Forumsnachwuchsthread 2014

Moderatoren: Fips, Lantini, Birte, BigK, Ribby, ditschi, Sabine

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Marla

  • Beiträge: 312

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDo 18. Okt 2018, 13:17

Meine hat auch noch keine Decke, hat aber auch noch nicht weiß Gott wie viel Fell geschoben. Ein bißchen schwitzen tut sie schon teilweise aber nicht extrem, bzw weil es im Moment einfach so heiß ist. Ich hab sie in der letzten Wochen 2 mal abgeduscht nach dem Reiten weils einfach so heiß war.

Reiterlich gehts wieder etwas voran, die letzten Wochen waren etwas schwierig. Madame pubertiert grade wieder mal etwas und findet jegliche anstrengende Arbeit gerade sehr sehr doof und versucht sich immer irgendwie aus der Affäre zu ziehen. Mittlerweile habe ich sie allerdings wieder halbwegs soweit dass wir vernünftig arbeiten können. Am Außenplatz, wo wir doch jetzt viel gearbeitet haben weils eben noch so schön ist, hatte sie jetzt auch teilweise die Anwandlungen die ganze Zeit nach ihrer Herde auf der Weide die nebenan ist zu rufen und war dadurch natürlich überhaupt nicht bei der Sache bei der Arbeit. Die anderen haben natürlich teilweise zurückgerufen was natürlich dann meganervig wird mit der Zeit. Das wird gerade wieder etwas besser, wir können uns jetzt schön langsam auch wieder etwas mehr konzentrieren aber ich muss verdammt konsequent sein und sie wirklich ordentlich anpacken und reiten. Das Angaloppieren und der Galopp selber entwickeln sich gewaltig im Moment. Es wird jedesmal besser. Auch Schritt- Trab- Übergänge gehen zuweilen recht gut. Links angaloppieren... tja nach wie vor schwierig. Linksgalopp sowieso noch unausbalancierter.
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 777

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 24. Okt 2018, 07:59

Wir haben die Decken als es so warm war auch wieder abgenommen.
Jetzt ist es nachts wieder kalt und die Decken sind drauf.

Bei uns war gestern der Zahnarzt da. Der ausgefallene Zahn war wie gehofft eine Milchkappe. Also alles in Ordnung. Eine Milchkappe hat er noch drauf, ansonsten ist er so gut wie durch mit dem Zahnwechsel.
Es musste auch nicht so viel gemacht werden.

Da er letzte Woche auch noch geimpft wurde hat er aktuell ein bisschen frei.
Heute kommt noch der Schmied und dann können wir ab morgen wieder loslegen.

Im Januar haben wir uns für einen Indoor Busch Lehrgang angemeldet. Ich bin schon sehr gespannt.

Habt ihr Tipps bezüglich Bodenarbeit wo man da gute Infos finden kann? Buch, Homepage oder sonstiges? Das würden wir gerne beginnen um den Kopf ein bisschen mehr auszulasten.
Online
Benutzeravatar

Fairlay81

  • Beiträge: 171

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragFr 26. Okt 2018, 10:03

Wir haben diese Woche zum ersten mal Rückwärtsrichten geübt, aus dem Schritt heraus gegenhalten, weitertreiben und zack kapiert ohne zu blockieren :) Am montag sind wir auch eine kleine Runde alleine ins neue Gelände ganz mutig, schön im Wald entspannen. da dachte ich eigentlich reicht mir das, haha :love:
Ich hab ein gutes buch zu bodenarbeit, muss mal gucken wie das heißt. und ich bin großer fan von pferdia/wehorse, von anja beran gibt es da tolle video wie man seitengänge am boden erarbeitet, das hat uns viel geholfen zur vorbereitung.
Ich denke am wochenende werde ich jetzt auch mal die regendecke draufmachen. da habe ich auch nicht mehr so angst das er einen zug bekommt nach dem reiten.
oh cool, ein indoor buschlehrgang :D bei welchem trainer?
Zuletzt geändert von Fairlay81 am Fr 26. Okt 2018, 10:05, insgesamt 2-mal geändert.
Online
Benutzeravatar

Fairlay81

  • Beiträge: 171

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragFr 26. Okt 2018, 10:03

IMG_1044.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Offline
Benutzeravatar

Zwergenpferd

  • Beiträge: 3016
  • Wohnort: Dortmund

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragSa 27. Okt 2018, 18:42

Das Riesenpony hat den Galopp für sich entdeckt. Zwar ausschließlich linke Hand aber da ist er nun so stolz drauf das er mir ständig zeigen will was er nun kann.
Das ist sehr sehr niedlich aber auch etwas lästig. Zumal ich grad einen Sattel austeste und ich grad nicht weiß ob er so hampelig ist weil er nun ständig auf das Kommando Galopp wartet oder ob ihm der Sattel evt doch nicht 100 % ig behagt. Abwarten. Ich darf den noch n paar mal testen und dann sehen wir weiter...


Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Offline

Marla

  • Beiträge: 312

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragSo 28. Okt 2018, 12:07

Wir sind leider 4-6 Wochen zum Schrittgehen verdammtweil sich Mausi auf der Koppel die Tiefe Beugesehne überdehnt hat und auch ein paar Sehnenfasern gerissen sind. :doh:

Hilft eh nix, ich hoffe die Zeit geht schnell vorbei und sie bleibt so brav wie sie im Moment ist. Versuche möglichst viel Ausreiten zu gehen wenn es das Wetter und das Licht zulässt.
Ansonsten viel Schrittmaschine, etwas Halle Schrittreiten und Bodenarbeit. Auf ein kleines Paddock darf sie auch. Mal schauen wenns jetzt dann trockener wird u d der Paddockboden nicht mehr so rutschig ist werde ich wohl mal schauen ob ich sie wieder zur Stutenherde dazu stellen kann. Im Moment steht sie abgetrennt aber neben der Herde.
Offline
Benutzeravatar

munsboro

Moderator

  • Beiträge: 16602
  • Wohnort: NDS

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 30. Okt 2018, 08:27

Oh je, Marla, nicht schön, :(
Sehne benötigt Zeit, nutze den Winter, dass es komplett ausheilen kann, dann könnt ihr zur nächsten Saison wieder loslegen
Be yourself, everyone else is already taken. -Oscar Wilde-
Offline

bumble

  • Beiträge: 2258

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 30. Okt 2018, 08:49

Marla,ich kann @munsis Worte nur dick unterstreichen....Zeit und Geduld sind die besten Heilmittel bei "Sehne".
Every day is a gift and not a given right
Offline

Marla

  • Beiträge: 312

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 30. Okt 2018, 09:32

Ja hilft eh nix.. mal schauen wies in ein paar Wochen im Kontrollschall ausschaut. Haben letzte Woche noch Eigenblut einspritzen lassen. Eine Freunding hat damit super gute Erfolge bei ihrem 16 jährigen Hengst gemacht, der letzten Winter einen ziemlich kaptitalen Schaden hatte. Der ist mittlerweile wieder top fit. Wahrscheinlich wäre es eh gar nicht nötig gewesen, aber man tut halt alles was möglich ist. Es schaut aber schon sehr gut aus, Schwellung komplett weg, nix mehr warm, die Tierärztin ist sehr zuversichtlich. Sie meinte es wäre kein großes Problem, das würde bald schon komplett ausgeheilt sein. Der Schweregrad ist Gott sei Dank kein hoher gewesen ..Versuche so viel es geht sie im Schritt zu bewegen, soviel es geht auch auf hartem Boden. Gar nicht so einfach mit dem Wetter und der Dunkelheit. Aber Bodenarbeit schadet im Moment auch überhaupt nicht. Das brauchen wir eh wieder mal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Offline
Benutzeravatar

Zwergenpferd

  • Beiträge: 3016
  • Wohnort: Dortmund

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDo 1. Nov 2018, 18:40

Oh Marla. Sau blöd. Aber die Prognosen sind ja gut. Wünsche gute Besserung und viel Geduld für die kommenden Wochen.



Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Offline

Escapada

  • Beiträge: 779

Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 7. Nov 2018, 16:39

So wir haben ja auch schon lange nichts mehr geschrieben. Bei uns geht mittlerweile alleine und mit andern ausreiten, Dressur probieren wir gerade schon rückwärts richten und kleine Sprünge auch am Stück gehen auch schon. An der Hand sind wir schon Gräben Baumstämme und Bänke gesprungen. Sie macht das alles ganz brav und ist sehr mutig und manchmal auch frech und schon sehr gut im Gleichgewicht mit ihren 1,62 m. Ich hoffe sie wächst noch ein kleines bisschen. Lernen tut sie echt schnell. Mit dem Sattel bin ich gerade nicht so ganz glücklich. Wir haben einen Springsattel der seitlich nicht so richtig Halt hat aufgrund der noch sehr unsportlichen Figur. Im Januar möchte ich dann mal nach einem Dressursattel schauen wenn wir abgenommen haben. Da ist dann auch der erste Indoorlehrgang geplant. LG der Moppelschecke

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen..
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd...
Offline

Marla

  • Beiträge: 312

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 14. Nov 2018, 07:51

So wir haben mittlerweile fast 4 Wochen Schritt geschafft. Mausi ist unglaublich brav! Hätte ich mir nicht gedacht. Daher habe ich am Sonntag auch beschlossen sie aus der Einzelhaft am Paddock zu entlassen und es zu riskieren sie in die Herde auf den Winterpaddock zurückzustellen. Ist gut gegangen. Die Sehne hält es aus.

Ausserdem hatten wir letzte Woche einen Osteopathen da für den Rücken. Der meinte sie müsste mal gestürzt sein, es war einiges blockiert. Daher dürfen wir jetzt 14 Tage gar nicht reiten, auch nicht Schritt. Somit haben wir jetzt so quasi erstmal Pause. Ich versuche trotzdem fast täglich zumindest Spazieren zu gehen oder sie in die Führmaschine zu hängen.

Ausserdem haben wir die Eisen abgenommen. Sie hatte ja nur vorne welche. Wenn nicht jetzt wann dann. Mal schauen ob es im Winter ohne geht. Wir haben Hufschuhe zum Spazieren und dann Ausreiten.

In 2 Wochen werde ich wohl mal Nachkontrollieren lassen wie es mit der Sehne jetzt wirklich aussieht. Dann sinds 6 Wochen. Mal schauen wie es dann weitergeht.
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1130

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 27. Nov 2018, 21:12

Zwei Tage nach dem Schrecken Berichte ich mal...Sonntag Nachmittag bekam ich einen Anruf vom Stallbesitzer, dass Herzi 10 min aufn Hof rum Galoppiert ist und hinter sich die Decke hergezogen hat. Die ist wohl kurz vorher draußen gerissen und dann nach hinten gerutscht beim bocken. Darauf folgte die Panik und Flucht. Durchn Zaun und schön mit 4 Eisen übern Hof hin und her. Es ist ein Wunder das nichts schlimmeres passiert ist er hat hinten zwar zwei Stellen und die Beine sind etwas dicker und warm und pochen etwas, aber ansonsten unversehrt. Was für ein Schutzengel Danke !!! Nun heißt es abwarten, schmieren und erstmal Pausieren.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Offline

Marla

  • Beiträge: 312

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragFr 30. Nov 2018, 08:54

Oje Sarah Drück dir die Daumen dass er keine Schäden hat dadurch.

Wir haben seit gestern dass Go vom Tierarzt wieder langsam anzutrainieren. Die Sehne schaut sehr gut aus. Ich werde in den nächsten Tagen mal anfangen ein bißchen Trab dazu zu nehmen. Wir werden allerdings langsam auftrainieren. Was sind ein paar Wochen mehr oder weniger schon..

Ansonsten muss ich echt sagen ich bin schwer begeistert davon wie gelassen Stuti noch immer ist für dass, das sie jetzt schon 6 Wochen Schritt geht. Klar Kraftfutter wurde gestrichen aber trotzdem. Ich war letztes Wochenende wieder mutterseelen alleine Schritt ausreiten und dass auch noch nach der 2 wöchigen Reitpause wegen dem Osteopathen. Meine Freundin hat mich für vollkommen bescheuert erklärt als ich ihr gesagt habe ich gehe jetzt ausreiten.

Die Behandlung beim Osteopathen dürfte ihr ausserdem wirklich gut getan haben wir haben sie mal vor einigen Tagen in der Halle im Schritt mal etwas auf großem Zirkel gearbeitet und auch etwas Schenkelweichen, Haltübergänge gemacht sogar das erste Mal Rückwärts richten angefragt. Sie war super dabei! So ein Gefühl hatte ich jetzt schon eine Zeit lang nicht mehr auf ihr. Darüber freue ich mich im Moment auch sehr weil ich das Gefühl habe dass wir jetzt dann wieder sinnvoll was tun können ohne miteinander zu kämpfen.
Somit denke ich war die Pause gut für sie und die Behandlung vom Osteopathen sowieso.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6991
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragFr 30. Nov 2018, 09:41

Krümelmonster hat geschrieben:Wir haben die Decken als es so warm war auch wieder abgenommen.
Jetzt ist es nachts wieder kalt und die Decken sind drauf.

Bei uns war gestern der Zahnarzt da. Der ausgefallene Zahn war wie gehofft eine Milchkappe. Also alles in Ordnung. Eine Milchkappe hat er noch drauf, ansonsten ist er so gut wie durch mit dem Zahnwechsel.
Es musste auch nicht so viel gemacht werden.

Da er letzte Woche auch noch geimpft wurde hat er aktuell ein bisschen frei.
Heute kommt noch der Schmied und dann können wir ab morgen wieder loslegen.

Im Januar haben wir uns für einen Indoor Busch Lehrgang angemeldet. Ich bin schon sehr gespannt.

Habt ihr Tipps bezüglich Bodenarbeit wo man da gute Infos finden kann? Buch, Homepage oder sonstiges? Das würden wir gerne beginnen um den Kopf ein bisschen mehr auszulasten.


Was möchtest du denn genau machen?
Du kannst ja ALLES machen

Von aussacken mit Planen, Raschelsack, fahren vom Boden aus, was ziehen vom Boden aus, zu Zirzensik über Equikinetik, Handarbeit mit Kappzaum oder Trense (Seitengänge, Übertreten, über Stangen seitwärts weichen lassen etc) zu Doppellonge oder Langzügel und Trail Hindernisse (Brücken, Gassen mit Flatterband etc).

Literatur kann ich dir genung empfehlen -> die Frage ist nur, in welche Richtung :D
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 777

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 4. Dez 2018, 10:22

Oh je Sarah, hoffentlich seid ihr nur mit dem Schrecken davon gekommen.

Schön, dass es bei euch bergauf geht Marla.

@ Fugazi
Also Doppellonge machen wir hin und wieder. Planentraining und mit einem Regenschirm haben wir auch schon gearbeitet. Plane läuft er irgendwann drüber, Regenschirm interessiert ihn gar nicht. Mit dem Ball abwerfen und drüber werfen ist auch langweilig.
Mir geht es eher um Handarbeit, sprich auch weichen wenn ich es möchte und vor allem, dass er sich auf mich konzentriert und nicht in der Weltgeschichte rum schaut.
Trailpark haben wir leider keinen in direkter Nähe und das würde ich erst machen wenn er sich dann richtig auf mich konzentriert.

An sich lernt er echt schnell, aber man merkt ihm an wenn er ein paar Tage Reitpause hatte. Dann ist er erst einmal Modell Panzer und verdammt stark in der Hand und hängt nur oben drin. Nach ein/zwei Tagen Reiten wird er wieder Lämmchen, super fein in der Hand und lässt sich schön fallen :love: Wenn er Lämmchen ist, dann geht z.B. angaloppieren aus dem Schritt, Schenkelweichen im Trab

Springen macht er super, aber er benötigt noch eine Vorlegestange als Hilfe. Ohne tut er sich schwer eine Distanz zu bekommen. Wir haben es ein paar Mal ohne Stange probiert und dann ist er eigentlich passend gekommen und hätte nur so weiter galoppieren müssen. Dann hat er aber einen großen Galoppsprung gemacht und musste dann in Folge einen mini Galoppsprung machen damit er noch über den Sprung kommt, war natürlich auch viel zu dicht...
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6991
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragDi 4. Dez 2018, 12:41

Krümelmonster hat geschrieben:@ Fugazi
Also Doppellonge machen wir hin und wieder. Planentraining und mit einem Regenschirm haben wir auch schon gearbeitet. Plane läuft er irgendwann drüber, Regenschirm interessiert ihn gar nicht. Mit dem Ball abwerfen und drüber werfen ist auch langweilig.
Mir geht es eher um Handarbeit, sprich auch weichen wenn ich es möchte und vor allem, dass er sich auf mich konzentriert und nicht in der Weltgeschichte rum schaut.
Trailpark haben wir leider keinen in direkter Nähe und das würde ich erst machen wenn er sich dann richtig auf mich konzentriert.



Was nicht schlecht ist für Handarbeit ist der Longenkurs von Babette Teschen
Den gibt es als PDF

Auch nicht schlecht ist Equikinetic - da wäre aber ggf ein Kurs von Vorteil

Hier findest du eine coole, kurze Anleitung für die Grundlagen der Handarbeit:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.
- führen in Stellung und Biegung
- Kopf senken
- Übertreten
- Schulter herein Schritt für Schritt
- Kruppe herein

Lektüre von Feine Hilfen ist toll - die Ausgabe "Arbeit am Boden" oder von Dressurstudien "Arbeit an der Hand"

Hier findest du auch noch tolle Sachen - ist aber englisch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Links dieses Beitrags anzusehen.

und mit Trail - vieles kannst du ja selber bauen
Für eine Brücke ein Stück alten Teppich und rechts und links mit Cavalettiblöcken und Stangen das Geländer.

Flatterband an eine Poolnudel und an einem Hindernisständer festbinden ;)

Um meine auf mich zu konzentrieren musste ich ein Geräusch finden, was sie interessant findet um sich wieder auf mich zu konzentrieren und zeitgleich abwechslungsvolle "Denkarbeit"

also all die oben gezeigten Übungen nicht stundenlang wiederholen sondern schön abwechseln.
Damit ich nicht "vorhersehbar" bin.
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

Krümelmonster

  • Beiträge: 777

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 5. Dez 2018, 09:01

Danke Fugazi, dann werde ich mich mal durch deine Vorschläge durchwühlen.

Gestern wieder Training mit der Plane gemacht, er läuft nach kurzem Zögern ohne Probleme drüber. Dann die Plane an die Eingangstüre gehängt, kurzes Schnorcheln, aber wenn ich vorne draus gelaufen bin auch kein großes Problem :love: Dazu muss man sagen, dass es keine einfarbige Plane ist, sondern eine bunte mit Menschen drauf (ich hab mich gefragt ob er das auch so wahrnimmt :?: )
Offline
Benutzeravatar

Fugazi

  • Beiträge: 6991
  • Wohnort: Regensburg, Bayern

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 5. Dez 2018, 10:08

Krümelmonster hat geschrieben:Danke Fugazi, dann werde ich mich mal durch deine Vorschläge durchwühlen.

Gestern wieder Training mit der Plane gemacht, er läuft nach kurzem Zögern ohne Probleme drüber. Dann die Plane an die Eingangstüre gehängt, kurzes Schnorcheln, aber wenn ich vorne draus gelaufen bin auch kein großes Problem :love: Dazu muss man sagen, dass es keine einfarbige Plane ist, sondern eine bunte mit Menschen drauf (ich hab mich gefragt ob er das auch so wahrnimmt :?: )



Keine Ahnung ob die Pferde die bunten Menschen so wahrnehmen :D

Viel spaß beim durchwühlen ;)

Raschelsack könnte ich auch noch empfehlen.
Zuerst aussacken und dann ziehen lassen ;)
Hilli buckelt wann sie es für richtig hält und nicht, wenn es scheppert und kracht :) :)
Offline
Benutzeravatar

SarahTrakki

  • Beiträge: 1130

Re: Forumsnachwuchsthread 2014

BeitragMi 12. Dez 2018, 15:26

Super Marla das ihr langsam steigern dürft :)

Herzi ist nach seiner Aktion zum Glück mit dem schrecken davon gekommen :danke:
Bein war zwar paar Tage etwas dick aber er ist lahmfrei und reite auch wieder.
Allerdings glaub ich immer noch das er irgendwas hat, ich weiß aber nicht was. Vllt habt ihr ja eine Idee.
Er ist ja schon seid nun paar Monaten so unmotiviert, will sich nicht richtig bewegen beim reiten. Ist steif und will am besten mit der Nase die ganze Zeit aufn Boden laufen. Klar ist das gut, aber man sollte in der Arbeitsphase doch mal nach oben kommen. Er kommt einfach nicht ausn Quark. Und das war echt schon ganz anders. Doc war da, Osteo war da...alle sagen super locker und kerngesund. Füttere nun auf anraten der Osteo Zink und son Muskelzeug. Er wächst zwar und ja auch immer nur hinten aber dafür würde er sich bei seiner "normalen" Größe doch sehr anstellen sagte sie.
Morgen kommt nun noch mal ein anderer Doc zum Zähne machen, der andere hatte aber auch schon reingeschaut.
Ich meine man sagt ja auch immer die verarschen einen auch mal, aber so extrem das glaube ich nicht, weil eig wollte er bisher auch immer gefallen beim reiten und ist echt bemüht gewesen im Sommer.
Montag bin ich geritten da gabs dann auch mal n Arschvoll, da er meinte immer zu den anderen Pferden in der Halle laufen zu müssen. Fand er nicht so lustig und wurde mit etwas bocken quittiert aber dann war gut. Da lief er dann auch flotter aber immer noch nicht richtig gut.
Er kommt jetzt auch noch in den Genuss der Bemer Decke, da eine bei uns im Stall die hat und vorgeschlagen hat, dass ich die mal testen soll.
Ich weiß echt nicht was er hat...einfach bocklos und mal testen ob er durchkommt, was ich mir aber nicht ganz vorstellen kann. Aber was hat er dann ? :nixweiss:
VorherigeNächste

Zurück zu Zucht und Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: insa und 2 Gäste