Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Flying

  • Beiträge: 1690

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMo 1. Apr 2019, 14:02

Kentaur oder Erreplus mit Vorschnitt. Sind für mich -1,80- super.
Offline

chatmonster

  • Beiträge: 422

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMo 1. Apr 2019, 14:31

Ich passe in den Eventing mit knapp 1,80 auch gut rein. Einer in 17", der hat Klettpauschen, einer in 17,5" mit festen Pauschen.
Ich muss aber zugestehen, dass ich in so gut wie jedem Sattel gut sitze...
Offline

Celana

  • Beiträge: 77

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDi 16. Apr 2019, 10:47

Hehe jetzt kommme ich mit einem Spezialfall:
Pferd ist ein kleines VB,
sehr kurz,
breite Schulter,
langer Widerrist ,
SEHR viel Schwung im Rücken

Ich bin 1,76m,
langer Oberschenkel
17,-17,5 Sitzgröße
liebe Sättel mit enger Taille und wenig Pausche wie zB. Devoucoux

Das Ganze dann bitte in bezahlbar, da ich noch studiere :verwirrt:
Ich bin gespannt auf Eure Ideen ;)
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 6017

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDi 16. Apr 2019, 20:11

Was soll denn sein celana? Dressur oder springen?
Offline

Celana

  • Beiträge: 77

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDo 18. Apr 2019, 08:33

Achja total vergessen, Springen ;) höre mir aber gern auch Dressurvorschläge an :)
Offline
Benutzeravatar

Bajana

  • Beiträge: 902
  • Wohnort: RT/TÜ

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMi 8. Mai 2019, 10:15

Mein Dressursattel passt nicht mehr :-(

Hatte einen Bucks Performance, der kippt nun nach vorne und hebt hinten ab. Sattlerin hat ihn dann vorne enger gemacht, nun macht er immer noch das gleiche, bohrt sich dabei aber vorne so richtig fies rein, weil er enger ist.

Zum Probieren hab ich grade einen Gerlach Alfirie LS, den hat die Sattlerin aber noch nicht anschauen können. Ich habe die Befürchtung, dass er ein bisschen zu lang ist, aber er liegt mit Lammfell drunter gut, rutscht nicht, wippt nicht, und Pferd läuft, ich fühl mich aber nicht so ganz wohl drin. Den kann ich zum Glück noch ein paar Tage probieren.

Aber mit alternativen ist echt schwierig, probiert habe ich schon:
- alten Cobra, Modell unbekannt (wippt)
- Euroriding Luxor (wippt und rutscht nach vorne)
- Passiersattel A-Tempi (wippt und rutscht nach vorne)
- Schumacher Dynamic Pro (wippt)
- Bucks Ridgemount (wippt)
- Eichhorn, Modell unbekannt (wippt)

=> Madam braucht was sehr gerades und nicht zu lang, was vorne Platz bietet, ohne nach vorne zu rutschen
Offline

merlin

Moderator

  • Beiträge: 6017

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMo 13. Mai 2019, 10:27

Vielleicht schaust du mal nach einem Dresch. Die sind sehr gerade - allerdings meist richtige Dressursättel. Tiefer Sitz mit Pausche :)
Offline
Benutzeravatar

Celerina

  • Beiträge: 2448

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMi 15. Mai 2019, 16:34

Bajana hat geschrieben:Mein Dressursattel passt nicht mehr :-(

Hatte einen Bucks Performance, der kippt nun nach vorne und hebt hinten ab. Sattlerin hat ihn dann vorne enger gemacht, nun macht er immer noch das gleiche, bohrt sich dabei aber vorne so richtig fies rein, weil er enger ist.

Zum Probieren hab ich grade einen Gerlach Alfirie LS, den hat die Sattlerin aber noch nicht anschauen können. Ich habe die Befürchtung, dass er ein bisschen zu lang ist, aber er liegt mit Lammfell drunter gut, rutscht nicht, wippt nicht, und Pferd läuft, ich fühl mich aber nicht so ganz wohl drin. Den kann ich zum Glück noch ein paar Tage probieren.

Aber mit alternativen ist echt schwierig, probiert habe ich schon:
- alten Cobra, Modell unbekannt (wippt)
- Euroriding Luxor (wippt und rutscht nach vorne)
- Passiersattel A-Tempi (wippt und rutscht nach vorne)
- Schumacher Dynamic Pro (wippt)
- Bucks Ridgemount (wippt)
- Eichhorn, Modell unbekannt (wippt)

=> Madam braucht was sehr gerades und nicht zu lang, was vorne Platz bietet, ohne nach vorne zu rutschen

Massimo Dressur II Exclusiv kann ich empfehlen.
Meine kleine WB-Stute hat einen geraden, relativ kurzen Rücken und der Sattel passte.
Offline

Futterkelle

  • Beiträge: 74

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMi 15. Mai 2019, 21:20

Der Massimo Dressur 2 geht aber nur auf wirklich eher breiten Pferden, mit eher runder Rippe. Oftmals Haflinger etc die meisten WBs sind ja doch deutlich sportlicher geschnitten. Sprich schmaler und mit etwas mehr Wiederrist. Was schön an dem Massimo ist, ist der Schwung im Sattelbaum vor allem in Kombination mit dem französischen Kissen. Wir nutzen ihn hier für mehrere Schulpferde, es geht aber tatsächlich nur gut wenn die rund sind, sonst fängt der schnell an zu Wippen und sich hinter die Schulter zu schieben.
Ich hab ihn bisher nur mal kurz auf einem der Warmblüter gehabt, ansonsten sind immer Haffis und ein Fjord damit unterwegs gewesen. Das Fjordpferd ist aber auch eher der sportliche Typ und ist letztlich zu schmal dafür geworden.
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 814

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDo 30. Mai 2019, 21:14

Hat wer von euch schon einmal die Firma St*bben direkt zu sich an den Hof kommen lassen zwecks Sattelanprobe, Probereiten und Kauf?
Wenn ja, wie sind die Erfahrungswerte?
Offline
Benutzeravatar

xsandrax

Moderator

  • Beiträge: 8345
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDo 30. Mai 2019, 21:52

Iradiel hat geschrieben:Hat wer von euch schon einmal die Firma St*bben direkt zu sich an den Hof kommen lassen zwecks Sattelanprobe, Probereiten und Kauf?
Wenn ja, wie sind die Erfahrungswerte?


Ich, aber Stübben ist auch bei mir um die Ecke. Habe einen Sattel auf Maß bestellt und bekommen und bin echt zufrieden mit dem.
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Oscar Wilde
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9133

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragDo 30. Mai 2019, 22:47

Wir auch. Haben aber nicht gekauft. Beratung etc war aber gut. Runklrüb und quasi haben meine ich gekauft. Wenn du hier im thread so mindestens zwei oder drei Jahre zurück gehst, findest du das bestimmt

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 814

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragFr 31. Mai 2019, 06:28

xsandrax hat geschrieben:
Iradiel hat geschrieben:Hat wer von euch schon einmal die Firma St*bben direkt zu sich an den Hof kommen lassen zwecks Sattelanprobe, Probereiten und Kauf?
Wenn ja, wie sind die Erfahrungswerte?


Ich, aber Stübben ist auch bei mir um die Ecke. Habe einen Sattel auf Maß bestellt und bekommen und bin echt zufrieden mit dem.


Meinst mit auf Maß, dass z.B. geguckt wurde, welches Sattelblatt (Länge) zu deinem Bein passt? Dass habe ich nämlich auch gesehen, dass man diesbezüglich sehr viele Möglichkeiten hat. Klar, bei anderen Herstellern auch aber es kommen ja nicht alle zu einem.
Wurde der Sattel dadurch sehr viel teurer?

Habe vor ca. 2 Jahren mal im Virginia gesessen. Fand den toll. Der damalige Sattler meinte aber, dass mein Pferd in dem anderen Sattel freier laufen würde. Ich habe -ehrlich gesagt- absolut keinen Unterschied gefühlt. Mittlerweile glaube ich auch, dass er diesen Sattel einfach unglaublich gerne verkauft. Gefühlt nutzt ihn jeder seiner Reitschüler...
Online
Benutzeravatar

Gundi

Moderator

  • Beiträge: 5505

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragFr 31. Mai 2019, 06:44

Ich hatte vor 4 Jahren direkt bei Stübben gekauft.
Service und Beratung waren top!
Hatte am Ende quasi einen Vollmaß auf Reiter und Pferd zum Preis eines anderen "Stangensattels".
"Glücklich ist der, der das akzeptiert, was er nicht ändern kann."
Mit diesem Satz begann Schimmelines Karriere als Freizeitpferd.
Offline
Benutzeravatar

Quasi

Moderator

  • Beiträge: 1749

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragFr 31. Mai 2019, 07:14

Ja, hier, allerdings immer Stübben Schweiz. Vor mittlerweile 7 Jahren. Nachdem ich mehrere Hersteller da hatte mit zum Teil aberwitzigen Preisen für ähnliche Baukastensysteme („richtige“ Maßsättel macht glaub eh keiner mehr, oder?) und langen Wartezeiten von mind. 16 Wochen und so. Sehr witzig, wenn man ein junges Pferd tatsächlich auch reiten und ausbilden will... Hersteller wie manche Franzosen, wo man die Sättel ewig hin- und herschicken muss, wollte ich auch nicht. Jedenfalls bin ich noch immer sehr zufrieden, auch vom Service und der Qualität. Preis/Leistung spitze!
Ich habe im Vorfeld ganz normal meine Wünsche und Daten angegeben, entsprechend kam der Vertreter mit mehreren Modellen. Da ich mir schnell sicher war, ein Modell zu nehmen, hat er rumtelefoniert und am nächsten Tag (!) kam ein Paket mit nem passenden Leihsattel, bis meiner nach ich meine 6 Wochen fertig war. Damit kam der Vertreter dann um zu schauen, ob wirklich alles passt. Und wir waren kein besonders einfacher Fall eigentlich (dem ging ja eine wochenlange Sattelsuche voraus) und ich hatte seitdem nie (!) wieder Probleme mit dem Springsattel. Stübben ist nicht so ein fancy „In“-Hersteller... ;)
Offline
Benutzeravatar

Runklrüb

  • Beiträge: 9351
  • Wohnort: 2 Schritte, dann platsch

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragFr 31. Mai 2019, 09:28

Ähnlich wie bei Quasi lief es bei mir auch.

Wenn der Sattel extra gefertigt wird, ist immer ein "Teilmaß" möglich.
Wie Quasi auch denke ich, dass es immer nur die Baukastensysteme gibt.
Der Baum mit dem Blatt mit dem Vorschnitt und den Kissen etc. :nixweiss:

Bei mir kam der Mitarbeiter von stübben auch an den Hof, auch die späteren Nachpassungen liefen über ihn.
Leider hat sich mein Pferd so dermaßen verändert in kürzester Zeit, dass der Sattel nicht mehr an ihn anzupassen war (4 Versuche in 4 Monaten, nachdem er die ersten 14 Tage gut gepasst hat)
War vielleicht einfach ein Fehler in dieser Wachstumsphase des Pferdes einen neuen Sattel zu kaufen.
Dann hat stübben den Sattel gegen volle Kostenerstattung wieder zurückgenommen.
:thumbsup:

Fand ich SEHR kulant von ihnen :danke: . Allerdings war der Sattel nach den 4 Versuchen so dermaßen verpolstert, dass er auch anderweitig nicht mehr zu verwenden war.

Für ein ausgewachsenes Pferd mit entsprechend geraderer Rückenlinie würde ich einen Stübben direkt über stübben bezogen immer empfehlen.
klasse Service und wirklich tolle Sättel die gut verarbeitet sind.
WWPA Wohlstands-Wander- Paket- Anwärter
Offline

Iradiel

  • Beiträge: 814

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragSa 1. Jun 2019, 13:06

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte :)
Ich habe schon einmal im Virginia gesessen und war total begeistert von dem Sattel. Habe damals letztendlich aber einen anderen genommen, da der Händler meinte, dass mein Pferd unter diesem freier laufen würde. Ich habe nämlich beim Reiten keinen Unterschied in der Bewegung gefühlt. Mittlerweile glaube ich, dass er diesen Sattel einfach gerne verkauft, da jeder zweite Kunde diesen Sattel hat.
Irgendwann bekam ich aufgrund meiner langen Beine wieder mein altes Problem: Ich rutschte plötzlich mit dem Knie wieder über die Pausche und hatte auch das Gefühl nicht mehr sitzen zu können. Ich hing auf dem Schambein. Kam aber auch nicht auf den Hintern und somit nicht zum Mitschwingen. Sattlerin kam, Sattel angepasst und alle Probleme waren beseitigt. Das war im November und nun kommen die Probleme wieder. Somit wird die Sattlerin wohl nochmal kommen müssen... Glaube, der Sattel kommt vorne schon wieder zu tief.
Offline

Charlotta

  • Beiträge: 331

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMi 19. Jun 2019, 13:32

Hallo kann mir jemand was zu Jaguar oder Harry Dabbs Sätteln sagen ? :)
Ich bin auf der Suche nach einem Spring/Geländesattel für meine Stute . Sie hat einen etwas breiteren Aber eher flachen Widerrist (KW bei passier ca 28.5) mit leicht ansteigender Sattellage. Ich suche einen flachsitzer mit eher wenig Pausche.
Ich bin 1,80 groß , Kleidergröße 38/40

Gibt es Jaguarsättel mit Latex- oder mit Wollkissen ? Und wie gut kann der Sattler die Kammer verändern ?
Und weiß jemand vllt wie die Sitzfläche ausfällt ?
Und sind Cobra Sättel mit Jaguar vergleichbar ?
Ich habe mit diesen Marken noch gar keine Erfahrung .. :nixweiss:
:danke: für eure Antworten :-)
Freue mich auch über andere Sattel -Ideen
Da oh noch studiere ist mein Budget allerdings beschränkt :3affen:
Offline

Schimmelreiterin

  • Beiträge: 395

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMi 19. Jun 2019, 14:00

Eine Freundin von mir hatte bis vor ein paar Jahren einen Jaguar Springsattel mit latexkissen, flachem Sitz und wenig Pauschen. Da hat die sicherlich mind. 10 Jahre mehrere Pferde täglich mit geritten. Der lag gefühlt auf jedem Pferd und die liefen alle immer gut damit. Ob es sowas noch gibt... keine Ahnung.
Offline
Benutzeravatar

Terk

  • Beiträge: 1071

Re: Der - Welcher Sattel passt auf mein Pferd - Thread

BeitragMo 24. Jun 2019, 08:37

Einmal Schwarmwissen bitte bitte.
Geht nicht um mich, sodnern um eine Freundin.
die haben einige Fehlkäufe hinter sich, Gebrauchte sättel zu Hause aber leider keinen passenden fürs Pferd.

Dazu kommt Rhein-Main - gescheiter Satteler der einige Marken führt, gerne auch gebraucht noch lieber wenn auch in Zahlung geht bei neuen.
Habt ihr da Tipps?? Ehrliche?

Gesucht wird Sattel - eigentlich sowohl Dressur als auch Springen -
Beide Sorten hängen auch unpassend zu Hause.

Vorraussetzungen:
Geschwungener Baum - Pferd ist bissel überbaut und 4 Jahre wächst also noch (hoffentlich)
Banankissen
Gerne franz kissen Aufhängung
Kurze Auflagefläche ca. 40 cm :o
Schulterfreiheit bzw. Vorschnitt auch bei Dressur - Schulter ist ziemlich prägnant.
Sitzgröße naja Reiterin passt je nachdem wie es ausfällt auch in 16 - 17 Zoll
wenn möglich probierbar - weil nachdem 3-4 Sättel zum verkauf unpassend zu Hause hängen wird es voll und das Geld enger.
Bezahlbar
nice to have wäre in Dressur Tiefsitz - wobei ich da eher bei Halbtief oder so wäre.

Was fallen Euch da für Modelle zu ein?

Sattler der ordentlich ist wirklich beruteilen und anpassen kann und evtl. auch gebrauchte abnimmt.
Das Mädel, 18 Jahre, reite ihr erstes eigenes Pferd auch selbst an, jetzt wieder mal seit Monaten mit Reitpad unterwegs, weil wieder nix geht.

Mir fallen bei so was Euroriding Achat Jade Skyline, Prestige Hippos Dressage, Sommer Opus Jana oder Somero classic

Falls einer im Rhein Maingebiet von Euch was übrig hat, gerne auch zum probieren - ich stelle sehr gerne den Kontakt her.
Mir tun sie echt leid langsam. und man kauft ja auch im Vertrauen das es passt beim Sattler, und nicht damit das Pferdi Aua bekommt. Daher gerne mal Empfehlungen von Euch, bitte.
VorherigeNächste

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast