Welche Airbagweste?

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Buschartist

  • Beiträge: 681
  • Wohnort: Am deutschen Eck - Koblenz

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMo 8. Mai 2017, 08:33

http://www.stall-frei.de/stall/rheinlan ... schreibung

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Wege in Kauf.
-Unbekannt-
Offline

calotti

  • Beiträge: 52

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMo 8. Mai 2017, 11:53

Hat jemand sowohl die Cross Country als auch die McPlus und kann mir mal die Vor- und Nachteile im direkten Vergleich nennen?

Oder mal anders gefragt, benötigt man für die Cross Country einen zusätzlichen Rückenprotektor, oder wird der Rücken bei einem Sturz durch den Airbag auch ohne ausreichend geschützt?

Nachdem ich jetzt nochmal ein paar Seiten gelesen habe, bin ich mir unsicher, ob für unsere Zwecke nicht doch die McPlus besser geeignet wäre bzw. schützt.
Offline
Benutzeravatar

Sava

  • Beiträge: 4192
  • Wohnort: Hannover/Düsseldorf

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMo 8. Mai 2017, 22:27

Ich würde immer einen BodyProtektor darunter anziehen. Es gibt auch Situationen, in denen der Airbag Versagen kann, dann wäre man komplett ungeschützt. Auf Turnieren muss auch immer eine Schutzweste unter dem Airbag getragen werden.
Bzw eine kombinierte Weste.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Run free, kleiner Held.
Offline

Froop23

  • Beiträge: 52

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMo 15. Mai 2017, 21:05

Könnt ihr mir sagen, ob die Hit Air MC Plus auch dafür geeignet ist eine Sicherheitsweste überzuziehen? Sprich sie für Geländeprüfungen zu nutzen?
Gilt bei der auch die Regel, dass man noch eine Faust zwischen Weste uns Körper Platz haben sollte?
Offline

Fleckenbär

  • Beiträge: 14

Re: Welche Airbagweste?

BeitragFr 2. Jun 2017, 15:58

Also ich war bei der Equitana bei Hitair. Beide Westen können mit und ohne Schutzweste getragen werden. Ich meine sie schützen auch gleich... die eine hat halt Taschen die andere nicht...

Und die die extra fürs Gelände konzipiert war fand ich pber der Weste angenehmer zu tragen. Trug weniger auf.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1092

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMi 28. Jun 2017, 22:02

Hallo Ihr lieben,
ich hab nun auch noch mal ne Frage. Ich habe ja die Hit-Air und für über die Weste tragen im Gelände ist die Top. Nur ohne Weste scheuert sie bei mir uns stört da sie dann hin und her rutscht.
Nun überlege ich ob ich mir noch die HELITE Air Shell Weste kaufen soll. Der Reitladen bei uns hat gerade 20% und das sind dann ja mal eben über 100 Euro Ersparnis. Die würde ich halt so beim Ausreiten oder Dressurarbeit tragen wollen...
Nun zu meiner Frage:
Ich hab die heute angehabt und sie wurde ausgelöst. Sie hat direkt sehr stark auf mein Schlüsselbein gedrückt sodass es unangenehm wurde. Hab sie dann direkt geöffnet. Die Größe ist eig perfekt größer dürfte sie nicht. Kennt das einer von euch ?
Ich frage mich halt, nicht das dann da was kaputt gemacht wird ,wenn eig gar nichts kaputt ist. Aber soviel Druck dürfte die ja eig nicht aufbauen das sie was schädigt. Fand es nur in dem Moment echt unangenehm...
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 855
  • Wohnort: bei Köln

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDo 29. Jun 2017, 09:59

Das ist normal!

Habe die auch auf der Equitana getestet und da ist mir auch kurz die Luft weggeblieben, aber das muss so. Die Luft geht ja aber auch relativ schnell wieder raus.
Ich glaube nicht, dass allein dadurch zB das Schlüsselbein gebrochen wird...
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

calotti

  • Beiträge: 52

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDo 29. Jun 2017, 13:00

Schließe mich der Frage auch mal an. Habe die Hit Air McPlus in M & L bestellt, leider passt jedoch weder die kleinere noch die größere Größe. Habe einen recht langen und schlanken Oberkörper, so dass selbst die M ganz eng verschnallt noch viel zu locker sitzt. Während sie dahingehend also verhältnismäßig groß ausfällt, ist die Länge hingegen zu kurz. In L finde ich die Länge insgesamt besser, aber auch hier wieder: viel zu weit, selbst bei engster Verschnallung. :|

Habe mich bewusst für Hit Air entschieden, da sie die HWS etwas mehr abdecken (oder kennt ihr noch andere Westen, welche ähnlich konzipiert sind?) und "explodieren". Bin irgendwie nicht so ganz überzeugt davon, dass eine nach Innen auslösende Weste dem Brustkorb im Falle eines Sturzes genug Freiraum lässt.

Lösen die Helite Westen denn nun nach außen oder innen aus? Finde dazu widersprüchliche Aussagen:

Ausserdem löst die Helite AirShell Softshell durch das dehnbare Gewebe nach aussen hin aus.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... -softshell

Füllt sich der Airbag nach innen oder nach außen?
Der Airbag füllt sich in Richtung Ihres Körpers nach innen, um sie bestmöglich zu schützen. Der Airbag dämpft somit nicht nur den Aufschlag bei einem Sturz, sondern er stabilisiert und stärkt Ihren Körper in physiologisch günstiger Haltung. In ausgelöstem Zustand umschlingt Sie der Airbag eng, dies ist eine notwendige Voraussetzung für effektiven Schutz. Sollte Ihnen der Airbag nach einem Sturz unbequem werden, können Sie ihn schnell abnehmen und frei von blauen Flecken wieder durchatmen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Offline
Benutzeravatar

flottelotte

  • Beiträge: 77

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDi 4. Jul 2017, 09:24

Hilfe, kennt jemand das Problem, ich habe gestern versucht zum ersten Mal die Patrone bei meiner Helite Airbagweste zu tauschen und schaffe es nicht, die Reißleine festzuschrauben. Entweder hüpft sie nach unten wenn die Feder ran kommt oder im letzten Drehen wenn Plastik an Plastik kommt, springt sie oben raus. Einmal hatte ich es geschafft und es sah gut aus, machte ich den Test ob es stabil ist und zog etwas mit der Hand an und wieder löste sich die ganze Leine aus der Verankerung.

Hat jemand einen Tipp oder ähnliche Probleme? Die Weste ist 2 Jahre alt und habe sie jetzt erst zum ersten Mal ausgelöst.
Offline
Benutzeravatar

Starshine

  • Beiträge: 894
  • Wohnort: HH/LG

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDi 4. Jul 2017, 09:56

Wir haben auch Helite und da war ne meine ich auch ne Anleitung dabei. Meine Schwester hat die Patrone mittlerweile auch schonmal gewechselt und das ging ohne Probleme.
Hast du sonst ein Geschäft in der Nähe? Da wo man die Patronen kauft, schrauben sie einem doch bestimmt auch gerne die Reißleine wieder rein ;)

Und auf die Gefahr hin, dass du das schon gemacht hast... hier ist die Anleitung nochmal als Video zu finden, vll hilft das ja iwie

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
Offline
Benutzeravatar

grenos

  • Beiträge: 6942

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDi 4. Jul 2017, 15:14

hilft dir nicht, aber als ich das erste mal die patrone bei der hit air austauschen musste, bin ich auch schier wahnsinnig geworden :starwars:
das ist immer eine frimelige arbeit, wo man den dreh raus haben muss

beim zweiten mal klappte das deutlich schneller :3affen:
Offline
Benutzeravatar

flottelotte

  • Beiträge: 77

Re: Welche Airbagweste?

BeitragDi 4. Jul 2017, 21:17

Danke, das Video hatte ich gesehen und da schaut es wirklich leicht aus, leider bin ich eine Stunde daran verzweifelt. Habe dann Kontakt zu Helite Motorradjacken Deutschland aufgenommen und die haben gesagt ich soll sie mal anrufen, dann eine Mail schreiben und genau das Problem schildern und ein paar Stunden später wurde ich zurück gerufen. Der nette Herr hat mir dann das mit dem Bolzen erklärt (der hat sich bei mir versteckt und ohne Bolzen hält die Reißleine nicht) und auch noch ganz viele Fotos per Whats App geschickt wie es sein sollte und schwupps hats funktioniert :D Super Service dafür dass ich die Weste nicht mal von dort hatte :danke:
Offline
Benutzeravatar

southerncross

  • Beiträge: 312
  • Wohnort: hallertau

Re: Welche Airbagweste?

BeitragMi 5. Jul 2017, 11:33

Falls noch wer eine sucht hätte eine abzugeben :D

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... -139-19981
Hinfallen , Aufstehn ,Krone richten , weiter gehts ...
Offline

calotti

  • Beiträge: 52

Re: Welche Airbagweste?

BeitragFr 18. Aug 2017, 09:18

Hallo,

ich habe mir die Helite in L bestellt und leider feststellen müssen, dass sie, obwohl ich recht groß (1,80m) und sehr schlank bin, mit Winterjacke drunter schon sehr knapp sitzt. Mit T-Shirt und/oder Fleecejacke ist alles tutti, aber ich möchte mich im Winter ja auch nicht wie eine Presswurst fühlen. :nixweiss: Länge ist hingegen völlig ok.

Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass die Westen von Helite eher "klein" ausfallen? Hätte ehrlich gesagt gedacht, dass die in L locker reichen würde. Hat jemand zufällig eine in XL oder stand vielleicht schonmal vor der gleichen Entscheidung?

Wie locker bzw. eng sollte die Weste denn überhaupt sitzen? Habe halt die Befürchtung, dass die XL mit dünner Kleidung drunter nachher zu locker sitzt und verrutschen könnte.
Offline

calotti

  • Beiträge: 52

Re: Welche Airbagweste?

BeitragSa 19. Aug 2017, 12:53

niemand, der mir was zu den Größen sagen kann? :nixweiss:
Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Camiel und 4 Gäste