Regenschutz beim Reiten

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, krissy

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Darkangel

  • Beiträge: 2347

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDi 1. Sep 2015, 21:37

Ich bin mir relativ sicher dass es der Nelson ist, wenigstens sieht der genau so aus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. ... 932&spud=0

Der geht ein stück übers knie und wird mit Klett am Bein fest gemacht sodass nichts verrutscht.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. <-- ♡
Offline
Benutzeravatar

Lasi

  • Beiträge: 12285
  • Wohnort: Thüringen

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragMi 2. Sep 2015, 06:15

@Suomi der Mantel wird nach unten ja weiter von daher nichts mit nass.
Ich fühle mich zwar ein bissel wie ein Verkehrskegel aber sonst echt
schön das Teil und mein Pferd hat auch noch ein bissel einen trockenen
Rücken. :)
Einen Wallach kannst du fragen, einen Hengst sollst du bitten, mit einer Stute musst du diskutieren.
Offline

Rokki

  • Beiträge: 1571

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragMi 2. Sep 2015, 20:10

Ich reite mit dem Reitkilt von Dausendschön. Hält mich warm und trocken sowie den Sattel trocken. Man kann ganz normal Dressur reiten weil eine eingenähte Bleikordel nichts flattern lässt. Material Sympatex mit Fleecefutter.,Absolut sein Geld wert. Auch auf dem Tunier super praktisch.
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragMi 2. Sep 2015, 22:36

kann Rokki nur zustimmen! So ein Dausendschön Kilt ist super!
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

HappySquirrel

  • Beiträge: 1574
  • Wohnort: Oldenburg (Old)

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 3. Sep 2015, 08:22

Reitkilt oder "reitrock" finde ich ja total stylisch 8-)
Diese hier --> Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen. wurden mir mal empfohlen... Konnte mich aber noch nicht zu einer Anschaffung durchringen ^^
Galoppmodus >> :einenimtee: <<
Offline
Benutzeravatar

Jessica160

  • Beiträge: 1066
  • Wohnort: Pulheim (NRW)

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 3. Sep 2015, 10:24

Schnuddel hat geschrieben:Gibts da verschiedene :-?
Ich hab dieda: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.


Horze hat auch welche glaube ich
Wer bremst verliert :-)
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6435
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDi 8. Mär 2016, 11:45

Jessica160 hat geschrieben:
Schnuddel hat geschrieben:Gibts da verschiedene :-?
Ich hab dieda: Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.


Horze hat auch welche glaube ich


Ich hab mir jetzt übrigens auch noch Rainlegs gekauft.
Ich hab zwar einen tollen Wachsmantel, aber da passt irgendwie keine andere Jacke drunter und so ohne alles ist es mir dann doch zu kalt im Winter/Frühjahr!

Wasserfeste, warme Jacken habe ich ja zur genüge.
Die Rainlegs sind im Stall deponiert.
Hat sich Sonntag gleich bewährt.
Ausreiten bei Schneesturm - war nicht geplant - deswegen keine Kipwarm dran gehabt.
So schön trocken geblieben.
Offline
Benutzeravatar

Lou

  • Beiträge: 4237

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDi 8. Mär 2016, 11:54

Tocooby hat geschrieben:kann Rokki nur zustimmen! So ein Dausendschön Kilt ist super!


Da wir nur eine kleine Halle haben, aber einen schönen Platz habe ich mir nun auch den Dausendschön Kilt besorgt. Daumen hoch! :danke: für die Empfehlung!
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDi 8. Mär 2016, 13:26

Ich habe für oben eine Gore Tex Jacke - nicht nur fürs Reiten - und für unten rum den Dausendschön.

Die Farbwahl war grenzwertig, weil ich die Jacke in diesem Terra cotta Oranje Orange echte geil fand, aber auch das rot von Dausendschön und es waren überhaupt nicht mehr viele von da. Da habe ich gedacht, Haute couture, Hoch sind wir, paßt!
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 842

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragMi 6. Dez 2017, 09:55

Gestern ist mein Reitkilt von Dausendschön angekommen. Ich hoffe auf Regen am Freitag! :D Bin schon ganz gespannt!
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1228

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 06:21

Ich habe auch einen. Für richtig Dressurarbeiten ist er nicht so schön. Ich sitze hinten dann schnell auf dem Kilt, anstatt dass er hinterm Sattel liegt. Das Regenwasser läuft dann da drunter und ich bekomme einen nassen Po. Gleiches mit den Knien. Entweder er fliegt weg oder er schiebt sich unters Knie...
Zum Schrittreiten ist er gemütlich und warm!
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2527
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 06:33

Wenn er wegfliegt, muss unten noch etwas mehr Beschwerung rein. Habe mir vom Schneider so ein paar Beschwerungsstücken einnähen lassen. Sitzt wirklich top. Bei mir sind bei viel Wind die Knie im Freien gewesen.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 842

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 12:14

Ich hatte auch gedacht, das der Saum durch das stellenweise eingenähte Bleiband schwerer wäre. Aber ich werde das mal in der Praxis testen und ggf selber nachrüsten. Da bin ich glaube ich selber geschickt genug zu. Hab mir den Reitkilt ja unter anderem deswegen gekauft, weil mich ebendiese Punkte (hochflattern, wegrutschen, Wasser läuft vorne/ hinten drunter etc) sowohl beim Wachsmantel als auch bei meinen RainLegs nerven.
Offline

Honeymonster

  • Beiträge: 1228

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 16:04

Da gibt es doch für die Tischdecken draußen auf der Terrasse diese Gewichte in Apfel- und Birnenform. Die kann man ja einfach dranklippen
Offline
Benutzeravatar

Noislu

  • Beiträge: 842

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 16:19

Traumschön das! Oder Weihnachtskugeln mit Sand befüllt! :D
Und mein Pferd freut sich auch wenn ihm kleine Birnen/ Äpfel/ Weihnachtskugeln rhytmisch an den Bauch kollern. Bei dem Tempo das er dann aufnehmen wird, werden die Äpfel/ Birnen/ Weihnachtskugeln sogleich einem Härtetest in Sachen Funktionalität unterzogen. 8-)
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6435
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Regenschutz beim Reiten

BeitragDo 7. Dez 2017, 20:32

Noislu hat geschrieben:Traumschön das! Oder Weihnachtskugeln mit Sand befüllt! :D
Und mein Pferd freut sich auch wenn ihm kleine Birnen/ Äpfel/ Weihnachtskugeln rhytmisch an den Bauch kollern. Bei dem Tempo das er dann aufnehmen wird, werden die Äpfel/ Birnen/ Weihnachtskugeln sogleich einem Härtetest in Sachen Funktionalität unterzogen. 8-)

DEN FILM möchte ich bitte sehen *rofl*
Vorherige

Zurück zu Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste