Zuchtplanung 2018 für 2019

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Online
Benutzeravatar

cortigo

  • Beiträge: 1650
  • Wohnort: Osten!

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 2. Jul 2018, 18:14

Rudim hat geschrieben:bei der letzten Untersuchung konnten wir weder Frucht noch Rosse finden...........

Das hatten wir tatsächlich dieses Jahr auch einige Male!!! Hatten immer recht früh untersucht und der Tierarzt meinte sie fühlen eigentlich tragend an, hat aber im US nichts gefunden... :nixweiss:
Wir haben jetzt auch vier Stuten in der definitiv letzten Runde - zwei davon hatten letztes Jahr schon nicht aufgenommen :( Für die haben wir auch keinen wirklichen Plan B :|
Bolle, ich werde dich nie vergessen!!!
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 948
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 2. Jul 2018, 19:55

Am WE hatte meine Stute absolut einen neben sich stehen :verwirrt: Wollte nur gemütlich ne Runde ausreiten, aber Madame hatte wohl andere Pläne, denn es ging nur im Schneckentempo weg vom Stall und irgendwann, so nach 300 Metern meinte sie dann, so das reicht, jetzt gehen wir im Stechschritt zurück. So musste leider doch gearbeitet werden... Dachte schon sie hätte resorbiert, aber heute am 35. Tag hat man sogar schon das kleine Herzchen schlagen sehen :love:
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

Mimi

  • Beiträge: 620
  • Wohnort: SHO/Preetz

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 6. Jul 2018, 07:26

Bei uns gibt es zum Glück weiterhin gute Nachrichten:

Tag 38 und der kleine Van Gogh wächst zu einer schönen Frucht heran. :bravo2:

Wir geben erstmal noch weiter Regumate (bei der ersten Untersuchung war da Flüssigkeit bzw. ein neuer Folikel trotz Frucht) und entscheiden dann bei der nächsten Untersuchung, ob sie das weiter bekommen soll oder ob wir das langsam ausschleichen lassen können...
Offline

ditschi

Moderator

  • Beiträge: 1820

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 6. Jul 2018, 10:50

Unsere kleine (hoffentlich) Castle Creek - Quintero hatte den 30.igsten Tag zu fassen.
Offline

karamia

  • Beiträge: 519

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 9. Jul 2018, 11:44

cortigo hat geschrieben:
Rudim hat geschrieben:bei der letzten Untersuchung konnten wir weder Frucht noch Rosse finden...........

Das hatten wir tatsächlich dieses Jahr auch einige Male!!! Hatten immer recht früh untersucht und der Tierarzt meinte sie fühlen eigentlich tragend an, hat aber im US nichts gefunden... :nixweiss:
Wir haben jetzt auch vier Stuten in der definitiv letzten Runde - zwei davon hatten letztes Jahr schon nicht aufgenommen :( Für die haben wir auch keinen wirklichen Plan B :|


Waren sie dann tragend oder nicht?
Online
Benutzeravatar

cortigo

  • Beiträge: 1650
  • Wohnort: Osten!

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 9. Jul 2018, 15:26

Leider nicht tragend...
Wir haben jetzt wahrscheinlich am 20.7. Termin zur TU bei fünf Stuten - mal gucken was uns dann noch beglücken will! Sicher tragend haben wir erst 6.
Bolle, ich werde dich nie vergessen!!!
Online
Benutzeravatar

cortigo

  • Beiträge: 1650
  • Wohnort: Osten!

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 20. Jul 2018, 12:50

cortigo hat geschrieben:Freuen tuen wir uns auf
Cabrio v.d.Heffink x Kannan x Connor
Karajan x Lavall II x Lagos
Ogano x Quidamderevel x Casado
Light On x Lauries Crusador xx x Coronado
Action Blue x Lancelot Quainton x Poseidon

Und hoffen noch auf
Central Park x Lord Z x Ahorn Z
Origi D‘o x Casall x Silbersee (Comme il faut vergebens)
Casalido x Darco x Quito de Baussy (Casiro vergebens)
DeLorean x Hirtentanz x Caretano Z - ja, soll ein Dressurpferd werden :D


Tja, heute TU gehabt - die Casall Stute und die Darco Stute sind leider beide nicht tragend. :cry: Waren beide güst und seid März in der Besamung :nixweiss:

Die Casall x Silbersee werden wir jetzt verkaufen, von der haben wir auch drei tolle weibliche Nachkommen.
Die Darco x Quito de Baussy bekommt im nächsten Jahr noch eine Chance. Wir werden sie DSP eintragen lassen und dann gibts Natursprung oder Weidehengst - aber da ist die Auswahl außerhalb Holstein einfach wesentlich größer!
Bolle, ich werde dich nie vergessen!!!
Offline
Benutzeravatar

Nienni

  • Beiträge: 731

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 23. Jul 2018, 08:08

Ich kann vermelden:
Meine bewährte Prinzessin (Acasino x Acord) ist tragend von Ogano Sitte :bravo2:
Meine Prinzessin und ich Bild
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16831
  • Wohnort: NDS

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 23. Jul 2018, 20:09

@cortigo, wirklich bescheiden, dass die beiden nicht tragend sind :( sehr ärgerlich

Ich persönlich bin auf dieses Fohlen gespannt:
Karajan x Lavall II x Lagos

Habe Karajan hier im Sporttest gesehen und fand ihn ...und dann auch noch aus einer Lavall Mutter!

Glückwunsch Nienni, auf deinen Nachwuchs bin ich auch gespannt drauf

Gesendet von meinem SM-G390F mit Tapatalk
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline
Benutzeravatar

Tocooby

  • Beiträge: 2942
  • Wohnort: Seeth-Ekholt

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMo 23. Jul 2018, 22:40

Habt ihr nen Tip wann ich nächstes Jahr anfangen soll? Die Stute hat im ersten Jahr mit Zysten beim ersten Schuss aufgenommen. Dieses Jahr haben wir dreimal probiert, hat nicht geklappt. Der Zeitpunkt war immer perfekt. Jetzt reite ich sie ja wieder und ich habe das Gefühl, dass ihr das besser gefällt als sich uns Fohlen zu kümmern. Sie mischt sich da nicht ein und lässt ihn machen. Neulich habe ich dann das erste Mal so kleine Sprünge geritten und da bin ich fast runtergeschossen, weil sie gequiekt und gebockt hat wie eine Dreijährige!

Soll ich nun die Zysten entfernen lassen oder nicht? Ich habe soviel Pro und Contra gelesen und gehört, dass ich nicht weiter weiß.

Vielleicht ist sie so eine, die nur aus dem Reiten heraus tragend wird?

Wenn ich jetzt aber schon im Februar anfange, die Rosse anzukurbeln und sie nimmt gleich auf, dann habe ich ein Januarfohlen. Das ist mir zu früh. Wenn ich später anfange, habe ich nur drei oder vier Versuche. Hat einer von Euch auch so eine Stute, die eventuell nur alle zwei Jahre aufnimmt? Bin ratlos, will doch noch ein Stutfohlen von ihr!

Edit: ich hasse Autokorrektur!
Zuletzt geändert von Tocooby am Di 24. Jul 2018, 08:31, insgesamt 2-mal geändert.
Gas ist rechts!
Offline
Benutzeravatar

FiLe

  • Beiträge: 565

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDi 24. Jul 2018, 05:56

Wir hatten eine Stute, die hat mit Fohlen bei Fuß nie aufgenommen. Im Jahr drauf immer völlig problemlos beim ersten oder zweiten Mal.
Ob das Zufällig war, keine Ahnung. :nixweiss:
Allerdings glaube ich, das das durchaus sein kann. Zysten können eine Trächtigkeit erschweren. Aber ich kenne Stuten, die mit Zyste tragend geworden sind.
"Also erinnere dich daran, in die Sterne zu schauen und nicht auf deine Füße." Stephen Hawking 1942-2018
Offline

bumble

  • Beiträge: 2408

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDi 24. Jul 2018, 07:24

Unsere Holsteinerin hatte nach dem 3.Fohlen(das erste bei uns nach 8 Jahren im Sport)grosse Zysten,deren Entfernung uns angeraten wurde,da sie auch mit Fohlen bei Fuss nicht aufgenommen hatte.Wir haben nichts getan,die Stute hat 3 Jahre später- in der Zwischenzeit freizeitmäßig geritten-problemlos aufgenommen und noch 3 weitere Fohlen gebracht,von denen 2 in der Fohlenrosse entstanden.Da die Stute damals bei Züchterfreunden in UK stand,weiss ich nicht,ob nochmal nach Zysten geschaut wurde.
Every day is a gift and not a given right
Offline

bumble

  • Beiträge: 2408

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDi 24. Jul 2018, 07:38

Fällt mir gerade ein,die muss die Zysten noch gehabt haben,denn beim 1. "Englischen" Fohlen wurde sie niicht tragend geschallt,sehr freizeitmäßig weitergeritten und die Trächtigkeit wurde erst 6 Wochen vor der Geburt erkannt....
Every day is a gift and not a given right
Offline
Benutzeravatar

Nienni

  • Beiträge: 731

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDi 31. Jul 2018, 17:42

Meine Stute hat mittlerweile mehrere Zysten, laut Tierarzt nicht behandlungsbedürftig. Er meint, sieht natürlich nicht mehr aus wie bei einer 3 oder 4 jährigen, aber solange sie tragend wird bloß nicht dran rum machen.
Also ich würde auch erstmal warten, ob sie im nächsten Jahr wieder gut tragend wird, evtl. nimmt sie dann auch einfach mit Fohlen bei Fuß nicht ((so gut) auf.

Ist der Hengst nicht so lange verfügbar oder warum nur 2-3 Versuche, wenn du später anfängst?
Wie sind denn die Gegebenheiten bei euch für Winterfohlen? Ich finde nämlich, du kannst lieber ein Winterfohlen als gar kein Fohlen haben?
Wobei ich vor März auch nicht anfangen würde.
Meine Prinzessin und ich Bild
Offline

karamia

  • Beiträge: 519

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragMi 1. Aug 2018, 10:56

Also dieses Jahr läuft echt bescheiden.
Wenigstens die!!! kleine Ogano Sitte sitzt mit etwas über 100 Tagen schön.
Meine alte Stute haben wir dreimal im NS gedeckt und nichts dran bekommen.
Jetzt habe ich meine Lancer II zu dem Hengst gebracht, da ich das kostenfrei umschreiben konnte und sie in 2017 schon ein sehr gutes Stutfohlen von dem Hengst hatte. Sie war gestern fertig mit Decken.
Die Quattro Stute war in der zweiten Rosse tragend von Cornado II aber die Frucht konnte sich nicht für ein Horn entscheiden ist dann "ewig" vorne hängen geblieben und als sie sich endlich einnisten wollte hat die Stute resorbiert. Denke das war einfach Pech. Wir haben sie jetzt nochmal im NS gedeckt und gestern abgeholt. Hengst wäre Corrinaro (Corrado II/Linaro).
Die Vollblutstute mit den Zwillingen haben wir zwei Rossen mit Cashmere besamt, jedesmal Zwillinge, die dann auch beide abgegangen sind.
Da gibts jetzt noch einen Versuch, weil die anderen beiden auch so spät wären. Die Stute steht uns leider nur dieses Jahr noch zur Verfügung, sonst würden wir nicht mehr versuchen.
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 948
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 2. Aug 2018, 11:23

Oh nein, das ist ja wirklich mega bescheiden :geek:
Hoffentlich klappts jetzt mim NS!

Wie hast Du untersuchen lassen, dass es ein SF wird?
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

karamia

  • Beiträge: 519

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 2. Aug 2018, 11:25

noch gar nicht. Das ist pures Wunschdenken, da sie jetzt 3 Hengste hintereinander hatte ;)
Offline
Benutzeravatar

BabyJane

  • Beiträge: 948
  • Wohnort: bei Köln

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 2. Aug 2018, 12:28

:lol: Na dann drücke ich mal doll die Daumen ;) :silvester:
"All you need is faith, trust and a little bit of pixie dust" Peter Pan
Offline

Rumpelstilzchen

  • Beiträge: 9133

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragDo 2. Aug 2018, 21:23

Bei uns im Stall wird es nächstes Jahr auch mau. Der Stallbesi hat mit Mühe nun zwei tragend und bei zweien wird noch probiert. Da ist dann aber nächste Woche Deadline.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Offline

karamia

  • Beiträge: 519

Re: Zuchtplanung 2018 für 2019

BeitragFr 3. Aug 2018, 09:34

Von wievielen?
Es ist wirklich frustrierend aber ich freue mich sehr auf das Ogano Fohlen.

Tut mir nur leid das sie dann allein sein wird, selbst wenn die anderen jetzt tragend sind, liegen doch fast 3 monate dazwischen
VorherigeNächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cortigo und 1 Gast

cron