Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 308

Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSa 25. Jul 2020, 21:58

Vielleicht hatte ja jemand schon mal das gleiche Problem und kann mir helfen:

Uvex wirbt auf seiner Homepage mit dem kostenlosen Austausch eines Reithelms wenn er jünger als 5 Jahre ist und beschädigt wurde. Bei Casco bekommt man immerhin innerhalb der ersten 6 Monate 50 Prozent Nachlass auf einen neuen Helm wenn er durch einen Sturz beschädigt wurde.

Jetzt bin ich vor 2 Wochen kopfüber vom Pferd gefallen und mein 6 Monate alter Uvex Suxxeed hat Gott sei Dank schlimmes verhindert. Er schaut zwar noch gut aus, aber der Sturz war sehr heftig und ich muss ihn in jedem Fall tauschen.

Jetzt hab ich uvex bereits mehrfach über das Kontaktformular angeschrieben und nachgefragt ob ein Austausch möglich wäre. Ich habe allerdings nie eine Antwort erhalten. Hat jemand von euch schon mal so einen Ersatzhelm bekommen oder ist das nur so eine Werbelüge?
Offline

Zwergl

  • Beiträge: 13567
  • Wohnort: Grossraum Nürnberg

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSa 25. Jul 2020, 22:40

Ich würd einfach mal bei Uvex direkt anrufen - evtl. ist ja das Kontaktformular "kaputt" und es meldet sich deswegen niemand bei Dir...;)
"Das Leben ist viel zu kurz, um es ohne Zwergi zu verbringen!" (Zitat frei nach Zwergis Freundin D). :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSa 25. Jul 2020, 23:09

Normal sollten solche Aktionen doch über den Händler laufen, bei dem du den Helm gekauft hast, oder hat Uvex einen Direktverkauf?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 308

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 08:03

Ich hab den Helm letztes Jahr auf den German Masters gekauft und leider einen Händler erwischt der kein Interesse daran hat, das für mich zu regeln :dagegen: Darum hab ich es jetzt selbst versucht. Ich werde nächste Woche mal zu dem Reitsportladen bei dem ich sonst einkaufe fahren und fragen ob die mir evtl helfen können. Ich brauche eh neue Stiefel und bin dort immer guter Kunde, vielleicht klappt es ja.
Offline

marie007

  • Beiträge: 793

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 10:11

Saphiri hat geschrieben:Ich hab den Helm letztes Jahr auf den German Masters gekauft und leider einen Händler erwischt der kein Interesse daran hat, das für mich zu regeln :dagegen: Darum hab ich es jetzt selbst versucht. Ich werde nächste Woche mal zu dem Reitsportladen bei dem ich sonst einkaufe fahren und fragen ob die mir evtl helfen können. Ich brauche eh neue Stiefel und bin dort immer guter Kunde, vielleicht klappt es ja.


... toller Händler, so kann man sich selbst abschaffen. Bei Helmen finde ich es schon wichtig, dass man die vor Ort probiert.
Es ist nicht wichtig, ob der Händler an dem Vorgang Interesse hat, sondern seinen Pflichten nachkommt, dem würd ich ne Mail schreiben ... :motz: :aufsmaul:
Niveau ist keine Hautcreme, Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas Gutartiges !
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 10:20

Ich drücke die Daumen, dass dir der Händler vor Ort weiterhelfen kann.

Saphiri hat geschrieben:Uvex wirbt auf seiner Homepage mit dem kostenlosen Austausch eines Reithelms wenn er jünger als 5 Jahre ist und beschädigt wurde.

Die ganze Aktion finde ich etwas fragwürdig dass sie von 2 Jahren Garantie auf 5 Jahre gehen, das könnte ich nachvollziehen, aber halt nur Garantie.
Das wäre ja fast so, als würde ich mit meinem Auto einen Unfall bauen, selbst verschuldet und dann übernimmt Ford die Kosten für den Ersatz der Airbags...
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9462

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 10:28

Sowas gibt es bei Kindersitzen auch. Die möchten dann den Sitz haben und eine Unfallbeschreibung mit Fotos plus Polizeibestätigung (glaube ich) und dann gibt es einen neuen.

Bei Helmen macht so ein Feldtest mit anschließender Schadenskontrolle vielleicht auch Sinn.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 308

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 10:36

Bei Fahrradhelmen machen das eben auch viele Hersteller um die Schwachstellen der Helme noch besser ausmerzen zu können. Mich ärgert es nur, das damit geworben wird und dann stellt man sich tot.
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 26. Jul 2020, 13:12

Vielleicht sind die aber auch im Sommer-Shutdown, oder ähnliches?
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Saphiri

  • Beiträge: 308

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSa 1. Aug 2020, 16:42

Heute hab ich es endlich zu meinem üblichen Reitsportladen geschafft und der Inhaber konnte und wollte mir gerne weiterhelfen. Er rief bei seinem Ansprechpartner bei Uvex an und erklärte mein Anliegen. Der Uvextyp war wohl ziemlich perplex, da es diese Umtauschregelung die auf der Homepage steht, so nicht gibt. Angeblich wäre es wohl ein Versehen dass das so auf der Homepage steht.

Also doch nur eine Werbelüge. Wäre ja auch zu schön gewesen.

Ich bin ja nur zufällig auf diese Aussage auf der Homepage gestoßen. Eigentlich hab ich geschaut ob ich einen Hinweis finde ob sie den Helm nach einem Sturz überprüfen. Samshield bietet das z.B an . Sprich, ich wollte gar keinen Ersatzhelm. Jetzt aber bin ich irgendwie ziemlich enttäuscht von der Firma und der Ersatzhelm wird jetzt wohl eher kein Uvex mehr werden.
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1502

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 2. Aug 2020, 06:19

So wie du es schreibst, wäre ich auch enttäuscht, ich kann dich verstehen.
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 17496
  • Wohnort: NDS

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragSo 2. Aug 2020, 07:35

Tse, das ist ja ziemlich dreist.
Ich würde denen das aber auch nochmal so schreiben, Screenshot von der Webseite und dass du dich jetzt wohl bei anderen Herstellern nach einem neuen Helm umschaut.
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

Jesse

  • Beiträge: 473
  • Wohnort: Niedersachsen

Re: Ersatz eines Uvex Helmes durch den Hersteller

BeitragMo 3. Aug 2020, 07:15

Ich finden den Hinweis für den kostenlosen Helmtausch auf der Internetseite irgendwie nur im Zusammenhang mit einem gerissenen Kinnband:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Oder gibt es da noch etwas anderes?

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron