anne845

  • Beiträge: 7040

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 12:01

Kurze Frage: Wenn ich immer 155 in den decken habe...was brauche ich bei PE?
Offline

Ruebchen

  • Beiträge: 5983

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 12:04

Auch 155 :D
Offline
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5395

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 12:06

Ich habe die PE 1 Nummer kleiner als die Horseware gekauft, und das war auch gut so.
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses!"
Offline
Benutzeravatar

Natila

  • Beiträge: 2940
  • Wohnort: Bayerisch Schwaben :-)

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 12:36

Runklrüb hat geschrieben::danke: für den Tip !

die bieten eine Passformberatung an
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

weil ich wüsste jetzt nicht, ob für den Schimmelmann die Freemoving oder die XL Variante besser ist.

Vom Noriker oder Haflinger alten Schlages ist er doch noch ein Gutes entfernt ;)
Runkl meine Damen trägt auch die fedimax mit abschwitzfunktion in ganz normal und dir passt super bei tiefen Halsansatz breiter Brust und wenig Widerrist

Allerdings hat sie die wirklich nur bei Dauerregen drauf


Gesendet von meinem Lenovo K33a48 mit Tapatalk
when life puts you in tough situations don't say "why me?" just say "try me".
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9282
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Winterdecken

BeitragDi 12. Dez 2017, 12:43

meinst du diese hier ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

und wie ist das mit dem Highneck ?
Weil ihm läuft es zuweilen schon an der Schulter runter:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
VorherigeNächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast