The Monart Sale - MJung kauft ein

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 177

The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 18:59

Interessant, sich mal durch den Katalog zu flippen und sich die Pferde im Seitenbild anzusehen. Entspricht im Stand nicht unbedingt dem optischen Zuchtziel 3-jrg "Blut" Pferde, wie es in D propagiert wird.
Allerdings ersetzt das keinen Life Eindruck, ein Urteil kann ich mir daher nicht erlauben.

MJung hat die Preisspitze zu 26tsd gekauft und einen weiteren mit 8tsd dazu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

Unterm Strich durchwachsenes Preissegment (Durchschnitt 10.850€) und spitzenbereinigt nicht notwendigerweise ermutigend, in D "Blutpferde" zu züchten, auch wenn die Pferde noch roh sind.

Allerdings kann ich Buschreiter verstehen, für über 100 Stück ausgewählter 3jährige die Reise auf sich zu nehmen und dort zu kaufen. Insbes wenn es sich um Schnäppchen handelt (die Transparenz des Veranstalters ist lobenswert.)
Ob und wie sie sich dann einmal unterm Sattel profilieren, steht hüben wie drüben abzuwarten. Bei 8tsd Euro ist das wirtschaftliche Risiko vergleichsweise gering und bei kostengünstiger Aufzucht auf der grünen Insel mag es auch für Züchter lukrativ sein. In D ist das ganz sicher nicht der Fall.
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5850

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 19:14

Es haben auch andere Buschreiter aus D eingekauft..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline

Militarypferd

  • Beiträge: 2115
  • Wohnort: Hessen

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 19:22

:-? :nixweiss:
Hab mal ganz schnell durch den Katalog geglickt, ich finde viele der Pferde auf den ersten Blick extrem hässlich und unförmig. Vllt fehlt mir da auch Erfahrung oder der Blick - aber einige sehen nicht gerade vom Exterieur her vorteilig aus.
KA wie sie sich dann in der Bewegung präsentiert haben...
Ich werde sie mir später mal in Ruhe zu Gemüte führen.
Dran! Drauf! Drüber!
Offline
Benutzeravatar

Susanne

  • Beiträge: 3414

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 19:28

Es waren auch nicht nur rohe und nicht nur dreijährige da, sondern durchaus auch viele 4- und 5-jährige und sogar Pferde die fertig für 1* waren etc.
Die Preisspitze ging auch nicht an Michi sondern mit 45.000€ an Caroline Powell. Ich verfolge diese Sales schon seit zwei Jahren und wenn ich einen Jungen suchen würde, würde ich das sicher in Erwägung ziehen! Ich hab schon Pferde live hier in Bayern gesehen, die von dort kamen. Erst vor einer Woche lieg einer beim Indoor auf der Consumenta.
Ein Bekannter von mir hat gerade 3 junge da gekauft, da bin ich mal gespannt drauf! Gefallen haben mir doch wieder einige von den Videos :)

Edit: zum Thema Exterieur.... Da haben wir in D halt ein anderes Schönheitsideal beim Pferd! Wenn man man schaut, wie Pferde aussehen die über Badminton, Burghley und co. erfolgreich laufen, dann fällt einem schnell auf, dass die ganz anders aussehen, als das deutsche „Idealbild“ und mehr wie die in Irland und England angebotenen jungen ;)
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5850

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 19:35

Ich habe auch jedes Jahr vor gehabt hinzufahren, bin dann aber doch in D fündig geworden.. mein Desirao war 3jährig optisch auch keine Augenweide und hat jetzt den WOW-Effekt.. auf diese Bilder würde ich jetzt gar nichts geben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 177

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragFr 9. Nov 2018, 19:41

Susanne hat geschrieben:Es waren auch nicht nur rohe und nicht nur dreijährige da, sondern durchaus auch viele 4- und 5-jährige und sogar Pferde die fertig für 1* waren etc....


oha, das ist mir beim durchscrollen gar nicht aufgefallen. danke für die richtigstellung.
macht es aus züchtersicht nicht besser. im gegenteil.

Susanne hat geschrieben:...
Edit: zum Thema Exterieur.... Da haben wir in D halt ein anderes Schönheitsideal beim Pferd! Wenn man man schaut, wie Pferde aussehen die über Badminton, Burghley und co. erfolgreich laufen, dann fällt einem schnell auf, dass die ganz anders aussehen, als das deutsche „Idealbild“ und mehr wie die in Irland und England angebotenen jungen ...


das sollte auch keine kritik an den angebotenen pferden sein, sondern eher eine kritik an dem in D proklamierten äusserlichen zuchtziel. sam ist auch alles andere als ein bilderbuchpferd für exterieurfetischisten.
bedenklich aus züchtersicht, wie weit in D die lücke klafft zwischen "zuchtziel" und "zuchttier" vs (hoffentlich einmal) bewährtem sportpferd.
Offline

suomi

  • Beiträge: 1636
  • Wohnort: BaWü

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSa 10. Nov 2018, 08:32

Susanne hat geschrieben:Edit: zum Thema Exterieur.... Da haben wir in D halt ein anderes Schönheitsideal beim Pferd! Wenn man man schaut, wie Pferde aussehen die über Badminton, Burghley und co. erfolgreich laufen, dann fällt einem schnell auf, dass die ganz anders aussehen, als das deutsche „Idealbild“ und mehr wie die in Irland und England angebotenen jungen ;)


vielleicht muss man differenzieren: ein korrektes Exterieur erleichtert die Arbeit mit dem Pferd ungemein. Für Profis mag das weniger ein Problem sein als für Lieschen Müller.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2408

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSa 10. Nov 2018, 09:38

Susanne hat geschrieben:... Ich hab schon Pferde live hier in Bayern gesehen, die von dort kamen. Erst vor einer Woche lieg einer beim Indoor auf der Consumenta.:)



Robert Sirch , der sein Pferd auf der Consumenta geritten hat,hat 5 Pferde aus Monart,die inzwischen bis 1* laufen .

Bzgl.der nicht immer glücklichen Standbilder und Videos muss man wissen,dass das alles an EINEM Auswahltermin gemacht wird,d.h.die Pferde sind so,wie sie vorgestellt werden und irische Züchter sehen das halt nicht so eng.....es wird Ihnen auch gesagt,was an "Können"
Vorbereitet werden sollte,ob sie es tun ???
Dieses Jahr wurden an 3 Auswahltagen 400 Pferde vorgestellt....
Every day is a gift and not a given right
Offline

Erniie

  • Beiträge: 1239

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSa 10. Nov 2018, 21:39

Also die Nr. 141 im Katalog finde ich persönlich aber ein sehr schickes Tier. Wurde aber offenbar nicht über die Auktionb verkauft.
Offline
Benutzeravatar

longhorst

  • Beiträge: 273

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSa 10. Nov 2018, 23:38

Vielleicht interessiert den ein oder anderen Weltklassereiter der Vollblutanteil?
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 177

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 09:34

longhorst hat geschrieben:Vielleicht interessiert den ein oder anderen Weltklassereiter der Vollblutanteil?



so ist es.
der ist ihnen einen durchschnittspreis von 10.850 euro wert.
für 3jrg und ältere pferde.
Offline
Benutzeravatar

FCM

Moderator

  • Beiträge: 5850

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 09:38

longhorst hat geschrieben:Vielleicht interessiert den ein oder anderen Weltklassereiter der Vollblutanteil?


Hätte ich jetzt so gar nicht vermutet..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Sei Pippi.... nicht Annika!
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16831
  • Wohnort: NDS

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 09:55

FCM hat geschrieben:
longhorst hat geschrieben:Vielleicht interessiert den ein oder anderen Weltklassereiter der Vollblutanteil?


Hätte ich jetzt so gar nicht vermutet..


*prust* :rofl:
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

bumble

  • Beiträge: 2408

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 10:12

Gab auch einen mit Dressurlinien(Totilas/Flemingh),
wurde von Austin O'Connor erworben,der darauf angesprochen meinte "reit ich wenigstens mal ne ordentliche Dressur"...... :lol:
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

longhorst

  • Beiträge: 273

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 10:53

FCM hat geschrieben:
longhorst hat geschrieben:Vielleicht interessiert den ein oder anderen Weltklassereiter der Vollblutanteil?


Hätte ich jetzt so gar nicht vermutet..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Kann man auch nicht so ohne weiteres, sind die deutschen Championatsmannschaften zum großen Teil mit Warmblütern ausgetattet.
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 177

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 10:56

longhorst hat geschrieben:Kann man auch nicht so ohne weiteres, sind die deutschen Championatsmannschaften zum großen Teil mit Warmblütern ausgetattet.


... und dennoch erfolgreich.
go figure.
Offline
Benutzeravatar

longhorst

  • Beiträge: 273

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 11:09

fanniemae hat geschrieben:
longhorst hat geschrieben:Kann man auch nicht so ohne weiteres, sind die deutschen Championatsmannschaften zum großen Teil mit Warmblütern ausgetattet.


... und dennoch erfolgreich.
go figure.


Diese Aussage kann man so und so sehen. Für den einen ist ein fünfter Platz auf der WM erfolgreich, der auch gleichzeitig die Quali für die kommenden OS bedeutet, für den anderen bedeutet Erfolg den Gewinn einer Medaille.
Dieses war bei der letzten WM mit teilweise blutleeren Mannschaftspferden leider nicht möglich, galoppierten diese nicht so frischen mit Zeitfehlern den Berg hoch.
Ganz anders die hoch im Blut stehenden Pferde.
Offline

bumble

  • Beiträge: 2408

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 14:18

Und mit dem Wegfall des Dressurkoeffizienten spielt die Zeit eine ganz entscheidende Rolle.....
Every day is a gift and not a given right
Offline

fanniemae

  • Beiträge: 177

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 17:57

longhorst hat geschrieben:...Dieses war bei der letzten WM mit teilweise blutleeren Mannschaftspferden leider nicht möglich, galoppierten diese nicht so frischen mit Zeitfehlern den Berg hoch.
Ganz anders die hoch im Blut stehenden Pferde.


in einem fall ging die langsame laufleistung nach eigenen einschätzungen klar auf fehleinschätzung des reiters.

was nutzt dir also die beste zeit im busch wenn das blutpferd im entscheidenden parcours kältefehler an den stangen macht?

korrigier mich wenn ich falsch liege, aber die langsamen und gänzlich blutleeren pferde corrida und colani sunrise war m.e. auch am finaltag noch sauber am sprung?

beide hoch im blut stehenden pferde dagegen reichlich holz.

ich bin kein freund davon, ständig blutpferde und ihren blutanteil gegen blutlos und die vermeintlichen defizite, die das mit sich bringt, aber du provozierst es mit deinen subtilen kommentaren auf immer der gleichen leier.

in der tat wäre es interessant mal eine statistik zu machen, wieviele medaillen das deutsche team (oder auch einzelreiter) aufgrund der kalten füsse ihrer blutpferde in den letzten jahren auf championaten verloren haben. es dürften deutlich mehr sein als die, die sie dank konstanter leistung eines MJung in den letzen zehn jahren in der manschaft gewonnen haben. gerade frau klimke kann ein lied davon singen.

machen wir uns nichts vor, bei heutigen championatskursen im bereich von 5tsd meter und aktuell der nicht mehr doppelt gewichteten dressur, kommt man an konsolidierter springpferdegenetik nicht vorbei. ich habe die pedigree analysen für die bundeschampionate gemacht und es ist kein wunder, dass die hälfte der starterlisten sich über die beiden holsteiner C's definieren.

wenn ich jetzt dank dieses themas lerne, wie gross die jahrgänge auf den inseln sind, aus denen sich die irischen/engl blüter rekrutieren, dann relativiert sich auch mein respekt für deren hochleistung im busch.
weil genau so viel ausschuss dabei sein dürfte wie bei den in D gezogenen pferden, blutpferd hin oder her. auch da schwimmt nur die creme oben und die dürfte sich wie überall nach der gauschen normalverteilung bestenfalls im 10% bereich ansiedeln.

ich kenne die anzahl der bedeckungen in UK und IRE nicht, aber wenn man mehr als 400 meist 3jrg blutpferde allein für so eine auktion auftreibt, dürfte der gesamte jahrgang annähernd hannoversche zuchtgebietsgrösse haben. da sollte deutlich mehr an der weltspitze hängen bleiben wenn amn bedenktr, das es sich ausschliesslich um buschspezialisten handelt.

in den medaillenrängen in tryon dominiert auf den ersten blick KWPN und SF und ich vermute, das sieht in den weltranglisten ähnlich aus.

hat das mal jmd unseren deutschen profis erzählt?
womoglich kaufen sie dann demnächst in s'hertogenbsch ein :-)
Offline

Greghor

  • Beiträge: 3483

Re: The Monart Sale - MJung kauft ein

BeitragSo 11. Nov 2018, 18:00

Wirklich guter Kommentar!
Gefällt mir !

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Nächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste