Winterdecken

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Online
Benutzeravatar

southerncross

  • Beiträge: 312
  • Wohnort: hallertau

Re: Winterdecken

BeitragMi 13. Dez 2017, 11:03

ich hab die Rambo Quarter für meinen Blüter :-?

spitzen decke passt bestimmt auch deinem Schimmel

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... cts/135-12
Hinfallen , Aufstehn ,Krone richten , weiter gehts ...
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9210
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Winterdecken

BeitragMi 13. Dez 2017, 15:54

die hat aber 200 oder 350g Füllung.
Sowas hat er ja (sogar in passend ;))
ich hätte gerne eine in 50 oder 100 gr Füllung :nixweiss:
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline
Benutzeravatar

Terk

  • Beiträge: 964

Re: Winterdecken

BeitragDo 14. Dez 2017, 09:18

ich hab einen Halbblüter der richtig Brust Rippenwölbung und alles hat in Bucas und Rino steckt der wie in ner Zwangsjacke.
Die Quarter und breite Pferdevarianten der Marken gehen wohl, aber ich habe nach einigem Probieren für ihn mit Passformberatung nur noch die Fedimax. Die sitzen in der passenden Form an Brust rutschen nicht zum widerrist und sind auch lan genug am Po und Seiten.
habe 50 g 2 Stk. wovon eine allerdigns 7 Jahre ist und langsam bei Dauerschütten nicht mehr ganz dicht hält. und eine 100 g sowie eine ungefütterte.

Die gibt es mit Fleece oder eben auch mit glattem Futter, das mag ich noch.


Für den Vorgänger der schmal war groß und lang Hochbeinig hatte ich eine von JW-Reitsport mit highneck und die saß bei dem am allerbesten.
Lang genug, Füllung warm aber auch leicht, wasserdicht.


Sonst klar Horsewear aber bei uns eben in der XL Variante. Für Schmale gibt es die auch als Felix Bühler by Horsewear bei Krämer. ;)
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 6948

Re: Winterdecken

BeitragDo 14. Dez 2017, 09:41

für breite und große schultern kann ich auch immer die rambo optimo empfehlen!

das ist die einzige decke die meinem passt
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 33

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 09:28

Habt ihr auch manchmal das Problem, dass Pferde sich am Hals /Wiederrist an der vorderen Kante der Decke scheuern?
Ich finde die Bucas Decken haben eine absolute Tendenz solche Probleme zu verursachen und jetzt ist es sogar bei einer Kavalkade Decke passiert obwohl die super gepolstert ist vorne (dachte ich). :hufeisen:
Ich hab mir damit beholfen vorne ein Stück Lammfell drum zu nähen, aber irgendwie halten die Biester nicht so gut. :cry:
In jeder ollen billig Stalldecke ist vorn son Plüsch angeflickt, nur die guten Outdoordecken haben das nicht. Gibts nen Trick ?
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12632
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 10:11

Ja - kenn das Problem auch von den Bucasdecken... ;) ... mit ein Grund, warum ich fast ausschließlich auf Horseware umgestellt habe...da passiert das bei Zwergi nicht... ;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

springmaus89

  • Beiträge: 3293

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 10:14

Bei mir passiert das leider bei den Horseware auch
Mir ist leider noch keine Lösung eingefallen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 1570
  • Wohnort: Hessen

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 10:16

Deswegen trägt mein Pferd nur highneck oder mit festem integrierem Halsteil. Seit dem scheuert nix mehr.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 12632
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 10:22

springmaus89 hat geschrieben:Bei mir passiert das leider bei den Horseware auch
Mir ist leider noch keine Lösung eingefallen.




Bei den High Neck/Wug auch?
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 33

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 15:04

also bastel ich weiter mit Lammfell rum, vielleicht muss ich besser nähen lernen, oder das vom Schuster machen lassen, damit es gescheid hält.
Es ist halt vorn die Abschlusskante der Decke Die im mähnenkamm scheuert und das wird dann struppig und wenn man fühlt auch ganz heiß, sicher sehr unangenehm. Highneck haben wir auch zwei, da ist es tatsächlich unproblematisch, weil der Rand eben so absteht. Die Schulpferde bekommen aber halt öfter Geschenke (zB ausrangierte Bucasdecken) was natürlich auch klasse ist, aber da gibts dann natürlich nicht so die Auswahlmöglichkeiten, sondern man macht passend was da ist.
Bzw versucht es und fährt dann zwei Wochen später doch ins Geschäft und kauft beispielsweise eine Highneckdecke :-? :D

@Springmaus: Wenn ich die ultimative Befestigungstaktik für die Lammfelldinger gefunden habe, gibts ne Bastelanleitung ;)
Offline
Benutzeravatar

springmaus89

  • Beiträge: 3293

Re: Winterdecken

BeitragSo 7. Jan 2018, 16:38

Ja, auch bei Wug. Wobei ich das auf den „etwas“ ungünstigen Hirschhals von meinem großen geschoben hab.
@Futterkelle: ich staune und warte und schicke die Decken dann zu dir, nachdem ich in Sachen nähen völlig unbegabt bin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste